Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 mal geteilt 20 Kommentare

QuickCamera: Fotos im Handumdrehen wie beim Moto X

Fotos aus dem Handgelenk, das war im wörtlichen Sinne bisher nur mit dem Moto X möglich. Das Motorola-Topmodell unterstützt als bisher einziges Android-Smartphone die Geste, bei der durch zweimaliges Drehen des Handgelenks die Kamera gestartet wird. Die App "QuickCamera" macht jetzt Schluss mit der Exklusivität: Bald soll das Feature für alle Android-Smartphones verfügbar sein. 

moto x test 7
Die Kamera des Moto X lässt sich mit einer Drehung des Handgelenks starten - bald gibt es diese Funktion auch für andere Smartphones. / © AndroidPIT

Beim Thema Gestensteuerung gibt es gute und gut gemeinte Ideen. Zur ersten Kategorie zählt auf jeden Fall Motorolas "Handumdrehen-Feature", mit dem man die Kamera blitzschnell starten kann. Ein Entwickler aus der XDA-Community sieht das ähnlich und hat sich daran gemacht, dieses nützliche Feature auch für andere Smartphones verfügbar zu machen. 

Die App QuickCamera befindet sich aktuell noch im Alpha-Stadium, ist also noch nicht wirklich reif für die massenhafte Verteilung an "Endnutzer", doch ein kurzes Demovideo zeigt bereits, dass sie zumindest auf dem HTC One des Filmers funktioniert. Laut XDA-Mitglied ssrijder die App entwickelt hat, soll sie auf jedem Smartphone ab Android 4.0 laufen, das einen Beschleunigungsmesser (Accelerometer) hat - also auf quasi jedem halbwegs aktuellem Smartphone. 

quickcamera 1
Ein Einblick in die App. / © QuickCamera

Wenn Ihr die App jetzt schon testen wollt, müsst Ihr Euch zuerst in der Google+-Gruppe anmelden, die momentan rund 2.200 Mitglieder hat, anschließend könnt Ihr die App und die jeweils aktuellen Versionen aus dem Play Store herunterladen. 

Quelle: XDA-Developers

10 mal geteilt

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!