Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 121 mal geteilt 146 Kommentare

Samsung Galaxy Note 3 Android-Update

Das Galaxy Note 3 läuft noch auf mit der Lollipop-Version von Android und Nutzer warten bislang sehnsüchtig auf das 5.0.2-Update. Doch mit dem Leak einer Samsung-Geräte-Liste, steigt die Hoffnung wieder, dass das Note 3 ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten könnte.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 1334
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 2045
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

Der aktuelle Update-Stand fürs Galaxy Note 3

Android-Versionen 5.0.2 5.1.1 6.0
Samsung Galaxy Note 3 (N9005) Ja Nein Phase-3-Gerät (noch nicht zugesichert, aber wahrscheinlich)
Samsung Galaxy Note 3 Neo (N7505) n.a. Ja s.o.

Samsung Galaxy Note 3: Update auf Android 6.0

Zahlreiche Quellen berichteten, dass das Note 3 nicht das Marshmallow-Update erhalten wird, doch anscheinend hat Samsung andere Pläne. Laut einer geleakten Liste, die PhoneArena vorliegt, soll das Note 3 wohl als Phase-3-Gerät mit Marshmallow getestet werden. Der aktuelle Stand "not approved" zeigt entweder, dass die Südkoreaner sich noch nicht mit dem Gerät beschäftigt haben oder dass das Note 3 auf keinen Fall das Update bekommen wird. Klar ist bislang noch nichts, doch schon die Auflistung des Geräts für Android 6.0 Marshmallow lässt Nutzer hoffen.

Zahlreiche Funktionen und neue Schnittstellen stehen Euch mit Android 6.0 Marshmallow zur Verfügung. Was Euch alles mit dem Marshmallow-Update erwartet, zeigen die folgenden Artikel:

Samsung Android 6 0 Marshmallow update documento
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Das Note 3 könnte ein Update auf Android 6.0 Marshmallow erhalten. / © Phone Arena

Samsung Galaxy Note 3: Update auf Android 5.1.1

Das Note 3 wird kein Update auf 5.1.1. erhalten. Allem Anschein nach versucht Samsung, das Gerät noch mit Marshmallow auszurüsten, doch bislang gibt es noch keine finale Aussage, ob das geschehen wird. Ihr könnt jedoch davon ausgehen, dass sich Samsung mit dem Release von Marshmallow nun weniger Gedanken macht, ein weiteres Lollipop-Update für das Note 3 bereitszustellen. Zuletzt hatte ein 5.0-Update mit der Buildnummer N9005XXUGBOJ1 für ungebrandete Geräte herausgegeben, dass endlich Stagefright 2.0 stopft. Mehr dazu erfahrt Ihr hier:

Samsung Galaxy Note 3: Update auf Android 5.0.2

Besitzer eines Samsung Galaxy Note 3 mussten lange, wirklich sehr lange auf das Lollipop-Update 5.0 warten. Zumindest die Besitzer des Smartphones, die es nicht bei Vodafone gekauft haben. Dort stand das Lollipop-Update 5.0 schon über fünf Monate früher zur Verfügung. Besser spät als nie! Doch bislang ist das 5.0.2-Update immer noch nicht erschienen. Nur für die Note-3-Neo-Variante (N7505) scheint Samsung ein 5.1.1.-Update bereitzustellen, doch keine Spur von 5.0.2.

Durch das Update auf Android 5.0.2 werden natürlich auch einige neue Features sowie Verbesserungen für das Samsung Galaxy Note 3 freigeschaltet. Neben den obligatorischen Bugfixes und Performance-Verbesserungen hat das Note 3 nun ebenso wie das Galaxy Note 4 “Smart Select” zu bieten.

Hierbei handelt es sich um eine Art “Copy & Paste”-Funktion. Der Besitzer des Note 3 kann nach Installation des Update 5.0.2 dann beispielsweise einen Ausschnitt einer Website als Screenshot speichern. Diese Bilder können später individuell bearbeitet, abgespeichert und auf dem Note 3 abgelegt werden.


Smart Select ist aber nicht das einzige Feature, welches das Galaxy Note 3 vom Galaxy Note 4 “ausgeliehen” hat. Ebenfalls durch das Android-Update 5.0.2 wurde “Multi-Window-Feature” freigeschaltet. Mit dieser einfach hilfreichen Funktion werden Apps als Kartenstapel angezeigt, wodurch es sehr einfach fällt, eine zuvor geöffnete App auszuwählen.

Per “Popup Window” kann der Besitzer eines Galaxy Note 3 nun auch mehr Apps anzeigen lassen und diese dann in einem Ordner zusammenfassen. Will er auf sie schnell wieder zugreifen, platziert er den Ordner einfach auf einer beliebigen Stelle im Galaxy Note 3.

Beim Design hat sich auch etwas verändert, denn mit Update 5.0.2 wird Material Design freigeschaltet. Dadurch sehen Anwendungen und Apps einfach schöner und aufgeräumter aus.


Dieser Artikel wurde seit seiner ursprünglichen Veröffentlichung komplett neu geschrieben. Bisher veröffentlichte Kommentare könnten daher deplatziert wirken.

Top-Kommentare der Community

146 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Bis heute noch keine Updates für Note 3 erhalten. Aber horrende Preis kassieren für Neugeräte.
    Samsung macht es wie die Politiker in Berlin. . Nur Reden und nichts realisieren.

  • Mein Note 3 LTE (Telekom) hat eben alle Sicherheitsupdates erhalten

  • Ich hoffe das es das Android update 6.0 marshmallow für das note 3 gibt wobei ich mir da nicht sicher bin hab auf einer anderen Seite gelesen das note 3 wäre durch den test durchgefallen ob das stimmt weis ich leider nicht

  • Würde mich jetzt echt wundern wenn das Note 3 das update am ende doch nicht bekommen würde da die Unterschiede zwischen Note 3 und Note 4 doch sehr gering

    Ich Liebe mein Note 4 und ich gebe es auch nicht mehr her! solang die Technik nicht den Geist aufgibt wird es kein Note 5 oder Note 6 es je ablösen

  •   12

    Das Note 3 war (ist) ein tolles Gerät. Schade, das es das Note 5 nicht in Europa zu kaufen gibt.

  • Ich habe mich nach langem Zögern dazu durchgerungen, das Update zu installieren. Nachdem ich einige negative Erfahrungen hier gelesen habe, wollte ich lieber Abstand davon halten. Naja, wie das dann so ist hat die Neugier gesiegt. Ich habe zuerst mein Handy zurückgesetzt und habe dann das Update installiert. Alles hat ganz hervorragend geklappt. Ich bin sogar wirklich froh, denn das Update bringt viele neue Funktionen mit.

  • Lollipop ist jetzt drauf, alles läuft perfekt. Kann ich die Note 4 Funktion Meeting Mode irgenwie drauf laden?

  • Ich habe heute das 5.0 OTA (brandingfrei) erhalten. Hat ewig gedauert (zum Glück konnte ich mir Spiegeleier auf dem Gerät braten und überstand das). Und jetzt bekomme ich alle paar Sekunden "$APP angehalten. Melden. OK". Inklusive Nova Launcher, Evernote und ähnlichen Sachen die ich benutze. Dafür das 5.0 ja schon vor langer Zeit erschien ist das alles sehr betrüblich.

    Welches Telefon soll ich mir jetzt kaufen? iPhone 6+?

  • Zur Info, habe heute morgen OTA das Lollipop-Update erhalten(brandingfreies Note3).

  • Ich habe auch ein Branding freies gerät aber auch ich habe für das Note 3 kein Update bis jetzt, habe es über samsung Kies Probiert aber da kommt keine Initialiesierung für das Note 3 verfügbar . Schweine !!! was soll das ? habe jetzt 4.4.2 und mehr soll nicht gehen ? das ist doch lächerlich !!!

  • habe das note 3 lte. und das update ist immer noch nicht da. wenn ich zum selbst flashen die firmware herunterladen will, dauert das schonmal über 3 1/2 stunden. ist das normal? bitte um hilfe :(

  • Noch immer keine Updates für Tab S 10.5 und Note 3. Samsung informiert auch nicht. Auf diesen Anbieter werde ich künftig verzichten. Ich verstehe die Begeisterung der Apple Jünger immer mehr.

  • Ich glaube dass die Telekom als Provider eher an die Updates kommen als andere.

    allerdings solltet ihr euch gründlich im Netz informieren ob sich das ganze lohnt.


    da ich bei der Telekom bin und begeistert war, so frühzeitig ein Update zu bekommen (habe das jetzt schon ein paar wochen), habe ich das Update einfach geladen und installiert.

    Akku hält nur noch halb so lange und der RAM ist ständig ewig voll. Die ganzen Standard-Apps die ich deaktiviert/entfernt habe waren auch wieder da.....nur weil jetzt die galerie anstatt schwarz nun weiß ist......das Update hat sich definitiv nicht gelohnt!

Zeige alle Kommentare
121 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!