Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 21 mal geteilt 25 Kommentare

ChatON: Samsungs Messenger-App erreicht 100 Millionen Nutzer

Laut Samsung hat der firmeneigene und plattformübergreifende Messenger ChatON inzwischen die Marke von 100 Millionen Nutzern weltweit überschritten. Im Oktober 2011 gestartet, erreichte der Dienst erstmalig im Mai dieses Jahres 50 Millionen Nutzer und schaffte es seitdem, in nur vier Monaten diese Zahl noch zu verdoppeln.

Musik am Smartphone: Streamen oder immer vorher über W-LAN laden?

Wähle Streamen oder W-LAN.

VS
  • 592
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Streamen
  • 1039
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    W-LAN
ChatON teaser1
© Samsung Electronics Ltd.

Die Beliebtheit der Nachrichten-App (zum Test) kann wohl Samsungs internationaler Präsenz zugeschrieben werden. Samsung gab bekannt, dass die Verbreitung von ChatON in Indien, China und den Vereinigten Staaten stetig ansteige und darüber hinaus in Europe und dem Nahen Osten immer populärer werde. Einen großen Vorteil sieht Samsung in der Lokalisierung der Anwendung: allein in Indien werden zehn regionale Dialekte unterstützt, bis zum Ende des Jahres sollen drei weitere hinzukommen. Weltweit ist der Dienst derzeit in 63 Sprachen verfügbar.

ChatON ist auf den wichtigsten Samsung-Geräten wie dem Galaxy S3, dem Note 2, Note 3 und dem S4 schon vorinstalliert. Die App ist aber für alle Android-Geräte verfügbar, sowie für Windows Phone, iOS, BlackBerry und zusätzlich online über ein Web-Interface.

Wie beliebt ist Samsungs Nachrichten-App bei Euch? Benutzt Ihr ChatON, bleibt Ihr bei WhatsApp oder nutzt Ihr was komplett anderes?

21 mal geteilt

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • chatOn-war scheisse und wird scheisse bleiben.... auf 100 Mill. Geräte installiert, aber genutzt von paar Menschen )))

  • Ich kenne niemanden der die App nutzt. Es ist auf meinem Note 2 und ich hab mich registriert, weil ichs mir ansehen wollte...schön und gut. Mehr aber auch nicht.

  • eigentlich schade das Chat on so wenig genutzt wird. insgesamt ist es besser und einfacher zu bedienen. aber ausser innerhslb der familie nutzt es fast keiner.

  • wie funktioniert eigentlich die Registrierung bei Chat on?
    auch über die Handynummer?

  • Habe schon so manche Messenger ausprobiert. Kostenlose und kostenpflichtige. Alle sind ähnlich und teilweise nur in kleinen Features anders. Aber Fakt ist leider, Whatsapp gibt es schon so lange, es funktioniert problemlos und es wird von derart vielen Freunden, Verwandten und Bekannten verendet, dass ein Umstieg so gut wie unmöglich ist, außer die verlangen plötzlich 10€ dafür. Aber selbst mit den 0,89€ pro Jahr wird sich daran nur wenig ändern. Ich nutze im Moment zusätzlich Google Hangouts mit ein paar Freunden aber es ist auch hier das selbe, dass niemand wechseln will. Ist so und wird so bleiben.

  •   7

    ChatOn ist schon lange bei mir aktiviert, jedoch keiner meiner Freunde nutzt es. WhatsApp hat sich halt durchgesetzt und ich denke daran wird auch kein noch so guter Messanger etwas daran ändern. Selbst der FB Messanger wird kaum benutzt. Installiert und aktiviert heisst nicht gleich genutzt. Ich hab mehrere aktiviert aber WhatsApp ist halt am meisten im Gebrauch. Mal sehen wie sich der heiss ersehnte BBM Messanger schlagen wird. Aber der wird auch wie alle anderen eine aus Neugier installierte Totgeburt.

  • Ich kenne keinen Menschen, der Chat On benutzt, von daher habe ich es auf meinem S4 deaktiviert. Alle meine Kontakte verwenden hauptsächlich WhatsApp.

  • @Xxausberlinxx Watch On ist einfach gesagt eine Multifunktionsfernbedinungsapp die selbst bei no Name Fernsehern, Reseivern, DVD Player usw. richtig gut funktioniert. Die App hat noch so einige Extras die das ganze Paket gut abrunden und das ganze funktioniert so gut weil das S4 eine Infrarot Schnittstelle hat( HTC One auch).

  • Ja es befriedigt einen ungemein, Apps auf seinem Phone zu haben, die ich zum einen nicht abgerufen hab, zum anderen gar nicht brauche. Toll.... wenn da auch rechtlich, formal nicht von zwang auszugehen ist, verstehe ich jeden der es so empfindet. Augen auf beim nächsten Kauf, Christoph.

  • Die angemeldeten Nutzer sind eigentlich nur zweitrangig, viel wichtiger sind die über ChatOn versendeten Nachrichten pro Tag.

  • eigentlich bietet ChatOn echt einen riesen Vorteil gegenüber WhatsApp - die Nutzung synchron auf Tablet und Handy und zusätzlich noch über das Web Interface. So ein Feature vermisse ich bei WhatsApp, wobei wenn schon nicht am PC dann wenigstens synchron auf einem Tablet. Frage mich wirklich warum die sowas nicht mit "einbauen"...
    Das wäre dann der Killer gegen ChatOn und Hangouts.
    Nur leider leider erreicht man mit ChatOn und Co. vielleicht 2% seiner Freunde und mit WhatsApp halt wesentlich mehr. Solang WhatsApp keine Nutzerzahlen schwinden sieht werden sie wahrscheinlich auch keine neuen "Superfeatures" mit einbauen... :(

  • @Steve "EnteEnteEnte" W. aus B. an der S.:
    Oh, das ist uns aber auch peinlich, dass Du morgens auf giga vorbeisurfst.

    Wenn wir eine Meldung schreiben, dann weil wir das Thema für unsere Leser als interessant erachten, auch zu dem Zeitpunkt noch, zu dem wir die Meldung bringen. Zu welcher Zeit Du irgendwo was im Netz liest ist uns egal.

  • Ich habe lediglich die Rezensionen aus dem Play Store kommentiert :-)

  • @Michael Lorber was ist watch on für eine App?

  •   18

    Ihr seid echt peinlich...
    In letzter Zeit lese ich viele eurer Artikel ein paar Stunden vorher auf giga...

  • @Christoph F. und all die anderen die hier von zwang reden, die App ist lediglich vorinstalliert und gut. Ich selbst nutzte ein S2 und nutze jetzt ein S4 und wurde noch nie gezwungen diese App zu nutzen und nutze sie auch nicht, von daher erst informieren dann kommentieren.;-) Abgesehen davon gibt es bestimmt auch auf anderen Androidgeräten wie HTC usw. App`s die vorinstalliert sind und auch kein Nutzungszwang mitbringen. Einige der vorinstallierten App`s sind auch sehr praktisch, Watch On zum Beispiel, mit der App kann man auch wunderbar seine Freunde verarschen und lustigen Schabernack treiben.:-)

  • Von Anfang an deaktiviert und jut is et.

  • das sind die leute die ein Samsung gerät haben aber ob die es alle benutzen bezweifle ich

  • @Christoph F.: Also mir hat Samsung nix aufgezwungen. Es ist vorinstalliert, ja, aber das heißt lange nicht, dass man es nutzen muss. Ich hab es seit Monaten auf meinem S3 gehabt und nie genutzt. Von Zwang kann also gar nicht die Rede sein ;)

  • Naja die Google Play Store Kommentare sind ja nicht gerade berauschend. Da wird von Samsung wieder was aufgezwungen und eigl will es niemand und die 100 Mio kommen, wenn dann, auch nur durch Updates der aufgezwungenen Apps zustande. :-\

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!