Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 31 Kommentare

Peek: Paranoid Androids Active Notifications im Play Store

Paranoid Android macht schon seit ein paar Wochen immer wieder mit neuen Beta-Veröffentlichungen auf sich aufmerksam. Mit Peek machen die Entwickler nun ihre Vision der Active Notifications für alle zugänglich. 

samsung galaxy s3 paranoid android
© ParanoidAndroid

Der Ansatz hinter Peek sieht vor, dass das Smartphone in den zehn Sekunden nach Eingang einer Benachrichtigung auf Bewegung des Gerätes “wartet”, also sei es ein Anheben oder aus der Tasche Nehmen, und dann eigenständig eine Vorschau derselben anzeigt. So kann der Nutzer die Inhalte direkt lesen und, wenn er so will, in die entsprechende App hinein, ohne das Handy entsperren zu müssen.

Ganz ähnliche Ansätze kennen wir schon von Motorola und den Active Notifications, die auf dem des Moto X debütierten. Peek soll akkuschonend sein, und wenn mehr als zehn Sekunden lang keine Reaktion des Nutzers erfolgt, “wartet” das Gerät nicht länger auf Bewegung, sondern kehrt in den Ruhezustand zurück, bis neue Benachrichtigungen eingehen. Ob Peek so ungemein nützlich ist, ist eine offene Frage, schließlich geht man nicht immer binnen derart kurzer Zeit an sein Telefon, wenn eine Benachrichtigung kommt.

peek screens
© Francisco Franco

Peek läuft auf allen KitKat-Geräten, erfordert kein Root und ist für aktuell 3 Euro im Play Store erhältlich. Sagt uns, was Ihr davon haltet.

Quelle: Google+

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

  •   31
    Gelöschter Account 23.05.2014

    ich muss jetzt mal dampf ablassen!
    was erlauben sich diese geldgeilen säcke von entwicklern für sowas geld zu verlangen?! echt he... mein chef kommt immer am monatsende mit nem lohnzettel daher, den schieß ich ihm dann immer nach! was glaubt der penner, dass er meine arbeit einfach so bezahlen kann?!
    genauso solche entwicklerfuzzis... was glauben die bitte? und dann noch 3 euro! um das geld könnt ich mir 2/3 von ner zigarettenpackung gönnen, oder 2 redbull dosen! oder ich könnt 20 sekunden mit ner achterbahn fahren!
    ;)

    ich kauf mir die app, weil ich eine optimale lösung suche, schon einige apps probiert habe und auch diese testen will. entweder ich hab sie jetzt gefunden oder bin um 3 euro gscheiter geworden. rauch ich halt nen tag nix... ;)

  • Android Fanboy 23.05.2014

    Cry me a river alter. Ich hasse Leute die immer alles haben, aber nichts dafür zahlen wollen.
    Hast du dein Handy auch umsonst bekommen?

  • Mar Co 23.05.2014

    Zu teuer. 3€ ist mir diese Spielerei nicht wert.

  • Kevin Willkomm 23.05.2014

    Ich habe kein Problem damit für gute apps zu bezahlen aber eine Testversion wäre nicht schlecht gewesen

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   32
    Gelöschter Account 26.05.2014 Link zum Kommentar

    Kann mal einer schreiben ob es läuft am n5 bitte.


  • i <3 AcDisplay


  •   32
    Gelöschter Account 23.05.2014 Link zum Kommentar

    Habs gerade gekauft. Läuft butterweich am n5. Funktionstest kommt noch.

    Edit: glaube 4 Updates bis jetzt. Nach jedem Update war ein Neustart nötig. Sonst spinnt die APP total.
    Funktionieren tut sie auch nicht. 😨

    Oder bin ich zu blöd dazu. Von Root steht ja nix da. Stattdessen kommt Admin Zegriffsrechte aktivieren. Hab ich gemacht (ohne Root mein n5).
    Geht nix bei mir.


  •   26
    Gelöschter Account 23.05.2014 Link zum Kommentar

    Doofes Kitkat...


  • auch Nils mit missed message flasher und light flow in der Kombination - ich verpasse nichts mehr und wann darf ich für Nils endlich bezahlen, 3€ wäre mindestens angemessen - ich benutze sowieso nur bezahl Versionen, die Rechte der gratisapps kotzen mich an........


  • Erst ma probieren


  • Preis ist Ok, würde es dennoch gern erst testen. Ich zahle gern für Apps.



  • Ich muss mich meinen Vorrednern anschließen. Gute Apps für lau haben zu wollen und nicht bereit sein, mal ein bisschen was zu zahlen, ist eigentlich nicht so cool. Jedoch hätte ich mir eine zeitlich begrenzte Testversion der App gewünscht, damit man testen kann, ob die App was für einen ist, oder ob man sich besser nach einer Alternative umschaut.


  • Keiner sagt, dass man für seine App kein Geld verlangen darf, aber für eine Beta ist das zu viel des Guten.
    Sonst würde ich sagen, muss jeder für sich selber entscheiden wie viel er für eine App ausgeben möchte oder ob es sich lohnt.


  •   23
    Gelöschter Account 23.05.2014 Link zum Kommentar

    Eine Trial Version wäre von Vorteil. Habe überhaupt keine Probleme 3€ zu zahlen, wenn ich überzeugt bin. In diesem Fall bin ich es nicht. 30 min Rückgabe Recht, reichen für viele Apps. Einige Apps hätte ich aber nach 2-4 Std zurück geben wollen. Seit dieser Erfahrung prüfe ich die Optionen, habe ja keinen Geldscheisser.


  • Ich finde diese " Ich will alles umsonst haben" Einstellung auch zum Kotzen. Keiner zwingt irgendjemanden etwas zu kaufen. Und gute Arbeit muss entlohnt werden.

    Zur App: Interessante Funktion. Es wäre nur schön wenn man die Zeit anpassen könnte oder das Gerät lernen könnte wie schnell man auf die Benachrichtigungen schaut.


    • Ich bin gerne bereit, 3 Euro für die App zu zahlen, WENN sie denn so funktioniert wie ich das will. Um das rauszufinden, reicht das 15-Minuten-Rückgabe-Fenster einfach nicht. Also entweder 'ne Probeversion anbieten, die meinetwegen nach ein paar Tagen abläuft oder auf mein Geld verzichten.


      • Google sollte das Fenster variabel machen. So das der Anbieter es zB auf 24 Stunden oder 30 Tage ausdehnen könnte.

        Izzy


  •   31
    Gelöschter Account 23.05.2014 Link zum Kommentar

    ich muss jetzt mal dampf ablassen!
    was erlauben sich diese geldgeilen säcke von entwicklern für sowas geld zu verlangen?! echt he... mein chef kommt immer am monatsende mit nem lohnzettel daher, den schieß ich ihm dann immer nach! was glaubt der penner, dass er meine arbeit einfach so bezahlen kann?!
    genauso solche entwicklerfuzzis... was glauben die bitte? und dann noch 3 euro! um das geld könnt ich mir 2/3 von ner zigarettenpackung gönnen, oder 2 redbull dosen! oder ich könnt 20 sekunden mit ner achterbahn fahren!
    ;)

    ich kauf mir die app, weil ich eine optimale lösung suche, schon einige apps probiert habe und auch diese testen will. entweder ich hab sie jetzt gefunden oder bin um 3 euro gscheiter geworden. rauch ich halt nen tag nix... ;)

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern