Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
24 mal geteilt 23 Kommentare

Qi-Wireless-Charging: Nexus 4 auch bald bei McDonald's aufladen

Auf dem MWC werden nicht nur neue Smartphones und Tablets vorgestellt, sondern auch allerlei andere Spielereien. Qi Wireless Charging scheint zumindest in einigen Einrichtungen schon auf dem Vormarsch zu sein.

Qi Wireless Charging soll laut PowerKiss in ausgewählten McDonald's-Restaurants in Europa getestet werden. Während Ihr also genüsslich einen Big Mac verdrückt, könnt Ihr vielleicht schon bald Eure Smartphones aufladen - ganz ohne Steckdose.

Als Gäste in der Fast-Food-Lokalität könnt Ihr Euer Gerät so direkt am Tisch aufladen. Die fest integrierte Technologie soll dazu komplett im Tisch verschwinden. Ist Euer Gerät Qi-tauglich, braucht Ihr Euer Smartphone oder Tablet nur auf dem Tisch abzulegen, geladen wird dann ganz automatisch. Und da die meisten beim Essen Ihr Telefon ohnehin auf den Tisch legen (ich habe zumindest zu kleine Hosentaschen), geschieht dies dann gänzlich von selbst.
 

Derzeit unterstützen leider noch nicht viele Smartphones Qi. Wer also kein Wireless-Charging-kompatibles Gerät hat, kann von PowerKiss einen Ring dazu kaufen, der an das Smartphone angeschlossen dann auch mit der aufladenden Tischplatte kommuniziert.

Ich bin allerdings der Meinung, dass man sich normalerweise in einem “Fast”-Food-Restaurant nicht all zu lange aufhält - das bringt also dann auch dem Akku nicht so viel. Was meint Ihr, lohnt sich der Besuch bei McDonald's in Zukunft also auch zum Smartphone aufladen? Wir sind jedenfalls gespannt.

Quelle: PowerKiss

23 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • MC macht es richtig.
    Es gibt ja bereits Steckdosen für Elektroautos auf dem Parkplatz, warum dann nicht auch sein Handy laden. Ob nun die Zeit reicht, um voll zu laden? Wenn ich dort bin, sind das schon so 30-60 Minuten. Das reicht für ein wenig Akku laden.
    Wichtiger ist die Vorreiterrolle. Wenn andere das übernehmen, so ist man bei der aktuell "schlechten" Akkutechnik erheblich länger mobil.
    Stellt euch vor, ihr sitzt mit eurem Tab an einem lauen Sommertag gemütlich im Biergarten, lest entspannt die News hier und euer Tab läuft und läuft, da es auf dem Tisch gleich mit geladen wird.

    Ein Problem gibt es jedoch. Wie sieht es mit dem Standard aus? Heute wurde im Radio berichtet, dass sich die Hersteller schon wieder nicht auf einen Standard einigen können. Adapter mitzuschleppen ist dann wieder nervig.

  • Ich geh selten zum McDonald, mag kein Fast Food. Nur Slow Food ;-)
    Was soll das bringen? Dort sitzt man ja nicht lange. Außerdem lege ich in keinem Restaurant mein Handy auf den Tisch. Schon alleine wegen umstürzender Trinkgläser und dergleichen. Da ist es schnell mal in Wein etc. ersoffen. Aber wer glaubt, 24 Stunden am Tag erreichbar sein zu müssen, kann es ja tun.

    Ich find's unsinnig.

  • Pascal P.
    • Mod
    27.02.2013 Link zum Kommentar

    In Restaurants käme es besser an aber bei Mc Donald's ist es unötig.
    Aber wie soll man sich sonst sein Geld verdienen :)

  • Die Idee an sich ist genial. Ob das beim McDo was bringt ist eine andere Sache, da man sich dort ja nicht so lange aufhält. Wenn das ganze Schule macht, dann haben wir demnächst auch in unserer Stammkneipe, im Büro und sonst wo immer die Möglichkeit unserem Handy einen kleinen Schuss Energie zu geben und das macht die Geschichte interessant.

  • "Warum nicht....finde die Idee gar nicht so blöd..."

    Zumindest auf den Bildern sieht es so aus als so man sein Phone mitten auf den Tisch legen. Da schreit das Smartphone doch "Nimm mich mit"... Und selbst vorne würde ich es nicht hinlegen. Ein Bissen in den Hamburger und man ist abgelenkt... Uuups das Smartphone ist weg.. das hätte ich jetzt aber nicht gedacht ^^

    Da kann man ja gleich 200-300 Euro in Bar auf den Tisch legen...

  • Finde die Idee nicht schlecht und es wird mit Sicherheit der ein oder andere Kunde deshalb zum Mäkki gehen. Um es einfach auszuprobieren - um hip zu sein oder weil er es wirklich braucht, da sein Akku gleich alle ist kein Ladegerät zur Hand ist.

    Warum nicht....finde die Idee gar nicht so blöd...

    Gruß
    Marc

  • Ich finde die Idee klasse! Natürlich werde ich deswegen nicht häufiger zu MC D gehen (übrigens haben die in den Mc Cafes einen sehr guten Cafe) aber die Idee ist grds. gut!

  • Naja, eine Stunde kostenloses WLAN würde sich dann wirklich lohnen. Denke mal, das der Energieverlust durch das surfen "ausgeglichen" wird.
    Zusätzlich wird McD mit Sicheheit erst der Anfang sein.. das wird sich noch weiter durchsetzen mit der Zeit.

  • Also ein Gerät über QI aufzuladen dauert um die 4 bis 5 Stunden. Ich glaube, in Zukunft werden die Tische proppevoll belegt sein bei MC noch lange nachdem die Leute aufgegessen haben -_-

  • @Steven Roger
    natürlich kannst du das nicht! das S2 unterstützt wireless laden nicht :)

  • Naja spricht schon für das Konzept von MC, immerhin versucht MC ja etwas weg von dem Image FAST food weg zu kommen, beispielsweise mit dem McCafé was die Leute dazu bringen soll ihren Kaffee in ruhe zu genießen. Finde die Idee schon ganz cool.

  • was soll ich als vegetarier bei mc donalds? Immerhin kann ich nun mein N4 da aufladen ;)

  • Die Idee ist nicht schlecht, wird aber erst wirklich interessant, wenn die Forschung so weit ist, dass Akkus nicht mehr auf Lithium-Ionen, sondern auf Graphen basieren und die Ladezeit entsprechend kurz ist.

  • @Björn N.
    Ich habe ähnliches in München gesehen. Wurde da von einer Bekannten zu einem TS überredet (gut das Jahr war mal wieder um, um sich sowas reinzudrücken).

    Die Grüppchen dort waren allerdings weder laut noch am betteln, aber fleißig mit ihren Smartphones und Laptops beschäftigt. Bis man mir dann erklärt hat, das es da WLan gibt ...

    Allerdings mein Smartphone würde ich da auch nirgens hinlegen.

  • kann man ein galaxy s2 auch so aufladen?

  • Trotzdem noch lange keinen Grund diesen Laden zu besuchen.

  • @müntreal: danke, ist korrigiert

  • Mag fast food heißen... Aber viele jugendliche sitzen dort doch nur ihre Freizeit ab. Bestellen nichts und sitzen nur rum... Sind laut, machen Dreck oder betteln.

    Zumindest sieht es so in einigen Filialen in Berlin aus. Da werde ich sicher nicht mein Handy auf den Tisch packen. Zumindest nicht so lange meine Versicherung gegen so viel Blödheit abdeckt.

  • Schade, nur McDonalds... Nachdem ich Gentechnik-Meider bin, würde ich mich über sowas bei subway freuen...

  • Naja wäre zwar ein nettes gimmick, aber viel Ladung wirds dem Akku nicht bringen, heißt ja schließlich fast food. ;)

    Übrigens hat sich da n Rechtschreibfehler in der Überschrift eingeschlichen: Wiresless

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!