Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

Es gibt wahrscheinlich nicht viele Android Phones, auf denen PicSay nicht installiert ist. PicSay bietet zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Fotos zu optimieren und/oder mit Effekten zu versehen. Diese können dann direkt aus der Anwendung exportiert werden, z.B. per Mail oder auch mittels Twitter. Da schon PicSay ein gut funktionierendes und umfangreiches Programm ist, hielten es die Wenigsten bisher für nötig, sich PicSay Pro anzusehen. Ein guter Grund, dies einmal nachzuholen ...

Für alle, die in Schwarz gehüllte Top-Smartphones nicht mehr sehen können:

Wähle Mocha Brown oder Midnight Blue.

VS
  • 48
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Mocha Brown
  • 86
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Midnight Blue

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3.3 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Mit PicSay Pro lassen sich die eigenen Fotos witzig gestalten, du kannst z. B. Gesichter mit Bärten, Hüten, Lippen usw. versehen, Sprechblasen erstellen und positionieren, Herzen oder andere Symbole einfügen, Objekte verformen oder die Farbe(n) deines Fotos verändern. Ich habe PicSay beispielsweiseoft genutzt, um Bilder aufzuhellen, die aufgrund der Lichtverhältnisse zu dunkel waren. Man kann darüber hinaus auch den Kontrast einstellen, Bilder invertieren oder ihre Farben verwaschen.

Bietet also schon PicSay viele Möglichkeiten zur individuellen Fotogestaltung, so kann die Pro-Version noch mit einigen weiteren aufwarten, wie z.B. die Bildgröße verändern, Bilder zuschneiden, mehrere Bilder kombinieren und zu einem Bild zusammenfügen oder Bilder mit einem Geo-Tag versehen.

PicSay ist schon lange Kult, PicSay Pro enthältvieleweiterenützliche Features, ist aber zudem auch eine gute Möglichkeit, sich mit € 1,99 für die bisher geleisteten Dienste beim Entwickler erkenntlich zu zeigen. Dafür erhält man aber auch mehr Effekte, mehr Props und damit auch neue Möglichkeiten, die eigenen Fotos zu bearbeiten und zu verschönern.

Bildschirm & Bedienung

Wer PicSay kennt, dem werden auch die Bedienung und die Benutzeroberfläche von PicSay Pro vertraut sein, es finden sich jedoch in jeder Kategorie eine noch größere Auswahl an Features, darunter auch zahlreiche neue.

Nach dem Start von PicSay Pro wirst du von einem freundlichen grünen Androiden begrüßt. Über einen Button in der Mitte (Get a picture) des Bildschirms kannst du ein Bild zum Bearbeiten „laden“. In der rechten oberen Ecke siehst du zudem das zuletzt bearbeitete Bild.

Über die Menü-Taste stehen dir folgende Optionen zur Verfügung:

  • Help(bietet Zugriff auf eine sehr ausführliche und gut gemachte Online-Hilfe)
  • About(hier findest du die Version History und das End User License Agreement)
  • Documents(über Documents hast du Zugriff auf alle bisher bearbeiteten Bilder und deine Favoriten)
  • New (neu in der Pro-Version, hier lässt sich ein neues, „leeres“ Bild erstellen) und
  • Settings(selbsterklärend).

Nach dem Auswählen eines Bildes kann man die Größe, in der es importiert wird, bestimmen, was sich jedoch auch im Nachhinein noch ändern lässt:

  • Normal (427*320)
  • High (640*480)
  • Maximum (1024*768)

Und jetzt kann der Spaß losgehen ...

Nachdem das Bild geladen ist, stehen dir über die Menü-Taste folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

  • Word Balloon
  • Title
  • Props
  • Effects
  • Export
  • Mehr

Unter Mehr findest du:

  • Delete all objects
  • Transform picture
  • Add to favorites (neu in der Pro-Version)
  • Picture location (neu in der Pro-Version)
  • History (neu in der Pro-Version)

Unter Word Balloon kannst du Sprechblasen inklusive Text erstellen. Es stehen dir verschiedene Formen und Designs zur Verfügung. Über die Menü-Taste lassen sich Font, Text Size und Color einstellen. Wenn du lange auf den erstellten Balloon drückst, kannst du ihn an die gewünschte Position verschieben. Tippst du die Sprechblase nur kurz an, erscheint ein grünes und ein orangefarbenes Icon. Hältst du das orangefarbene Icon lange gedrückt, kannst du durch Bewegen des Fingers die Größe und Form verändern. Mit dem grünen Icon kann man die Länge und Ausrichtung der Sprechblase verändern. Tippt man nur kurz auf das orangefarbene Icon, erhält man ein Kontextmenü mit den Möglichkeiten:

  • Edit
  • Effects
  • Arrange
  • Delete

Unter Title kannst du eine Überschrift oder auch einen Text erstellen. Hier kannst du das Design und über die Menütaste noch Font und Color auswählen. Danach kannst du wiederum mit einem orangefarbenen Icon Position, Größe und Form bestimmen und auch wieder ein Kontextmenü mit zusätzlichen Bearbeitungsmöglichkeiten aufrufen.

Props sind kleine Symbole und Icons, mit denen man seine Bilder „verschönern“ kann. Es handelt sich dabei z.B. um Hüte, Haare, Augen, Brillen, Ohren, Nasen, Münder, Bärte aber auch Schmetterlinge, Blumen, Formen, Herzen, Teddybären, Fliegen, Krawatten, Fahnen usw. Auch hier kannst du nach Auswählen eines Props mit dem Finger das entsprechende Symbol in Position setzen, die Form und Länge verändern und zusätzliche Optionen über das Kontextmenü aufrufen.

Unter Effects gibt es eine Menge zu entdecken:

Paint, Insert Picture, History Paint, Exposure, Contrast, Saturation sind nur einige der verfügbaren Effekte. Nach Auswählen eines Effektes kannst du über einen Schieberegler die Effektstärke einstellen und diesen dann über einen grünen Haken am oberen rechten Rand anwenden.

Bei Effekten wie z.B. Paint, Insert Picture, History Paint, Masked Effects, die etwas aufwendiger zu bedienen sind, gibt es immer eine kurze Erläuterung, allerdings in Englisch, denn PicSay Pro ist (bisher) nur in englischer Sprache erhältlich.

Über Export hast du diverse Möglichkeiten, deine Bilder zu exportieren, was natürlich auch abhängig von den Programmen ist, die du installiert hast. Du kannst dein Bild einfach abspeichern, per Email verschicken, aber ggf. auch über iTweet oder TwitterRide tweeten. Auch der Upload in ein Picasa-Webalbum ist möglich.

Unter Mehr und Transform Picture findest du die sehr nützlichen Optionen Resize und Crop and Straighten. Hier kannst du die Bildgröße ändern und dein Bild zuschneiden.

Über Picture Location kannst du dein Bild auch noch mit einem Geo-Tag versehen.

Fazit:

Schon PicSay bietet viele Möglichkeiten, Fotos zu bearbeiten und zu verschönern. PicSay Pro packt noch mal eine Menge Balloons, Props, Effekte und ein paar neue nützliche Features „oben drauf“. Die € 1,99 für die Pro-Version sind wirklich sehr gut angelegt - besser kann Bildbearbeitung (und natürlich auch „Verschönerung“) auf einem Android Phone nicht funktionieren.

Speed & Stabilität

PicSay Pro läuft absolut zufrieden stellend. Keinerlei Abstürze oder träge Reaktionen der App trüben das Gesamtbild.

Preis / Leistung

PicSay Pro kann zum Preis von € 1,99 über den Android Market bezogen werden.

Direkter Download aus dem Android Market (funktioniert nur aus dem Android Browser heraus).

2 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Die erkennbaren Funktionen von PicSay Pro gehen in der Tat über die der meisten sonstigen sogenannten "Grafikbearbeitungsprogramme" hinaus. Was mich stört sind hauptsächlich zwei Dinge:

    1. - Die Auflösung der entstehenden Grafiken sind schlicht Mist. Wie und ob diese überhaupt zu beeinflussen sind, erschließt sich nicht. Das Ergebnis ist auf Bildschirmen schlecht: Jpegs zum Beispiel werden so stark komprimiert, dass die Quantisierung selbst vom Laien nicht mehr zu übersehen ist. An ein Ausdrucken ist gar nicht zu denken.

    2. - Die Dokumentation der Funktionen ist miserabel. Weder auf deutsch noch auf englisch habe ich Brauchbares im Internet finden können.

    Dadurch kommt auch PicSay Pro nicht über den Status einer Spielerei auf Taschenbildschirmen hinaus. - Schade, denn dass die Bedienung auch auf kleinen Bildschirmen funktioniert, das zumindest beweist die Software.


  • mir gefallen an der super pro version vor allem die hdr funktion (sparsam angewendet), die rote augen funktion die glaub ich sonst niemand direkt am handy bietet und auch die funktion einen diesigen himmel schön einzufärben....auch die anderen funktionen sind einfach und funktionieren toll...auch die möglichkeit nur einzelne farben nachzubearbeiten ist top!!!! der preis mehr als angemessen und für fotofans ein absolutes musst have wie ich finde!!! klare 5 sterne!!!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu