Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 13 mal geteilt 18 Kommentare

Super-Schnäppchen: Samsung Galaxy Pro 12.2 (32 GB) für 263 Euro

Schnäppchenjäger aufgepasst: Derzeit ist für wenige Stunden das Samsung Galaxy Tab 12.2 in der 32-Gigabyte-Variante auf umgerechnet 263 Euro reduziert. Wenn Ihr schon länger ein Auge auf dieses Tablet geworfen habt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt.

Entertainment am Smartphone an der Haltestelle ist für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

VS
  • 120
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 143
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
ebay samsung galaxy tab pro deal
Schlagt zu, und kauft das Galaxy Note Pro 12.2 für 263 Euro. / © ANDROIDPIT

Auf eBay habt Ihr nun die Chance, die generalüberholte Version des Samsung Galaxy Tab Pro (WLAN) für 46 Prozent weniger zu erhalten. Da das Gerät aus den USA geliefert wird, kommen dazu noch einmal 13,51 US-Dollar Versand (ungefähr 10 Euro) sowie 81,52 US-Dollar Importkosten (circa 62 Euro). Letzteres setzt sich aus Zollkosten sowie Mehrwertsteuer und anderen Kosten zusammen, die in Deutschland anfallen. Solltet Ihr das Tablet kaufen und wieder zurückschicken, werden die Importkosten nicht zurückerstattet.

ebay samsung galaxy tab pro deal2
10 Euro Versand und 62 Euro Zoll - Mehr kommt nicht auf Euch zu. / © ANDROIDPIT

Zusätzlich gibt es eine einjährige Garantie und eine Versandverfolgung. Solltet Ihr Gebrauch von dem eBay-Deal machen, würde das Tablet zwischen dem 3. September und dem 12. September bei Euch eintreffen. Bitte beachtet, dass es sich hierbei um das amerikanische Modell handelt. Der Netzstecker müsste in Deutschland also ersetzt werden. 

Der Deal ist zeitlich begrenzt und hört heute um 15:30 Uhr unserer Zeit auf. Also, lange überlegen ist in diesem Fall nicht möglich. Schlägt irgendwer zu?

Quelle: eBay

Top-Kommentare der Community

  • Mugendon 25.08.2014

    Kenne es halt nur so von den Schnäppchenportalen. Wenn da mal solche Angaben wegelassen werden, wird der Autor immer gleich geteert und gefedert ;)

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   58

    Reißerische Werbung für einen obskuren eBay-Händler in Übersee? Muss das wirklich sein?

    Helft Ihr auch, wenn der eBayer (eBay ist für mich mittlerweile ein Hort für Betrüger und Abzocker) nicht liefert oder das "refurbished"-Gerät Mängel aufweist? Die einjährige "Garantie" beim US-Versender einzuklagen dürfte ein Ding der Unmöglichkeit sein (Anm.: In den USA sind 14 Tage Rückgaberecht gesetzlich verbrieft, mehr nicht.)...

  • Im vorletzten Satz fehlt ein N in dem Wort "begrenzt".
    Toll, dass ihr auch die Zusatzkosten angegeben habt! Das ist ein wirklich guter Artikel, finde ich.

  • Die Überschrift ist schon ein wenig reißerisch, wenn ihr nicht direkt die Versand + Importkosten mit einrechnet :) Wer jetzt möglichst schnell und damit ggf. blind bestellt, übersieht das ggf. und steht dann doof da ^^

    • Man sollte grundsätzlich nichts blind bestellen. Und die Überschrift entspricht der Wahrheit, das Tablet kostet 263 Euro, Preis und Import sind ja bei den wenigsten Internetangeboten inklusive.

      • Kenne es halt nur so von den Schnäppchenportalen. Wenn da mal solche Angaben wegelassen werden, wird der Autor immer gleich geteert und gefedert ;)

      • Jay 25.08.2014 Link zum Kommentar

        Denke aber die Wenigsten importieren sich Geräte und Internetangebote beziehen sich dann meist auf heimische Zu-/Ausliefer und somit den Endpreis zzgl. Porto. Habe auch voller Erstaunen den Link angeklickt um dann ernüchtert zu werden.

        Auch wenn das Tablet 263 Euro kostet so ist der tatsächliche Endpreis der in dem alle anfallenden Gebühren enthalten sind, außer ihr habt den Artikel auf Deutsch geschrieben aber für Amerikaner angedacht, dann will ich nichts gesagt haben. ;)

      • Fängt mit my an und hört mit dealz auf? ;)

      •   25

        Import-Kosten fallen beim regulären Kauf nicht an. Und die Versandkosten sind in der Regel nicht höher als 10 Euro. Sehe das ganze klar als Verarsche von euch. Denn rechnet man alles zusammen ist das kein Super-Schnäppchen mehr.

  • Hab schon das Note Pro😉

  • 100€ nur damit das gerät bei mir liegt finde ich zu viel

    • Kein Problem, für nur 100 Euro mehr (nämlich 440) liegt es für gerade mal 4 zusätzliche Euro bei dir. Oder noch besser! Für 480€ bekommst du es versandkostenfrei.

      :o)

      • Es sind Dollar im Angebot. E muss umgerechnet werden also:
        263+10+62 =335€

      • Ähm, wieso bekommt dieser absolute 0-Sinn-Post oben 2+ und ich 2-?

        1. 62€+10€ sind bei mir nicht 100€
        2. Wenn du 109€ weniger bezahlst als der günstigste Preis in Deutschland (ich habe 440€+4€Versand gefunden), was interessiert es dich denn dann wie die dein Geld auf Verkäufer, Versandunternehmen und Zoll (=> Finanzamt) aufgeteilt wird?
        und 3. Apropos Finanzamt, die 62€/81$ "import charges" beinhalten ja unter anderem auch 50€ Mehrwertsteuer, die man in Deutschland doch genau so zahlen müsste, sogar viel mehr, da der eigentliche Artikel ja viel teurer ist. Kauft man das Produkt zum Beispiel bei Amazon beim günstigsten Händler (og. Angebot), zahlt man 356€ für das Gerät, 83€ (!) Märchensteuer und 4€ Versand. 87€ auf den reinen Artikelpreis. Nanu, ist das etwa mehr als die 72€ bei dem Angebot aus diesem Artikel? :)

      • @VKay94 Ja, habe ich durchaus bedacht? :)

      •   58

        @ Daniel W.: Solange es die transatlantische Freihandelszone (die hoffentlich nie Realität wird) nicht gibt, können in den USA gezahlte Fees/Charges/VAT überhaupt nicht gegen die hiesige Umsatzsteuer und ggf. anfallende Zollgebühren angerechnet werden.

        In den USA ausgeschriebene Preise sind stets ohne Steuern. Berechnet Dir ein US-Händler trotzdem VAT (die von Bundesstaat zu Bundesstaat stark variieren können), so kannst Du sie Dir beim US-Zoll (nicht dem deutschen!) gegen eine Export-Bescheinigung zurückerstatten lassen. Je nach Wert der Ware wird sich dann aber auch der deutsche Zoll bei Dir melden... So kann ein solches Schnäppchen schnell zur Behörden-Rennerei werden.

13 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!