Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung Galaxy A21s: Mega-Akku zum Mini-Preis

Samsung Galaxy A21s: Mega-Akku zum Mini-Preis

Smartphone-Hersteller Samsung hat ein neues Mitglied der Galaxy-A-Reihe vorgestellt. Das Galaxy A21s besticht durch einen riesigen Akku, einem großem Display und einem unschlagbaren Preis. Alle Infos zum neuen Galaxy-Smartphone findet Ihr hier. 

Das Galaxy A21s kommt mit einem 6,5-Zoll PLS-TFT-Displays aus Samsungs eigener Entwicklung, das laut Samsung günstiger zu fertigen sein soll als gewöhnliche IPS-Panels, aber mit guter Farbgenauigkeit und hoher Helligkeit aufwartet. Die Auflösung liegt bei 1.600 x 720 Pixeln (HD+). Das Display bietet ein ansehnliches modernes Design, wie wir auf den Produktbildern erkennen können, die Samsung veröffentlicht hat. Oben links verbaut der Hersteller eine Punch Hole für die Selfie-Kamera mit 13-Megapixeln. 

Galaxy A21s mit Vierfach-Kamera und 5.000-mAh-Akku

Rückseitig ist in das Kunststoffgehäuse ein Fingerabdrucksensor eingelassen. Schräg daneben liegt die Quad-Kamera mit 48-Megapixel-Hauptsensor (f/2.0-Blende), einem 8-Megapixel Ultra-Weitwinkel-Sensor (f/2.2), einem 2-Megapixel Macro-Sensor (f/2.4) und einem 2-Megapixel Tiefensensor (f/2.4). Bokeh-Aufnahmen soll das Galaxy A21s somit ermöglichen. 

samsung galaxy a21 s camera
Die Kamera des Galaxy A21s kommt mir vier Sensoren. / © Samsung, Fotomontage: AndroidPIT

Ein Highlight des günstigen Smartphones ist sicher der große 5.000-mAh-Akku mit 15-Watt-Schnellladung. Der interne Speicher ist zwar mit 32 GB schmal ausgestattet. Dieser lässt sich aber mittels Micro-SD-Karte um bis zu 512 GB aufstocken. Als Prozessor verbaut Samsung den Exynos 850, ein Octa-Core-Chip der Einsteiger-Klasse mit Taktrate von maximal 2.0 GHz.

Das Samsung Galaxy A21s wird am 19 Juni zum Preis von 209 Euro erhältlich sein und kommt in einem ansehnlichen Weiß-Perlmutt, knalligem Rot oder Königsblau. Das neue Günstig-Galaxy wird eine interessante Alternative zum ebenfalls sehr günstigen Galaxy A20e, das in den letzten Monaten oft bei Discountern wie Lidl oder Aldi angeboten wurde. Sobald Samsung uns ein Test-Gerät zur Verfügung stellt, werden wir es ausführlich beleuchten.

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 1 Woche

    Nur ist dieser Ding hier nicht mal Ansatzweise leistungsfähiger. Egal in welcher Kategorie. Die Kamera ist garantiert bedeutend schlechter, ebenso die generelle Performance und Langlebigkeit.
    Apple will 480€ für ein iPhone, das locker 5 Jahre Updates kriegt. Samsung will 210€ für ein Gerät, das wahrscheinlich spätestens nächstes Jahr keinerlei Support mehr erhält.

  • Peter vor 1 Woche

    Leistungsfähiger als ein IPhone SE? Mit einem Exynos Prozessor der Einsteigerklasse? Wahrscheinlich ist nicht mal die Akkulaufzeit von Samsung besser, trotz 5000 mAh Akku.

  • Tim vor 1 Woche

    2MP Makrokamera und 2MP "Tiefensensor". Für diesen Müll ist komischerweise immer genug Geld da.

  • route 9 vor 1 Woche

    Ihr beiden ward schneller! ;-)
    Ich gebe euch vollkommen recht. Dieser "unfangreiche" Kamerablock auf der Rückseite dient ausschließlich der Optik, sonst nichts. Der soll wahrscheinlich ein S20 vorgaukeln. Besser wäre nur eine Linse, aber dafür eine gute. Das würde dann zwar ein viel interessanteres Gerät abgeben, aber die Masse hat (wahrscheinlich) lieber 3 Fakelinsen auf ihren Geräten als gute Bilder und Videos.

    Ich denke, ich bin mit der Singel-Optik meines SE 2020 weit besser bedient als mit solchen Linsen-Sammelsurien.

36 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Sehr interessantes Gerät, was Samsung da aus dem Hut zaubert. Aber ich finde die Größe des internen Speichers nicht mehr zeitgemäß.


  • Hätte man den SOC, das Display und die Kameras verbessert und dafür 50-70€ UVP mehr verlangt wäre es ein guter Midranger 📱😬

    Da sind ja manche LGs für 150€ genauso gut bzw. schlecht aufgestellt! 😂😅


  • Für die ineffizienten Exynos-Prozessoren sind 5000 mAh leider auch notwendig.


  • 5000 mAh ist kein Megaakku, weil andere Hersteller das auch anbieten. Aber sonst klingt alles gut.👍
    Aus Latschen haut mich das Handy jetzt nicht unbedingt, das ich morgen los rennen müsse


  • Nun, immerhin billiger und leistungsfähiger als ein iPhone SE. Dafür will apple mal eben 480 EUR

    toyo


    • Nur ist dieser Ding hier nicht mal Ansatzweise leistungsfähiger. Egal in welcher Kategorie. Die Kamera ist garantiert bedeutend schlechter, ebenso die generelle Performance und Langlebigkeit.
      Apple will 480€ für ein iPhone, das locker 5 Jahre Updates kriegt. Samsung will 210€ für ein Gerät, das wahrscheinlich spätestens nächstes Jahr keinerlei Support mehr erhält.


      • dafür kostet es nur die hälfte, in der zwischenzeit kann ich mir noch ein NEUES gerät kaufen :-)

        toyo


      • Gut und günstig reicht auch für das alltäglichen arbeiten, man muss sich ja nicht preislich über den Tisch ziehen lassen 😁


      • @James Blond
        Wer billig kauft, kauft zwei mal. Danke für diese Bestätigung.


      • C. F.
        • Blogger
        vor 1 Woche Link zum Kommentar

        "Samsung will 210€ für ein Gerät, das wahrscheinlich spätestens nächstes Jahr keinerlei Support mehr erhält.".....und nach einem Jahr keine 80€ mehr wert ist.


      • Übrigens kann man ein Gerät auch noch ohne Updates weiterverwenden es stellt nicht plötzlich den Betrieb ein 😁


      • @toyo
        Hat auch niemand behauptet. Aber ob man das gerade in der heutigen Zeit tun sollte, ist eine andere Frage.


      • @Toyo und James Blond
        Ich verstehe nicht, warum man jetzt hier schon wieder das iPhone ins Spiel bringen muss. Es soll doch jeder kaufen, was er will. Wer ein billiges Gerät haben möchte, weil er nicht mehr braucht, nicht mehr ausgeben möchte oder kann, soll das halt so machen. Wem Updates egal sind, bitte. Wenn aber jemand mehr ausgeben möchte oder auf Updates Wert legt, dann ist das doch auch ok. Warum müsst gerade ihr beide das ständig schlecht machen? Nicht nur unter diesem Artikel, das geht schon über etliche Artikel hinweg. Auch wenn es wie hier gar nicht um Apple geht, ihr müsst sofort Parallelen zu Apple ziehen und das iPhone oder noch schlimmer, die Leute, die eins kaufen, mies machen. Das nervt ziemlich, dieses substanzlose Stänkern nur um des Stänkerns willen. Kauft ihr euch billige Androiden, die unbenommen auch ihre Vorteile haben, und lasst den anderen ihren Spaß an anderen Geräten. Oder muss man sich künftig vor euch beiden rechtfertigen, wofür man bitte sein Geld ausgeben darf?


      • Samsung ist besser als 🍏


      • Also wenn wir schon beim iPhone sind. Kaufe mir jedes Jahr ein neues, aktuell ein 11 Pro 256GB. Ich mache das weil ich die Leistung immer verbessern möchte und, jetzt der Hauptgrund, weil sich ein iPhone einfach sowohl von der Bedienung wie auch vom Gehäuse besser anfühlt. Da passt für mich einfach alles. Weiterhin sollte man ein iPhone nicht nur als technisches Etwas sehen, ich sehe das wie ein Schmuckstück oder eine schöne Uhr an. Jeder wie er mag;-)


      • Nach diesem Schema arbeitet Samsung schon seit jeher.


    • Leistungsfähiger als ein IPhone SE? Mit einem Exynos Prozessor der Einsteigerklasse? Wahrscheinlich ist nicht mal die Akkulaufzeit von Samsung besser, trotz 5000 mAh Akku.


      • Mit der Akkulaufzeit das glaube ich nicht. Mein A5 z.b hat unglaubliche Laufzeiten. Kann das Ding zwei wochen eingeloggt im Wlan rum liegen lassen und hat noch 50% Akku.

        Wirklich gut vom Akku ist auch nur das max, die anderen sind in den meisten direktvergleichen als erstes leer vor der Android Konkurrenz.

        toyo


      • @Olaf Gutrun
        Zwei Wochen Standby sind jetzt ehrlich gesagt nichts, was ich als gute Laufzeit bezeichnen würde... keiner kauft sich sein Smartphone, um es dann liegen zu lassen.
        Außerdem geht's hier nicht um das A5 ^^


      • Ja aber hat ein echtes riesen Akku bei niedriger Auflösung und ohne Monster Cpu.

        Kann man wohl mal von ausgehen das es sehr gute Laufzeiten haben wird.

        Naja ist ja nichts neues. A3 war was das betrifft oft besser als die Galaxy s modelle.

        Man kann aber auch nicht vergleichen wie viel mehr Leistung ein s Gerät hat...


      • @Olaf Gutrun
        Ist aber eben auch nicht immer so. Das A51 bspw. soll trotz Mittelmäßiger CPU und großem Akku alles andere als lang halten (zumindest eben in Anbetracht des Akkus) und es wird sogar dahingehend teils mit dem SE verglichen...
        Samsung und (gute) Akkulaufzeit sind immer so eine Sache...


      • Hatte auch mal ein A5also wenn das Ding leer war hat mein IPhone 11 noch locker 50%Akku soviel zur Akkulaufzeit eine A5 , Samsung hat immer Probleme mit der Akkulaufzeit gehabt und das können sie auch wohl nicht abstellen warum auch immer das so ist . Da ist sogar Huawei um Welten besser .


      • @Jörg W. Zwei Sachen passen so gar nicht wie du geschrieben hast. Samsung hatte nicht immer Probleme mit der Akkulaufzeit. Die Note Reihe war zumindest bis zum 4er immer ein Smartphone mit der besten Akkulaufzeit. Das Note 4 hatte sogar unter Android 4 Kitkat eine hervorragende Akkulaufzeit. Auch das S6 Edge wurde mit einer sehr guten Akkulaufzeit gelobt.
        Und das zweite : "Da ist sogar Huawei um Welten besser". Huawei gehört schon seit Jahren zu den Smartphones mit Akkulaufzeiten die ganz vorne mit dabei sind. Da passt das Wort "sogar" gar nicht dazu.


      • @Olaf Gutrun @Jörg W.
        Es gibt 4 verschiedene A5 Modelle
        A5 (2015)
        A5 (2016)
        A5 (2017) und
        A5 (2018).
        Das macht ein Unterschied, wenn ihr von verschiedenen Modellen sprecht. Von welchen sprecht ihr denn?


      • Das A51 ist eine gute Alternative zum S10. Klar man muss Abstriche machen aber die sind zu verkraften.


    • Wer Billig kauf, der kauft 2mal. Also wo soll das Ding besser sein als ein SE? Abgesehen vom Akku ist das Ding in jeder Kategorie dem SE unterlegen also erzähl keinen Mist


  • Hmm kann man lieber mehr ausgeben.

    ( Auch wenn man Preisbewusst ist )

    Gerade Preisbewusste User nutzen Geräte auch gerne mal länger.

    Denke so etwas wird software technisch auch schnell vernachlässigt.

    In dem Fall z.b Ein s10e oder s10 für weniger als das doppelte. Hat man doch viel mehr von und technisch redet man dann echt von anderen Welten ich meinte Galaxien.

    So ein s10e bekommt man für 150€ mehr gebraucht noch viel näher.

    Da ist alles viel besser dran, und obwohl es älter ist, wird es wohl länger supportet.


  • 2MP Makrokamera und 2MP "Tiefensensor". Für diesen Müll ist komischerweise immer genug Geld da.


    • @Tim kostet die halt nix und Hauptsache 4 Kameras


      • Ihr beiden ward schneller! ;-)
        Ich gebe euch vollkommen recht. Dieser "unfangreiche" Kamerablock auf der Rückseite dient ausschließlich der Optik, sonst nichts. Der soll wahrscheinlich ein S20 vorgaukeln. Besser wäre nur eine Linse, aber dafür eine gute. Das würde dann zwar ein viel interessanteres Gerät abgeben, aber die Masse hat (wahrscheinlich) lieber 3 Fakelinsen auf ihren Geräten als gute Bilder und Videos.

        Ich denke, ich bin mit der Singel-Optik meines SE 2020 weit besser bedient als mit solchen Linsen-Sammelsurien.


      • Ich glaube kaum, dass die Masse lieber 3 Fake-Linsen hat. Die meisten wissen ja nicht mal, was die Kameras da können oder "realisieren" überhaupt, dass sie da sind.


      • @paganini
        Es würde mich teilweise wirklich nicht wundern, wenn bspw. der Tiefensensor wirklich nicht echt ist und da bspw. nicht mal ein funktionierender Sensor dahinter sitzt. Er macht faktisch sowieso keinen Unterschied. Portraits sehen mit und ohne exakt gleich aus..


      • @route 9: Bist du definitiv. In dieser Preisklasse taugen die verbauten Optiken meist herzlich wenig, was auch in schlechter Bildqualitat sogar der Hauptlinse mündet. Da nützt dann auch irgendein beliebter Sony-Sensor herzlich wenig. Allerdings ist man hier auch nicht in der 500-Euro-Klasse eines SE unterwegs. In der Kategorie bist du dann mit deiner Single-Optik eher selten besser bedient.


      • 3 oder 4 Linsen machen einfach beim ersten Eindruck mehr her als beispielsweise nur 1 Linse. Hier sind wir leider auch wieder an einem Punkt angekommen wo die Hersteller jeden Trend mitmachen und die Kunden mehrere Linsen als Zeitgemäß sehen wollen. Genau wie bei etwas mehr Rand gejammert wird das das doch nicht mehr zeitgemäß ist, so würden die Leute auch sagen das 1 Linse im Smartphone sowas von 2013 ist und nicht mehr zeitgemäß. Oder anders ausgedrückt, wenn 4 Linsen verbaut sind, dann muss das automatisch besser sein als wenn nur 2 Linsen verbaut werden. Das ist bei 1000€ Smartphones so, weil da bringen die zusätzlichen Linsen auch zusätzliche Möglichkeiten in hoher Qualität.


      • Eine Linse vom S7 2016 wäre besser als diese 4

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!