Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
34 Kommentare

Pure Calendar widget (agenda) - Deine Termine im Blick!

Unser Smartphone kann viel, sogar sehr viel, doch bei all den Funktionen bleibt die Übersichtlichkeit öfters auf der Strecke. Zugegebenermaßen war der gute alte Kalender aus Papier doch schneller zu überblicken als der in unserem High-Tech Gerät. An der Markierung aufschlagen und man war im Bilde, was am Tag noch anstand.


Ohne eine App zu öffnen, bringt Dir Pure Calendar widget (agenda) diesen Komfort nun auch auf Deinen Homescreen, wie und wo Du willst!


Ob Dir Pure Calendar Widget das Leben erleichtert oder nicht, erfährst Du im Test.

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.5.0 3.5.4

Funktionen & Nutzen

Testgerät: HTC Desire mit Android 2.2, 2.3
App: ab Android 1.5, Berechtigungen: Internetzugriff; Kalender Lesen, Schreiben und Ändern; E-Mails an Gäste senden; SD lesen/schreiben =>> sauber!


Pure Calendar widget (agenda) ist, wie der Name schon sagt, ein Widget für Deinen Homescreen, mit dem Du auf einen Blick Deine Termine und Aufgaben im Auge hast. Wie auch in einem „richtigen“ Kalender aus Papier, kannst Du das Widget ganz individuell an Dich anpassen, auf Herzchen oder Gekritzel am Rand musst Du aber leider verzichten.


Beim Erstellen hast Du eine fülle von Möglichkeiten, die Dir nahezu freies Gestalten Deines Widgets bieten. Deine optimale Konfiguration musst Du selbstverständlich selbst finden, jedoch kannst Du mit ein wenig Zeitaufwand Deinen Kalender und auch Deine Aufgaben perfekt auf Deine Bedürfnisse abstimmen. Apropos Aufgaben, diese kannst Du, eine App wie z. B. Astrid vorausgesetzt, ebenfalls in Deinem Widget einblenden lassen.

Seine Aufgabe erledigt Pure Calendar Widget, vor allem in Verbindung mit Google, eigentlich perfekt. Das Pure Calendar Widget mittlerweile, bis auf die Tagesübersicht, keine eigene Kalenderoberfläche mehr besitzt, sondern auf nahezu alle Kalender Apps zurückgreifen kann, ist eine großartige Sache, da Du so deine gewohnte Kalender App verwenden kannst. Somit ist nun auch der Kritikpunkt von Fabi, beim letzten Test der App, dass man keine Gäste zu einem Termin einladen kann,entkräftet. Dies kann man nun nämlich z. B. über den Standart Android Kalender machen.

Fazit: Pure Calendar Widget ist bei mit seit der ersten Stunde auf dem Gerät und ich bin täglich wieder aufs Neue froh, wenn es mich auf einen Blick über anstehende Termine informiert. Viele Einstellungsmöglichkeiten und Designs machen es für mich zu einem nahezu perfekten Widget. Ob es sinnvoll wäre, die Möglichkeit zur eigenen Gestaltung des Grunddesigns einzubauen, kann ich nicht genau sagen, den ein oder anderen würde es aber mit Sicherheit freuen!

Bildschirm & Bedienung

Pure Calendar widget (agenda) findest Du zwar in Deiner App Übersicht, es wird jedoch lediglich ein lesenswertes Tutorial, wie Du das Widget verwenden kannst, angezeigt.
Legst Du ein neues Widget auf Deinem Homescreen an, hast Du die Auswahl zwischen 10 verschiedenen Größen (2x2 – 4x4). Hast Du Dich für eine Größe entschieden, kommst Du auf die Einstellungsseite, die folgende Einstellungen bereithält:

  • Allgemein
  • Kalender
  • Aufgaben
  • Farben
  • System

Unter "Allgemein" kannst Du unter anderem, die zu öffnende Kalender-App, das Update Intervall oder einige Designeinstellungen, wie die Anzeige eines Hinzufügen oder Einstellungs Buttons, einstellen. Im „Kalender“ Reiter wird es nun Interessanter, denn hier kannst Du den anzuzeigenden Google Kalender (auch mehrere) auswählen und vor allem, sämtliche Eigenschaften zur Anzeige dessen, festlegen. Zum Beispiel kannst Du Dir bei jedem Termin Ort, Dauer, Endzeit und Beschreibung, oder aber mehrtägige Termine nur an einem Tag anzeigen lassen. Außerdem kannst Du hier auswählen, wie viele Tage maximal angezeigt werden sollen bzw. wie viele Tage Dein Widget durchsuchen soll.


„Aufgaben“ ist das Pendant zu „Kalender“ und lässt Dich als Erstes Deine Aufgaben-App definieren. Ohne diese werden keine Aufgaben angezeigt. Weiterhin kannst Du auch hier wieder einige Einstellungen zur Anzeige von Aufgaben treffen.


„Farben“ lässt Dir die Wahl in welcher Farbe (wichtige) Kalendereinträge, Aufgaben und die Überschrift (Datum) dargestellt werden sollen. Dies ist vor allem bei einem Transparenten Design wichtig. Außerdem kannst Du hier die Breite des kleinen Farbbalkens vor den Terminen (siehe Screenshots) einstellen.

Unter „System“ kannst Du noch grundlegende Systemeinstellungen wie z. B. „Scrollable Widget“, was leider nur mit dem ADW Launcher, Zeam Launcher, Go Launcher oder Launcher Pro funktioniert, einstellen. Außerdem hast Du hier die Möglichkeit Deine Widget Einstellungen (immer nur von einem Widget) auf die SD-Karte zu exportieren, oder aber zu importieren.
Hast Du sämtliche Einstellungen getroffen, kannst Du mit „Fortsetzen mit der Darstellung“ noch das Design Deines Widgets auswählen. Hier kannst Du zwischen aktuell 35 Vorgaben wählen und das ganze Widget z. B. Transparent machen.
Nach einem Klick auf „Speichern und verlassen“ siehst Du Dein neues Widget nun auf Deinem Homescreen. Gefällt Dir etwas nicht, kannst Du es, vorausgesetzt Du hast Deinen „Konfigurieren“ Button nicht ausgeblendet, mit dem kleinen Zahnrad im Widget oben rechts nochmals verändern.


Von nun an präsentiert sich Pure Calendar Widget immer auf Deinem Homescreen, um Dich auf einen Blick an Deine Termine und Aufgaben zu erinnern.


Abgesehen von der Anzeige der Einträge kannst Du aber selbstverständlich auch selbige hinzufügen. Ein Klick auf das „+“ rechts oben genügt und Du bekommst ein Fenster um einen neuen Termin zu erstellen. Weiterhin hast Du die Möglichkeit mit einem Klick auf einen Termin in Deine zuvor konfigurierte Kalender-App, oder aber mit einem Klick auf ein Datum, auf eine Übersichtsseite mit den Kalendereinträgen und Aufgaben für diesen Tag, zu gelangen.

ACHTUNG!
1. Solltest Du ein neues Widget anlegen welches eigentlich nicht auf den Homescreen passt sind sämtliche Einstellungen an diesem Widget verloren. Meine Empfehlung daher:
Erst das Widget anlegen und speichern, dann Konfigurieren! So bleibt einem die ein oder andere verlorene Minute erspart.
2. Falls Du eine Lösung Ala A2SD+ o. ä. verwendest, um Deine Apps auf die SD-Karte auszulagern, kann ich nur dringend Empfehlen Pure Calendar Widget weiterhin direkt im internen Speicher Deines Geräts zu speichern. Andernfalls kann es dazu kommen, dass das Widget nicht mehr richtig funktioniert.

Speed & Stabilität

Pure Calendar widget (agenda) lief bei mir und einigen Kollegen bisher flüssig und stabil ohne größere Probleme. Vorallem die Synchronisation mit dem Google Kalender, mag es Google oder dem Entwickler zu danken sein, ist ein Traum.

Einzig ein „Problem loading widget“ erwartete mich ab und zu, was aber an meiner A2SD Lösung liegt und mit einem Import der gespeicherten Einstellungen schnell behoben ist.

Preis / Leistung

Der Preis von 1,49€ im Android Market / 1,77€ im AndroidPIT App Center für Pure Calendar widget (agenda) geht für mich Durchaus in Ordnung denn, auch wenn ich keine Erfahrungen damit gemacht habe, reagiert der Entwickler scheinbar sehr schnell auf Probleme und die App ist wirklich absolut Klasse! Manch einer wird sich wohl dennoch nach einer billigeren oder sogar kostenlosen Alternative umschauen.

Screenshots

Pure Calendar widget (agenda) - Deine Termine im Blick! Pure Calendar widget (agenda) - Deine Termine im Blick! Pure Calendar widget (agenda) - Deine Termine im Blick! Pure Calendar widget (agenda) - Deine Termine im Blick! Pure Calendar widget (agenda) - Deine Termine im Blick!

34 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ich habe, inspiriert durch diesen test, diverse der erwähnten Kalender ausprobiert und finde den Pure am besten. Die Einstellungsmöglichkeiten sind klasse. Und wenn man ihn auf einem leeren Screen platziert und ihn dann - wenn der GOlauncher installiert ist - auf Bildschirmgröße aufzieht, hat man einen sehr schönen Überblick über die Kalender-Lage. In Kombination mit dem GOlauncher kann dann die Terminübersicht auch gescrollt werden.

  • Pure Calendar Widget war die erste App, die ich mir für Android gekauft habe. Möchte es nicht mehr missen.

  • Wurde das Bewertungssystem irgendwie abgeändert? Die merkwürdigsten Apps bekommen in letzter Zeit häufiger mal volle 5 Sterne.

    CalWidget ist da besser finde ich...

  • Gibt es auch eine passende
    Größe für den Galaxy Tab?

  • Habe mir Pure Calendar, als eine der ersten Apps auf dem Telefon, vor mehr als einem Jahr gekauft. Ich schätze es noch immer für die übersichtliche und gut konfigurierbare Darstellung meiner nächsten Termine in den verschiedenen Kalendern (beruflich und privat). Zur Bearbeitung oder um mal weiter in die Ferne zu sehen, bin ich beim Business Calendar hängen geblieben.

  • Ulf 02.03.2011 Link zum Kommentar

    Das Widget vom LauncherPro finde ich optisch ansprechender! seitdem ich diesen launcher habe, ich das vorgestellte widget auch von meinem handy verschwunden. Weiterempfehlen für nicht LauncherPro-nutzer würde ich es aber allemal. Free gibt es weit und breit kein vergleichbares widget und der preis ist IMO völlig okay

  • Ich nutze auch calwidget schaut genauso aus und funktioniert super und ist kostenlos....

  • @Klaus:
    Ich kenne beide Widgets, habe Pure Calendar gekauft und es nicht bereut. Der Hauptvorteil von Pure Calendar ist meiner Meinung nach, dass es wesentlich einfacher zu konfigurieren ist und trotzdem ansprechende Designs möglich sind. Beim Konfigurieren von Android Agenda musste ich immer wieder von vorne anfangen, wenn ich nach mehreren Änderungen diese wieder rückgängig machen wollte, aber nicht mehr nachvollziehen konnte, was ich wo geschraubt hatte.

  • Ich hatte bisher nur mal ne Woche nen Androiden (Desire HD) zum Testen. Ich werde sehr bald umsteigen und warte nur noch auf die Dual-Core-Handys. Kann ich diese App auch mit Companion Link und Outlook verwenden?
    Herzlichen Dank für die Hilfe von euch Android-Profis!

  • Kann jemand den Unterschied zum android agenda Widget erklären? Falls es "nur" die Optik ist, finde ich 5 Sterne... sagen wir mal... gewagt.

  • Super Widget, welches ich schon seit einiger Zeit auch in Verbindung mit Astrid-Tasks nutze. Für mich wirklich das beste Kalenderwidget überhaupt, was bis jetzt auf meinem Homescreen gelandet ist.
    Der Clou, es ist in Verbindung LauncherPro auch scroll-bar, was ungemein Platz auf dem Homescreen schafft, weil man bei vielen Terminen / Einträgen, die man überblicken will nicht gezwungen ist das Widget evtl über die komplette Höhe des Displays anzulegen.

    Für mich jeden Stern und jeden Cent wert!

  • okay,danke...dann warte ich noch,ich kenn mich mit root und sowas nicht aus ;)

  • @julchen:
    eine app kann das wg der taskleiste nicht sein.
    wird also ein custom rom sein

  • Morgen Julchen,
    nein Offiziell verfügbar ist es fürs Desire noch nicht. Lediglich fürs Nexus One kam letztens ein Update.
    Ich nutze die Oxygen v2.0 ROM, zu finden bei den XDA-Developers.
    Brauchst aber Root um das zu machen, schau am besten mal hier im
    "Root / Custom Roms / Modding für HTC Desire"
    Forum vorbei :)

  • von christian l:das Teil kann eigentlich nichts, was AGENDA WIDGET nicht auch kann .... und das kostenlos

    sieht aber viel besser aus! :-)

    benutze pure cal widget seit 1,5 jahren, perfekt und schön anzuschauen(wenn man es demensprechend konfiguriert)

    für mich auch: absolut herrausragend

    soory,hab voll überlesen,dass es eigentlich um das agenda widget geht ;-)

  • mich würde mal interessieren,du hast oben als gerät htc desire android 2.2, 2.3 angegeben. 2.3? gibts das schon öffenrlich?
    und die taskleiste bei den screenshoots,ist das 2.3 oder ein app? die symbole sehen ganz anders aus und der restakku wird direkt oben im akkusymbol angezeigt...
    das design gefällt mir!

  • Ich nutze auch die anderen PURE-Widget, weil die einfach genial sind. Vor allem auf dem PURE Messagener Widget möchte ich nicht mehr verzichten. Die Preise sind fair, da der Entwickler sehr schnell auf Fragen und Anregungen reagiert.

  • Ich mags eher schlicht und einfach...möchte daher (denen die es genauso mögen) der Vollständigkeit halber die App: "Smooth Calendar" empfehlen!

    Greift als Widget auf den Stock-Kalender zu, kein (in meinen Augen) unnötiger SchnickSchnack, leicht zu konfigurieren und läuft in Verbindung mit Google bei mir seit Monaten ohne Probleme.

  • War die erste app / widget für die ich gezahlt habe. Gehört bei mir zur Standard-Installation.

  • @christian: nutze auch das kostenlose android agenda widget. Bin mehr als zufrieden, nur hat mir dass letzte update meine ganzen design einstellungen zerschossen. Aber was würden wir nur machen wenn wir nichts mehr zu tun hätten an unserem phone :-)

    @patrick: ist hier bei androidpit -wie bei allen anderen apps- nicht teurer. Hier wird lediglich direkt die korrekte mwst angezeigt. Im market erst beim bezahlen...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!