Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 13 Kommentare

Samsung erlaubt sich peinlichen Twitter-Fauxpas

Samsung zieht mit einem Werbetweet für das Galaxy Note 9 Gelächter auf sich. Der wurde nämlich von einem iPhone abgesetzt. Wie wollen die Mitarbeiter im Social-Media-Team überzeugen, wenn sie nicht selbst überzeugt sind?

Ein Tweet von Samsung Nigeria sollte das Galaxy Note 9 anpreisen. Dummerweise wurde eben jener Tweet von einem iPhone veröffentlicht; wie der Schriftzug "via Twitter für iPhone" preisgab. Natürlich ist der Original-Tweet inzwischen verschwunden. Doch der entsprechende Screenshot ging schon längst viral. Entfacht wurde das Shitstürmchen vom Tech-Influencer Marques @MKBHD Brownlee.

Getreu dem Motto "Es gibt keine schlechte Publicity" erhält Samsung nun mehr Buzz, als mit dem Tweet vielleicht beabsichtigt wurde. Doch dass das Online-Marketing-Personal "fremdgeht", ist weiß Gott nicht das schlimmste, das sich Samsung je erlaubt hat. Explodierende Note7-Modelle waren da doch schon deutlich potenter darin, Samsungs Ruf zu schädigen.

tweet note9 2

Welch ein Geniestreich. Nicht. / Marques Brownlee

So stellt sich die Frage: Wagemutiger Coup oder ein Versehen vom Social Media Manager? Die Frage stellt sich, weil das Ziel darin bestand, für Aufsehen zu sorgen, und das ist eindeutig gelungen. Darüber hinaus ist es ziemlich schwierig, sich einen Mitarbeiter vorzustellen, der ein Galaxy Note 9 Video von seinem Handy aus bewirbt. Es ist nicht nur bequemer - und professioneller - einen Computer zu benutzen, sondern es würde auch bedeuten, dass das professionelle Note 9 Video auf seinem iPhone vorhanden war. Die Fragezeichen sind groß, aber die Geschichte bleibt plausibel.

Glaubst Ihr dass die Geschichte geplant war?

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern