Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

2 Min Lesezeit 47 Kommentare

Mobile Porno-Webseiten: Achtung vor Malware!

Mit Smartphones und Tablets kann man fast überall schnell und unkompliziert online gehen. Aber obwohl das Risiko, sich mit diesen Geräten einen Schädling einzufangen, weit geringer als am PC ist, lauern auch hier im Internet viele Gefahren, vor allem beim Besuch von fragwürdigen Porno-Webseiten. Wenn man nicht aufpasst, hat man sich schnell bösartige Malware eingefangen. Das hat jetzt erneut eine Studie gezeigt.

Das Internet-Sicherheitsunternehmen Blue Coat, von dem die Studie stammt, sieht aber nicht nur in mobilen Pornoseiten eine Bedrohung. Auch auf den ersten Blick seriös aussehende Webseiten können schnell zur Malware-Schleuder werden. Die Gefahr ist bei Porno-Webseiten oder -Apps aber viel größer, da beim Ansehen von Videos oder Bildern im Hintergrund oft unbemerkt teure Premium-SMS versendet werden.

Das Hauptproblem sehen die Experten darin, dass mobile Endgeräte kaum zwischen seriösen und schädlichen Seiten unterscheiden können, da oftmals gekürzte Internetadressen (Short-URLs) für Verlinkungen verwendet werden. Die richtige Zieladresse lässt sich dadurch nicht erkennen.

Laut aktuellen Zahlen der Analysten von Kaspersky Labs existieren insgesamt rund 50.000 bekannte Schadprogramme für Smartphone und Tablets. Zum Vergleich: Im PC-Bereich sind es weit über 200.000 pro Tag.

Virenscanner für Android können zwar prinzipiell einer Infizierung vorbeugen, aber viel wichtiger ist es vor allem, den gesunden Menschenverstand einzusetzen. Seid Ihr Euch bei Apps nicht sicher, ob sie Schaden anrichten können, hilft außerdem ein Blick in die App-Berechtigungen und oftmals auch die Bewertungen von anderen Nutzern im Google Play Store.

(Foto: Michael Schuster/pixelio.de)

Quelle: Pressetext.com

47 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Was für ein Schwachsinnsartikel. Und nach so vielen Jahren immer noch nicht verbessert.


  • J. G. vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Fahrt mal mit der S-Bahn/ U-Bahn/Bus und beobachtet, wie viele Leute völlig indiskret schreiben und telefonieren, Bilder sichten, telefonieren und trotz Anwesender völlig schmerzbefreit persönliche Daten preisgeben und offenbaren! Schon oft sah ich über die Schulter hinweg die PIN-Eingabe oder (gaaaaanz toll secure!) das Wischmuster (gerne ein "S" oder "P" oder "Z" oder spiegelverkehrt). Ich sah Passworteingaben beim Postgiro-Konto und den Kontostand (Miese! Die Dame wollte ihrem anfragenden Freund erklären, dass ER wohl der Hauptfinanzier der geplanten Urlaubsreise sein würde) Ich erlebte zwei junge Mädchen an der Supermarktkasse, die auf eine phishing-Mail ("Ihr PayPal-Account tut voll krass gesperrt sein tun") geantwortet haben, dass sie gar keinen PayPal-Account haben.... In einer Welt, wo man für bestimmte Hunderassen einen Führerschein nachweisen muss, aber jede grenzdebile Chantalle einen mobilen Internetzugang bedienen darf, möchte ich annehmen, dass die Erörterung über Malware beim Besuch beliebter Männerseiten eher den Versuch darstellt den Mississippi (der Einfalt) mit einem Löschblatt trocken legen zu wollen...
    :-)


  • Haha so ein Blödsinn: Zitat: "Auch auf den ersten Blick seriös aussehende Webseiten können schnell zur Malware-Schleuder werden. Die Gefahr ist bei Porno-Webseiten oder -Apps aber viel größer, da beim Ansehen von Videos oder Bildern im Hintergrund oft unbemerkt teure Premium-SMS versendet werden."
    Bei Apps okay, aber ich würde gerne wissen wie Webseiten (oder Videos, Bilder) Premium-SMS verschickt ;-)

    Generell ist das Betrachten von Webseiten auf Mobilen-Geräten viel sicherer, da die mobilen standard Browser keine Plugins (außer Android vor 4.1 Flash) mit Sicherheitslücken unterstützen und zusätzlich alle Apps bei Android in einer Sandbox laufen.

    Der Browser hat keine Berechtigung um SMS zu versenden, daher kann auch die Webseite niemlas die Rechte erlangen.

    Zusätzlich ist bei Android sofort erkennbar wenn ein Donwload eine APP ist, da immer der gleiche Installationsdialog kommt. (Im Gegensatz zu Windows, wo bereits ein Doppelklick zur Infektion führen kann).

    Ab Android 4.2 wird sogar bei Premium-SMS die von Apps verschickt werden immer nachgefragt.

    Aufpassen sollte man bei Apps die es nicht im PlayStore gibt, bzw. die von einer nicht vertrauenswürdigen Seite heruntergeladen werden. Hier sagt der Hausverstand hoffentlich, dass man die Berechtigungen wirktlich ernst nehmen sollte.


  • naja, gegen kritik ist aich nichts einzuwenden. Aber es tagtäglich immer unter jeeeeeeeedem post lesen zu müssen, kann auch nervig sein. Man könnte ja nen extra thread machen(falls es diesen noch nicht gibt) , in dem alle ihre kritiken ablassen können über die blogger, dann würde man die kommis viel lieber lesen. Denn manche schreiben manchmal gute tipps rein usw. und dann zwischendurch dieses gezicke, genauso nervig, woe für diese leute vllt die blogs die so grauenvoll sein sollen, gut doeses pornozeug interessiert mich eh nicht, aber ansonsten, muss ich nicht mehr nach infos suchen, klar mich stört auch , das hier fast nur noch über nexus & galaxy und über "flagschiffe" geschrieben wird, und über andere handys nur hin und wieder nebenbei was kommt... aber mir solls egal sein . ich krieg meine infos zu meinem handy auch woanders


  •   20
    Gelöschter Account 15.02.2013 Link zum Kommentar

    @ chantal und wenns keine Kritik gäbe würde sich nie was ändern, dann hätten wir vielleicht jetzt immer noch nicht das rad erfunden.


  • Herz und Schweiss ok, aber Sie machen es ja nicht fuer die Wohlfahrt. Es ist ihr Jon.


  • mein gott, ehrlich , ich fühle mich hier echt wie im kindergarten. Lasst doch die Leute schreiben wie sie wollen, wenns euch net passt, machts besser oder schaut weg, meldet euch ab oder sonstwas, aber BITTE .. hört endlich auf mit euren kommentaren zu nerven. Solangsam geht es echt auf den Keks, immer dasselbe zu lesen , immer euer rumgejammer. Die Blogger hier müssten das nicht machen, dennoch investieren sie Herz und Zeit hierrein.. Manchmal frage ich mich, wie es wäre, wenn es nicht durch das Internet wäre, sondern die Person würde vor euch stehen, würdet ihr euch dann immer noch so benehmen?? Wahrscheinlich sind die, die am lautesten schreien, die, die am allerwenigsten kritik vertragen und null selbstbewusstsein haben, denn ansonsten würden die sich nicht auf das kindergartenniveau herablassen ... in diesem sinne gute nacht & keep cool


  • Leute so viele Knie habe ich nicht ;(


  • android (ænˌdrɔjd), gesprochen "ähndroit". Wie werde ich zur Computerbild in 4 Tagen.


  • Es geht doch nicht darum ob der Leser besser schreiben/recherchieren kann. Is wie mit einem DJ. Legst du scheiße Musik auf dann will dich keiner mehr hören. Steht man im Mittelpunkt muss man Kritik akzeptieren. Das es besser geht wissen wir alle. Muss ja nicht gleich c't Qualität haben aber bitte auch keine Winfuture Niveau.


  • Ich fände es gut wenn die User die wissen wie man einen Richtig informativen Blog schreibt, ihr Wissen weitergeben. Oder einen Link Posten wie es besser geht. Am besten von ihren besseren Blogs.
    Respekt an die Bloger ! Muss echt nicht einfach sein zu schreiben mit der Gewissheit das alles was man den schreibt in der Luft zerrissen wird.


  • Also ich hätte es je echt interessanter gefunden wenn ihr eure schicke Standart Vergleichstabelle genommen hättet und die zum porno Websites Vergleich benutzt hättet.
    So mit Kategorien Anzahl an Video, Qualität, porno Stars, Benutzerfreundlichkeit, Darstellung.
    Youporn vs redtube vs pornhub vs eporner oder so.

    Let's go, viel tiefer geht's ja teilweise kaum mehr also würde ich so einen Vergleich gut finden :D


  • Ich finde auch das die Qualität der Artikel nachgelassen hat. Hauptsache 3-5 Artikel pro Tag. Hey, Klasse statt Masse. Ich lese lieber weniger Artikel aber dafür gut recherchiert. Ausserdem ist es mit den Quellenangaben mit der Androidpit App Essig!


  • Der Artikel wurde bestimmt per Textbroker bezogen.


  • Moin!

    In meinen Augen ist der Artikel schlecht recherchiert, denn hier fehlt eine ganz wichtige Info!

    Es kommt nämlich ganz darauf an, wie eine solche Seite aufgerufen wird!


    User-Agent Android: Webseite weiß, dass ich per Mobilgerät zugreife:

    Bei Mobilgeräten ist der Premium-SMS-Versand möglich, also werde ich auf dubiose Webseiten mit Premium-SMS-Versand etc. weitergeleitet.

    Es besteht ein hohes Risiko, das Gerät zu infizieren bzw. ungewollte Kosten zu verursachen.


    User-Agent Desktop: Webseite geht von einem Zugriff per PC aus:

    Ein PC kann keine Premium-SMS versenden, folglich werde ich nicht mit Weiterleitungen auf dubiose Webseiten belästigt.

    Die Gefahr, das Gerät zu infizieren oder ungewollte Kosten zu verursachen ist gering bis nicht vorhanden.


    Ursache für die Weiterleitung auf dubioseSeiten ist übrigens meist nicht die Webseite selbst, sondern ein Skript, welches sich hinter einer auf der Webseite geschalteten Werbeanzeige verbirgt.


  • Dieter B.: Applaus! Wieviel Zeit du haben musst, um hier einen Blog auseinander zu sezieren und "richtig" zu biegen...ich hoffe, du bist selbständig oder arbeitslos, sonst hättest du ja jetzt mit deiner 'Rüge' deinem Chef kostbare Arbeitszeit und -lohn gekostet.
    Wenn ihr alle so schlau seid, dann recherchiert selbst und schreibt Blogs. Wir (also die ganzen anderen Nörgler) werden diese dann schon auseinander fetzen und euch beleidigen und als unfähig beschimpfen...
    Schon mal darüber nachgedacht, dass die Leute (bei AP) eventuell sich etwas Neues/Anderes suchen, WEIL es Schlaumeier und Besserwisser wie euch gibt?!?


  • Ich glaune jeder der ein gehirn hat weiß, das man auf solchen seiten sich sehr einfach einen virus ziehen kann...


  • gegen verseuchte Pornoseiten hilft ne Freundin :D


  • ganz interessant. aber app spiele und launcher tests könnten auch mal wieder kommen !!!!!


  • Ich stimme der Kritik insoweit zu, das man sicherlich mehr daraus hätte machen können.Kurz Informationen können aber auch interessant sein.


  • Muss Cem und Michael Wagner zustimmen, die Leute hier werden echt zur Plage.
    Wääääh macht bessere Blogs wääääh früher war alles besser wääääh.
    Man Leute wenn euch die Blogs nicht gefallen dann guckt sie euch net an. Der nächste der rumheult wird übers Knie gelegt!

    PS: Ich warte auch noch auf eine Liste der sicheren Seiten :)

    lg


  • X Hamster


  • immer am meckern die leute :D

    aber ein vorposter hat recht: welche pornoseiten dürfen wir weiterhin gefahrenlos besuchen?

    ;) ;)


  • Allein durch Streamen von Videos in Chrome for Android kann man sich doch keine Viren einfangen!? Man müsste klarer Trennen zwischen Apps und Surfen


  • Surfen wird man meistens mit nem Browser. Wieso soll ich da dann schauen welche App welche Berechtigung hat? Surfen und Apps installieren sind für mich zwei unterschiedliche Dinge.

    Könntet Ihr mal konkret sagen bzw. einen Fall konstruieren, bei dem man mit dem Browser Probleme bekommt?


  • Pornos sind geil


  • immer heulen alle wenn ich in die kommentare sehe, das ist das einzige dass mich nervt...

    sind bestimmt immer die selben hobbylosen Dummköpfe.


  • Es ist wie auf dem PC immer das selbe Problem, die meisten User kümmern sich einfach gar nicht oder zu wenig um die Sicherheit Ihrer Systeme. Dazu kommt noch unbedachtes klicken auf diverse Links in Emails usw. Und schon haben wir den Salat! Auch in diesem Bereich des Lebens zählt, jeder ist seines Glückes Schmied.


  • Auch wenn ich diesen Beitrag auch nicht so Top finde, schreib ich doch nicht was mir nicht passt und suche mir die Stellen aus dem Original-Artikel raus:D
    Die Aussagen stimmen im groben überein auch wenn manchmal nicht ganz eindeutig, aber ihr dürft gern mitdenken;)
    Einerseits beschwert ihr euch das alles nur kopiert wird und dann wiederrum weils nicht 1zu1 übernommen wurde.
    Der Autor hat halt noch bisschen von seinen Erfahrungen und Ansichten eingebracht, Weltuntergang!
    Genauso wie die Qualität des Bloggs sinkt, sinkt auch die der Kommentare.
    Früher hab ich die Kommentare auch gern gelesen, da hat jeder nochmal seine Erfahrungen eingebracht und mit den anderen diskutiert.
    Jetzt lese ich unter jeder News nur Gemecker,
    ihr könnt auch einfach die Giga-News lesen wenn euch die hier nicht gefallen. Bzw gibt ja noch viele andere, die sind aber auch nicht besser ;)


  •   56
    Gelöschter Account 13.02.2013 Link zum Kommentar

    @ N7 Scurvy und Hans Müller: Wir recherchieren diesbezüglich immer noch. ;P


  • Jetzt wurde doch glatt das wichtigste vergessen...

    Welche Pornoseiten kann ich jetzt ohne Gefahren besuchen???
    :P


  • foodporn is enough


  • Das Schlimmste ist es, wenn dann noch die Inhalte der Quellen lückenhaft interpretiert werden und mit der persönlichen Meinung entwertet bzw. verfälscht werden:
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Original: "Pauschal kann man nicht sagen, welche Websites grundsätzlich in Ordnung sind und welche nicht. Viele sind zwar der Überzeugung, dass Schadsoftware nur auf zwielichtigen Seiten zu finden sind, aber mittlerweile können die bereits auf jeder enthalten sein, da diese gehacked und schädliche Inhalte hinzugefügt werden", sagt Funk.

    AP: Auch auf den ersten Blick seriös aussehende Webseiten können schnell zur Malware-Schleuder werden. Die Gefahr ist bei Porno-Webseiten oder -Apps aber viel größer...
    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Original: "Speziell bei Porno-Apps ist es häufig so, dass sich Nutzer Videos oder Bilder ansehen können, wobei ihnen verschwiegen wird, dass im Hintergrund Premium-SMS verschickt werden, die pro Stück mehrere Euro kosten können. "Es wird entweder pro Video Geld abgebucht oder die SMS unwissentlich in bestimmten Intervallen verschickt", führt der Experte aus.

    AP: Die Gefahr ist bei Porno-Webseiten oder -Apps aber viel größer, da beim Ansehen von Videos oder Bildern im Hintergrund oft unbemerkt teure Premium-SMS versendet werden. (wie vorher geschrieben verschicken Webseiten keine geheimen Premium SMS - das ist pure Panikmache)
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Original: Für Smartphones gibt es ebenfalls Antiviren-Schutzprogramme wie für Computer. "Es gibt sowohl kostenlose als auch kostenpflichtige Programme. Letztere bieten zusätzliche Dienste an, wie beispielsweise Schutz vor Spam und Phishing oder Diebstahlschutz im Falle von Verlust oder Raub, damit auf dem Gerät gespeicherte Daten blockiert oder gelöscht werden können, bevor sie in falsche Hände fallen", schließt der Experte ab.

    AP: Virenscanner für Android können zwar prinzipiell einer Infizierung vorbeugen, aber viel wichtiger ist es vor allem, den gesunden Menschenverstand einzusetzen.


  • ich hätte mir ein paar Empfehlungen gewünscht, also welche Seiten gutem Gewissens besucht werden können ;)


  •   11
    Gelöschter Account 13.02.2013 Link zum Kommentar

    youporn ftw :P


  • Das ist ja echt die neuste Erkenntnis...


  •   9
    Gelöschter Account 13.02.2013 Link zum Kommentar

    @nico heister: du brauchst deinen blog nicht zu verteidigen.

    es ist fakt, dass die qualität der beiträge hier abnimmt. diese meinung vertrete nicht nur ich.
    und was noch angesprochen werden muss, ist, dass ihr news veröffentlicht, die man auf anderen seiten schon wochen vorher lesen kann. es ist, als habt ihr gar keine lust mehr richtig zu recherchieren und aus der masse herauszustellen. irgendwie traurig aber das passiert mit vielem, was früher einmal top war


  • @ Dieter B.
    Wenngleich ich dir in einigen Punkten beipflichte, möchte ich dich in zwei Punkten korrigieren:
    -Quellenangaben werden unter den Artikeln angegeben.
    - 50000 Schädlinge INSGESAMT (Smartphone & Tablet) zu 200000 PRO TAG; würde man den Artikel richtig lesen.
    Im Übrigen finde ich auch, dass die Qualität von Recherche & Schreibstil leider nachgelassen hat.


  • @Nico H. : Also ich sehe unter dem Artikel nur die Nutzerkommentare und wer das Bild bereitgestellt hat!?


  • Stimmt, sorry hab die Quellenangabe nicht gesehen. Also eine klassische Copy and Paste News ohne den Inhalt auf Plausibilität zu überprüfen.


  •   56
    Gelöschter Account 13.02.2013 Link zum Kommentar

    @Thimo K. Ja, ja, früher war alles besser. ;)

    Im Ernst: Es gibt ja immer mal wieder Artikel, die nicht alle Leute gleichermaßen ansprechen, aber deshalb gleich immer zu schreien, dass ihr alles den Bach runtergeht, ist doch ein wenig übertrieben, oder meinst du nicht?


  •   9
    Gelöschter Account 13.02.2013 Link zum Kommentar

    irgendwann setzt sich euer niveau mit dem einer bild (zeitung) gleich. ein paar weitere artikel die in die sparte "wtf, dafür vergeude ich akku" gehören und androidpit wird endgültig gelöscht. seit fabi und co. weg sind und die, sorry, "möchtegern-blogger" übernommen haben, lese ich hier nur noch mist...


  •   56
    Gelöschter Account 13.02.2013 Link zum Kommentar

    @ Dieter B.: Quellenangaben stehen bei uns immer unter den Artikeln. Auch hier.


  • Das Niveau der Artikel hier geht immer schneller den Bach runter. Keine Recherche, keine Quellenangaben, seltsame Vergleiche, aus dem Kontext gerissenen Aussagen und ganz viel persönliche Meinungen und Vorlieben werden hier als News verkauft. Ich frage mich warum man solche Artikel überhaupt schreibt bzw. warum die niemand Korrektur liest.


    Sprung von Porno-Webseiten zu normalen Webseiten und wieder zu Pornowebseiten die Premium-SMS senden (welcher Webbrowser hat die Berechtigung SMS zu senden?)
    Warum werden Premium-SMS bevorzugt beim Videoschauen oder Bilder betrachten versendet?
    Welche Studie? Zu welchem Thema? Welches Ergebnis?
    Welche Endgeräte können zwischen seriösen und unseriösen Webseiten unterscheiden?
    Abgekürzte URLs werden nicht nur bei mobilen Geräten verwendet - warum also sind diese stärker gefährdet?.
    Der Vergleich von insgesamt 50.000 zu 200.000 pro Tag sagt jetzt was aus? Im Sommer ist es dunkler als Mittwoch?


  • Auf Religiöse Internet seiten gibts mehr Viren usw als auf Porno seiten, hab ich mal gelesen...obs stimmt ist die andere Frage.


  • wer hätte das gedacht


  • Wer porno will nutzt android :-P

    Ich würde sagen, selbst schuld, wer auf solchen Seiten surft :-D