Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
4 Min Lesezeit 5 mal geteilt 27 Kommentare

Diese Top-Spiele der GTA-Macher sollte es endlich für Android geben

Es gibt Entwickler-Studios für Videospiele, die sehr gute Spiele herausbringen. Es gibt Studios, die regelmäßig Hits veröffentlichen und es gibt Rockstar Games. Der Entwickler und Publisher ist vor allem für die “Über-Reihe” GTA bekannt, aber auch andere Spiele-Serien erfreuen sich großer Beliebtheit. Einige dieser Top-Titel gibt es auch für Android, viele Spiel von Rockstar Games fehlen jedoch. Welche Titel ich sehr gerne auf meinem Android-Gerätet spielen würde, habe ich in dieser Wunschliste zusammengefasst.

Ist Dir eine Schnellladefunktion wichtig oder egal?

Wähle Schnellladen oder egal.

VS
  • 9232
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Schnellladen
  • 4876
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
rockstargames
Die GTA-Macher sollten endlich mehr Spiele für Android herausbringen. / © Rockstar Games

GTA 2

Klar, ein GTA IV oder GTA V für mein Android-Tablet wäre sicher eine tolle Sache, die Chancen auf eine baldige Umsetzung stehen aber eher schlecht. Eine Portierung von GTA 2 ist aber durchaus machbar und als immer noch sehr großer Fan des legendären zweiten Ablegers ein schönes Geschenk. Das Gameplay und vor allem die Grafik ist zwar sehr angestaubt - das Spiel erschien 1999 für den PC -, Spaß machen die wilden Verfolgungsjagden und kurzweiligen Ballereinlagen aber immer noch.

Wenn es mit GTA 2 nichts wird, wäre ich auch mit dem ersten Teil von Grand Theft Auto zufrieden.

gta2
GTA macht auch aus einer anderen Perspektive viel Spaß. / © Rockstar Games

Red Dead Redemption

Ich wünsche, nein, ich erflehe schon seit Jahren einen zweiten Teil des genialen Western-Shooters Red Dead Redemption. Leider erhört Rockstar Games meine Rufe nicht und daher muss ich mich in Geduld üben. Das nervt! Um diese Folter etwas angenehmer zu gestalten, könnten die feinen Damen und Herren von Rockstar San Diego wenigstens eine Version für Android herausbringen. Dadurch wäre es mir immerhin möglich, die Abenteuer von John Marston überall mitzunehmen. Da ist wahrlich kein Ersatz für eine Fortsetzung, aber besser als nichts!

redeadgta
Eines der besten Spiele aller Zeiten. / © Rockstar Games

L.A Noire

Auch wenn Tablets und Smartphones immer mehr Power haben, wird es wohl noch etwas dauern, bis grafisch aufwendige Spiele, die es zurzeit für PC und Konsolen gibt, auf einem Android-Gerät laufen. Für mich wäre es daher völlig ok, wenn einige Spiele etwas schlechter aussehen oder ein paar Änderungen am Gameplay vorgenommen werden. Wenn bei einer möglichen Umsetzung von L.A Noire die Action-Abschnitte ganz rausfallen, wäre das auch zu verschmerzen, da es hier vor allem auf die Verhöre mit den Verdächtigen sowie die spannende Detektiv-Arbeit ankam. Sehr gut im Gedächtnis ist mir auch die die herrliche Noir-Atmosphäre geblieben. Es wird also endlich wieder Zeit, in das virtuelle Los Angeles des Jahres 1947 zu reisen. Am besten mit einer Version für Android.

lanoirerockstargames
Leben und sterben in L.A. Noire. / © Rockstar Games

The Warriors

Rockstar Games ist vor allem für die GTA-Reihe bekannt, der Publisher bringt, oder besser gesagt, “brachte”, in der Vergangenheit auch immer eher kleine Spiele heraus, die leider nicht die Aufmerksamkeit eines GTA oder Red Dead Redemption bekamen. So eine Spiele-Perle ist die Mischung aus Action-Adventure und Prügelspiel mit Namen “The Warriors”. Der Titel aus dem Jahre 2005 ist in Deutschland womöglich nicht sehr bekannt, da er seinerzeit von der USK keine Kennzeichnung erhielt und deshalb nie offiziell bei uns erschienen ist.

Diese Verbannung könnte heute schnell aufgehoben werden, da die Filmumsetzung nicht übermäßig brutal oder gewaltverherrlichend ist. Rockstar Games sollte den Titel also erneut herausbringen, am besten mit besserer Grafik.

warriorsposter
 "Warriors come out to play-i-ay". / © Paramount Pictures

Bully

Bully, auch bekannt als “Canis Canem Edit”, auch bekannt als “”Bully: Die Ehrenrunde” ist so etwas wie ein GTA in der Schule, nur ohne Gangster, Prostituierte und Maschinengewehre. Im Fokus steht der 15-jährigen Teenager Jimmy Hopkins, der sich an seiner Schule durchschlägt - im wahrsten Sinne des Wortes. Das hört sich vielleicht etwas brutal an, die "Bullworth Academy“ ist aber alles andere als ein behüteter Ort, wo man seinen Namen tanzt oder wo die Lehrer nur das Beste für ihre Schüler wollen.

Die Bully-Reihe hat man laut Rockstar-Games-Chef Dan Houser noch nicht aufgegeben und eine Fortsetzung ist nicht kategorisch ausgeschlossen. Falls es bald einen zweiten Teil gibt, würde es sich anbieten, den ersten Ableger auch für Android zu veröffentlichen. Somit kämen auch Android-Gamer in den Genuss von Bully und dadurch würde auch gleich das Interesse an einem neuen Bully-Spiel geweckt.

bullyfuer android
Jimmy Hopkins gegen den Rest der Welt. / © Rockstar Games
5 mal geteilt

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!