Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Samsung entwickelt smartes T-Shirt: Wearable mal anders

Samsung entwickelt smartes T-Shirt: Wearable mal anders

Samsung will nicht nur in Verbrauchertechnologie, sondern auch in Bekleidung und medizinische Forschung investieren. Das neue, vom südkoreanischen Riesen patentierte Smart-Shirt ist tatsächlich mit speziellen Sensoren ausgestattet, die eine umfassende Diagnose der Lungenfunktion und eine direkte Beratung per Smartphone ermöglichen.

Das koreanische Unternehmen hat mehrfach Patente auf intelligente Kleidung angemeldet. So waren beispielsweise erst letzten Monat Konzepte für intelligente Schuhe durchgesickert, um den Athleten während des Trainings ein Echtzeit-Feedback über die Leistung zu geben. Diesmal bezieht sich das von LetsGoDigital gefundene Patent auf ein spezielles T-Shirt, das entwickelt wurde, um die Lungenaktivität ständig zu überwachen und angemessene Ratschläge zur Atmung zu geben.

samsung smart t shirt infographic
Das T-Shirt ist in der Lage, Lungenerkrankungen zu diagnostizieren / © LetsGoDigital

Durch die Analyse der Häufigkeit und Stärke des Atems und damit der Lunge des Trägers ist das T-Shirt in der Lage, Atemwegserkrankungen zu diagnostizieren. Bei der Bestimmung der richtigen Diagnose werden auch Alter, Geschlecht und Größe des Benutzers berücksichtigt. Diese Informationen werden über eine spezielle App auf dem Smartphone eingegeben, in der Ihr auch alle Daten und verschiedenen Diagnosen einsehen könnt, die von den verschiedenen Sensoren verarbeitet werden.

Diese Art von Technologie kann mehr oder weniger schwere Krankheiten wie Lungenentzündung oder Bronchitis, aber auch chronische Lungenerkrankungen wie Asthma erkennen. Basierend auf den Testergebnissen des Trägers wird eine umfassende Analyse mit präventiven oder im schlimmsten Fall Notfallmaßnahmen durchgeführt.

samsung smart t shirt app
Mit der App lassen sich Daten eingeben und Diagnosen einsehen. / © LetsGoDigital

Es wäre natürlich schön, diese Sensoren auch in anderen Arten von Kleidung zu haben, wie z.B. Sweatshirts, Pullover, Hemden usw. Ob und wann Samsung intelligente Kleidung vermarkten wird, ist noch nicht bekannt, aber die Einsatzmöglichkeiten sind endlos. Für Athleten wie einen Profifußballer ist es durchaus sinnvoll, seine Lungenaktivität rund um die Uhr überwachen zu können, aber auch für diejenigen, die bereits an Lungen- oder Atemwegsproblemen leiden. 

Wäre so intelligente Kleidung etwas, das Ihr Euch kaufen würdet?

Quelle: LetsGoDigital

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Das geht dann doch zu weit mMn.
    Um uns herum ist auch so genug Elektronik...wäre aber, wie im Artikel angedeutet, für chronisch Kranke oder andere medizinische Problemfälle sicher hilfreich irgendwann...


  • Nicht alles mit dem Begriff "smart" ist es auch. Solche Bekleidung ist für mich nicht erstrebenswert.


  • Noch ein Produkt für den großen Elekromüllberg. Wann hören die Hersteller endlich auf solchen Smarrn zu machen? Und es komme mir jetzt keiner mit "Der Mensch will das alles". Wenn etwas nicht angeboten wird kann es der Mensch auch nicht begehren.

    Und medizinische Diagnosen überlässt man dem Arzt.

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!