Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 11 mal geteilt 10 Kommentare

RetroArch: Spiele-Emulator für alte Klassiker zurück bei Google Play

RetroArch ist ein Plattform-übergreifender Emulator für Retro-Spiele, mit dem Ihr alte Klassiker auf Eurem Androiden wieder zum Leben erwecken könnt. Vor gut einem Jahr wurde die App zum ersten Mal veröffentlicht - und prompt aus dem Google Play Store verbannt. Jetzt ist RetroArch zurück und bietet mehr als herkömmliche Emulatoren.

app retroarch spiele emulator teaser
Klassiker und Konsolen: RetroArch erweckt Retro-Spiele auf Eurem Androiden zu neuem Leben. / © Libretro

RetroArch ist nicht nur für Android erhältlich, die Anwendung gibt es auch für Windows, Linux, iOS, OSX, Nintendo GameCube und Wii, Xbox 1 und 360, Raspberry Pi und Playstation 3.

app retroarch spiele emulator screenshot 01
Einstellungsmenü: Hier wird ein Nintendo 64 emuliert. / © Libretro

Unterstützt wird eine breite Palette an Spiele-ROMs, unter anderem folgender Systeme:

  • NES
  • SNES
  • Game Boy
  • Game Boy Color
  • Game Boy Advanced
  • Playstation
  • Sega Master System
  • Sega Genesis,
  • Sega CD
  • Sega Game Gear
  • Sega Virtual Boy,
  • PC Engine,
  • Neo Geo Pocket Color
  • Wonderswan
app retroarch spiele emulator screenshot 02
Retro-Spielspaß: Die Emulator-App kommt allerdings ohne Spiele-ROMs. / © Libretro

Für den Retro-Spielspaß müsst Ihr allerdings Eure eigenen ROMs haben, die App kommt natürlich ohne Spiele. RetroArch geht aber noch einen Schritt weiter: Dank der in Smartphones verbauten Technik wie Bewegungssensoren, Kameras und Mikrofon sowie GPS eröffnen sich neue Möglichkeiten. In Zukunft soll die Anwendung auch zum Filme schauen dienen, außerdem soll sie Augmented Reality unterstützen. Entwickler können mithilfe der Libretro-Schnittstelle ihre Spiele einfach auf vielen und unterschiedlichen Plattformen gleichzeitig anbieten.

app retroarch spiele emulator screenshot 03
Ein Kamera-Test mit RetroArch für Android zeigt die Aufnahmen in Echtzeit an. / © Libretro

Google gab den Entwicklern von Libreto gegenüber keine Erklärung ab, warum die App aus dem Play Store entfernt wurde, es ist also nicht klar, ob und wie lange RetroArch sich dieses Mal dort halten kann. Anscheinend fährt Google keine klare Linie gegenüber Emulator-Apps: Gegen einige wird strikt vorgegangen, andere sind ohne Probleme erhältlich.

app retroarch spiele emulator screenshot 04
Über die verschiedenen Kerne der Anwendung können unterschiedliche Systeme emuliert werden. / © Libretro

Damit sich RetroArch dieses Mal bei Google Play halten kann, haben die Entwickler GPL-Lizenzprobleme vermieden, außerdem wurden das Logo und die Bildschirmfotos angepasst, um Beschwerden wegen Urheberrechtsverletzung aus dem Weg zu gehen. Für den Fall der Fälle kann RetroArch aber auch über die Website der Entwickler installiert werden. So oder so ist die Anwendung kostenlos verfügbar und frei von Werbung. In-App-Käufe oder Werbung gibt es keine, RetroArch ist als Open-Source-Projekt frei von Beschränkungen oder Profitabsichten.

RetroArch Install on Google Play
11 mal geteilt

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!