Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 17 mal geteilt 49 Kommentare

Qualcomm Snapdragon 805 bringt Ultra HD auf Smartphone, Tablet und TV

Qualcomm hat eine Weiterentwicklung seines Erfolgs-Chipsatz Snapdragon 800 vorgestellt. Der Snapdragon 805 unterstützt die Aufnahme und die Wiedergabe von Ultra-HD-Inhalten und soll schon Anfang 2014 in den ersten Smartphones und Tablets verbaut werden. 

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 6864
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 9914
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody
qualcomm 2
© AndroidPIT

Der Snapdragon 800 ist der wohl populärste Chipsatz des ablaufenden Jahres. Die aktuellen Top-Geräte der großen Hersteller setzen alle auf den schnellen und leistungsstarken Prozessor, der zudem noch besonders energieeffizient ist. Jetzt hat Qualcomm die nächste Generation seiner mobilen Prozessoren vorgestellt. Mit dem Snapdragon 805 bringt der Chiphersteller ein Chip-System (System-on-a-Chip, SoC) auf den Markt, das noch einmal schneller als der Vorgänger taktet und unter anderem die Aufnahme und die Wiedergabe von Ultra-HD-Inhalten unterstützt. 

Der Snapdragon 805 ist wie sein Vorgänger ein Vierkern-Prozessor, dessen Krait-450-Kerne laut Qualcomm Taktraten von bis zu 2,5 Gigahertz erreichen sollen. Die Grafikeinheit des Snapdragon 805, eine Adreno 420 GPU, hat 40 Prozent mehr Grafikleistung als der Vorgänger, so Qualcomm. Damit ist die Wiedergabe von Videos in Ultra-HD-Auflösung sowohl auf dem Smartphone, dem Tablet als auch auf dafür geeigneten Fernsehern möglich - vorausgesetzt natürlich, man besitzt ein Smartphone, das auch derlei hohe Auflösungen aufnehmen kann. 

Der Snapdragon 805 kommt außerdem mit einem Gobi-MDM9x25-Modem, das das schnelle LTE-Advanced unterstützt. Für Hobbyfotografen bringt der Chip ebenfalls Neuigkeiten: Ein neuer Kameraprozessor soll die Bildverarbeitung weiter beschleunigen und die Bewegungssensoren des Smartphones für die Bildstabilisierung nutzen.

Die ersten Geräte mit dem neuen Snapdragon sollen im ersten Halbjahr 2014 auf den Markt kommen, Hersteller oder Modelle sind aber noch nicht bekannt. 

Via: Engadget Quelle: Qualcomm

49 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Kann man auch in full Hd Displays 4k Videos abspielen die einen snapdragon 805 haben

  • Leo 21.11.2013 Link zum Kommentar

    Oh damn, mein Note 3 ist wieder zur lahmen Gurke degradiert :p

  •   18

    Ihr redet aneinander vorbei. 4K Filme auf HD- oder FullHD-Displays anzeigen, sollte bereits heute nicht das große Problem sein. 600ppi Displays, die viel Strom und Leistung ohne sichtbaren Mehrwert verbraten, ist halt auch in zwei Jahren LOL....

    • Wer sagt, dass diese viel Strom verbraten? Es gibt immer noch meinen Nachweis dafür. Nur eine Stammtischweisheit, die keiner belegen kann.

      • Deinen Nachweis? Oder meintest du "einen" Nachweis?

        Wie auch immer. Es ist einfachste Physik. Angenommen wir haben zwei Panels identischer Größe, die die selbe technologie einsetzen und sich nur in der Pixeldichte unterscheiden. Das Panel mit der höheren Pixeldichte wird bei gleicher (am Benutzer sichtbaren) Helligkeit mehr Energie verbrauchen als das Panel mit geringerer Pixeldichte. Der Grund liegt darin, dass eine höhere Pixeldichte mehr physischen Widerstand (in Form von angestrahlten Pixeln) bietet. Das Geflecht ist eng-maschiger, lässt also nicht soviel Licht von hinten durch wie ein grob-maschigeres Geflecht.

        Du argumentierst hingegen, sofern ich das richtig im Kopf habe, dass aktuelle Panels mit höherer DPI nicht mehr Strom verbrauchen als alte Panels mit geringerer DPI. Das ist soweit auch richtig, nur ist die eingesetze Technologie auch höher entwickelt und damit nicht vergleichbar.

  •   32

    Der Soc ist nur die Hälfte der Wahrheit.
    Software in hoher Qualität dazu macht den Unterschied.
    Von mir aus ein Dual wenn alles flutscht.
    Viel marketing und Gehirnwäsche.

    UHD am Handy ?
    Derzeit LOL

    • Wer redet schon von "derzeit LOL". Vor Mitte nächsten Jahres wird der Prozessor nicht in Smartphones zu sehen sein und da viele ihr Smartphone 2 Jahre oder mehr benutzen, sprechen wir hier von einer Einsatzzeit bis Mitte 2016. Dann werden 4K Fernseher definitiv ein Thema sein und es ist doch nett, wenn das Smartphone dieses Format dann unterstützt.

  •   18

    4K-Displays auf einem Smartphone? So ein Unsinn! Ich sehe zwischen HD und Full HD Auflösung bei ca. 5" schon fast keinen Unterschied. Also was soll das bringen? Ok, dann sehe ich auch mit einer starken Lupe keine Pixel mehr...

  • Ich vermute, dass der A7 trotzdem besser sein wird.

    •   32

      Apple hat einfach die bessere Software.
      Am Ende steht Klasse Performance ohne Supa-dupa-hyper Soc.

      • Nein, Apple hat auch den besseren Chip. Zumindest momentan. Vielleicht wird der S805 dies ändern.

      •   44

        Dann müsste Qualcomm aber ordentlich an Leistung zulegen, denn im Single Core Score holt der A7 von Apple fast die doppelte Punktzahl. Da müssen die Leute aus San Diego reinhauen :-)

    • Nein der hat glaub mal grade erst rund 25000 I'm benchmark und der 805 hat schon 38000.

  •   26

    @R.W. was hatt Auflösung mit der Größe zutuen.
    4K auf nem 10.1 Zoll könnte noch gehen aber auf nem smartphone ist das mehr als Verschwendung von Pixeln.
    Leistung kann mann nie genug haben besonders nicht wenn der Verbrauch gleich bleibt. Mehr Leistung für den gleichen Verbrauch her damit.
    @brazzident selbst schuld wenn mann knapp 5/6 Monate vor Neuerscheinungen sich ein Smarphone kauft.
    Das es nicht anderes wie beim PC kauft mann sich das neuste ist es in 6Monaten nicht mehr das besste wartet mann oder kauft mann das ist die frage.

  • Wie weit will man denn noch gehen? ich denke, die heutigen Smartphones werden schon nicht richtig ausgenutzt. Und Geräte wie ein Note 3 mit dem Schnappdrachen werden sicherlich kaum die Leistungsgrenze erreichen.
    Die Entwicklung im Bereich der Fotografie finde ich ich schon besser. Denn hier muss man sich verbessern, wenn man von Bildqualität sprechen will.

    • Wie, wie weit will man denn noch gehen?! Das hätte man genauso gut 2003 bei den 195 MHz Prozessoren sagen können. Und was meinst du mit Leistungsgrenze?! Apps öffnen schneller als auf allen anderen Smartphones, also liegt es bei anderen Smartphones sehr wohl an der Leistungsgrenze.

  • Vielleicht bringt Samsung ja noch ein Update des Note 3 damit raus, wenn ich im Februar meinen neuen Mobilfunkvertrag abschließe. :)

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!