Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Pixel 3a? Google veröffentlicht Teaser für neue Hardware
Google Pixel 3a XL Hardware Google 2 Min Lesezeit 19 Kommentare

Pixel 3a? Google veröffentlicht Teaser für neue Hardware

Unter dem Titel "Hilfe ist unterwegs" wirbt Google zusammen mit Marvel für kommende Hardware. In der Gerüchteküche ist man sich einig, dass es sich um Mittelklasse-Smartphones der neuen Marken Pixel 3a und Pixel 3a XL handelt. Der neue Marvel-Film kommt am 24. April in die Kinos, die Geräte könnten kurz darauf am 07. Mai im Rahmen der Entwicklermesse Google I/O gezeigt werden.

Pixel und Mittelklasse, geht das? Einst hieß es seitens Googles Hardware-Chef Rick Osterloh, die Marke "Google Pixel bleibt Premium". Doch das soll sich wohl bald ändern; zumindest wenn die beharrliche Gerüchteküche um die vermeintlich bald erscheinenden Modelle Pixel 3a und Pixel 3a XL recht bekommen soll.

Ein neuer Teaser, der auch im deutschen Google Store zu sehen ist, rührt die Werbetrommel für die inzwischen rund ein halbes Jahr alten Smartphones der Pixel-3-Familie. In diese neue Kampagne sowie in die Metadaten der Videos interpretieren eifrige Fans und manche Tech-Redakteure Details zu kommenden Geräten hinein.

Dazu überlagern die Fans neue und alte Informationen zu den Dateinamen der Teaser-Videos und den vormals geleakten Codenamen der neuen Smartphones Pixel 3a und Pixel 3a XL. Die Übereinstimmung der Anfangsbuchstaben werten sie als Bestätigung, dass die Teaser sich auf Geräte mit den geleakten Codenamen beziehen müssen. Bei aller Vorfreude ist also Skepsis angebracht.

Auf Googles Teaser-Webseite heißt es "Am 7. Mai wartet etwas Großes auf dich im Pixel-Universum." An jenem Tag eröffnet die Hausmesse Google I/O, auf der Hardware-Premieren unüblich sind.

Was wir zum Pixel 3a/XL wissen

Bisherige Gerüchte um die vermeintlichen Mittelklasse-Pixels sprechen von Geräten mit wahlweise 5,6 oder 6 Zoll Bildschirmdiagonale mit OLED und 2.220 × 1.080 Pixeln. Der Chipsatz sei ein GPU-schwacher Qualcomm Snapdragon 670, der zudem nur 4 GByte RAM bekommt. Bei der Verarbeitung werde Google auf Polycarbonat statt Glas setzen.

Doch genau wie die jüngeren sind auch die älteren Leaks mit höchster Skepsis zu genießen. Bis dahin dürft Ihr in den Kommentaren diskutieren: Was würdet ihr Euch von einem preiswerteren Pixel wünschen? Und sollte Google überhaupt in die Mittelklasse vorstoßen?

Via: 9to5Google Quelle: Google Store

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

19 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Frage mich wer für den wahrscheinlich kleinen Unterschied zum abgespeckten Modell greifen wird!? Für die Leistung des zB Pixel 3 XL einschließlich Kamera und insgesamt ist das doch inzwischen eigentlich erheblich zu "günstig" geworden!? Insgesamt wird die Modell - Vielfalt mittlerweile auch echt übertrieben- dachte Google macht da nicht auch noch mit!? Wer soll das bloß ALLES kaufen?


  • Teaser? Mein Wörterbuch kennt das Wort nicht.


  • "... wirbt Google zusammen mit Marvel für kommende Hardware."

    Google wirbt mit Superhelden?... Die wissen wohl schon im Vorfeld, das ihr neues Gerät nichts großartiges bietet, was aus der Masse sich hervor hebt... 😵


  • Google und Mittelklasse - habe da bedenken. Das Hauptkaufargument ist die gute Kamera und der Software Support. Wenn Google den Rotstift bei der Kamera ansetzt, ist das Gerät für mich uninteressant


  • "Google Pixel bleibt Premium" im Preis, bei den Specs ist das nur noch die B-Ware vom Grabbeltisch. Pures Android und eine gute Kamera (die es gefühlt bei allen High-End Smartphones gibt) allein reichen nicht aus, um die Preise auf Apple-Nivau zu rechtfertigen.

    Tim


  • Das Pixel 3 ist doch mittlerweile billiger zu bekommen als die A kosten werden.
    Da greifen sicher alle zum Pixel 3a :=)


    • Du vergleichst ne UVP mit dem Straßenpreis.


      • Der Preis eines Pixel 3a muss aber auch erst einmal fallen. Und wenn's rauskommt muss man halt die jeweils aktuellen Preise vergleichen, auch wenn es beim einen die UVP ist.


  • "Einst hieß es seitens Googles Hardware-Chef Rick Osterloh, die Marke 'Google Pixel bleibt Premium'."
    Dass Google gefühlt ausschließlich nach dem Motto: "was kümmert mich mein Geschwätz von gestern" handelt, ist ja jetzt auch so neu. Nicht :D


  • also OLED-Display? Pluspunkt!
    Polycarbonat statt Glas? Pluspunkt 2!
    Snapdragon 670? weder Plus- noch Minuspunkt.
    4GB RAM? wie beim Prozessor: Neutral.
    Bildschirmdiagonale 5,6 Zoll beim kleineren Gerät? Hier habe ich zu wenig Infos um es zu beurteilen ob es mir gefällt. Hängt von dem Display-Rand ab.
    Was ich erwarte? Das es auch wirklich einen Mittelklassepreis kostet und nicht so viel wie ein Günstiges High-End Phone. Da die UVP der Oberklasse-Pixel aber eher im Luxus-Bereich und nicht im einfachen Highend-Bereich liegt tippe ich hier aber eher gegen meine Erwartungen.


    • Denk daran, dass du beim Preis auch den Support mitzahlst im Gegensatz zu den anderen. Den Support hast du dann bei allen Google Produkten. Das kann sehr angenehm sein, wenn du nach 5 Minuten mit einem Mitarbeiter Chatten kannst.
      Zudem kommt der Update Support dazu der auch nicht zu übertreffen ist auf Android Seite, das alles kostet eben Geld.


      • "Denk daran, dass du beim Preis auch den Support mitzahlst im Gegensatz zu den anderen. " was für eienn Support bietet Google hier bitte was andere Hersteller nicht bieten?
        Für die Updates extra was zahlen? für OpenSource-Software? Und für Updates die eigentlich Gesetzlich vorgeschrieben sind, Stichwort: Sicherheit? Ich weis, das vernachlässigen viele Hersteller und lassen uns Nutzer dann damit alleine obwohl wir Nutzer verpflichtet sind unsere Computer-Systeme, und nichts anderes sind Smartphones, sicher zu halten, da wir uns sonst strafbar machen. Aber wenn ein Hersteller hierfür jetzt Extra was verlangt oder seine hohen Preise damit begründet so ist das dennoch Wucher und nichts anderes.


      • Ich meine mit Extra Support die Rubrik "Tipps & Support" in den Einstellungen in der ich zu jeder Zeit mit einem Google Mitarbeiter Chatten kann der mir bei Problemen hilft. Haben das die anderen Hersteller auch?

        Ja, moment. Das Android Framework ist Open Source, aber deswegen ist niemand dazu verpflichtet dir Versions Updates zu liefern. Wer das macht ist Kundenfreundlich.
        Sicherheitspatches leifern ist gesetzlich vorgeschrieben? Ok, noch nie davon gehört. Im Gesetz steht sicher nicht drin wie oft das sein muss. Google macht das jeden Monat, andere eben nicht. Ich finde schon, dass sich so eine besondere Leistung bezahlen lassen kann. Immerhin sind sie einge der einzigen. Ich habe dafür auf jeden Fall gerne bezahlt. Das muss jeder selber wissen, wenn du nicht aktuell sein willst kannst du ja ein Huawei kaufen.


      • OK, ich kann dich nicht überzeugen, dass für die Pixel-Smartphones Wucherpreise verlangt werden. Statt dessen wirkt es so als würdest du alles verdrehen was ich sage um deine Argumente damit zu untermauern, Auch Gut.
        Die Updates gibt es auch bei Android One und die sind meistens deutlich günstiger. Der "Support" den du Beschrieben hast nutzt mir reichlich wenig, wenn das Gerät zu Bruch gegangen ist und ich es Austauschen müsste oder es einfach nicht mehr Startet. Wer sich von einem Menschen durchs Einstellungsmenü leiten lassen muss um irgendwelche Einstellungen zu tätigen sollte wahrscheinlich auch dafür zahlen. Das ist aus meiner Sicht allerdings nur für DAUs wirklich nötig. Sollte es für nicht-DAUs nötig sein, dann hat der Hersteller geschlampt und die Geräte sind die Pixel-Preise erst Recht nicht wert.


      • Dann bleiben wir eben dabei, dass ich alles verdrehe und du einfach nur dagegen bashst.

        Deine Argumentation mit den Einstellungen hab ich übrigens überhaupt nicht verstanden, was hat das damit zu tun?

        Btw. Android One hat 2 Jahre Support. Pixel Geräte 3 Jahre.

        Es gibt hier kein richtig oder falsch, da kann jeder seine Meinung haben und man muss nicht versuchen den anderen mit aller Gewalt zu überzeugen. Man kann ja ein ganz normalen Meinungsaustausch haben.


      • "Deine Argumentation mit den Einstellungen hab ich übrigens überhaupt nicht verstanden, was hat das damit zu tun?"
        Das bezieht sich auf folgende vorherige Aussage von dir:
        "Ich meine mit Extra Support die Rubrik "Tipps & Support" in den Einstellungen in der ich zu jeder Zeit mit einem Google Mitarbeiter Chatten kann der mir bei Problemen hilft."
        Bei einem Hardwaredefekt hilft das definitiv nicht und ansonsten brauche ich keine Hilfe von einem Hersteller-Mitarbeiter. Daher bin ich nicht bereit für so eine Chat-Funktion auf dem Gerät zu zahlen. Oder habe ich an deiner Ausführung dafür etwas falsch verstanden?


      • Naja, beispielsweise habe ich das gerade genutzt als ich Probleme mit den Filmen in Google Play habe sie in HD abzuspielen.
        Ich bin da nicht auf den Kopf gefallen, das funktioniert einfach nicht richtig. Dann hab ich den Support angeschrieben.

        Ich habe das ganze schon einmal benutzt, weiß aber nicht mehr was das war. Ich bin jedes mal froh das zu haben und nicht hilflos auf den Google FAQ Seiten rumzustöbern.

        Klar, wenn das Gerät kaputt ist, dann kannst du aber auch direkt dich beim Google Store melden, dazu gibt es dann wieder eine extra Rubrik. Auf dem Smartphone ist das doch sehr einfach gehalten und es kann wirklich helfen.

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern