Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Redmi oder Pocophone: Xiaomi-Smartphone mit Snapdragon 855
Xiaomi Pocophone F1 Xiaomi Hardware 2 Min Lesezeit 14 Kommentare

Redmi oder Pocophone: Xiaomi-Smartphone mit Snapdragon 855

Xiaomi ist bekannt für sein verführerisches Preis-Leistungs-Verhältnis bei Smartphones, und das mit gleich zwei Tochtermarken. Redmi und Pocophone haben einen ähnlichen Ansatz: Viel Power für wenig Geld. Nun soll das erste Xiaomi-Smartphone mit Snapdragon 855 kommen - aber von wem?

Mit dem Redmi Note 7 geht Xiaomi neue Wege, denn Redmi wird erstmals als eigene Tochtermarke geführt. Gut möglich, dass genau diese neue Marke nun ein echtes Ausrufezeichen setzen wird. Wie aus einem Post auf der chinesischen Microblogging-Plattform Weibo herauszulesen ist, soll in diesem Jahr ein Redmi-Smartphone mit dem derzeit wohl stärksten Smartphone-Chip erscheinen, dem Snapdragon 855 von Qualcomm. In einem Foto, das die Führungsriege von Redmi bei den Planungen für die neuen Smartphones zeigt, werden insgesamt drei Modelle genannt.

Neben dem Redmi Note 7 und dem Note 7 Pro soll das neue Modell als Speerspitze des Redmi-Sortiments geplant sein. Es könnte jedoch auch anders kommen, denn eine weitere Xiaomi-Marke ist im Rennen: Pocophone. Der Xiaomi-Ableger, der im vergangenen Jahr gestartet ist, könnte ebenfalls die Heimat für das erste Smartphone der Chinesen mit dem Super-Chip von Qualcomm sein. Passen würde auch das, schließlich lautet der Slogan von Pocophone "Master of Speed" - genau das richtige für den Power-Prozessor aus Kalifornien. 

Pocophone als Vorbild für Redmi

Mit dem Pocophone F1 war Xiaomi ein echter Coup gelungen. Die Kombination aus extrem starker Hardware und günstigem Preis ging zwar ein wenig zulasten des Designs, hat aber trotzdem Käufer und Tester gleichermaßen überzeugen können. Nun versucht Xiaomi, mit der Marke Redmi ähnlich positive Schlagzeilen zu machen. Redmi hat Pocophone eines voraus: Der Name ist schon länger etabliert und vielen Smartphone-Fans ein Begriff, wenn auch eher für die günstigen Einsteigermodelle von Xiaomi. Gut möglich, dass sich dieses Image mit dem neuen Flaggschiff wandelt. Für Xiaomi geht es am Ende um die Frage, welcher Tochtermarke diese Ehre zuteil wird.

Würdet Ihr ein Xiaomi-Smartphone mit einem Snapdragon 855 in die engere Auswahl für Euren nächsten Kauf einbeziehen?

Quelle: Weibo, GSMArena

Facebook Twitter 14 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

14 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Habe für mein ewig altes Xiaomi Mi5, dass ich damals für 180 Euro bei GB gekauft habe ein Android 8 Update erhalten uns bekomme noch immer Sicherheitsupdates + MIUI Bugfixes.

    Ich kann die Firma bzgl. ihrer Update-Politik also nur empfehlen. Sogar meine W-Lan LED Bulb hat schon 10 Firmware-Updates bekommen. Wofür auch immer :-)

    Ursprünglich habe ich auch nach einem F1 gesucht, nachdem das M5 in die Badewanne und kurz danach ausgefallen ist.
    Es hat sich aber erholt

    Somit wart ich noch ne Generation ab.


  • Was Updates angeht spielt bei mir, auch bei meinem betagten Zoom 3, Asus ganz ganz vorne mit. Fast jeden Monat ein aktuelles Sicherheitsupdate. Für mich ist Asus einer der meisten unterschätzen, am wenigsten beachteten und trotzdem einer der besten Smartphone Hersteller.


  • Naja das Pocophone ist nicht so ganz ungeschützt was Wasser angeht.
    Es gibt da genug Tests auf YouTube.
    Der Grund ist..die Hardware ist beschichtet.


  • Das pocophone ist einfach still the best. Ich nutze es schon etwas länger und bin zufriedener als ich es jemals mit einen iPhone war. Die Akkulaufzeit ist einfach bombastisch. Ich bin mehr als zufrieden. Ich freue mich schon auf das F2 :)


  • Hallo Handy-Freaks, wollte Euch nur mitteilen, dass ich vom Pocophon F1 total begeistert bin. Immerhin ist das Poco mein 8. Handy, deren Preisspanne sich bisher für mich zwischen 150€ und ca 350€ bewegt haben.
    Für das Modell mit 128 GB Speicher habe ich bei einem Kaufpreis von 306€ mehr als nur ein Schnäppchen gemacht!
    ich bin einfach nur glücklich, mich für dieses tolle Smartphone entschieden zu haben.
    Mit freundlichen Grüßen vom Poco-Kurt.


    • Kann mich nur einigen Vorrednern anschließen.

      Habe mir im November ein Mi8 128gb geholt (330€) und bin echt begeistert.

      Das Handy macht unterm Strich bessere Fotos bei Tageslicht und in Räumen als das iphone x.

      Bei Nacht schlechtere.

      Die Verarbeitung ist erste Sahne.

      Die zusätzlichen Möglichkeiten von MIUI:
      Man kann jede App duplizieren, sprich :

      Man nutzt 2 eBay Accounts auf 2 verschiedenen apps, das gleiche mit WhatsApp.

      Duales 4G mit 2 SIM-Karten usw.

      Noch eine gute Nachricht für alle die vom iOS umsteigen möchten. Die MIUI ist am weitesten vom Standard Android weg und etwas an iOS abgelehnt. Man findet sich auf Anhieb zurecht.

      Negatives:

      Kein Wireless charging

      Nicht wasserdicht

      Kein guter deutscher Support (noch nicht)

      Also für alle die, die Premium Hardware zum Mittelklasse Preis haben möchten schlagt zu, bevor sie die Preise anziehen.

      Und verdammt nochmal kauft keine Smartphone s der Galaxy A oder J serie, die hinken mit der Geschwindigkeit so hinterher, schaut euch Vergleichstabellen an.


  • Mein nächstes Smartphone wird eines von Xiaomi sein, ob Poco, Redmi oder Mutter. Die Update-Versorgung gibt bei mir den Ausschlag.


  • ich dachte man bekommt hier auch das foto zu sehen anstatt n video vom Mix 3,um das es ja hier nicht geht


  • Also für mich sind andere Kriterien wichtig und nicht der Prozessor... ^^ Solang alles gut läuft und ich keine Einschränkungen habe, kann da von mir aus auch ein QSD820 drin stecken.
    Gerade die Qualcomm-Prozessoren finde ich aber auch ohnehin ziemlich langweilig, da sowieso wieder 9/10 Flaggschiffen mit diesem Chip kommen. Freue mich schon wieder auf die Benchmark-Vergleiche, und dann verblüfft feststellt, dass Gerät Y mit QSD855 auf die gleichen Werte kommt, wie Gerät Z mit QSD855... yeah...

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern