Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Nix mit faltbarem Display: Wird das Samsungs Falt-Smartphone?
Samsung Galaxy S9 Samsung Hardware 2 Min Lesezeit 17 Kommentare

Nix mit faltbarem Display: Wird das Samsungs Falt-Smartphone?

Das USPTO (United States Patent and Trademark Office) hat ein neues Patent von Samsung veröffentlicht. Obwohl das auf den Bildern zu sehende Modell vage als "Electronic device" bezeichnet wird, zeigen sie eindeutig ein Falt-Smartphone, das aus zwei separaten Displays besteht - und zwar im gleichen Design und Stil wie das Axon M, das ZTE vergangenes Jahr vorgestellte.

Das Gerät hat jedoch ein moderneres Design als das der chinesischen Konkurrenz, mit dünneren Bildschirmrändern, die dieses Smartphone auch im gefalteten Zustand stilvoller erscheinen lassen. In seiner kompaktesten Form ähnelt das Design nahezu dem der heutigen "normalen" High-End-Smartphones.

samsung foldable smartphone 3Dieses Smartphone sieht dem aus dem Video-Teaser sehr ähnlich / © LetsGoDigital

Vorne scheint bei dem Smartphone Platz für nur eine Frontkamera am oberen Displayende zu bleiben, während der hintere Teil eine senkrecht positionierte  Dual-Kamera beherbergt. Aus den Zeichnungen lässt sich auch das Vorhandensein eines 3,5-mm-Klinkenanschlusses und USB-C-Anschlusses an der Unterseite erkennen.

Darüber hinaus hat sich das LetsGoDigital-Team nach der Patentanmeldung von Samsung schnell an die Rechner gesetzt und 3D-Render des heute aufgetauchten faltbaren Smartphones erstellt:

samsung video foldable phone
So soll das klappbare Smartphone von Samsung in der Realität aussehen. / © LetsGoDigital

Ausgehend von der Tatsache, dass frühere Renderbilder von Samsungs faltbarem Smartphone technisch nur schwer umsetzbar erscheinen, könnten die neuen Bilder tatsächlich das zeigen, was wir am kommenden 20. Februar auf dem Unpacked-Event zu sehen bekommen.

samsung foldable smartphone 4
Ähnlich wie ZTE Axon M, aber mit einem in jeder Hinsicht verbesserten Design / © LetsGoDigital

Auch sieht das Gerät eher nach dem aus, was wir zuletzt in einem von Samsung selbst veröffentlichten Teaser-Video zu sehen bekamen. Auch wenn sicher auch ordentlich mit der Videobearbeitung dran geschraubt wurde.

Glaubt Ihr, dass wir hier das Smartphone sehen, das Samsung in knapp einer Woche vorstellen wird? Und wenn ja, was sagt Ihr dazu?

Quelle: LetsGoDigital

Facebook Twitter 13 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Wenn dies das Ergebnis mehrjähriger Arbeit ist, sieht es schlecht für Samsung aus.

    kaio


  • Samsung? Preise? Updates? Software? Spalt? Never....

    Peter


  • Ich suche für mich immer noch den Mehrwert eines Falt Display. Irgendwie erinnert mich das an die Zeit der PDA als die ersten Smartphones mit Windows rauskamen

    kaio


  • "Komm, wir schrauben zwei Smartphones aneinander!"


  • Tod!


  • Im Samsung Video zum unpacked Event, dass im anderen Artikel zum Samsung Faltsmartphone "Samsung bestätigt: Nächste Woche gibt's das Falt-Smartphone zu sehen" verlinkt ist, ist doch genau so ein Spalt zu sehen.
    Für mich ist dort eindeutig *kein* Faltdisplay zu sehen. Und ihr schreibt's ja auch selbst, dass es dem Gerät aus dem Video sehr ähnelt. Also woher jetzt die Verblüffung und Enttäuschung?


  • Also nach allem was bis jetzt so "bekannt" wurde und was man so von der Konkurrenz gesehen hat, glaube ich nicht an das Ding, welches hier patentiert wurde als Galaxy F, nein wirklich nicht... Das Scharnier und der klar ersichtliche Spalt zwischen den Displays passt irgendwie gar nicht und das tut sich Samsung hoffentlich nicht an.
    Das wird es dann eventuell auch mal geben aber das kann es jetzt nicht sein.


  • Hey, wenn die Spalte quasi nicht sichtbar ist, dann ist das Gerät eine gute Sache unter diesem Gesichtspunkt. Ich weiß gar nicht was es dran zu kritisieren gibt. Ich finde ein Konzept ohne die Schwächen einer Faltstelle im Display, aber dennoch fast untsichbare Kanten einfach super.

    Beim Rest der Daten und Details bin ich nicht so optimistisch, aber die Idee an sich ist gut und natürlich nicht neu, aber die perfektere Umsetzung wie scheinbar angedacht wäre für mich echt der Bringer. Platz für echtes Dualsim plus Micro-SD-Kartenslot plus großem Akku usw. wäre auch noch....


    • Da bin ich bei Dir, der klar erkennbare Spalt spricht aber leider nicht dafür, zumindest auf den Bildern von LetsGo. Auf der Patentzeichnung ist es aber eh nicht erkennbar ob ein sichtbarer Spalt erkennbar ist oder nicht. Das Teil ohne ersichtlichen Spalt würde meine Sicht auf jeden Fall um einiges ändern und ich fände es auch ganz Interessant.


  • Vielleicht will euch Samsung und die anderen let's go Digital Fritzen an der Nase herum führen. Mit So einem Gerät täte sich Samsung keinen Gefallen.


  • Ich warte lieber auf das Razr 4 und Nokia Communicator.


  • Ich kann mir nicht vorstellen, dass Samsung keine Foldables in der Schublade hat. Es wurden ja bereits vor ganzen 5 Jahren Prototypen und entsprechende Folgekonzepte vorgestellt. Abwarten. Bald wissen wir mehr.

    Hier ein Video, welches Gerät uns vorgestellt wurde:

    https://youtu.be/kK2W7ErTF3g

    Nun das im Artikel genannte Gerät zu servieren, würde das zu einem weltweiten Imageschaden führen.

    Hier nochmal n Video aus 2014. Die ersten hierzu gingen schon im Sept. 2013 on.

    https://youtu.be/MKG7XRsG9KQ


    •   19
      Gelöschter Account vor 1 Monat Link zum Kommentar

      Was für'n Ding? "Foldables"? 🤔


  • Naja... das ist für mich kein Falt-Smartphone sondern einfach zwei Bildschirme die mit einem Scharnier verbunden sind.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern