Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 mal geteilt 27 Kommentare

[CES] Polaroid SC1630: Erste Android-Kamera der Welt im Video

 

Akku-Power satt oder neue Kameratechnik - was ist DIR wichtiger?

Wähle Akkupower oder Kameratechnik.

VS
  • 12529
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Akkupower
  • 6026
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Kameratechnik

Polaroid auf der CES die erste Android-Kamera der Welt vorgestellt. Darüber haben wir natürlich schon berichtet. Nachdem heute, am letzten Tag der CES, endlich die Hallen, aber vor allem die Sitzplätze im Pressezentrum leerer werden, funktioniert auch endlich das Internet hier einigermaßen. Ich kann Euch damit endlich mein Hands-On-Video von der Polaroid SC1630 präsentieren, das ich vorgestern gedreht habe. 

Die Polaroid SC1630 ist an sich eine wirklich nette Kamera, die durchaus gute Bilder macht. Die technischen Spezifikationen lassen sich auch durchaus sehen:

  • 16 MP Kamera
  • 3-fach optischer Zoom
  • 3,2 Zoll Touch-Display
  • 36-108 mm Linse
  • WiFi (vielleicht auch 3G - das steht noch nicht genau fest)

Übrigens: Die SC1630 war eigentlich sogar als Smartphone geplant. Der verantwortliche Produktmanager bei Polaroid hat mir noch eine Version gezeigt, bei der man die Telefonfunktion sehen konnte. Man wolle sich aber dann doch voll und ganz auf ein Thema fokussieren, anstatt ebenfalls ins Telefon-Geschäft einzusteigen, hörte man dann vom Verantwortlichen. Sicherlich eine gute Entscheidung!

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hoffentlich haben Polaroid und Altek zwischenzeitlich die Probleme mit der Batterie-Standby-Zeit, dem Antennenempfang WLAN/GPS/GSM und Mikrofon (SOUNDHOUND läuft nicht auf dem Altek Leo) gelöst...

    @Jupp S.
    Deine Ansprüche...
    Vielleicht wäre das WVIL etwas für dich, allein das Objektiv hat ein Stativgewinde und einen Blitzschuh:
    http://www.artefactgroup.com/wvil/

  • Muss mich leider korrigieren: Es gibt anscheinend doch eine 2,5 mm Klinkenbuchse als Kopfhöreranschluss.
    @Jupp S.
    Es gibt übrigens Android Apps, die die interne Kamera ansteuern, z. B. Vignette. Vignette hat einen Sportmodus für kurze Belichtungszeiten.
    Mehr hierzu auf http://www.androidpit.de/de/android/forum/thread/430891/Uebersicht-Fotos-machen

  • Da liegt euch anscheinend eine falsche Information vor. Polaroid wird das/die SC1630 als reine Kamera für ca. 200$ und mit Telefonfunktion für ca. 300$ auf den Markt bringen. Ob erst mit Android 2.3 Gingerbread ausgeliefert wird oder gleich mit 4.0 Ice Cream Sandwich ist noch unklar, auf jeden Fall soll ein upgrade möglich sein. Die Kamera hat einen 1/2.3" SSD Chip und wird von Altek in Taiwan hergestellt. Der interne Speicher ist 512+512MB groß, extern gibt es eine 32GB Micro-SD. Außerdem einen Xenon-Blitz, Bluetooth, WLAN, GPS und andere Goodies. Es gibt jedoch keine Kopfhörer-Klinkenbuchse und KEIN Stativgewinde, wie wäre es stattdessen mit einem Stativ-Adapter für 4,99 und einem Sennheiser MM100 ?
    Weiss jemand, ab wann Europa beliefert wird ?

  • Die rote Kamera-Taste ist doch kaum zu übersehen.
    Ich finde das Produkt interessant. Bei meinem nächsten Kamerakauf wird die Polaroid auf jeden Fall unter den Kandidaten sein.
    Ich mache meine Bilder ganz gerne mit Geotags, was mit Android ganz gut kommt.
    Auf Android kann man auch mal einen anderen Bildbetrachter installieren.

  • Der Wahnsinn 3fach-Optischer Zoom dass ist ja echt der Wahnsinn. Gibt es noch Digitalkameras die weniger optischen Zoom haben??? Und wirklich keine Kamera-Taste?? Icon suchen und drücken??
    Nee Danke! Und 16 MP sagt mal gar nichts aus. Es gibt Kameras mit 10 MP die viel bessere Bilder machen. Nur wegen Android würde ich das Teil nicht kaufen... Eine Kamera muss gute Bilder schießen und die Optionen anbieten (je nach Profi oder Amateur) und sich gut bedienen lassen. Ob jetzt da Android drauf ist oder nicht ist letztlich egal. Das Gerät ist wohl weder Fisch noch Fleisch. Weder eine gut Kamera noch ein gute Android-Gerät. Und Telefonieren soll man auch nicht können. Was soll man also damit?

  • Ich finde das Teil übertrieben. Für mich ist der Sinn eines Smartphones ja einen kleinen mini pc immer am mann zu haben um damit unterwegs bestimmte dinge tun zu können für die ich davor immer einen PC brauchte. Einfach raus aus der Hosentasche (oder Rucksack im Falle eines Tablets) und loslegen.
    Das ganze funktioniert deshalb so gut weil man ein Handy ja eh immer dabei hat und eingeschaltet ist. Eine Kamera hingegen schalte ich nur ein wenn ich auch wircklich ein Foto machen will. Ausserdem finde ich es doof wenn ich die Kamera immer erst hochfahren muss um sie zu benutzen, spontane Schnappschüsse sind da nur schwer möglich. Ausserdem warum sollte ich e-mails lesen usw. mit der Kamera machen wenn ich doch eh mein Smartphone in der Tasche habe? Die Akku laufzeit dürfte gegenüber anderen Kameras auch deutlich schlechter ausfallen.
    Daher für mich nur ein nettes Gimmik, für Techfreaks ohne mir ersichtlichen nutzen

  • Schade, die Telefonfunktion wäre ein Alleinstellungsmerkmal gewesen. Wäre das erste echte Foto-Smartphone. Ist so leider nur eine Kamera mit Zusatzfunktionen. Die Bildqualität der für gewöhnlich eingebauten Knipsen ist auch mit 8MP eher Mau.

  • Für mich scheint eine 8 Megapixel Kamera des Handys für Schnappschüsse und kleine Videos vollkommen ausreichend. Für anspruchsvollere Photos habe ich eine Canon-Spiegelreflexkamera, die alle meine Erfordernisse abdeckt.

    Das Polaroid-Gerät ist nicht Fisch und nicht Fleisch. Es wäre akzeptabel, wenn es Telefonfunktion hätte, aber dann wäre auch die Kamerafunktion nicht ausreichend, um eine DSL-Kamera zu ersetzen. Das 3-fach Zoom ist als Anreiz zu wenig, die 16 MP sind gar nicht nötig. M.E. wird das Gerät kein Renner.

    Liebe Grüße, Joe

  • Also ein Smartphone mit professioneller kamerafunktion wäre auch was gewesen. wo gibt es schon ein smartphone mit optischen zoom?

  • Hi! Wieso geht eigentlich der flashplayer des Nexus in der app nicht?
    Ps.: Geile kamera!

  • @Fabi: Ja, genau den mein ich ... dort sagt Daniel ziemlich am Ende das er glaubt , dass 2012 das Thema Kamera wichtig wird und er hofft, dass ein Hersteller einen optischen Zoom einbaut ;-)

    Schade, dass die Telefonfunktion weg ist ... ;-)

  • Das ist doch ein Smartphone mit optischen Zoom...


    Meiner Meinung eine Fehlentwicklung. Ich hätte lieber eine Kamera mit sehr guter Bedienung, Telefon und den ganzen anderen Unsinn brauch ich doch nicht.
    Das hätte man dann auch mit Android gut lösen können. So könnte man dann auch Apps zum Sharen oder bearbeiten der Bilder laden, so wie da sGerät jetzt aber ist, ist es aber meiner Meinung totaler Unsinn.
    Denn als Telefon, welches ich immer bei mir habe ist es wieder zu groß.

  •   20

    Also für mich hat das teil keinen weiteren Sinn. Ich brauch nur n Smartphone, dieses teil kriegt man nicht locker in die Tasche und wenn man drauf rumdrückt sieht das ja mehr als nur blöd aus...

  • @Tobias Das befürchte ich auch. aber wie kann man bei so tollen exklusiven berichte sich keine Hd cam abschaffen ...

  • @Max Weil es wahrscheinlich an einer HD fähigen Cam mangelt :-) ?

    Finde die Kamera klasse und die Market und Internet Anbindung kann ich zu mindestens ein paar Messenger Apps installieren.
    Der einzige Knackpunkt ist dann halt nur der Akku und der Preis...

  • Mal was anderes, warum gibts die Clips hier nur in 480p und nicht in 720 oder 1080p?

  • @ StefanL, warte ich komme mit!

    Ich muss noch die Android-Musikanlage patentieren lassen und die vollautomatische Kaffeemaschine mit integrierten Kaffeepreiskalkulator, die mir immer dort den Kaffee bestellt, wenn er im Angebot ist ! B-)

    Spass beiseite... da gibt es noch viele Möglichkeiten, wo dem Apfel aufgrund der Engstirningkeit der Horizont sehr schmal ausfällt. Punkt an Google. =)

  • Würde mir das Gerät ebenfalls zulegen, wenn es eine Telefonfunktion hat. Der Trend ist doch eindeutig. Ein Gerät mit vielen Funktionen, was man sowieso immer dabei hat.

  •   15

    Ohne Telefonie fúr mich völlig uninteressant.

  • Imho ein total sinnfreies Produkt. Wenn ich ein Gerät haben wollte, mit dem ich Fotos machen und die sofort ins Internet stellen kann und bei dem ich Musik abspielen und Apps installieren kann, würde ich mir nen Smartphone kaufen. Ach Moment, sollte das ja auch mal werden...

    Imho haben sie das einzige Feature gestrichen, das dem Gerät noch zu einer gewissen Daseinsberechtigung verholfen hätte. Aber wahrscheinlich haben sie die ständigen Updates gescheut, die da notwendig gewesen wären.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!