Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Das ist das schönste Samsung Galaxy - und ein echtes Mysterium

Das ist das schönste Samsung Galaxy - und ein echtes Mysterium

Das Galaxy A8 ist Samsungs neuestes Modell der A-Reihe, und mit ihm ist ein heimlicher Star geboren. Denn das A8 überflügelt das aktuelle Flaggschiff, das Galaxy S6, in mancherlei Hinsicht - vor allem ästhetisch. Jetzt, da die Edelflunder in China vorgestellt worden ist, findet Ihr hier alle Informationen zu Preis, Release und technischen Daten des Galaxy A8 und die große Frage: Warum?

In China wurde das Galaxy A8 mittlerweile vorgestellt, und ein Blick auf das Gerät lohnt sich definitiv. Leider gibt es bei der Sache mehr als einen Wermutstropfen: 

Samsung Galaxy A8: Preis und Release

Das Galaxy A8 kommt zu einem Preis von umgerechnet 439 Euro in den chinesischen Handel. Zum Vergleich: Das Galaxy A7 hatte eine UVP von 499 Euro, das Galaxy Alpha kostete zum Marktstart sogar steile 649 Euro, obwohl es auch nicht ganz dem High-End entsprach. Ein Release in Europa ist leider nicht vorgesehen, wie uns Samsung mitteilte. Damit ist freilich nicht ausgeschlossen, dass man seine Meinung irgendwann vielleicht ändert, doch die Luft würden wir nicht anhalten.

samsung galaxy a8 new hero3
Galaxy A8: So schmal waren Displayrahmen bei Samsung noch nie! / © Samsung

Samsung Galaxy A8: Das schönste Galaxy aller Zeiten

Wer Samsung kennt, weiß, dass sich hier in Sachen Design nie viel tut und die Unterschiede zwischen den zahlreichen Modellen minimal ausfallen. So auch im Fall des Galaxy A8. Wer sich darauf jedoch einlässt, findet im Detail genügend Gründe, das A8 positiv hervorzuheben. 

Nie war ein Galaxy schlanker. Mit 5,9 mm ist das Gerät nicht nur für Samsung-Verhältnisse ein Supermodell und zählt zu den dünnsten Smartphones aller Zeiten. Dazu kommen die schmalsten Displayrahmen, die Samsung jemals verbaut hat, was das Gerät zum relativ betrachtet kompaktesten Galaxy aller Zeiten macht. Bei einer Displaydiagonale von 5,7 Zoll ist das ganz besonders wichtig, und hier lässt das A8 auch Galaxy S6 und Galaxy Note 4 alt aussehen. Warum verschwendet man solche Fortschritte aber an ein Mittelklasse-Smartphone, das nicht einmal international vertrieben wird?

Die Seiten des Galaxy A8 ziert ein metallener Rahmen, der ans S6 erinnert, jedoch ist dieser etwas weniger abgerundet und folgt einer angenehmen Mischung aus eckig und geschwungen. Die Geräteflanken erinnern ihren abgeschliffenen Aluminiumkanten stärker an das Galaxy Note 4 oder Galaxy Alpha, während sie aber die Rundungen des Galaxy S6 nicht vergessen. Insgesamt macht das A8 sogar einen edleren Eindruck als das aktuelle Flaggschiff.

samsung galaxy a8 new hero2
Durch seine höhere Detaildichte in der Form wirkt das Galaxy A8 etwas verspielter und minimal weniger nüchtern als das S6. / © Samsung

Samsung Galaxy A8: Technische Daten

Prozessor: Im Galaxy A8 schlägt ein Snapdragon 615, also ein solider, 64-Bit-fähiger Octa-Core der Mittelklasse.

Arbeitsspeicher: 2 GB RAM sind es, und das muss man aktuell von einem Mittelklasse-Smartphone auch verlangen können. Mehr aber auch nicht.

Display: Hier wird es interessant: Während das größte Galaxy A, das A7, einen 5,5 Zoll großen Display aufweist, stößt das Galaxy-A8-Display in Galaxy-Note-Gefilde vor und ist ganze 5,7 Zoll groß. Die Auflösung beträgt dabei 1.920 x 1.080 Pixel (389 ppi), also Full-HD.

Kamera: Die Kamera des Galaxy A8 leistet 16 MP am Rücken, 5 MP an der Front, was rein auflösungstechnisch eine solide Leistung ist, egal in welcher Klasse.

samsung galaxy a8 new hero4
Die zu den Seiten hin leicht geschwungene Rückseite des Galaxy A8 liegt ohne Zweifel angenehm in der Hand. / © Samsung

Akku: Während Samsung zuletzt ordentlich auf die Akkubremse getreten hat, passiert der Galaxy-A8-Akku immerhin die 3.000-mAh-Grenze: 3.050 mAh sind es genau. Das ist immer noch nicht wirklich viel für ein Phablet der Größe, doch Geräte wie das Xiaomi Note Pro (zum Test) oder selbst das Galaxy Note 4 (zum Test) haben teils das Gleiche oder auch nur leicht mehr. Austauschbar ist die Batterie allerdings auch hier nicht.

Datenspeicher: Der interne Speicher des Galaxy A8 ist auf 16 GB beschränkt, doch eine microSD-Option steht zur Verfügung.

Maße: Nur 5,9 Millimeter ist das Galaxy A8 schlank, ein grandioser Wert, der bei großen Smartphones freilich leichter zu erzielen ist als bei kleinen. Die genauen Maße sind: 158 x 76,8 x 5,9 mm. Mit 151 g ist das Galaxy A8 für ein Phablet dieser Größe auch angenehm leicht, mehr als 20 Gramm leichter als das Galaxy Note 4.

Besonderheiten: Wie mittlerweile üblich bei Samsung, verfügt auch das Galaxy A8 über einen Homebutton mit integriertem Fingerabdrucksensor.

samsung galaxy a8 hero
Das Galaxy A8 in drei Farben. / © Samsung

Leider nützt alles nichts, denn wir werden das Galaxy A8 wie gesagt wohl nicht in die Finger bekommen. Wir müssen daher die Frage wiederholen: Warum geht Samsung wichtige Schritte, die tendenziell alle Hersteller in ihren Flaggschiffen gehen (schlankeres Gehäuse, bessere Raumausnutzung beim Display), konzentriert sie jedoch auf ein obskures China-Modell? Oder ist dies nur ein Testlauf und indirekt eine Preview auf Galaxy S7 und Note 5?

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Sarah 17.06.2015

    Die Einleitung ist genial! :D

  • Volkan aus HH 17.06.2015

    Eher dein Kommentar

  • Eugen 17.06.2015

    Moin,

    ich verstehe solche Hersteller wie Samsung eigentlich überhaupt nicht mehr.
    Anstatt sich auf 2-3 Modelle zu konzentrieren und diese für unterschiedliche Preisklassen zu liefern, wird wieder so ein Mist gemacht. Das Leben wäre für Samsung selbst und uns Kunden doch dann viel einfacher.

    Updates würde rechtzeitig ankommen, da das Update nur auf 2-3 Modelle angepasst werden muss.
    Kunden, die nicht so viel Ahnung von Smartphones haben, fühlen sich dann bei Media Markt und Co. nicht mehr so erschlagen von all den Samsung Phones.

    Etwas zum Inhalt:

    direkt unter dem ersten Bild "...des Galaxy S& entspricht"

    "Maße: Nur 5,9 Zoll soll das Galaxy A8 schlank sein" -> soll wohl eher "mm" heißen?

    "denn der SPeicher des Galaxy A8"

  • Lefty 17.06.2015

    Könnte damit zusammenhängen, daß es nicht viel bringt sich auf ner Androidseite über BMW aufzuregen ;-)

    (Ich weiß,ich weiß...aber der musste einfach raus ! :-)

  • Bernd Nobody 17.06.2015

    Bei Samsung wird ein Spiel gespielt: jeder höhere Mitarbeiter darf sein eigenes Handy entwerfen, einzige Voraussetzung ist das Galaxy im Namen. Wer mit seinem Handy den größten Absatz erzielt, bekommt nen Kuchen.

126 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ein "Musthave" wenn man die Wahl hat und die habe ich hier in Indonesien, wollte eigentlich erst das Note 5 weil es dies bei uns in Deutschland nicht geben wird, doch dann hatte ich den direkten Vergleich mit dem Galaxy A8 im Shop, nun ja da verzichtete ich gerne auf dessen unnützen Speed und den Stift, der glitzernde, spiegelnde "Klotz " (Note 5) zusammen mit dem schweren Gewicht und nur 32GB ohne Speichererweiterung, stiess mich ab, wo doch das A 8 trotz des 5,7" Displays viel angenehmer zu bedienen ist auf Grund der Leichtigkeit und der Schlankheit dieses Models, und viel besser in der Hand liegt, auch schaut es in Gold mit diesem schlanken Rahmen ziemlich was her

    Das was mich aber schlußendlich gleich zuschlagen ließ, war die Tatsache, das hier das "Duos"- Model mit eben 2 Simkarten nicht den lahmen, stromfressenden Snapdragon 615 als CPU nutzt, sondern den Samsung eigenen Exynos Octa 5430 . Klar ist der natürlich auch etwas älter und ist auch in meinem Galaxy Alpha verbaut, aber bestimmt nicht schlecht....brauch ich mehr Speed?...ich nicht!

    Das Galaxy A8 hat keinen Pulsmesser, kein NFC, kann auch keine unnützen,speicherfressenden 4K Video, wie mein Alpha, dafür andere, für mich wichtigere und nutzvolle Vorteile, neben dem besseren Aussehen.
    Da wäre mal die MicroSD, auch die bis auf den OIS und nur dem 4:3 Sensor gleiche Kamera, wie beim S 6 oder Note 5, welche ausserordenlich gut Bilder macht, jedenfalls im Vergleich zum Alpha, trotz 16 Mp (bei 4:3) sind mit dem A8 nur 16:9 Bilder bei 12 Mp möglich, diese sind aber ausserordentlich gut, bei Tag und bei Nacht auch ohne OIS.scheinbar arbeitet auch nur die Software dafür ausreichend.

    Klar auch der perfekte Fingerabdruckscanner ist gleich wie beim S 6 oder eben Note 5, was mir dabei schon auch wichtig war.
    Durch das fehlende NFC ist Samsungpay natürlich nicht dabei, wie bei den doppelt so teuren Premium Modellen (Geldverheizern,wie ich die zu nennen pflege)
    Sicherheit geht bei mir vor,darum verzichte ich gerne auf solche Zahlungsvorgänge, gerade in diesen Ländern hier.
    Nachdem ich schon beim Alpha den Pulsmesser und eben das NFC nie nützlich für mich waren, kann ich auch weiterhin drauf verzichten.
    Vom HealthApp benutze ich nur den Schrittzähler und der funktioniert natürlich auch beim Galaxy A 8 sensorisch einwandfrei.

    Durch den halben Preis des Galaxy A 8 Duos 32GB ( hier in Indonesien 360 Euro), gegenüber einem Note 5, macht dieser "Schönling" in Gold, doppelt Spass, gerade auch wenn ein "Eierphone Plus" dagegen nicht so toll aussieht.
    War mit dem Galaxy A8 im hiesigen Applestore (gähnt vor Leere hier, die neuen iPhones gibt es erst im Januar 2016) und machte einen Grössenvergleich mit dem iPhone 6 Plus (5,5") dieses kostet hier fast 3 mal soviel mit unerweiterbaren 16GB (Applefans werden hier ordentlich ausgenommen) und beide sind genau gleich groß (aussen) trotz 5,7" Display. Dabei rannten gleich die Verkäufer her und nahmen mir das Galaxy A8 aus den Händen und kamen nicht mehr aus dem Staunen raus wie schön auch ein Samsung sein kann!


    • Hallo, hat auch eine deutsche Menü diese A8 bitte??????????????


      • Nein, bei Samsung gibt es org. keine weltweiten Menüs, leider ist so natürlich nicht deutsch dabei hier im fernen Osten. Das gibt es nur z.B. bei Sony oder Apple oder auch den Windowsphones.
        Vielleicht würde Samsung mit einer anderen Politik z.B. auch deren doofe
        Regionen Locks der Simkarten, bestimmt mehr Gewinn machen, statt wie diese Koreaner eben glauben, weniger....aber sehr schlau waren die eh noch nie mit ihrer Geschäftspolitik.
        Per Root lässt sich aber alles eh auch aufspielen,wenn es unbedingt sein muß,.
        Ene Garantie gibt es von Samsung mit oder ohne Root eh fast keine, weil die sich überall rausreden und alles möglichst auf den Kunden abwälzen bei Garantieangelegenheiten.

        Also kaufen, ummodeln und wegschmeissen bei Defekten, ein Galaxy A8 ist ja 3 mal billiger, wie ein Iphone 6s Plus, so kann ich auch auf den nervenaufreibenden Umgang mit einem Samsung Servicecenter gut verzichten, das ist auch der Grund ,wieso ich lieber nicht ein überteuertes highend Smartphone von Samsung haben möchte!


      • Doch, kann man Flashen, wenn Bootloader offen ist


  • Schickes sSmartphone. Der Prozessor vom A7 wäre für das A8 besser gewesen.


  • Habe das A8 seit einer Woche (3199RMB).
    Ist nateurlich etwas gross - aehnlich dem Note aber viel duenner.
    Kies funktioniert nicht - aber mit Smart Switch klappt der Datenabgleich.
    S6 sowie das Edge konnten mich nicht richtig begeistern und der Preis schreckt ab, ebenso die Bindung mit iPhone6 usw. A8 fuer weniger als die Haelfte der Top-Handies ist fuer mich mehr ein Grund zuzuschlangen.
    16GB built-in und zuzueglich 128GB SD-Card, damit wird der Speicher wohl ausreichen.
    Die Verarbeitung ist Spitze. Keine scharfen Kanten, Die wenigen Schalter sind ohne Spiel - einfach ein Genuss.


  • Das wäre ein Ersatz für Note 4.


  • also kostet das Handy wenn es kommt 439€? oder wie viel?


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      22.07.2015 Link zum Kommentar

      In China kommt es für umgerechnet 439 Euro auf den Markt. Es ist aber nicht für den deutschen Markt vorgesehen.


  •   29
    Gelöschter Account 16.07.2015 Link zum Kommentar

    Schönes A8 bin zwar Besitzer eines s6 aber das A8 ist schon ne wahre Schönheit wäre für viele Genua das Ding was sie haben wollen preislich noch angenehm und dabei super edel. Also Leute was sagt uns das? Nicht immer auf samsung schlecht aus sein.ich frage mich manchmal auch warum die echt viele smarphone aussetzen dabei viel mir ein das sie es können und für jeden was bieten wollen


  • Echt schade...


  •   26
    Gelöschter Account 16.07.2015 Link zum Kommentar

    Die ,,A Serie" in Deutschland heißt in Indien ,,E Serie".


  • Also Kindergarten pur ich besitze ein s6 und die Performance ist grandios ob das a8 nach Europa kommt oder nicht ist mir absolut egal


  • Es ist nun mal so, dass China, vor allem für die aisatischen Hersteller, der wichtigste Markt ist, was ja auch Apple schon bestätigt hat. Da merkt man wieder einmal, dass wir hier in Europa, vor allem D und Ö eben nur ein paar Prozent am Markt ausmachen, auch wenn die gute alte subjektive Wahrnehmung uns glauben läßt alle bauen nur Smartphones für uns hier in Mitteleuropa.

    Ich kann das anhand der Makrtstrategie (habe ich vom Marketing von Samsung Österreich) erläutern. Wenn interessante Smartphones auf dem asiatischen Markt bestehen, dann kommt es meist auch auf den US-Markt.
    BEi sehr großem Erfolg dann auch zu uns.

    Hat ein Smartphone hingegen keinen Erfolg, dann kommt es sicher nicht zu uns, da es dann bei uns sicher zu keinem Erfolg (in der Definition der Unternhmen) kommen kann, da der Markt bei uns einfach zu klein. Selbst wenn jeder in Ö und D dieses Smartphone kaufen würde.


    • @Thomas R. Ähh.. moment mal, vergleichst du da gerade das popelige kleine Österreich mit Deutschland, einer der drei mächtigsten Nationen der Welt und seinen 82 Millionen hochgradig kaufkräftigen Einwohnern? Nicht dein ernst, oder? Oder bist du zufällig Ösilianer und versuchst gerade, dein winziges unbedeutendes Land mit der BRD in einen Atemzug und auf eine Stufe zu bringen?

      Deutschland hat mit knapp über 80 Millionen Einwohnern immer noch eine höhere tatsächliche Kaufkraft als alle 1,3 Milliarden Chinesen zusammen. somit sind wir sehr wohl ein verdammt wichtiger Markt, der kaufstärkste neben den USA, und ganz Europa zusammen ist sowieso dreimal Kaufkräftiger als dein so übertrieben toll hingestelltes China.

      Mal ganz davon abgesehen, dass deren überschätzes Wirtschaftswachstum sowieso gerade wieder nach hinten abstürzt.


      •   43
        Gelöschter Account 12.09.2015 Link zum Kommentar

        aber niucht überheblich werden so wichtig ist deutschland auch wieder nicht


  • Wow, Samsung😍😍😍😍


  • "Mit 5,9 mm ist das Gerät nicht nur für Samsung-Verhältnisse ein Supermodell und zählt zu den dünnsten Smartphones aller Zeiten. Dazu kommen die schmalsten Displayrahmen, die Samsung jemals verbaut hat, was das Gerät zum relativ betrachtet kompaktesten Galaxy aller Zeiten macht."
    Ist bei AndroidPIT die Zeit nur die Vergangenheit? Wird es in der Zukunft kein dünneres Smartphone geben oder eins mit einem noch schmaleren Rand? Mutig ist eure Aussage...
    Zum schmalen Displayrand: ich habe zwar keine Wurstfinger, aber auch das Galaxy S6 Edge könnte man mir prima mit einem Schubser aus der Hand werfen und damit einer Kaltumformung unterziehen oder ggf. leicht klauen. Ich persönlich finde das wenig praktikabel. Packt man das Gerät so, dass es bei einem kleinen Windstoß nicht direkt aus der Hand fällt, würde man ungewollte Aktionen auslösen.


  • Schriftzug auf der Front und diesen hässlichen Knopf entfernen und die Geräte von Samsung werden vielleicht mal ansehnlich.


  • Wow!!! Ich habe mich verliebt. Das ist wirklich das schönste Samsung aller Zeiten. Die schmalen Displayränder 5,7 Zoll :))). Ich verstehe nicht warum es nicht international verkauft werden soll... Was für eine Verschwendung. Das S6 sieht poblig dagegen aus


    • Finde das s6 Edge schöner. Naja aber schöner als das normale s6 ist es schon von der Hardware ist es dennoch ein Himmel weiter Unterschied und wirklich klein ist es mit 5,7 Zoll auch nicht.

      Mit den schmalen Displayränder das hat Samsung mal schön lange in den Schubladen gelassen um stets einen drauf setzen zu können. Bin mir sucher das s5 hätte auch schon so schmale Ränder haben können.
      Wobei ich solche Displayränder wirklich nur optisch gut finde, in der Bedienung sehe ich da nur Nachteile.


  •   17
    Gelöschter Account 15.07.2015 Link zum Kommentar

    Braucht keiner!


  • technisch und auch nicht unbedingt vom aussehen her schlägt es das note 4. Vom aussehen her ist nur der schmalere Rand vom display aber das ist doch nicht so wichtig das man gleich sagen muss das es das schönste samsung ist. umso schmaler um so schwerer mit einer Hand zu benutzen, klar sagen sicherlich einige bei 5.7 Zoll geht es nicht mehr aber ich bediene mein note 4 auch mit einer Hand es es geht wunderbar nur ab und zu kommt man mit der handfäche display, wenn man es mit einer Hand bedient und wenn ich mir das A8 ansehe wird sowas sehr oft und schnell passieren


  • "So schmal waren Displayrahmen bei Samsung noch nie"
    Mir ist KEINE Hersteller bekannt, bei dem die Rahmen so schmal sind.. stellt's nicht so hin, als hätte Samsung bisher nur Geräte gebaut, mit riesigen Rahmen.. Das macht ausschließlich Apple und teilweise Sony..

    Gelöschter Account


    •   25
      Gelöschter Account 15.07.2015 Link zum Kommentar

      +HTC. Da sind schmale Rahmen auch rar.


      •   54
        Gelöschter Account 20.07.2015 Link zum Kommentar

        Das stimmt.

        Irgendwie lassen HTC-Smartphones mich kalt...


    • Stimmt Glaube das s4 hatte seiner Zeit so mit die schmalsten ränder, nur das g2 wies dies zu dieser Zeit auch auf.

      Samsung baut einfach mit die besten smartphones, gerade in der Hardware haben die einen echten Technologievorsprung.

      Finds gut das Samsung immer wieder überrascht.
      Verglichen mit anderen Smartphone Herstellern hat Samsung wirklich für sehr viele Inivationen gesorgt.


    • Das Dir kein Hersteller bekannt ist, heißt noch lange nicht das es nicht schon lange ein Modell eines anderen Herstellers gibt.
      Was mich aber nicht wundern würde, da Samsung nur gut im kopieren ist.


      •   43
        Gelöschter Account 19.07.2015 Link zum Kommentar

        nicht samsung sondern apple ist nur gut im kopieren im Gegenteil apple meint sie müssen die form eines handys patentieren diese form ist aber zweckbedingt vorgegeben und apple baut nur handys samsung aber smartphones


    • Mit Riesenrahmen haben die doch nix geschrieben...
      Ham nur gemeint das der Rand eines Samsung noch nie so schmal war wie beim A8 Xd


  • guter Artikel, Danke dafür


  • Quasi die verspätete Phablet-Variante des S4. ;-)


  • Ich liebe mein Note 4 mit s-view Cover in rot. Und wenn das nächste Note kein SD Slot hat, der sich neben dem wechselbaren Akku befindet, wird es leider Gottes mein letztes sein. Aber ehrlich gesagt will ich im Moment auch nix anderes, weil es mir noch lange Freude bereiten wird, vor allem der S-Pen ist und bleibt einfach klasse!


    • A. K.
      • Mod
      10.07.2015 Link zum Kommentar

      Laut Sammobile soll das nächste Note keinen SD Slot haben. Aber dich als Note 4 Besitzer sollte doch eher das Note 6 interessieren ;)


    • @Simon das Note 5 bekommt sicherlich keinen wechselakku, Samsung macht das garnicht mehr.

      Naja kannst ja z.b zu Lg Wechseln, dann haste zwar die Möglichkeit den Akku zu wechseln aber noch nicht mals die halbe Display on Zeit wie z.b mitm s6 und das trotz des größeren Akkus.

      Die Laufzeiten bei Samsung sind mitlerweile beeindruckend, da kann nur Sony an knüpfen aber auch mit weniger Auflösung und Hardware Power.

      Da kommt gerade kein Hersteller ran. Mein sz edge läuft Display on Rekord waren über 7h und das mit einem 2500mah Akku und einer Hochleistungs Hardware. Finde ich viel besser als immer größere Akkus zu verbauen. Lieber eine Sparsame Hardware mit kleinerem Akku was auch noch schnell geladen werden kann.

      Was will ich da mit einem Wechselakku?
      Beim s4 reichte mir die Display On Zeit auch nicht aus und die Ladezeit war zu lange, da wechselte ich auch den Akku.

      Das s6 Habe ich seit April, seit dem kam ich noch nie in die Verlegenheit das mein Akku leer gehen würde. Nutze das Ding sehr viel und habe am späten Abend locker noch 50% Akku.
      Juckt mich also wirklich nicht ( mehr )

      Auf jeden Fall sehr zuverlässig die Standzeiten und das ohne das Display großartig ab zu dunkeln oder den Sparmodus zu nutzen.

      Kommt man in Not hat man selbst mit 20% Akkustand im Energiesparmodus noch eine zuverlässige Nutzungszeit.
      ( locker 1,5h Display On )

      Wüsste echt nicht wozu ich da einen zweit Akku bräuchte, wenn ich nicht gerade im jungel bin und selbst dort wäre eine quick charge Powerbank ein gutes Hilfsmittel.


      •   43
        Gelöschter Account 15.07.2015 Link zum Kommentar

        villeicht bekommt mann bei samsung beim kauf eines smartphones einen rucksack gratis dazu damit man eine powerbank mitnehmen kann


  • Abwechslung wäre , wenn Samsung wieder mal ein Top Smartphone mit wechslakku baut. So ist es ziemlich uninteressant und gut so das es nicht nach Europa kommt. Unsere Müllberge sind so schon groß genug.


  • Optisch ein Edel s4. Das hätte das s5 sein müssen... Coole sache und eine gute Antwort auf China Böller.

    Naja manche meckern über Marktüberschwemmung, ich würde das mal Abwechslung nennen. Macht mehr her als das normale s6, zumindest von virne u d der seite. Naja hinten siehts auch aus wie s3 oder s4. Aber so an sich echt cool.


  • Eigentlich muss ich schon sagen,das A8 beeindruckt mich. Wenn es so einen niedrigen Startpreis hat ist das vllt mal ein Zeichen das Samsung die unverschämten Preise ein bisschen zurück schraubt.
    Ausserdem gefallen mir die technischen Daten bis jetzt auch sehr gut.
    Bin mal gespannt wie das Smartphone in Tests so abschneidet.


  • Das Gerät sieht, anders als die S6 Serie, richtig gut aus.
    Kein hässlicher Kameragnubbel, keine minderwertige Glasrückseite.


  • Was einige (fast alle) hier nicht verstehen: Samsungs Produktpolitik ist nachvollziehbar (für Samsung).
    Wieso stört es die Leute, wenn Samsung viele Geräte auf den Markt bringt? Erstrecht wenn es nicht mal der eigene Markt ist? Um eins endlich mal gesagt zu haben: Ob LG, Sony, Samsung oder doch Motorola (Lenovo): Wir sind mitlerweile der unwichtigste Markt. Jeder bei uns hat ein Flaggschiff und kauft sich immer wieder neue (entweder mit Vertrag oder einfach so). Wir sind sicher, China bspw. nicht.
    Zumal: Samsungs Produktpolitik für Europa ist ganz einfach dieses Jahr:
    -Galaxy s6
    -Galaxy S6 edge
    -Galaxy J1
    Das wars. Mehr haben wir in Europa dieses Jahr noch nicht gesehen. Selbst in Asien gibt es nur noch das Galaxy A8, S6 dual Sim.
    Dann gibt es auch noch die A Serie, die im November 2014 verfügbar war, d.h. keine 2015er Produkte sind. Samsung hat das Versprechen gehalten, 5 Geräte bis jetzt aus 2015, da hat HTC fast so viele Abwandlungen vom One M9 (M9+, Plastik M9, Plastik M9+)...
    Bitte leute ich kann das gemeckere nicht mehr hören, da es keine Basis fürs meckern gibt.


    • Tw richtig, doch in Korea, und ich war schon öfter dort, gibt es allein von den Galaxys etwa 30! Modellvarianten. Wobei es da nicht immer um interne Hardware geht sondern so gibt es z.B. ein Galaxy S4 mit einem an der Unterseite ausfahrbarem Schminkspiegel, um nicht immer die vordere Kamera nutzen zu müssen. So gibt es noch andere teils durchaus sinnvolle aber lustige Varianten, wo wir nur den Kopf schütteln würden. Aber so ist Asien, und vor allem Korea eben.

      Was mich aber am meisten verblüfft hat, dass es, eine limitierte Auflage von Galaxys mit Micro SD-Slot gibt welche bei uns nur ohne zu haben sind. Wobei wie gesagt nur limitiert in Korea.

      Ich will damit auch nur Alis Argument untermauern, dass wir als Markt, das gilt auch für Apple, eher untergeordnete Rolle spielen. Umsatzmäßig so wie so nur im unteren 2-stelligen Prozentbereihc. Aber es ist eben wieder einmal die subjektive Wahrnehmung, dass wir glauben, dass alle Hersteller nur für uns, und hier vor allem D und Ö entwickeln und anbieten.


  •   29
    Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

    Glaubt mir in spätens 2 Monate ist es hier...wie oft habe ich schon gelesen,es kommt nicht in die EU..und es kam immer hier her


  • Na dann kommt´s halt nicht zu uns....egal....zum Glück gibt es noch ausreichend Alternativen. Ich bettel nicht bei irgend jemandem, dass ich ihm mein Geld geben darf....nicht bei Komsumartikeln und nicht bei Klub´s und den Wirten auf der Wies´n....wer nicht will der hat schon genug. So hatte auch das One Plus One bei mir verloren.....:-))


  •   26
    Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

    Oh Mann, Samsung... räumt doch mal euer Portfolio auf. Mein Vorschlag:

    - Galaxy S-Reihe: Plastik mit SD-karte und Wechselakku (gern auch mit Mini-Ableger für Preisbewusste)
    - Galaxy A-Reihe: Metall, Alu, kein Wechselakku (ebenfalls gern mit Minis für den Mittelklasse-Bereich)
    - Galaxy Note: Phablet aus Plastik mit Wechselakku und evtl n Note+ mit Alu und ohne Wechselakku

    Dann könnte man wenigstens mal wieder durchblicken und jedem wäre geholfen: Sowohld er SD-Wechselakku-Fraktion, als auch den Unibody-Metall-Liebhabern.
    Und für alle, die wirklich was billiges zum Einstieg suchen: Gibt immer noch die Modelle von (vor)letzem Jahr, die im Preis gefallen sind.


    •   58
      Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

      Wobei man nie genug darauf hinweisen kann, dass ein Unibody-Gehäuse einen Wechselakku technisch nicht ausschließt.


      • wobei man nie genug drauf hinweisen kann : Ein wechselbarer Akku sollte so zu handhaben sein , das man wie beim Note 4 die Rückseite einfach abnehmen kann und Akku raus, voll geladenen rein, Deckel drauf,Gerät wieder hochfahren und nicht mal 2 Minuten sind vergangen. Das alles ohne Heißluftpistole, Schraubenzieher oder sonstiges Werkzeug wozu man eine YouTube Anleitung braucht, viel nerven und zeit.

        Gelöschter AccountGelöschter AccountMarius z.


      • Genau, das hatte u.a. HTC mit dem Legend eindrucksvoll bewiesen. Ein optisch sehr schönes smart phone, das mit SD-slot und Wechselakku aufwarten konnte. Ist von der Hardware leider nicht mehr zeitgemäß. HTC hat, zumindest was mich angeht, nie wieder ein so schönes Gerät nachgeschoben. Schade.


    • genau das wäre das beste..So hat jeder was davon.👍 Tobias R.


    • Und trotzdem werden wieder welche rummeckern...bei der S Reihe war das Geschrei nach edleren Materialien groß und wenn dann an anderer Stelle Abstriche gemacht werden müssen dann gibt es wieder gemecker...ich hatte ein S2, S4 und nun ein s6. ich für meinen Teil vermisse die SD Karte nicht. Da man dort eh keine Apps mehr ablegen kann, macht es auch Sinn performanteren Speicher anstelle der SD zu nehmen.


  • Gerade gelesen das dass Note 5 nun auch kein wechselbaren Akku bekommen soll.Gute Nacht und auf Wiedersehen Samsung.


    •   22
      Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

      Herr lieber akkuwechsel fetischist MAPAtace checks doch einfach es wird keine wechselakkus mehr geben spätestens 2016-2017 werden wechselakkus und sd slot aussterben. An deiner stelle würde ich mir ganz viele s5 kaufen somit hast ausgesorgt für die nächsten 10jqhre


      •   35
        Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

        SD Slot wäre für mich katastrophal. Es sei denn die bieten >100GB internen Speicher an.


      •   22
        Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

        Ist aber nunmal so sd und wechselakku habe ausgedient wenn samsung was anfängt dann ziehen die anderen androiden mit so war es bis jetzt immer so. Samsung bietet doch wie apple 128gb zwar sehr überteuert aber sie bieten es an


      • Kein Problem. Samsung Galaxy S6 128 GB :-)


      • Manche hier checken es gar nicht wenn sie ein einweg-wegwerfprodukt haben , wo der Akku fix verbaut ist. Noch dazu hat es erhebliche Nachteile. Samsung hat mit dem s6 deswegen wohl so wenig verkauft. Es gibt wohl immer noch Käufer, denen muss das Smartphone nur gefallen, und alles andere ist nebensächlich. Der wechselbare Akku wird bestimmt nicht aussterben. Ganz im Gegenteil. Eine EU Verordnung soll sogar 2016/2017 den Herstellern vorschreiben das der Kunde den Akku selbst rausnehmen kann, ohne Werkzeug wegen Umwelt und Sondermüll Entsorgung.


      •   35
        Gelöschter Account 10.07.2015 Link zum Kommentar

        @ Johnny

        Die anderen Hersteller ziehen da überhaupt nicht mit, nur weil Samsung der Ansicht war, Produkte ohne Wechselakku und SD Slot anzubieten.

        Und fester Speicher hat mich schon bei Apple enorm gestört. Vor allem bei Lossless Audio pro Album sind das knapp 1 GB verbrauchter Speicher und wenn der nicht erweiterbar ist, ist das einfach nur mies.

        Bin froh meinen erweiterbaren Speicher zu haben.


      •   22
        Gelöschter Account 10.07.2015 Link zum Kommentar

        @jan lippe klar werden sie das. Samsung war immer der Vorreiter in der android welt. sd karte ist lahm und veraltet großer interner speicher ist der neue trend


      •   35
        Gelöschter Account 10.07.2015 Link zum Kommentar

        Samsung war nicht immer Vorreiter.
        Fakt.

        Micro SD Karten sind nicht per se lahm. Fakt.

        Ist natürlich ein Unterschied ob du ne Karte mit 95MB/S Leserate oder 48MB/S Leserate hast.


      •   22
        Gelöschter Account 10.07.2015 Link zum Kommentar

        kann schon sein dass du dir noch weiterhin sd Slots wünschst aber sie werden immer weniger zumindest bei den flagshiffen. Die Hersteller tendieren alle hin zu apple, festverbauter Akku, kein sd
        Samsung bietet ja verschiedene speichergrößen an wie apple weil sie an der sd nix verdienen.
        Wem 16/32 zu wenig sind der kauft sich halt 64/128
        ach ja das note 5 soll ja zu "90% wahrheitsgehalt" auch kein sd mehr haben und der Akku soll auch fest verbaut sein
        mfg John


      • Naja Fakt ist auch das der speicher vom s6 12 mal schneller ist als sie schnellste speicherkarte die man sich kaufen kann.

        Und Fakt ist auch ich hatte noch nie ein so schnelles Phone, verglichen ist mein s5 eine lahme Ente. Fakt


      • ähm es gibt sogar schon 128Gb;-)


  • Schade dass Samsung sich wohl defintiv vom tauschbaren Akku entfernt. Klar die NSA will nicht dass man so ein Gerät auch mal komplett deaktivieren kann. Immerhin stellt Samsung noch Geräte mit Kartenslot her. Da scheint der Trend sich umzukehren. Zumal Android M diese ja sehr gut unterstützt...


    •   22
      Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

      Du redest nur bullshit und plauderst irgendwelche sch.... was hat ein wechselakku mit der nsa zu tun? Wenn die nsa dich suchen will dann findet sie dich ganz schnell egal ob du denn wechselakku im handy hast oder in deiner unterhose versteckst. Und der lahme sd slot von 2002 hat auch ausgedient


      • So und wie will die NSA mich ganz schnell finden? Wenn das Smartphone aus ist, können sie mich nicht mehr orten. Ich zweifle nicht daran dass die - oder die Polizei - mich trotzdem findet. Nur mit Ortung per Handy geht es schneller. Und nein, die NSA kann auch nicht hellsehen. Die wissen nicht wo ich gerade stecke, wenn ich nicht ein Gerät dabeihabe dass meinen Standort funkt. Und bei einem Gerät mit Wechselakku kann man den Akku entnehmen. Dadurch ist es es definitiv aus und funkt nicht mehr.

        Und nein, der Kartenslot ist nicht lahm. SD-Karten haben auch nicht ausgedient und werden weiterentwickelt. Wenn du willst kannst du Karten einbauen, die schneller sind als der interne Speicher...

        Gelöschter Account


      •   43
        Gelöschter Account 28.07.2015 Link zum Kommentar

        Johnny_Galecki da muss ich dir recht geben aber wir sind nicht im jahr 2002 steckengeblieben.sondern im jahr 2015 und den geschwindigkeitsunterschied zwischen sdkarte und internerm speicher kann mann nur mit einem sehr guten messgerät messen und ist un relevant was spielt es für eine rolle ob ein photo eine nanosekunde früher oder später auf der karte ist?mit karte ist es wenigstens ohne gar nicht


  •   29
    Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

    Ja und ist das drin Probleme?


  • Was wollt ihr eigentlich?
    Wenn Samsung ein Gerät auf den Markt bringt, seid ihr am meckern (billiger Plastik scheiß, minderwertige haptik, kein Wechsel Akku........)
    Und wenn Samsung ein Gerät auf den Markt bringt, dass es hier nicht zu kaufen gibt, seid ihr auch wieder unzufrieden. :-D


    •   22
      Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

      Wir wollen hier Garnichts
      es geht nur drum dass Samsung viel zu viel mist raushaut und den martk überflutet mit HALBHERZIGEN Modellen die nach paar Monaten für 1euro mit vertrag gibt.


    • Das A8 wäre auch nur ein Ersatz Smartphone ohne größeren Nutzen. Aber so Einweghandys gibts ja schon viel zu viel.


  •   22
    Gelöschter Account 09.07.2015 Link zum Kommentar

    Gott ey schon wieder ein neues Samsung vorhin war doch erst die rede vom s5neo jetzt und kommt so ein sch...


  • Also das A3 und A5 hätte meiner Meinung eine daseins Berechtigung. WENN die Hardware auch Mittelklasse wäre und nicht wenn die Hardware einem 3 Jahre alten Flagschiff ähnelt. (Galaxy S3)
    Samsung sollte sich auf die S und Note Serie konzentrieren. Die A Reihe sollte man stark überarbeiten oder die Preise anpassen.


  • Für den preis bekomme ich locker EIN NOTE 4 IN 2,3 Monaten UND KEIN MITTEL KLASSE SMARTPOHNE.


    •   58
      Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

      Der Fluch des gigantischen Produktportfolios und des geplanten (!!!) Preisverfalls.


  • die sollten bei samsung in der produktentwicklung langsam echt mal köpfe rollen lassen.

    man hatte mit dem note 4 & dem alpha echt super kompromisse geschaffen.

    metallrahmen was echt viel zum wertigkeitsgefühl beigetragen hat und zur robustheit auch. trotzdem aber eine handlich, gummierte rückseite mit wechselakku.

    und dann... begann es formen anzunehmen die ich als eigentlich samsung fan nicht nachvollziehen kann.

    samsung selbst ließ verlauten das man in zukunft etwas ausmisten möchte was die produktlinien angeht.

    genau im gegenteil zu dieser aussage kam dann das a3, a5 und a7 raus - eine zusätzliche produktlinie deren existenzberechtigung mal kritisch hinterfragt werden sollte.

    gerade auch weil die absatzzahlen von dieser reihe gelinde gesagt mies ist. und es zudem für die echten flagschiffe bereits verschiedene ableger gibt und gab (active, edge, mini, plus, black edition...)

    Hinzu kommt das aktuelle S5 Besitzer beim S6 mehr verlieren als gewinnen (kommt aber auf den persönlichen Schwerpunkt in der Nutzung an).
    - Wechselakku
    - Micro SD Support
    - Akkukapazität
    - Staub und Wasserdichtigkeit nach IP67
    - Viele Filter- und Einstellungsmöglichkeiten fehlen schlichtweg auf dem S6
    - maximal Anzahl von Schnelleinstellungen in der Benachrichtogungsleiste von der Anzahl stark beschränkt beim S6

    Dem gegenüber steht:
    - wertiger Gesamteindruck der aber in der Praxis kaum einen Mehrwert bietet, da oft sowieso durch ein Case geschützt
    - bessere Kamera & Fingerabdrucksensor
    - schnellere CPU & schnellerer interner Speicher
    - Theme Manager zur visuellen Umgestaltung der Touchwiz Oberfläche

    Muss jeder für sich selbst entscheiden, was wichtiger ist.

    Meine persönliche Meinung zum Thema: Samsung verliert mit dem S6 und der aktuellen Produktstrategie mehr Stammkunden wie Neukunden gewonnen werden. Zeigen ja auch die Absatzzahlen wenn man etwa die vom S5 & S6 vergleicht bei gleicher Tagesanzahl nach Markteinführung.

    Da hat man 2014 noch gespottet beim S5, aktuell beim S6 würde man sich die S5 Zahlen wünschen!


    •   58
      Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

      Und bei dem Ganzen nicht vergessen: Die heutige Mittelklasse ist die Oberklasse des letzten Jahres und selbst Einsteiger-Geräte, wie ein Moto G sind leistungsmäßig auf dem Stand der absoluten Topmodelle von vor zweieinhalb bis drei Jahren. Kaum noch ein normaler User benötigt das Leistungsangebot der heutigen Top-Modelle und selbst (oder gerade?) Vertragskunden, die sich früher "für einen Euro" Spitzengeräte plus irrwitzig teurer Verträge "geleistet" haben, werden heute zunehmend kostensensibler.

      In diesem Umfeld kann Samsung mit S6 und S6 Edge eben nicht mehr punkten. Ihnen fehlt das Renommee Apples, um entsprechende Preise selbstbewusst etablieren und auch halten zu können, und auch nahezu jegliches Feingefühl für gutes Design (selbst die aktuellen Spitzenmodelle sehen immer noch aus, wie Samsungs eben aussehen. Alu und Glas machen nicht per se einen wertigeren Eindruck).

      Interessant finde ich in diesem Zusammenhang, dass derzeit viele der aufstrebenden China-Hersteller den Samsung-Weg (Diversifikation bis zum Abwinken bei immer mehr steigenden, kaum noch zu rechtfertigenden Preisen) kopieren ... Da wird in nicht mehr allzu ferner Zeit ein ganzer Industriezweig beim Streben nach "Premium" an die Wand fahren. Wetten, dass?


  • Warum regen sich hier eigentlich so viele über das Portfolio von Samsung auf ?
    Schaut euch mal die Autobauer an z.b. BMW
    1-8 Serie wieviel Modelle es da gibt von den Motor Variationen mal abgesehen. Die fahren eine identische Strategie um jeden Kunden ansprechen zu können und darüber regt sich kaum einer auf.


    • Könnte damit zusammenhängen, daß es nicht viel bringt sich auf ner Androidseite über BMW aufzuregen ;-)

      (Ich weiß,ich weiß...aber der musste einfach raus ! :-)


    •   58
      Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

      Vergleiche hinken ab und zu. Auto-Vergleiche hinken fast immer.

      P.S.: Ich glaube, kein einziges Modell von BMW verkaufen die Bayern als Zuschussgeschäft oder muss zur Quersubventionierung anderer Modelle herhalten; zudem mehr als 90% aller Fahrzeuge dort individuelle Auftragsbestellungen sind und eben nicht auf Lager produziert werden.

      Selbst Samsungs koreanische "Kollegen" von Hyundai und Kia produzieren ihre Autos mittlerweile großenteils kundennah und bedarfsgerecht in Europa. Kein KFZ-Hersteller könnte sich mittelfristig ein Vorgehen, wie bei den Herstellern elektronischer Gadgets leisten.

      Sue H


  • Bei Samsung wird ein Spiel gespielt: jeder höhere Mitarbeiter darf sein eigenes Handy entwerfen, einzige Voraussetzung ist das Galaxy im Namen. Wer mit seinem Handy den größten Absatz erzielt, bekommt nen Kuchen.


    •   58
      Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

      Das Geld reicht bei Samsung bestenfalls noch für eine Butterbrezel...

      Janno


  •   58
    Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

    Ich bin der festen Überzeugung, dass bei Samsung niemand mehr weiß, wie viele Smartphones sie in wie vielen Varianten/Ausstattungen mit was für Betriebssystemen im Angebot haben und wie viele dieser Devices sich um exakt die gleiche Kundschaft rangeln. Es macht den Eindruck, als unterhalte Samsung alleine im Mobile-Bereich ein gutes Dutzend Entwicklungsabteilungen und ebenso viele Marketing Departments, die sich nicht die Bohne untereinander abstimmen.


  • Das nächste Schrottsung. Apple bleibt der König und Samsung ist peinlich echt.


  • Haha die Rückseite sieht wie die vom S3 aus nur größer 😂
    Für mich machen die Bilder net wirklich Sinn, passt mal gar net zur A Reihe... Und hatte die anderen A's nicht alle einen NICHT erweiterbare Speicher?


  • Zum Glück wende ich mich 2015/2016 von Samsung ab, diesen Verein werde ich nicht mehr Unterstützen. Mein neues Handy wird dieses Jahr nicht mehr von Samsung sein, und auch mein Fernseher wird keiner mehr von Samsung sein.
    Das was die machen ist ja mal sowas von gar nicht Umweltschonend. Die hauen den Elektroschrott ja gerade nur so raus! Und keiner von denen denkt an die Entsorgung, hinterher!


    • Hä? Was macht Samsung denn anders als LG oder Sony?


      • Zeig mir mal wo Sony jede Woche ein neues "Galaxy" Smartphone / Tablet raushaut.
        Ich nehme mal an, das die Produktpalette von Sony etwas kleiner ist gegenüber die von Samsung.
        S6, S6 Avtive, S6 Plus usw usw
        Beste wäre ja dann Note 4, Note Edge und wie man Samsung kennt, würden sie noch das Note 4 Mini raushauen. Wenn ich das Note 4 in Mini haben wollen würde, dann greife ich zum S6 oder so. Aber ich haue nicht pro Gerät eine Edge, Mini, Active, Plus Version. Das gleiche findet man bei den Samsungs Tabs. >.<


      •   58
        Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

        Wenn ich mich recht entsinne, hatte Samsung Ende 2013 weltweit insgesamt knapp 60 verschiedene Android-Smartphones und - je nach Zählung - zwischen 25 und 30 Android-Tablets im Angebot. Hinzu kommen dann noch die Geräte, die unter Windows bzw. Windows Phone oder einem von Samsungs propritären OS laufen...

        Das dürften heute auch nicht weniger sein.


      • Sony hat aktuell 3 Geräte im Verkauf. Z3+ Oberklasse, M4 aqua Mittelklasse und E4g Einstiegsklasse.
        Und bei Sony hat selbst das alte Xperia Z noch Lollipop erhalten.
        Super Sache!


      •   58
        Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

        Das mit den "aktuell 3 Geräten" stimmt zwar so nicht ganz (man muss sich auch mal anschauen, was diese Hersteller anderenorts auf den Markt bringen und was zum Teil nur via Provider unter die Leute gebracht wird), aber es ist schon auffällig, wie viele Geräte Samsung im Portfolio hat und trotzdem damit nur einen Bruchteil dessen verdient, was ihr am häufigsten genannter Konkurrent (Apple) mit weltweit derzeit gerade mal 8 Geräten einfährt.

        Dies liegt sicherlich auch an Samsungs Mischkalkulation, die in etwa so aussehen dürfte: 50% der Devices sind Ladenhüter und müssen quersubventioniert werden. Diese Aufgabe bekommen die drei, vier "Top-Modelle", die aber - wie alle anderen Geräte - auch so kalkuliert werden müssen, dass sie binnen eines Jahres im Verkaufspreis zwischen 40 und 60% nachlassen können, nur durch hohe Provider-Provisionen an den Mann gebracht bzw. mit den o.g. Ladenhütern gebündelt werden (müssen).

        Andere Hersteller kalkulieren hier halt anders.


      • Ich widerspreche Euch gar nicht, was die Anzahl der Geräte in Samsungs Portfolio angeht – wobei ich mal neugierig bin, wie viel verschiedene Modelle z.B. LG in Asien vertreibt.

        ABER:
        "Das was die machen ist ja mal sowas von gar nicht Umweltschonend. Die hauen den Elektroschrott ja gerade nur so raus! Und keiner von denen denkt an die Entsorgung, hinterher!"

        Was hat diese Aussage damit zu tun? Umweltfreundlichkeit und Entsorgungstauglichkeit (Materialwahl, Verarbeitung) sind doch etwas ganz Anderes...


    • Da dein neues Handy DIESES Jahr nicht von Samsung kommt, unterstelle ich mal, dass bei dir jedes Jahr ein neues Handy fällig ist. (Klingt zumindest so) In dem Fall gehst du dann auch nicht grad mit umweltschonendem Beispiel voran, oder ?


    • An jeder Müllkippe gibts einen Container für Elektro Schrott.


  •   22
    Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

    Hab zwar selbst ein s5 aber samsung übertreibt es extrem die überschwemmen den markt mit schrottprodukten die es irgendwann für 1€ mit vertrag gibt oder kaufe ein s6edge und du kriegst ein galaxy tab4 7.0lite. Mein nächstes wird aufjedenfall kein sumsang mehr


    •   58
      Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

      Schon jetzt beginnt Samsung, das S6 und S6 Edge durch die Bündelung mit einem ihrer schlecht verkäuflichen Billig-Tablets unter die Leute zu bringen. Fehlerhafte Produktpolitik und die Idee "Machen wir es irrwitzig teuer und glauben dann selbst, Apple zu sein..." werden der Mobile-Sparte von Samsung (leider) über kurz oder lang das Genick brechen.


      • ich nehme gerne ein S6 mit gratis Tablet. Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul


      •   22
        Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

        War ja klar dass du da zulangst was soll man auch von einem fanboy mit s6profilbild anderes erwarten


      •   58
        Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

        Und nun stell Dir vor, Du hättest ein S6 vor der Aktion gekauft... Da würdest Du dich doch auch ärgern, ganz offensichtlich ein paar hundert Euro zu viel bezahlt zu haben, oder?

        Und ganz ehrlich: Es gibt auch Geräte, damit kann und möchte man gar nicht arbeiten. So z.B. Samsungs Tablet-Ramschklasse.


      •   22
        Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

        Ich finde generell dass samsung alles zumüllt wer kauft sich schon ein galaxy tab A oder diese ganzen anderen lite tabs ganz zu schweigen von den smartphones. Lieber auf die Note und S reihe (smartphone und tablet) konzentrieren und dafür richtig geile dinger rausbringen


      • Stimmt, ich bin ein Fanboy. Nicht von Samsung, sondern vom S6 edge. Von daher: Ja klar würde ich es mit Tablet nehmen, WEIL ES KOSTENLOS ist. Ich habe meins 2 Wochen vor der Aktion gekauft (mit Vertrag)


      • Muss ich mir nicht vorstellen, ist mir passiert. 2 Wochen vorher das edge gekauft, kein Tablet. Mich stört es nicht, habe das S6 schließlich wegen dem Gerät und nicht wegen den Beigaben gekauft

        Gelöschter Account


  • Jetzt ein überteuerter Plastikbomber. Samsungs Produktpolitik erstaunt mich erneut.



  • 5,9 Zoll schlank :D

    Aber jetzt mal ehrlich: Note 4/Edge und S6/Edge als Flaggschiffe und A3/5/7 als Mittelklasse in allen Größen sollten doch reichen. Erst sagt Samsung sie verkleinern ihre Produktpalette und dann drehen sie doch wieder völlig durch.


    •   58
      Gelöschter Account 17.06.2015 Link zum Kommentar

      A3/5/7 sind technisch Mittelklasse, preislich aber eine ganze Stufe höher angesiedelt. Und das klappt eben nicht. Ein abgedreht teures und wirr ausgestattetes A8 wird daran nichts ändern - eher im Gegenteil


  • Moin,

    ich verstehe solche Hersteller wie Samsung eigentlich überhaupt nicht mehr.
    Anstatt sich auf 2-3 Modelle zu konzentrieren und diese für unterschiedliche Preisklassen zu liefern, wird wieder so ein Mist gemacht. Das Leben wäre für Samsung selbst und uns Kunden doch dann viel einfacher.

    Updates würde rechtzeitig ankommen, da das Update nur auf 2-3 Modelle angepasst werden muss.
    Kunden, die nicht so viel Ahnung von Smartphones haben, fühlen sich dann bei Media Markt und Co. nicht mehr so erschlagen von all den Samsung Phones.

    Etwas zum Inhalt:

    direkt unter dem ersten Bild "...des Galaxy S& entspricht"

    "Maße: Nur 5,9 Zoll soll das Galaxy A8 schlank sein" -> soll wohl eher "mm" heißen?

    "denn der SPeicher des Galaxy A8"

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!