Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 48 mal geteilt 9 Kommentare

Samsung-Chip hilft China-Phone an die Spitze

Auf der Jagd nach den meisten AnTuTu-Punkten ist Samsung seit einem halben Jahr ungeschlagen. Nun zieht ein China-Smartphone an den teuren Galaxys vorbei. Ironischerweise schlägt ein Samsung-Herz in dessen Brust. Dies geht nun aus dem jüngsten AnTuTu-Quartalsreport hervor.

Welcher Streaming-Typ bist Du?

Wähle Der Genießer oder Der Gesellige.

VS
  • 2670
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Genießer
  • 797
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Der Gesellige

Der dritte Quartalsbericht des AnTuTu-Benchmarks im Jahr 2015 beinhaltet endlich Bewegung. Die jeweils kleinsten und größten Werte der Top Ten bescheinigen erstmals in diesem Jahr ein Wachstum. Doch die Schlüsse, die wir daraus ziehen müssen, sind überraschend einfältig.

antutu top ten 2015 q3
Smartphones wurden insgesamt schneller, oder? Nope! / © AnTuTu

Wer annimmt, dass die durchschnittliche Rechenleistung von Smartphones wegen dieses Ergebnisses gestiegen sei, der muss leider enttäuscht werden. Was wir aus den neuen Zahlen ablesen können, ist lediglich, dass die erhöhte Präsenz von Samsung-Geräten in der AnTuTu-Bestenliste die Skala verschiebt.

antutu top ten 2015 q3 list
Die Top 5 Geräte setzen auf einen Samsung-Chip. / © AnTuTu

Dass das Top-Gerät der AnTuTu-Charts nicht aus dem Hause Samsung stammt, wird wenig an Samsungs Image kratzen. Denn ein Blick unter die Haube des Meizu Pro5 offenbart peinliches. Auch dort werkelt der Exynos 7420, der in den darauf folgenden vier Geräten ebenfalls für überragende Ergebnisse sorgt.

Ist Samsung jetzt Alleinherrscher über schnelle Smartphones?

Derzeit sieht es ganz danach aus, als würden Samsungs Chips den Markt dominieren. Doch wollen wir nicht außer Acht lassen, dass Qualcomm mit dem Snapdragon 820 ein ganz heißes Eisen im Feuer hat. Der Chip wird hoffentlich wieder Vielfalt in den Chip-Markt bringen.

Selbst wenn nicht, lernen wir mit dem Meizu Pro5 etwas dazu: Samsung verkauft seine Chips auch an Drittanbieter. Falls diese Verträge mit Sony oder HTC unterzeichnen würden, wären auch deren Flaggschiffe dann auf Augenhöhe mit den Galaxys; zumindest im AnTuTu Benchmark. Ob Samsung ihnen das gönnt, ist eine andere Frage.

9 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Und schon wieder eine völlig sinnfreie Diskussion.

    Mich interessieren diese Zahlen überhaupt nicht. Und ich mache auch keinen Test, um zu erfahren, dass mein LG G3 nur 48.000 oder was auch immer hat. Mich interessiert ausschließlich, ob mein Handy flüssig läuft. Und das tut es mit einer Zahl von installierten Apps, deren Höhe ich hier nicht verrate, um nicht Gefahr zu laufen, dass man mich einfängt, um mich in die Klapsmühle zu sperren.

  • Naja der 8020 setzt aktuell ja nur ein bisschen etwas drauf, die neue Exynos für nächstes Jahr soll ungefär doppelt so schnell sein wie die jetzige, somit wird qualcom genau wie in diesem Jahr wieder von Samsung überflügelt.

    Hat das Meizu denn auch von Samsung den Ufs Speicher und ddr4 Ram?
    Muss ja schon fast so sein...

  • Na ja mein s6 edge kommt auf 71 000 Punkte und bei meiner Freundin mit den normalen s6 70 000 Punkte und laufen beide sehr schnell egal bei was ...😂😂

  • Benchmarks sind wie die Verbrauchsangaben bei Autos:
    Gut um Geräte in der Theorie miteinander zu vergleichen.
    Im Alltag völlig nutzlos und irreal.

  • Sind Benchmark-Werte von 76 000 nicht ein wenig unrealistisch? Das S6 erreicht bei Usern auch nicht 68 000 sondern so zwischen 55 000-65 000... aber Benchmarks sind nicht immer das Wichtigste. Oft laufen Games auf Smartphones besser die schlechtere Benchmark-Werte leisten. Man merkt ja sowieso keinen Unterschied, zwischen einem Smartphone mit einem Benchmark von 50 000 und einem Smartphone mit 60 000. Jedes Smartphone kann irgendetwas besser, das aber ein Benchmark nicht direkt zeigen kann. Ich finde es aber trotzdem gut zu sehen, wie gut "ungefähr" das Smartphone sich schlägt und das zeigt schließlich ein Benchmark!

48 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!