Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 20 mal geteilt 15 Kommentare

Paranoid Android 4.6 wird bunter: Beta 1 zeigt dynamische Systemleisten in Aktion

Es wird deutlich bunter: Ein Video zeigt die neue, dynamischen Systemleisten von Paranoid Android 4.6. Eine erste Beta-Version steht zum Download bereit.

Ist Dir ein Fingerprintsensor wichtig oder egal?

Wähle Fingerprintsensor oder egal.

VS
  • 22656
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprintsensor
  • 18667
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
paranoid android 4 6 beta 1 w
Die Farben der Systemleisten passen sich in Paranoid Android dynamisch der App an. / © Paranoid Android

Nachdem wir erst gestern davon berichtet hatten, dass bei Paranoid Android kritische Bugs der dritten Beta von Version 4.5 zerquetscht wurden, steht nun schon der nächste Feature-Release an. Wie es mit der konkreten Versions-Planung aussieht, ist jetzt überhaupt nicht mehr nachvollziehbar. Aber hey: Für die Oberfläche ist ein richtig cooles Feature vorgestellt worden.


Link zum Video

Passend zur derzeit geöffneten App werden dank der dynamischen Systemleisten (also der Benachrichtigungs- und der Navigationsleiste) die Farben des oberen und unteren Bildschirmbereiches angepasst. (Die im Video aufgerufene Website ist extra dafür programmiert worden, daher wirkt das dort etwas übertrieben.) Damit denkt das Team hinter Paranoid Android den Gedanken des Immersive-Modus einen Schritt weiter, der mit Android 4.4 KitKat eingeführt wurde. Die Schwelle zwischen Betriebssystem- und App-Oberfläche wird damit ein gehöriges Stück gesenkt. Natürlich lässt sich das neue, doch recht verspielte Feature auch abschalten.

Wie immer gilt bei der Beta-Version eine Vorwarnung: Solche Builds sind nicht stabil und können zu häufigen Abstürzen oder fehlenden Funktionen führen. Wundert Euch also nicht, wenn beim Beta-Test ein Update kommt, und danach Eure Kamera oder die WLAN-Antenne nicht mehr anspringt. Ohne die mutigen Tester wären die Stable-Releases von Paranoid Android allerdings nicht so stabil, wie sie es immer sind.

Von daher ladet Euch gerne Paranoid Android 4.6 Beta 1 von den derzeit stark ausgelasteten Servern herunter. Beachtet dabei, dass diesmal neue Gapps zum Download bereitstehen. Die Google-Apps vom Juni sind nicht mehr mit den neuen Builds kompatibel.

Top-Kommentare der Community

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Gibt es irgendeine Möglichkeit das wo anders runterzuladen?
    Weil auf dem Server ist es unmöglich es runterzuladen.

  • Hi, was ist denn das für ein Kalender Widget?

  • An alle die sagen: "das gibts schon... Tinted statusbar"
    Ja dem ist so, jedoch bietet das PA-Feature mehr als eine dynamische Statusbar sondern auch eine Navbar. Des weiteren läuft es stabiler, währed bei mir einige apps mit tintedstatus bar abstürzen funzen diese mit PA!

  • Gibt es das nur für Nexus Geräte?

    Ich habe ein Samsung Galaxy S4

    • Es gehört zur Custom ROM Paranoid Android, die für sehr viele Geräten erhältlich ist. So auch das S4. ;)

  • Die dynamische Anpassung der Statusleiste kann man übrigens auch übers XPosed Framework mit der App ,,Tinted Statusbar" aktivieren.

  • Toll 👍 man kann es zwar mit tinted status bar auch machen aber trotzdem gut wenn man es von haus aus hat

    • Natürlich könnte man es mit tinted auch machen, allerdings braucht man xposed und es gibt genug Menschen die Art benutzen (gehöre nicht dazu weil xposed mir lieber ist) und dann xposed nicht nutzen können.

  • mit tinted Status bar können das auch alle anderen nachinstallieren

    • funktioniert allerdings anders. Tinted Statusbar nimmt nur die Farbe der Actionbar auf und richtet die Farben danach.
      Dynamic System Bars allerdings verwendet immer die Farbe, die der Leiste am nächsten ist - für Status- und Navbar unabhängig. So kann sich die Farbe mit einfachem Scrollen dynamisch ändern und es erfordert keinerlei extra Farbeinstellungen oder Änderungen für einzelne Apps.

      Tinted Status Bar ist super, aber PA hat hier ein vllt noch besseres Funktionskonzept mit einem am Ende sicherlich geringerem Leistungs-Verbrauch. Zudem kann man es auch mit ART benutzen, was ja bei TSB wegen Xposed (noch) nicht geht...

  • Ich bezweifle, dass die Tumblr App extra für dieses Video programmiert wurde. :)

  • Wird es den noch eine Finale Version von 4.5 geben?

20 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!