Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK

Keine Woche vergeht, in der Samsung nicht ein neues Gerät ankündigt. Nachdem vergangene Woche das Galaxy S4 Active vorgestellt wurde, heißt das Samsung-Smartphone in dieser Woche Galaxy Ace 3. Es wird in drei verschiedenen Varianten auf den Markt kommen: als LTE-Modell, als HSPA-Modell und als Dual-SIM-Modell.

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
3552 Teilnehmer
samsung galaxy ace3 duos teaser
© Samsung Mobile

Samsung Galaxy Ace 3 LTE

CPU 1,2 GHz, Dual-Core
RAM 1 GB
Display 4 Zoll, LCD, 480 x 800 Pixel
Speicher 8 GB, durch microSD erweiterbar
Konnektivität LTE (bis 150 Mbit/s), HSPA+ (bis 42,5 Mbit/s), WLAN b/g/n, WiFi Direct, Bluetooth 4.0
Kamera 5 MP (Rückseite), VGA (Front)
System Android 4.2
Abmessungen 121,2 x 62,7 x 10 mm
Gewicht 119,5 Gramm
Akku 1.800 mAh

Das LTE-Modell ist am besten ausgestattet: der Speicher ist größer, der Prozessor taktet höher und der Akku ist stärker. Das HSPA-Modell kommt dafür auch in einer Variante mit zwei SIM-Einschüben auf den Markt. Alle Modelle laufen mit Android 4.2 und der Oberfläche TouchWiz, die einige Funktionen bereit hält, die man auch vom Flaggschiff Galaxy S4 kennt. Dazu gehören der S Translator (Übersetzungsdient), S Travel (Reiseinfos), Smart Stay (der Bildschirm bleibt so lange eingeschaltet, wie man ihn anschaut), Easy Mode (Einsteiger-Modus für den Startbildschirm) und S Voice (Sprachassistent).

Samsung Galaxy Ace 3 HSPA

CPU 1 GHz, Dual-Core
RAM 1 GB
Display 4 Zoll, LCD, 480 x 800 Pixel
Speicher 4 GB, durch microSD erweiterbar
Konnektivität HSPA (bis 14,4 Mbit/s), WLAN b/g/n, WiFi Direct, Bluetooth 4.0
Kamera 5 MP (Rückseite), VGA (Front)
System Android 4.2
Abmessungen 121,2 x 62,7 x 9,8 mm
Gewicht 115 Gramm
Akku 1.500 mAh

Wann das Galaxy Ace 3 verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt, auch zum Preis hat Samsung noch keine Angaben gemacht. Wir halten Euch auf dem Laufenden.

26 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Kommt aber nur als LTE Variante nach Deutschland


  •   18

    Finds nicht uninteressant, wenn das Ace 3 mit dual sim bei uns raus kommt. Allerdings find ich lte für dieses preissegment generell überflüssig. Dann lieber Nfc


  • @nox

    hab auch ein iP5 (Geschäftshäääändy) aber ich bin sowas von TouchWiz überzeugt.... TouchWiz möchte ich nicht mehr hergeben :D Deshalb mal gucken wie das S4 Active mit TFT-Display ist.


  • nox 10.06.2013 Link zum Kommentar

    @brazzident

    Vielleicht solltest du mal über ein Handy eines anderen Herstellers nachdenken. ;-)


  • Ist gut dass Samsung endlich mal auf LCD/TFT setzt. AMOLED wird mit der Zeit dunkel und verliert an Leuchtkraft. Ist bei meinem S2 so, beim S3 genauso, beim S4 fängts auch schon an....


  • lol, wie ein s3 mini nur mit LCD display.


  • Irgendwie klingen alle eure Einleitungssätze zu Samsungs Produktvorstellungen gleich. Ich meine es ist ja so, aber ich habe den Satz bei euch das gefühlte 10. Mal gelesen.
    Das Gerät klingt übrigens mittelmäßig.
    VG Nils


  • Gefällt mir


  • Ist doch relativ okay.


  • nox 10.06.2013 Link zum Kommentar

    Mit 720p und mehr RAM wär's sogar gut.


  • @Philipp Junghannß
    Ich bin nicht im mobilen Browser, sondern in der App.


  • Hmm, das Ace 3 ist ja Hardwaretechnisch sogut wie ein S3 Mini! Mal auf die Preise gespannt.

    Mich würde mal interessieren wann das Offizielle JB fürs Ace 2 Rauskommt ( Für Die nicht NFC Version ), darauf warte ich schon seid Monaten vergebens...

    Könnt hier AP evtl mal nachhören obs was neues dazu gibt? Vielen Dank


  • My1 10.06.2013 Link zum Kommentar

    @Quiri, der is weg, versuch mal browsercahce zu löschen, mobile browser haben den schon relativ persistent...


  • @Christiane Scherch
    Bei mir wird er aber immer noch angezeigt.


  • @quiri: Ich habe Deinen Doppel-Post gelöscht ;-)


  • Immer diese Nörgler und Meckertanten hier wenn es um Samsung geht. Kapierte endlich das Samsung nicht HTC ist und auch andere Sachen wie z.B
    TV-Geräte herstellt und somit viel breiter aufgestellt sind.

    Die gehen nicht so schnell unter. Zu den vielen Modellen hat ja weiter oben schon einer was geschrieben das die nicht alle für Deutschland sind, und nur von Updates kann kein Unternehmen leben.


  • Ich versteh nicht, weshalb Samsung so ein Problem mit anständigen Display-Panels hat. Sind die tatsächlich so teuer, dass es die gesamte Marge kaputt macht? Immerhin macht ein gutes Display deutlich mehr Eindruck auf die unwissende Kundschaft als beispielsweise 1 Gb RAM.


  • @Philipp Junghannß
    Ich habe das gar nicht 2x gepostet. Sondern nur 1x. Ist vermutlich ein Übertragungsfehler. Denn zweiten kann einer löschen. ;-)


  • Also gefühlt vergehen keine 8 Stunden mit ner Samsung Neuankündigung ;-)


  •   34

    und schon wieder ein Phone, dass vor den Topmodellen das höhere Android bekommt. Samsung könnte wirklich mal mit den niederen aufhöher, damit die großen schneller das Update bekommen.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!