Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

2 Min Lesezeit 15 Kommentare

Razer Phone wird per Update zum ultimativem Netflix-Phone

Das Smartphone von Gamern für Gamer wird künftig per Update zum ultimativem Netflix-Phone. Auf der CES 2018 in Las Vegas kündigt der Gaming-Spezialist an, dass in einem der nächsten Firmware-Updates die Netflix-App samt HDR und Dolby Digital Plus 5.1 integriert wird. 

Nachdem Ende 2017 das erste Firmware-Update die versprochene Verbesserung inklusive dem 2-fach Zoom für die Kamera-App veröffentlicht wurde, kündigt Razer nun auf der CES 2018 das nächste Firmware-Update an. Zwar ist unklar ob das Update das Razer Phone mit Android 8.0 Oreo ausstatten wird, aber immerhin soll im Software-Update eine besondere Netflix-Variante enthalten sein. Mit dieser Version des Streaming-Anbieters wird es dann möglich sein, auf dem Razer Phone Filme und Serien in HDR zu genießen.

AndroidPIT Razer Phone Gaming hero 6812
Netflix schauen auf dem Razer Phone geht künftig richtig auf die Ohren. / © AndroidPIT

Das alleine ist noch kein Highlight, denn schließlich können das schon zahlreiche Smartphones, darunter z.B. das Samsung Galaxy S8/S8+, das LG V30 und Geräte weiterer Hersteller. Um das Netflix-Erlebnis noch beeindruckender auf dem Razer Phone zu gestalten, wird das Razer Phone nach dem Update die Tonausgabe entsprechender Filme und Serien in Dolby Digital Plus 5.1 wiedergeben. Dank der sehr lauten Stereo-Frontlautsprecher, die schon Dolby Atmos zertifiziert sind, könnte das Netflix-Erlebnis auf dem Razer Phone einzigartig werden. Sobald das Update für das Razer Phone erhältlich ist, werden wir uns das Smartphone nochmals vorknöpfen und uns Netflix anschauen und natürlich auch anhören.

Quelle: Razer

14 mal geteilt

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Es musste deistallierbar sein, so daß jeder selber entscheiden kann, ob man es nutzen will oder nicht. Genau wie Facebook, das man nicht deinstallieren kann, sollte es nicht sein.


  • Wirklich brauchen, braucht niemand Netflix und Amazon Prime. Nutzen, ok, tun viele. Aber ich halte nicht viel davon solche Geldstaubsauger von vornherein in Smartphones zu implementieren. Das vermüllt nur die Betriebssysteme. Aber die Absicht ist klar. Zum Konsum verführen.


  • Nein was macht razer da für einen blödsinn ich hätte echt gedacht der hersteller ist besser aber nein er fügt netflix hinzu den sch.... den keiner braucht da hätte er Amazon Prime nehmen solln
    (Enttäuschung)


    • Sophia Neun
      • Admin
      • Staff
      vor 5 Tagen Link zum Kommentar

      Keiner braucht Netflix? Ich habe Netflix und Amazon und nutze meist eher Netflix, da bessere App und mehr Serien. ;)


    • Okay, wir halten fest: Du brauchst kein Netflix ergo braucht niemand Netflix? Ich hingegen brauche dein Schrott Amazon Prime nicht. So what? Die Zahlen von Netflix sprechen da eine ganz andere Sprache, sorry.


      • Kein Wunder, Netflix ist gerade sehr IN. ich halte von Netflix auch nichts. Zu sehr Serien orientiert und ich hasse Serien. Auf dem Smartphone schau ich sowieso keine Filme. Wenn ich mich unterhalte, dann ist hier YouTube perfekt mit einem kurzen Video zwischendurch. Filme kann man sich im. Internet auch ohne Netflix zu hauf anschauen.


    • Also ich habe Prime und Netflix und das Angebot von Netflix ist deutlich besser ... richtige Entscheidung von denen und die Netflix Userzahlen sprechen für sich. Nur weil du es nicht brauchst bedeutet das nicht das alle es nicht brauchen. Musst es ja nicht nutzen alle Anderen haben dafür einen Mehrwert.


    • Typischer Egoist eben... Was er nicht braucht, sollen andere gefälligst nicht benutzen dürfen...


  • Tim vor 6 Tagen Link zum Kommentar

    sicher, 5.1 Surround Sound lässt sich super mit zwei Lautsprechern wiedergeben... sicher...
    Und Smartphone-Lautsprecher bleiben Smartphone-Lautsprecher... "einzigartig" ist daran nichts...

    Aber richtigen Sound kann man auf dem Ding nicht gut genießen, da keine Klinke.


    • Part 1) Richtig.
      Part 2) Falsch, da es USB-C gibt, an das man grundsätzlich auch Kopfhörer/Lautsprecher anschließen kann.


      • Tim vor 5 Tagen Link zum Kommentar

        2. Ja, mit einem bescheuerten Adapter, den man im Wochentakt verliert oder kaputt geht. Ohne den kann man mit dem USB-C-Anschluss NICHTS anfangen, da es quasi keine USB-C-Lautsprecher und -Kopfhörer gibt.


      • Dann pass halt besser auf deine Sachen auf. Ich hatte ein iPhone 7Plus knapp ein Jahr lang als daily driver und ich habe den dongle täglich (!) benutzt. Kaputt oder verloren ging da nichts.

        Und ansonsten gibt es immer noch Bluetooth Kopfhörer. Ich bin zB mit meinen AirPods massiv zufrieden, auch unter Android.


      • Da kann der Anschluss ja nix für, wenn du dein Zeug verschlampst. Faktisch ist deine Aussage oben aber dennoch falsch.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu