Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
16 mal geteilt 25 Kommentare

Quad Drawer ausprobiert: Schneller Zugriff auf Eure Apps

Wenn man so wie ich unzählige Apps installiert hat, ist es nicht einfach, schnell die richtige Anwendung zu finden, weil die regulären App-Übersichten oft zu unübersichtlich sind. Die neue App Quad Drawer hat sich des Problems angenommen und will eine Lösung bieten, ohne dabei aber Euren bisherigen Launcher zu ersetzen.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11213
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5241
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
quad drawer nexus 4
© AndroidPIT

Aufbau

Beim Start von Quad Drawer wird Euch eine Auflistung aller installierten Apps präsentiert. Es stehen mehrere Sortierfunktionen zur Verfügung, zwischen denen Ihr einfach hin- und herwischen könnt. Standardmäßig werden die Apps nach dem Kriterium “Meist genutzt” sortiert, aber auch eine alphabetische Anzeige ist beispielsweise möglich.

quad drawer app sortierung
Apps können nach verschiedenen Kriterien sortiert werden. / © AndroidPIT

Intelligente App-Vorhersage

Im Fokus von Quad Drawer steht eine vorhersagende Tastatur im T9-Stil. Diese erinnert an alte Handys, bei denen die Tasten 1 bis 9 zum Schreiben von Texten verwendet wurden. Im Zusammenhang mit der guten Vorhersagefunktion für Apps lassen sich die gewünschten Anwendungen deutlich schneller aufrufen, zumal noch nicht einmal der komplette App-Name eingegeben werden muss.

quad drawer app suche
Die intelligente App-Suche mittels T9-Tastatur. / © AndroidPIT

Um die gefundene App zu starten, genügt entweder ein Druck auf die App selbst, oder aber Ihr verwendet den “Starten”-Button, der Teil der Tastatur ist. Apropos Tastatur: Wenn sie Euch nicht gefällt, könnt Ihr in den Einstellungen auch die reguläre Android-Tastatur auswählen.

Viele Anpassungsmöglichkeiten

Quad Drawer lässt sich durch viele Optionen an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Wie oben schon erwähnt, kann die Sortierung für Apps und auch die Art der Tastatur geändert werden. In den Einstellungen habt Ihr außerdem die Wahl, ob Ihr ein helles oder ein dunkles Design verwenden wollt und ob die Zahl von App-Starts mitgezählt werden soll. Solltet Ihr Euch dafür entscheiden, wird neben jedem App-Icon ein kleines Symbol angezeigt, das Auskunft darüber gibt, wie oft Ihr eine App gestartet habt. Es werden aber nur App-Aufrufe gezählt, die innerhalb von Quad Drawer getätigt wurden.

quad drawer design optionen
Das dunkle Design und weitere App-Optionen, die durch einen langen Druck auf eine App geöffnet werden. / © AndroidPIT

Allgegenwärtiger Zugriff

Eine weitere praktische Option ist die Einstellung “Schwebendes Symbol”. Nach der Aktivierung wird ähnlich wie bei Facebooks Chat-Heads ein kleines Symbol angezeigt, das Ihr nach Belieben verschieben und von überall aus aufrufen könnt. Dieses Symbol bietet Euch schnellen Zugriff auf Quad Drawer, wodurch Ihr beispielsweise innerhalb einer App schnell eine andere App starten könnt, ohne erst die App verlassen und den Homescreen beziehungsweise App-Drawer aufrufen zu müssen.

quad drawer schwebendes symbol
Durch das "Schwebende Symbol" habt Ihr von überall aus Zugriff auf Quad Drawer. / © AndroidPIT

Fazit

Die Idee hinter Quad Drawer ist genial einfach, aber auch einfach genial. Dank des schlichten Designs und einer präzisen Vorhersagefunktion lassen sich Apps im Handumdrehen finden und starten. Das ist vor allem für Leute interessant, die sehr viele Apps installiert haben und schon immer ihre Probleme damit hatten, die gewünschte App zu finden.

Quad Drawer kostet 0,90 Euro im Google Play Store - ein mehr als fairer Preis für das Gebotene.

25 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   56

    Danke, Izzy, ich habe den Forum-Thread noch als Empfehlung unterhalb des Artikels aufgenommen.

  • Izzy
    • Blogger
    31.07.2013 Link zum Kommentar

    Weitere alternative Kandidaten finden sich übrigens, wie üblich, in einer Übersicht: http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/410746/ unter "Schnellstarter" :)

  •   56

    @To Bi As:

    Gut erkannt, es ist ein Nexus 4! ;-)

  • Was ist das für ein Handy auf dem ersten Bild? Ein Nexus 4?

  • Nöööö, nich en Tool fürn Tool..... ;-)

  • @Nico Heister

    Danke!

  • @ Eko...
    dann einfach mit SwipePad kombinieren. Vorteil nichts schwebt mehr irgendwo rum, weil vom Rand her aufgerufen wird.

  • Google Gesture Search is OK, wir vermissen aber das "Floating Window" (“Schwebendes Symbol”) damit überall die Suche möglich wäre ... Schade

  •   56

    @Jesus:

    So, ich konnte nachschauen: Das Uhren-Design heißt "antoshqa! und die Wetter-Icons heißen "Galaxy S4". Das waren doch nicht die vom HTC One, aber sie sehen sich sehr ähnlich.


    Viele Grüße!

  • Swipepad steht zwar nicht in der benachrichtigungsleiste aber hat auch eine Funktion für zuletzt geöffnete apps

  • Meine Lösung: Eigene Orderstruktur in Verbindung mit wenigen Screens.
    In jeder Screenzeile sind zu einem Thema (z. B. Fussball) bis zu 4 Apps hinterlegt. Ganz rechts ist immer ein Ordner mit dem Namen des Themas, in den dann alle weiteren Apps zu dem Thema aufgenommen werden, die ich sehr selten verwende.
    Komm damit bestens zurecht.

  • Suche nach einer App die die kürzlich aufgerufenen Apps in der Benachrichtigungsleiste anzeigt. Weiss da jemand was? Hatte mal eine aber die funktionierte nicht zuverlässig.

    Ansonsten schwöre ich auf eine eigene Ordner Struktur.

  • Als guten und schnellen "Appwechsler" kann ich "Swapps" empfehlen, super praktisch und nimmt keinen Platz weg :)

  • Sehe das ähnlich wie mapatace - ich habe ebenfalls nicht die Namen aller Apps im Kopf, die ich auf meinem Phone habe.

    Wenn ich das richtig sehe, kann man sich aber alle Apps nach verschiedenen Kriterien sortieren lassen? Das wäre schon wieder sinnvoll. Macht mein Sslauncher aber von Haus aus.

    Und es scheint keine Trial von dieser App zu geben, oder? Nicht gut.

  • Überflüssig!

  •   56

    @Jesus:

    Das kann ich leider gerade nicht nachschauen, aber die Wettersymbole sind die des HTC One.

  • Mir könnte dieser Ansatz nicht helfen, denn dann müsste ich ja von allen Apps die Bezeichnungen in Erinnerung haben.... was definitiv nicht der Fall ist. Aber die die das drauf haben... warum nicht. Ich benutze Swaaps, zum Teil gleiche Funktionen und einstell Möglichkeiten. Bin sehr zufrieden damit, im Store hohe Bewertungen.

  • Sieht nach "Eye in The sky" aus.
    Swipepad hat auch ne dialer Funktion, für 99 cent.

  • Wie heißt das Uhren und Wetter Design bei Beautiful Widgets?

  •   56

    Das ist Beautiful Widgets und stammt vom gleichen Entwickler.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!