Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
Umfrage-Auswertung 35 mal geteilt 24 Kommentare

Rahmenlose Displays im Smartphone? So habt Ihr abgestimmt!

Wer dachte, dass Dual-Edge-Displays, wie beim Galaxy S7 Edge der letzte Schrei sind, der hat sich wohl getäuscht. Xiaomi hat mit dem Mi Mix, einem Smartphone, das ein Display-zu-Gehäuse-Verhältnis von über 90 Prozent bietet fast schon ein Volksbegehren ausgelöst. Wir haben Euch vergangene Woche in einer Umfrage gefragt, ob Smartphones mit Fullscreen-Displays wünschenswert sind oder nicht. Das Ergebnis ist Eindeutig. 

Zum Zeitpunkt unserer Umfrage gab es mit dem Xiaomi Mi Mix, dass als Konzept-Smartphone den Weg in den chinesischen Handel gefunden hat, nur ein konkretes Android-Smartphone mit nahezu rahmenlosen Display in der Front. Aber schon kurz nach unserer Umfrage tauchten erste Gerüchte rund um ein Konzept-Smartphone von Meizu auf und für das Galaxy S8 soll Samsung ebenfalls an solch einem Display arbeiten. Wird es also in naher Zukunft eine Flut von Fullscreen-Smartphones geben? Sind solche Smartphones überhaupt begehrenswert, oder wiegt die Angst um immer fragiliere Smartphone Konstruktionen höher?

meizu bezel less concept 02
Werden unsere Smartphones künftig so aussehen? / © KJuma

Laut unserer Umfrage finden fast zwei Drittel die Vorstellung ein Smartphone zu kaufen, dessen Front fast nur vom Display bedeckt ist, erstrebenswert. Knapp ein Fünftel haben bedenken bei solchen Smartphones und stellen die Nutzbarkeit im Alltag in Frage. Der Rest der knapp 2.500 Umfrage-Teilnehmer machen sich ernsthafte Gedanken darüber, ob solche Smartphones nicht doch zu fragil sind und schon bei kleineren Stürzen teure Reparaturen anstehen.

Umfrage rahmenlose display
Rahmenlose Displays im Smartphone? Aber klar! / © AndroidPIT

Ähnlich sieht es in den Kommentaren zu der Umfrage aus. Der Großteil begrüßt ein rahmenloses Display in künftigen Smartphones, da dadurch die physischen Dimensionen eingeschränkt werden können. Ein 5-Zoll-Smartphone wäre dann auch entsprechend groß in den Abmessungen. 

Einen triftigen Grund gegen Smartphones, dessen Front nur aus Display besteht hat NoName: "Wenigstens oben und unten sollte ein ganz schmaler Rand sein. Erstens für die Sensoren/Lautsprecher und zweitens auch wenn man es im Querformat z.B. zum Spielen verwendet." 

Persönlich kann ich, als ein passionierter Real Racing 3 und Micro Machines Zocker, die Bedenken von NoName verstehen. Aber mit Sicherheit können die Entwickler von Smartphones und Software-Programmierer Anwendungsspezifische "NoTouch"-Zones einrichten, so dass Fehlbedienungen eingeschränkt werden. 

Top-Kommentare der Community

  • Tim vor 3 Wochen

    1. Niemand hatte jemals so ein Gerät, also ist so eine Umfrage etwas früh und Quatsch. Mal daovn ausgehend, das jeder ein solches Randloses Gerät hätte (das Mi Mix ist davon weit entfernt.) würde die Umfrage, weil die Dinger eben, so zeigt es zumindest das Mi Mix, extrem fragil sind, gaaanz anders ausfallen. Ist zwar nur meine Vermutung, kann mir aber nicht vorstellen, das viele Leute gern ein Gerät haben, dass man nach nur einem einzigen Sturz sofort einschicken muss.
    2. Wie gesagt, das Mi Mix ist weit von Randlos entfernt. Und auch von den beworbenen 91,3% ist es weit weg. Es sind nämlich effektiv nur etwa 83%. Zum Vergleich: das Note7 hatte 78,0% und das ohne Onscreen-Tasten.
    3. Ein Konzept von Meizu... toll. Ich kann euch auch ein solches Konzept erstellen. Solange es kein solches Gerät gibt, wie Meizu da als Konzept gezeigt hat, können die erzählen, was sie wollen ;)

    Ich für meinen Teil bin auch auf NoName's Seite. Und vor allem sollten die Rahmen auch gleich groß sein... Auf mich wirkt das Mi Mix nämlich alles andere als schön, weil das Display eben nicht mittig sitzt.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mein Honoor 5x hat Onscreen-Tasten und ich gehe nie wieder auf der touch-bezel zurück.

  • M. W. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    @Tim

    Zugegeben. Ob mit solch einem Display jemand klar kommt oder auch nicht, ist natürlich weit her geholt und kann man tatsächlich nicht real beantworten. Nichts desto trotz spielt in erster Linie das Empfinden der Äußerlichkeit eine Rolle und daher kann ich jedenfalls für mich behaupten, her damit denn mir gefällt's.

    Aber spekulieren wir auch immer wieder über Geräte sämtlicher Hersteller vor dem Release, ohne die auch nur einmal in der Hand gehabt zu haben. Auch da zählen bereits die Äußerlichkeiten und lassen bereits erahnen, ob dieses Gerät dann jemanden zusagt oder eher nicht.

    Es sind einfach all diese Dinge als subjektiv zu sehen und zu werten, ist doch ganz klar😉

    • Eben. Und wäre es so schlimm wie manche spekulieren, wäre der Hersteller wohl s**bl*d wenn er das Problem nicht schon selbst erkannt hätte. Niemand würde sowas auf dem Markt werfen, außer vielleicht die Copy&Paste Buden in den Hinterhöfen von Shengdu.

  • Da mit der Softwareanpssung ist wohl ein Witz. Dazu müssten auh die App-Herrsteller sich anpassen und auf der "No-Touch-Zone" keine Funktionen einbauen. Und das dann für ein oder zwei Geräte die gerade ohne Rahmen auf dem Markt sind. Manche Apps werden dann gar nicht angepasst. Das würde sehr lustig werden. Ansonsten bin ich bei Tim.

  • Das Gerät an sich finde ich wunderschön, und die Ränder scheinen je nach Anwendung mal mehr, mal weniger intensiv zu sein, wie man im Video erkennen kann. Liegt vielleicht auch an dem ungewöhnlichen Format des Displays. Es gibt da doch ziemliche Unterschiede zwischen Homescreen, Mail-App und Kamera. Da nutzen die Apps nicht alle die Möglichkeiten aus, weil das Format nicht stimmt, vermute ich.
    Der Preis, der allerdings bei der Vorstellung genannt wurde, wird nirgendwo mehr im Netz bestätigt. Es ging nach der Vorstellung mit knapp 600 € los, steigerte sich aber in den Tagen danach immer mehr. Mindestens 700 €, meist deutlich mehr, sind überall fällig; lässt man sich über die Xiaomi-Seite zum Shop leiten, ist der Preis auf 800 € angestiegen. Bei ebay wollten Händler zwischen 900 und 1050 € und sind es anscheinend auch losgeworden. Das liegt an der enormen Nachfrage, denn Xiaomi kann momentan nur wenige bedienen - es war ja ein Konzept-Phone und erstmal nicht auf eine so enorme Kundenzahlen ausgelegt.
    Wenn sich das alles etwas beruhigt, wird der Preis vermutlich sinken, spätestens dann, wenn Meizu tatsächlich ein komplettes Voll-Display-Phone bringen sollte, wie die Gerüchteküche hier und anderswo ankündigte.

    • Ja, Genau, so ist es. Es ist ein Konzept-Phone (Versuchsbalon) den die in China in geringer Zahl auf dem Markt werfen um Meinungen u. Eindrücke dazu zu sammeln ob sich sowas gut verkaufen lässt. Wenn die Erwartungen erfüllt werden u. die Probleme beseitigt sind gibt es ein neues Gerät (hoffentlich dann für den Weltmarkt). Das Samsung auch an sowas bastelt, scheint wohl der ersten possitiven Resonanz dazu geschuldet. Da denen inzwischen die Ideen ausgehen, schielen die auch gerne danach was die Konkurrenz so treibt. (siehe auch Assistent, obwohl mir ne Assistentin lieber wäre ...lol)

  • A. K. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Die Technik wird wahrscheinlich schon so weit sein. Die Frage ist, wie schon von vielen richtig angedeutet:

    Ist es auch alltagstauglich?

    No Touch Zones sind kein Problem. Jedoch müssen Lautsprecher, Mikrofon und Sensoren in anderer Bauweise benutzt werden. Genügen sie dann den Qualitätsanforderungen? Immerhin ist das Smartphone als alltäglicher Begleiter Temperaturschwankungen, Stößen und normalem Verschleiß ausgesetzt. Außerdem darf in der Qualität der Technik kein Rückschritt gemacht werden. So muss der Lautsprecher z.B. Trotzdem mit normalen mithalten können etc. sowie über die Lebensdauer nicht merklich schlechter werden.

    Wie viel kosten Reparatur oder Ersatzteile?

    Wie gesagt, technisch wird es möglich sein. Jedoch ist es im Endeffekt die Bilanz, die hier am wichtigsten ist.

    • Cress vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Nehmen wir doch ein Beispiel: Dual-Frontlautsprecher. Neben HTC hat nun auch Apple und Huawei diese verbaut. Bei so einem Gerät würde das nicht gehen. Gerade wenn man wie ich viele Medien konsumiert ala YouTube möchte man dieses Feature nicht missen. Ich finde mehr Display gut, aber dafür kein Rand mehr haben für diese Funktionen finde ich auch Quatsch.

  • Felipe vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    Ich fand das LG G2 schon quasi randlos. Aber das toppt es glatt normal

  • Sharp Aquos Crystal

    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      potthässliches Ding und noch bedeutend weiter von "Volldisplay-Front" entfernt, als das Mi Mix...
      Die haben beim Aquos einfach den oberen Rahmen an den unteren gepackt. Resultat: Oben kein Rahmen, untern doppelt so viel Rahmen..
      Das Ding kommt auch nur auf 78,5% und tolle Specs hat das Teil auch nicht.

  • Richtig ist, dass man abwarten sollte, wie ein solches Phone letztendlich aussieht und wie es sich bedienen lässt.
    Sich bereits jetzt darüber auszulassen, ob es gut oder schlecht sein wird, ist wenige zielführend.

    Ich persönlich strebe kein rahmenloses Display an. Ich kann sehr gut mit einem sehr schmalen Rahmen leben, finde diesen sogar vom Design her ansprechender.

    Aber egal, wir werden bekommen, was die Hersteller für richtig erachten und haben das gefälligst zu kaufen - oder eben nicht ;-)

  • M. W. vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    @Tim

    Über Spekulationen lesen wir jeden Tag und philosophieren darüber. Das nächste iPhone, das nächste Galaxy, das nächste Note etc. Also warum nicht auch darüber? Ich finde, die Umfrage völlig in Ordnung!

    • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

      Zum Galaxy S8 gibt es aber auch keine umfragen in Form von "gefällt dir das S8?" oder "Wie würdest du mit dem S8 zurecht kommen?" ;)

  • Tim vor 3 Wochen Link zum Kommentar

    1. Niemand hatte jemals so ein Gerät, also ist so eine Umfrage etwas früh und Quatsch. Mal daovn ausgehend, das jeder ein solches Randloses Gerät hätte (das Mi Mix ist davon weit entfernt.) würde die Umfrage, weil die Dinger eben, so zeigt es zumindest das Mi Mix, extrem fragil sind, gaaanz anders ausfallen. Ist zwar nur meine Vermutung, kann mir aber nicht vorstellen, das viele Leute gern ein Gerät haben, dass man nach nur einem einzigen Sturz sofort einschicken muss.
    2. Wie gesagt, das Mi Mix ist weit von Randlos entfernt. Und auch von den beworbenen 91,3% ist es weit weg. Es sind nämlich effektiv nur etwa 83%. Zum Vergleich: das Note7 hatte 78,0% und das ohne Onscreen-Tasten.
    3. Ein Konzept von Meizu... toll. Ich kann euch auch ein solches Konzept erstellen. Solange es kein solches Gerät gibt, wie Meizu da als Konzept gezeigt hat, können die erzählen, was sie wollen ;)

    Ich für meinen Teil bin auch auf NoName's Seite. Und vor allem sollten die Rahmen auch gleich groß sein... Auf mich wirkt das Mi Mix nämlich alles andere als schön, weil das Display eben nicht mittig sitzt.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!