Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 206 mal geteilt 126 Kommentare

Das ist das schönste Samsung Galaxy - und ein echtes Mysterium

Das Galaxy A8 ist Samsungs neuestes Modell der A-Reihe, und mit ihm ist ein heimlicher Star geboren. Denn das A8 überflügelt das aktuelle Flaggschiff, das Galaxy S6, in mancherlei Hinsicht - vor allem ästhetisch. Jetzt, da die Edelflunder in China vorgestellt worden ist, findet Ihr hier alle Informationen zu Preis, Release und technischen Daten des Galaxy A8 und die große Frage: Warum?

Ist Dir wichtig, dass dein Smartphone wasserdicht ist oder ist es Dir egal?

Wähle wasserdicht oder egal.

VS
  • 21671
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    wasserdicht
  • 15365
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal

In China wurde das Galaxy A8 mittlerweile vorgestellt, und ein Blick auf das Gerät lohnt sich definitiv. Leider gibt es bei der Sache mehr als einen Wermutstropfen: 

Samsung Galaxy A8: Preis und Release

Das Galaxy A8 kommt zu einem Preis von umgerechnet 439 Euro in den chinesischen Handel. Zum Vergleich: Das Galaxy A7 hatte eine UVP von 499 Euro, das Galaxy Alpha kostete zum Marktstart sogar steile 649 Euro, obwohl es auch nicht ganz dem High-End entsprach. Ein Release in Europa ist leider nicht vorgesehen, wie uns Samsung mitteilte. Damit ist freilich nicht ausgeschlossen, dass man seine Meinung irgendwann vielleicht ändert, doch die Luft würden wir nicht anhalten.

samsung galaxy a8 new hero3
Galaxy A8: So schmal waren Displayrahmen bei Samsung noch nie! / © Samsung

Samsung Galaxy A8: Das schönste Galaxy aller Zeiten

Wer Samsung kennt, weiß, dass sich hier in Sachen Design nie viel tut und die Unterschiede zwischen den zahlreichen Modellen minimal ausfallen. So auch im Fall des Galaxy A8. Wer sich darauf jedoch einlässt, findet im Detail genügend Gründe, das A8 positiv hervorzuheben. 

Nie war ein Galaxy schlanker. Mit 5,9 mm ist das Gerät nicht nur für Samsung-Verhältnisse ein Supermodell und zählt zu den dünnsten Smartphones aller Zeiten. Dazu kommen die schmalsten Displayrahmen, die Samsung jemals verbaut hat, was das Gerät zum relativ betrachtet kompaktesten Galaxy aller Zeiten macht. Bei einer Displaydiagonale von 5,7 Zoll ist das ganz besonders wichtig, und hier lässt das A8 auch Galaxy S6 und Galaxy Note 4 alt aussehen. Warum verschwendet man solche Fortschritte aber an ein Mittelklasse-Smartphone, das nicht einmal international vertrieben wird?

Die Seiten des Galaxy A8 ziert ein metallener Rahmen, der ans S6 erinnert, jedoch ist dieser etwas weniger abgerundet und folgt einer angenehmen Mischung aus eckig und geschwungen. Die Geräteflanken erinnern ihren abgeschliffenen Aluminiumkanten stärker an das Galaxy Note 4 oder Galaxy Alpha, während sie aber die Rundungen des Galaxy S6 nicht vergessen. Insgesamt macht das A8 sogar einen edleren Eindruck als das aktuelle Flaggschiff.

samsung galaxy a8 new hero2
Durch seine höhere Detaildichte in der Form wirkt das Galaxy A8 etwas verspielter und minimal weniger nüchtern als das S6. / © Samsung

Samsung Galaxy A8: Technische Daten

Prozessor: Im Galaxy A8 schlägt ein Snapdragon 615, also ein solider, 64-Bit-fähiger Octa-Core der Mittelklasse.

Arbeitsspeicher: 2 GB RAM sind es, und das muss man aktuell von einem Mittelklasse-Smartphone auch verlangen können. Mehr aber auch nicht.

Display: Hier wird es interessant: Während das größte Galaxy A, das A7, einen 5,5 Zoll großen Display aufweist, stößt das Galaxy-A8-Display in Galaxy-Note-Gefilde vor und ist ganze 5,7 Zoll groß. Die Auflösung beträgt dabei 1.920 x 1.080 Pixel (389 ppi), also Full-HD.

Kamera: Die Kamera des Galaxy A8 leistet 16 MP am Rücken, 5 MP an der Front, was rein auflösungstechnisch eine solide Leistung ist, egal in welcher Klasse.

samsung galaxy a8 new hero4
Die zu den Seiten hin leicht geschwungene Rückseite des Galaxy A8 liegt ohne Zweifel angenehm in der Hand. / © Samsung

Akku: Während Samsung zuletzt ordentlich auf die Akkubremse getreten hat, passiert der Galaxy-A8-Akku immerhin die 3.000-mAh-Grenze: 3.050 mAh sind es genau. Das ist immer noch nicht wirklich viel für ein Phablet der Größe, doch Geräte wie das Xiaomi Note Pro (zum Test) oder selbst das Galaxy Note 4 (zum Test) haben teils das Gleiche oder auch nur leicht mehr. Austauschbar ist die Batterie allerdings auch hier nicht.

Datenspeicher: Der interne Speicher des Galaxy A8 ist auf 16 GB beschränkt, doch eine microSD-Option steht zur Verfügung.

Maße: Nur 5,9 Millimeter ist das Galaxy A8 schlank, ein grandioser Wert, der bei großen Smartphones freilich leichter zu erzielen ist als bei kleinen. Die genauen Maße sind: 158 x 76,8 x 5,9 mm. Mit 151 g ist das Galaxy A8 für ein Phablet dieser Größe auch angenehm leicht, mehr als 20 Gramm leichter als das Galaxy Note 4.

Besonderheiten: Wie mittlerweile üblich bei Samsung, verfügt auch das Galaxy A8 über einen Homebutton mit integriertem Fingerabdrucksensor.

samsung galaxy a8 hero
Das Galaxy A8 in drei Farben. / © Samsung

Leider nützt alles nichts, denn wir werden das Galaxy A8 wie gesagt wohl nicht in die Finger bekommen. Wir müssen daher die Frage wiederholen: Warum geht Samsung wichtige Schritte, die tendenziell alle Hersteller in ihren Flaggschiffen gehen (schlankeres Gehäuse, bessere Raumausnutzung beim Display), konzentriert sie jedoch auf ein obskures China-Modell? Oder ist dies nur ein Testlauf und indirekt eine Preview auf Galaxy S7 und Note 5?

206 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Sarah 17.06.2015

    Die Einleitung ist genial! :D

  • Volkan aus HH 17.06.2015

    Eher dein Kommentar

  • Eugen 17.06.2015

    Moin,

    ich verstehe solche Hersteller wie Samsung eigentlich überhaupt nicht mehr.
    Anstatt sich auf 2-3 Modelle zu konzentrieren und diese für unterschiedliche Preisklassen zu liefern, wird wieder so ein Mist gemacht. Das Leben wäre für Samsung selbst und uns Kunden doch dann viel einfacher.

    Updates würde rechtzeitig ankommen, da das Update nur auf 2-3 Modelle angepasst werden muss.
    Kunden, die nicht so viel Ahnung von Smartphones haben, fühlen sich dann bei Media Markt und Co. nicht mehr so erschlagen von all den Samsung Phones.

    Etwas zum Inhalt:

    direkt unter dem ersten Bild "...des Galaxy S& entspricht"

    "Maße: Nur 5,9 Zoll soll das Galaxy A8 schlank sein" -> soll wohl eher "mm" heißen?

    "denn der SPeicher des Galaxy A8"

  • Lefty 17.06.2015

    Könnte damit zusammenhängen, daß es nicht viel bringt sich auf ner Androidseite über BMW aufzuregen ;-)

    (Ich weiß,ich weiß...aber der musste einfach raus ! :-)

  • Bernd Nobody 17.06.2015

    Bei Samsung wird ein Spiel gespielt: jeder höhere Mitarbeiter darf sein eigenes Handy entwerfen, einzige Voraussetzung ist das Galaxy im Namen. Wer mit seinem Handy den größten Absatz erzielt, bekommt nen Kuchen.

126 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Neo 01.10.2015 Link zum Kommentar

    Ein "Musthave" wenn man die Wahl hat und die habe ich hier in Indonesien, wollte eigentlich erst das Note 5 weil es dies bei uns in Deutschland nicht geben wird, doch dann hatte ich den direkten Vergleich mit dem Galaxy A8 im Shop, nun ja da verzichtete ich gerne auf dessen unnützen Speed und den Stift, der glitzernde, spiegelnde "Klotz " (Note 5) zusammen mit dem schweren Gewicht und nur 32GB ohne Speichererweiterung, stiess mich ab, wo doch das A 8 trotz des 5,7" Displays viel angenehmer zu bedienen ist auf Grund der Leichtigkeit und der Schlankheit dieses Models, und viel besser in der Hand liegt, auch schaut es in Gold mit diesem schlanken Rahmen ziemlich was her

    Das was mich aber schlußendlich gleich zuschlagen ließ, war die Tatsache, das hier das "Duos"- Model mit eben 2 Simkarten nicht den lahmen, stromfressenden Snapdragon 615 als CPU nutzt, sondern den Samsung eigenen Exynos Octa 5430 . Klar ist der natürlich auch etwas älter und ist auch in meinem Galaxy Alpha verbaut, aber bestimmt nicht schlecht....brauch ich mehr Speed?...ich nicht!

    Das Galaxy A8 hat keinen Pulsmesser, kein NFC, kann auch keine unnützen,speicherfressenden 4K Video, wie mein Alpha, dafür andere, für mich wichtigere und nutzvolle Vorteile, neben dem besseren Aussehen.
    Da wäre mal die MicroSD, auch die bis auf den OIS und nur dem 4:3 Sensor gleiche Kamera, wie beim S 6 oder Note 5, welche ausserordenlich gut Bilder macht, jedenfalls im Vergleich zum Alpha, trotz 16 Mp (bei 4:3) sind mit dem A8 nur 16:9 Bilder bei 12 Mp möglich, diese sind aber ausserordentlich gut, bei Tag und bei Nacht auch ohne OIS.scheinbar arbeitet auch nur die Software dafür ausreichend.

    Klar auch der perfekte Fingerabdruckscanner ist gleich wie beim S 6 oder eben Note 5, was mir dabei schon auch wichtig war.
    Durch das fehlende NFC ist Samsungpay natürlich nicht dabei, wie bei den doppelt so teuren Premium Modellen (Geldverheizern,wie ich die zu nennen pflege)
    Sicherheit geht bei mir vor,darum verzichte ich gerne auf solche Zahlungsvorgänge, gerade in diesen Ländern hier.
    Nachdem ich schon beim Alpha den Pulsmesser und eben das NFC nie nützlich für mich waren, kann ich auch weiterhin drauf verzichten.
    Vom HealthApp benutze ich nur den Schrittzähler und der funktioniert natürlich auch beim Galaxy A 8 sensorisch einwandfrei.

    Durch den halben Preis des Galaxy A 8 Duos 32GB ( hier in Indonesien 360 Euro), gegenüber einem Note 5, macht dieser "Schönling" in Gold, doppelt Spass, gerade auch wenn ein "Eierphone Plus" dagegen nicht so toll aussieht.
    War mit dem Galaxy A8 im hiesigen Applestore (gähnt vor Leere hier, die neuen iPhones gibt es erst im Januar 2016) und machte einen Grössenvergleich mit dem iPhone 6 Plus (5,5") dieses kostet hier fast 3 mal soviel mit unerweiterbaren 16GB (Applefans werden hier ordentlich ausgenommen) und beide sind genau gleich groß (aussen) trotz 5,7" Display. Dabei rannten gleich die Verkäufer her und nahmen mir das Galaxy A8 aus den Händen und kamen nicht mehr aus dem Staunen raus wie schön auch ein Samsung sein kann!

    • Hallo, hat auch eine deutsche Menü diese A8 bitte??????????????

      • Neo 12.10.2015 Link zum Kommentar

        Nein, bei Samsung gibt es org. keine weltweiten Menüs, leider ist so natürlich nicht deutsch dabei hier im fernen Osten. Das gibt es nur z.B. bei Sony oder Apple oder auch den Windowsphones.
        Vielleicht würde Samsung mit einer anderen Politik z.B. auch deren doofe
        Regionen Locks der Simkarten, bestimmt mehr Gewinn machen, statt wie diese Koreaner eben glauben, weniger....aber sehr schlau waren die eh noch nie mit ihrer Geschäftspolitik.
        Per Root lässt sich aber alles eh auch aufspielen,wenn es unbedingt sein muß,.
        Ene Garantie gibt es von Samsung mit oder ohne Root eh fast keine, weil die sich überall rausreden und alles möglichst auf den Kunden abwälzen bei Garantieangelegenheiten.

        Also kaufen, ummodeln und wegschmeissen bei Defekten, ein Galaxy A8 ist ja 3 mal billiger, wie ein Iphone 6s Plus, so kann ich auch auf den nervenaufreibenden Umgang mit einem Samsung Servicecenter gut verzichten, das ist auch der Grund ,wieso ich lieber nicht ein überteuertes highend Smartphone von Samsung haben möchte!

      • Doch, kann man Flashen, wenn Bootloader offen ist

  • Schickes sSmartphone. Der Prozessor vom A7 wäre für das A8 besser gewesen.

  • Habe das A8 seit einer Woche (3199RMB).
    Ist nateurlich etwas gross - aehnlich dem Note aber viel duenner.
    Kies funktioniert nicht - aber mit Smart Switch klappt der Datenabgleich.
    S6 sowie das Edge konnten mich nicht richtig begeistern und der Preis schreckt ab, ebenso die Bindung mit iPhone6 usw. A8 fuer weniger als die Haelfte der Top-Handies ist fuer mich mehr ein Grund zuzuschlangen.
    16GB built-in und zuzueglich 128GB SD-Card, damit wird der Speicher wohl ausreichen.
    Die Verarbeitung ist Spitze. Keine scharfen Kanten, Die wenigen Schalter sind ohne Spiel - einfach ein Genuss.

  • Das wäre ein Ersatz für Note 4.

  • also kostet das Handy wenn es kommt 439€? oder wie viel?

    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      22.07.2015 Link zum Kommentar

      In China kommt es für umgerechnet 439 Euro auf den Markt. Es ist aber nicht für den deutschen Markt vorgesehen.

  • Schönes A8 bin zwar Besitzer eines s6 aber das A8 ist schon ne wahre Schönheit wäre für viele Genua das Ding was sie haben wollen preislich noch angenehm und dabei super edel. Also Leute was sagt uns das? Nicht immer auf samsung schlecht aus sein.ich frage mich manchmal auch warum die echt viele smarphone aussetzen dabei viel mir ein das sie es können und für jeden was bieten wollen

  • Echt schade...

  •   26

    Die ,,A Serie" in Deutschland heißt in Indien ,,E Serie".

  • Also Kindergarten pur ich besitze ein s6 und die Performance ist grandios ob das a8 nach Europa kommt oder nicht ist mir absolut egal

  • Es ist nun mal so, dass China, vor allem für die aisatischen Hersteller, der wichtigste Markt ist, was ja auch Apple schon bestätigt hat. Da merkt man wieder einmal, dass wir hier in Europa, vor allem D und Ö eben nur ein paar Prozent am Markt ausmachen, auch wenn die gute alte subjektive Wahrnehmung uns glauben läßt alle bauen nur Smartphones für uns hier in Mitteleuropa.

    Ich kann das anhand der Makrtstrategie (habe ich vom Marketing von Samsung Österreich) erläutern. Wenn interessante Smartphones auf dem asiatischen Markt bestehen, dann kommt es meist auch auf den US-Markt.
    BEi sehr großem Erfolg dann auch zu uns.

    Hat ein Smartphone hingegen keinen Erfolg, dann kommt es sicher nicht zu uns, da es dann bei uns sicher zu keinem Erfolg (in der Definition der Unternhmen) kommen kann, da der Markt bei uns einfach zu klein. Selbst wenn jeder in Ö und D dieses Smartphone kaufen würde.

    • @Thomas R. Ähh.. moment mal, vergleichst du da gerade das popelige kleine Österreich mit Deutschland, einer der drei mächtigsten Nationen der Welt und seinen 82 Millionen hochgradig kaufkräftigen Einwohnern? Nicht dein ernst, oder? Oder bist du zufällig Ösilianer und versuchst gerade, dein winziges unbedeutendes Land mit der BRD in einen Atemzug und auf eine Stufe zu bringen?

      Deutschland hat mit knapp über 80 Millionen Einwohnern immer noch eine höhere tatsächliche Kaufkraft als alle 1,3 Milliarden Chinesen zusammen. somit sind wir sehr wohl ein verdammt wichtiger Markt, der kaufstärkste neben den USA, und ganz Europa zusammen ist sowieso dreimal Kaufkräftiger als dein so übertrieben toll hingestelltes China.

      Mal ganz davon abgesehen, dass deren überschätzes Wirtschaftswachstum sowieso gerade wieder nach hinten abstürzt.

  • Wow, Samsung😍😍😍😍

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!