Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Samsung: Galaxy J ist tot, lang lebe Galaxy A
Samsung Galaxy A50 Hardware Samsung 2 Min Lesezeit 7 Kommentare

Samsung: Galaxy J ist tot, lang lebe Galaxy A

Strategiewechsel bei Samsung: Der südkoreanische Hersteller hat die Einstellung seiner Galaxy-J-Reihe bestätigt. Die wird nun durch die günstigsten Smartphones der Kategorie Galaxy A ersetzt. Samsung vereinfacht hier sein Sortiment - im Sinne des Kunden.

Die Ankündigung vieler neuer Smartphones mit dem Namen Galaxy A (Galaxy A10, Galaxy A20, Galaxy A30, Galaxy A40, Galaxy A50 und Galaxy A70) war kein Zufall. Die Nummer Eins der Smartphone-Welt hat ihr Portfolio einfach neu organisiert.

In einem von Samsung Malaysia veröffentlichten Video erklärt der Hersteller, dass Galaxy J jetzt Galaxy A sind. Diese Kategorie bietet mehr Funktionen, wie Dual- und Triple-Kameras oder einen Fingerabdrucksensor unter dem Bildschirm, hat aber auch mehr Leistung. Das Galaxy A30 (nicht in Deutschland erhältlich) und A50 sind die Botschafter dieser neuen Serie. Weitere neue Features werden voraussichtlich noch in dieser Woche vom Hersteller angekündigt, darunter die offizielle Markteinführung des Galaxy A90.

Dieser Strategiewechsel erklärt sich auch durch den Aufstieg der Galaxy-A-Smartphones und den Wunsch von Samsung, das Sortiment für die Öffentlichkeit zu vereinfachen.Die tut sich, das muss man sagen, manchmal schwer damit, selbst wenn es in der Vergangenheit noch wilder zuging mit den Modellen bei Samsung. Die Preise für die Galaxy-A-Serie werden auch erschwinglicher werden, um sich an diese Veränderung anzupassen.

Was haltet Ihr von dieser Veränderung in Samsungs Smartphone-Lineup?

Facebook Twitter 2 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich dachte samsung ist nach S5 gestorben. Hat man samsung in Leichen Haus Vergessen


  • Übertrieben nur noch..... Bald noch mehr Galaxy-A-Geräte. Am 10. April 2019 stellt Samsung noch mehr Geräte der A-Klasse vor.


  • Mir egal, obs jetzt einfacher oder undurchsichtiger wird, ich gucke mir die Spezifikationen an und entscheide dann, ob das Handy was für mich ist.

    Und nebenbei, das A50 ist ein tolles Handy geworden, sehr zu empfehlen. Seit Update funzt auch endlich der Onscreen Fingerabdrucksensor zufriedenstellend schnell.


  • Ein totaler Rückschritt, die Kunden werden da kaum durchblicken. Ein reiner Marketing Vorgang um die Preise der niedrigen A Geräte anzuheben und aufzuwerten


  • Sorry, aber Samsung vereinfacht hier GAR NICHTS.
    Samsung macht alles zehn mal schlimmer, indem jetzt jeden Mist in die A-Reihe quetschen.
    Die Einteilung in J, A und S zuvor war wesentlich übersichtlicher, als dieses jetzige Chaos der A-Reihe, von denen die Hälfte der Geräte absolut gar nicht in die Reihe passen.


  • Jetzt musste ich laut auflachen XD Dieses Thema hatten wir bereits. Da hieß es: wir wollen nicht mehr so viele Geräte auf den Markt schmeißen.... Nach dem Galaxy A kamen dann die J-Geräte und der Witz war geboren. Jetzt rudern sie mit dem selben Spruch wieder zurück um dann was zu machen? In einem halben dann die K Serie unter die Leute zu bringen?

    Ich trau Samsung alles zu ^^


  • Ich blicke da trotzdem nicht mehr durch, zu viele Modelle🙄

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern