Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 6 mal geteilt 16 Kommentare

Poweramp: Der Musikplayer erhält Update mit KitKat-Funktionen

Poweramp gehört zu den beliebtesten und leistungsfähigsten Musikplayern für Android. Das gestrige Update der App bringt außer ein paar kleineren Verbesserungen auch neue KitKat-Funktionen, mit denen Ihr vom Lockscreen aus zwischen Titeln hin- und herspringen könnt.

poweramp music player teaser 01
© Max MP

Der umfangreiche Musikplayer Poweramp kann nahezu alle Audioformate unterbrechungsfrei wiedergeben, die ansprechende Oberfläche lässt sich individuell anpassen. In der neusten Version der App könnt Ihr jetzt bei laufender Musik auch vom Lockscreen aus zum nächsten oder vorhergehenden Titel wechseln, ohne Euren Androiden entsperren zu müssen, vorausgesetzt Euer Gerät läuft mit KitKat. Google führte diese Funktion mit Android 4.4 ein und implementierte sie in Google Play Music.

Poweramp2
Beim umfangreichen Musikplayer Poweramp passt sich der Hintergrund dem aktuellen Albumcover an. / © AndroidPIT

In der neuen Version arbeitet Poweramp auch besser mit Samsung-Geräten zusammen: Ein Fehler in der Listenansicht, der zu Abstürzen führte, wurde behoben. Bluetooth-Kopfhörer werden jetzt besser unterstützt und Probleme mit Skins von Drittanbietern können besser umgangen werden.

Alle Details zum Funktionsumfang von Poweramp lest Ihr in unserem ausführlichen Testbericht der Anwendung. Unsere Liste der Top 5 Musikplayer für Android gibt Euch eine Übersicht über vergleichbare Apps

Poweramp Install on Google Play
6 mal geteilt

16 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   10

    Power amp kann man ohne patch gar nicht benutzen saß ist schade habe mich dann doch durchgerungen ihn mir zu kaufen weil es einfach der beste Player ist !!! aber ansonsten kaufe ich mir keine apps sondern lade mir die so runter nicht , dass hier jemand was falsches denkt !!!

    •   26

      du bist also stolz, dir die apps schwarz zu holen? Wenn ich das geschreibsel richtig deute?

  • Nutze momentan Noozy, Design und Soundqualität sind bei dem sehr gut. Was allerdings fehlt ist ein Widget.

  • Warum kann Player-Pro nicht auf die SD Karte zugreifen ? Das stimmt nicht.Wie sonst kônnte der Player meine Musik anzeigen,abspielen ? Nur da ist diese zu finden.Verstehe ich nicht.Poweramp hatte ich letztens wieder deaktiviert...aus hier schon genannten Grûnden.Das Argument des Equalizer kann ich nachvollziehen.

  • Poweramp fehlt nach wie vor die Möglichkeit, beim S4 über AirBrowse gesteuert werden zu können. vor allem beim Auto fahren sehr sinnvoll!

  • hab ihn früher immer genutzt aber seit ich google music all exclusive habe nicht mehr...
    ich hoffe dass es irgendwann einmal eine Implikation gibt
    besser als google music ist er

  • poweramp konnte auch in der letzten version vom lockscreen aus genutzt werden.

  • das ist in der samsung touchwiz integriert, brauche da keine zusätzliche app für

  • nutze den Apollo Player von CyanogenMod. reicht vollkommen aus.

  • Finde Poweramp super, vorallem der Equalizer ist besser und er kann bei CM11 auf meine SD zugreifen als einzigster (Player Pro und n7player z.b. nicht)

  • Ich fände es toll wenn Player Pro oder Poweramp Shoutcast einbinden könnten...

  • Unterstützung für Netzwerklaufwerke wäre mal was!

    • Für mich unbegreiflich wie so etwas in der heutigen Zeit nicht unterstützt wird...das gehört doch heute zur Grundausstattung. Ich kann nicht mal Musik von meinem NAS hören ohne diese auf mein Device zu laden...

  • Ist alles total überladen. Nutze die Walkman app von sony

  • bitte was c_O
    ich habe beide gekauft, aber gerade weil PlayerPro

    1. Ein total überholtes Android 2.x Design und Bedienungskonzept hat
    2. viel zu umständlich zu bedienen ist, oder ich sag mal, alles sehr stark "verzweigt" ist
    nutze ich nur PowerAmp...(davon abgesehen, dass PowerAmp imo die einzige brauchbare Audio Engine hat)

    Und PowerAmp kann übrigens auch den Standard-Lockscreen ersetzen (auch wenn ich persönlich das bei JEDEM Player hässlich und sinnlos finde)

    ...aber, wie du merkst (und ich jetzt am Ende des Textes ebenfalls): Geschmackssache :)

    Zum Artikel:
    "In der neusten Version der App könnt Ihr jetzt bei laufender Musik auch vom Lockscreen aus zum nächsten oder vorhergehenden Titel wechseln, ohne Euren Androiden entsperren zu müssen, vorausgesetzt Euer Gerät läuft mit KitKat."

    Das verstehe ich nicht. PowerAmp hat schon immer das Android-eigene Lockscreen Media Widget unterstützt und man konnte schon immer die Songs wechseln und stoppen ohne zu entsperren (zumindest spätestens seit 4.0 jedenfalls)....was genau ist neu? oO

  • Mir ist Power Amp zu überladen, ich nutze Player Pro. Der kann den Android Lockscreen durch den eigenen ersetzen und ich kann dort auch Titel switchen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!