Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 8 mal geteilt 43 Kommentare

Samsung Galaxy Ace Style: Neuer Einsteiger mit KitKat vorgestellt

Samsung hat heute das Galaxy Ace Style vorgestellt, ein Einsteiger-Smartphone mit 4-Zoll-Display und der neuesten Android-Version KitKat. Es soll im April weltweit in den Handel kommen, der Preis ist noch unbekannt. 

Entertainment am Smartphone beim Joggen ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 146
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 294
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
samsung galaxy ace style 1
© Samsung / AndroidPIT

Bedient wird das Ace Style über ein 4 Zoll großes Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung. Darunter taktet ein nicht näher spezifizierter Dual-Core-Prozessor mit 1,2 Gigahertz. Die technischen Daten werden niemanden vom Hocker hauen, aber es handelt sich schließlich auch um ein Einsteiger-Gerät für eine "junge und soziale" Zielgruppe, so Samsung. 

Die technischen Daten im Überblick

System Android 4.4 KitKat
Display 4 Zoll, LCD, 800 x 480 Pixel
Prozessor Dual-Core, 1,2 Gigahertz
RAM 512 Megabyte
Interner Speicher 4 Gigabyte + microSD
Akku 1.500 mAh
Kamera 5 Megapixel / 640 x 480 Pixel (Front)
Konnektivität HSPA, WLAN, Bluetooth 4.0, NFC
Abmessungen 112,2 x 62,7 x 10,65 Millimeter

Quelle: Samsung

43 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Also ich hatte mal das Ace2 und das war für damals ganz OK, aber nach einem S3mini geht jetzt nichts unter meinem MotoG.

  • $ 199

  • @Sebastian p. Sag ich doch , am Ende stehen 120-130 Euro auf dem Kassenzettel.
    Wenn ich in das Ace eine 64 GB einsetze ( kostet im Moment 39 Euro) komme ich immer noch günstiger weg als beim MotoG.

  • Das ist mit einer Gründe warum niemand HTC kennt... Diese Geräteflut ist der Wahnsinn... Langsam habe ich das Gefühl niemand sonst überschüttet den Markt derart mit Smartphones wie es Samsung macht.

    • Wenn man mal die Modelle von Samsung und HTC unter 300 Euro vergleicht, kommt Samsung immer besser weg, schon wegen dem Micro-SD-Steckplatz. HTC kastriert ohne das man was daran ändern könnte. Das Moto G hat sich dank dem P/L-Verhältnis trotzdem hoch in die Verkaufcharts gebracht, während bei Amazon das erste HTC meistens ab Platz 45 zu finden ist. Selber schuld...

  • "... das im Laufe des Mai zum Preis von 159 Euro (UVP) in den Handel kommen wird."

  •   30

    vom Gehäuse und der Hardware her nicht so stylisch

  • Lieber das Motorola Moto G kaufen

  • Ja habe mir auch das Moto G 16 GB geholt. Das Ding macht wirklich Spaß. Das hier vorgestellte müßte schon deutlich günstiger sein damit es sich lohnen würde... aber das vermute ich nicht

  • Das Moto G in jeder Hinsicht besser..

  • Here we go again, die Samsung-Geräteflut kommt wieder ins Rollen...

  • Mein Kollege hat das Ace 2 für 99 Euro bei Saturn gekauft. Ich denke so 120-130 Euro sind realistisch. Ich habe das Gerät im eingerichtet und ein wenig damit rumgespielt und es reicht für Einsteiger allemal.

  • Firmen wie Wiko kann man auch als alternative mal anschauen.Aber auch Samsung selbst hat wie zB.mit dem S3 oder auch S2 als Anfänger Phone mehr als ausreichende alternativen.Diesen Begriff finde ich zudem nicht eindeutig. Was sollte denn ein Einsteiger Phone leisten müssen und was nicht ? Der Preis allein kann es ja wohl nicht sein.

    • Natürlich ist der Preis im Mittelpunkt.
      Bei den Funktionen gilt: umso mehr, umso besser.
      Also P/L-Verhältniss, das macht dann auch die Konkurrenz zwischen den Herstellern aus.

  • My1 08.04.2014 Link zum Kommentar

    na Klasse 4GB intern mit KK. hoffentlich fixt Samsung das KK Problem mit den mSDs, denn das ding is auch aktuell schon blöd...
    man sollte 16GB einsteiger, 32 Mittelklasse und 64 High End (alles mit mSD) machen. SO macht man smartphones

  • Hmmmm kann es kaum erwarten :D dan könen wir die rom porten auf das Xperia U :) !!!!

  • Natürlich ist das Teil sehr schwachbrüstig.
    Hier wird es vor allem darauf ankommen, wie Samsung das Pricing hält.

    Bei der aktuell zu erkennenden Tendenz scheint aber ein Preis-Leistungs-Knaller auf Level des Moto G sehr unwahrscheinlich :D

  •   44

    So viel zum Thema "junk business"...

Zeige alle Kommentare
8 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!