Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Realme stellt bald eigenen Fernseher und Smartwatch vor

Realme stellt bald eigenen Fernseher und Smartwatch vor

Seit gut zwei Jahren ist Oppos Tochterunternehmen Realme schon auf dem Tech-Markt unterwegs. Neben Smartphones und Netzteilen gehören zum Sortiment der Marke ebenfalls Fitnesstracker und kabellose Kopfhörer. Bald schon will das chinesische Unternehmen sein Portfolio mit zwei neuen Produkten erweitern.

Das chinesische Unternehmen Realme bietet gute Smartphones zu einem fairen Preis an. Daneben vertreibt die Marke aber ebenfalls Zubehör, Netzteile oder In-Ear-Kopfhörer und erweitert sein Produktsortiment stetig. Ab dem 25. Mai will Realme einen weiteren Schritt gehen und per Online-Launch in Indien seine erste Smartwatch und einen Realme TV veröffentlichen.

Realme: Fernseher und Smartwatch unter dem Leak-Mikroskop

Mit dem Realme TV und einer eigenen Smartwatch, die Gerüchten zufolge den Namen Realme Watch tragen könnte, dringt das Unternehmen weiter auf dem Technik-Markt vor. Ob es den Kampf mit den etablierten Herstellern aufnehmen kann, wird sich zeigen. Was wir bereits per Leaks über die neuen Gadgets wissen, zeigen wir Euch hier.

Realme Watch

Der Leak der Realme Smartwatch ist, wenn man es genau nimmt, nicht mal ein echter Leak. Angeteasert wurde das smarte Wearable nämlich durch den CEO von Realme Indien (Madhav Sheth) selbst, der diese während eines Frage-und-Antwort-Videos trug.

Über Zertifizierungslisten konnten XDA-Developers weitere Informationen zur der smarten Uhr sammeln. So soll die Uhr einen TFT-Touchscreen-Farbdisplay (1,4 Zoll) haben und dem Video zufolge eine quadratische Form mit abgerundeten Kanten bekommen. Ihren Saft soll sich die Uhr von einem 160mAh-Akku holen, der sie eine ganze Woche in Betrieb halten soll. Neben einer 24-Stunden-Herzfrequenzmessung soll die Smartwatch ebenfalls mit Bluetooth 5.0 und einer IP68-Zertifizierung ausgestattet sein, was sie gegen Wasser und Staub wappnet. Auf GPS wurde bei der Smartwatch hingegen angeblich verzichtet.

Realme TV

Erst im letzten Monat fand das Online-Magazin Digit Hinweise auf Realmes ersten Smart TV. So war der Fernseher laut Gerüchten auf der Webseite des Bureau of Indian Standards (BIS) aufgetaucht. Der Smart TV war dort als "Realme TV 43" aufgeführt, während die Listung auf ein LED-Panel hindeuten lässt. Es kann also davon ausgegangen werden, dass Realme am 25. Mai einen erschwinglichen Fernseher mit 43-Zoll-LED-Panel vorstellen wird.

Digit zufolge wird der Fernseher wahrscheinlich mit Android-TV ausgestattet sein und ein paar weitere Features bekommen.

Neue Realme-Produkte erscheinen zunächst in Indien

Wann die Geräte auch bei uns in Deutschland ihren Einzug in den Markt finden, lässt sich bisher noch nicht sagen. Der Launch findet zunächst in Indien am 25. Mai per Online-Event statt. Innerhalb des Tweets schrieb Madhav nicht explizit über den Fernseher oder die Smartwatch. Ein genauer Blick auf das Event-Teaser-Bild im Tweet zeigt jedoch im Hintergrund ein schimmerndes Quadrat, dass an ein LCD-Panel erinnert. Vorne hingegen sieht man im Schatten die Realme Smartwatch.

Was haltet Ihr von Realmes neuen Produkten? Werden sie sich im auf dem Markt behaupten können?

Via: techradar

Neueste Artikel

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Hey Jungs, lasst uns heute Abend Spaß haben! Meine sexy Fotos und Kontakte hier >> dirtytinders.ml/lekeraje


  • Für mich gibt es nichts hässlicheres als eckige Uhren. Insofern ist es, selbst wenn es eine eierlegende Wollmilchsau werden würde, schon jetzt kein Produkt für mich.
    Den Fernseher kann man abwarten und schauen wie der Inputlag ist. Da hätte ich evtl Interesse sowas als neuen Monitor zu nutzen.