Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 18 Kommentare

Panasonic Eluga im Test: Robustes und superdünnes Android-Smartphone

Panasonic Eluga

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7954
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11526
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

(Von unserem Kooperationspartner PC WELT)

Das Panasonic Eluga ist hart im Nehmen. Denn es steckt Wasser und Staub weg. Doch wie schlägt sich das Android-Smartphone sonst im Alltagseinsatz? Der Test unseres Kooperationspartners PC WELT zeigt es.

Das Panasonic Eluga ist wasserdicht, sehr dünn und federleicht. Es besitzt eine 8-Megapixel-Kamera sowie ein 4,3 Zoll großes OLED-Display und bietet mit NFC zudem modernste Technik. Das Display glänzte im Test mit einem sehr guten Kontrast. Doch der Test brachte auch deutliche Schwächen ans Licht. Lesen Sie den vollständigen Testbericht bei unserem Kooperationspartner PC-WELT.

Quelle: PC WELT

18 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   19

    Also das Panasonic Eluga läuft sehr stabil und ist super schnell, nachdem es auf Android 4 geupdatet wurde. Sogar die neuste Benchmark von Antutu weist gute Ergebnisse auf (7100 Points). Viele Rezensionen sind daher nur einfacher SCHROTT. Die Fotos wirken gut genug. Davor hatte ich ein Sony Xperia Tipo, welches mehrmals schwächer ist und trotzdem in der Lage war, PS1-Spiele flüssig zu emulieren. Panasonic sollte weitere Smartphones produzieren.
    Also THUMBS UP!!!

  • Vielleicht sollte PC Welt dann auch bei PCs bleiben. Anfangs schreiben sie das Eluga hat eine der geringsten Displayhelligkeiten auf dem Markt und in der Sonne lässt sich nichts mehr erkennen. Im Fazit steht dann, dass das Eluga mit dem Display punkten kann.. Ahja. Steht in dem ganzen Artikel zudem etwas über den Arbeitsspeicher?

  •   18

    aha ok thx für die infos , tja wollen wa mal schauen was noch von panasonic kommen wird!!

  • @Wüstenfux

    ip57 oder 67 ist mir egal. Ich weiß nur dass das Eluga ohne Probleme auch 2 m tiefe verträgt . Das Defy hatte immer gleich Wasser unterm Akkudeckel und in der Hörmuschel.

  • @Wüstenfux

    Nein, ich kann das Eluga anfassen wie ich will, hat keinen Einfluss auf den Empfang.

  •   14

    Bald kommt das Eluga Power, das auch Wasser- und Staubfest ist, aber bessere Hardware bietet (1,5 Ghz Dual Core, Erweiterbarer Speicher...)
    "Outdoor-Smartphones" sind sie aber eigentlich nicht. In Japan werden Smartphones / Tablets häufig Wasserfest gemacht, weil sie eben auch mal einen Sturz in eine Pfütze oder einen Regenschauer überstehen sollen.
    In der Sommerkollektion von Docomo ist übrigens noch ein drittes Eluga Smartphone angekündigt. Bin sehr gespannt darauf, weil es eine Mischung aus dem Eluga und dem Eluga Power sein könnte :-)

  • Fest verbauter Akku, da sage ich:Danke, abgelehnt !

  • Das Ding hat nur 5gb verwendbaren Speicher, der nicht erweiterbar ist!!
    Mit zb. "Outdoor"-Navikarten und den entsprechenden Urlaubsfotos siehts da schonmal mau aus :P

  •   18

    @expert...
    hat des teil nen todesgriff wo alles in den keller geht beim empfang etc etc ?? so wie beim iphone 4 ??

  •   18

    @ expert.....

    öm das defy ist auch wirklich wasserdicht, es hat ne ip67 certifi....
    das eluga nur ne ip57certi....
    aber egal, soviele probs wie ich mit dem defyplus hatte, wlan der n standart funzte nicht , ging aus, einfach so, kommt mit speicherkarten der class10 nicht zurecht aber des active schon hehe (nur zur info) naja u wenn die so schnell nen bugfix rausbringen is des doch klasse, ja beim defy plus gabs auch probs mitm bluetooth, kein tüdeldü im headset(jabra titanium extreme) issn witz oder?

    1std mitm support gelabert, die meinten jo das wissen wir, aber keine ahnung ob sich da was tut !! das ist motorola, never ever!!!!

    panasonic macht seinen weg!!!

    100%

  • Und die Netz Empfangs Eigenschaften vom Eluga sind deutlich besser als alles was ich bisher hatte, das gilt auch für WLAN.

  • Ich habe das Eluga nun 3 Wochen und finde es Klasse, es blitzschnell mit dem ADW Launscher, der Akku ist nicht schlechter als bei meinem S2, klar könnte er besser sein. Es ist absolut Sonnentauglich und im Gegensatz zum Defy wirklich Wasserdicht. Der grösste Bug ist der fest ansteigende Klingelton. Da gibt es aber ein Bug fix noch im Mai für. Mir ist es ein Rätsel wieso die Performance schlecht sein soll....

  •   18

    panasonic gute marke seht gute marke, früher vieles von denen gehabt, tape decks tv etc etc oder auch autoradio, schade das die sich erst so spät zurückmelden, die hätten sich vielelicht mit nem absoluten spitzenmodell zurückmelden solln, aber nun gut alle neuer anfang ist schwer, ich hoffe das die sich neu etablieren können aufm smartphone markt. tja ich denke das das teil alle mal besser ist , als der motorola schrott defy plus den ich selber lange in gebrauch hatte und nun seit einiger zeit das xperia active nutze, klein fine mine!

    wie mein vorredener schon gesagt hat, schade das bei solchen outdor smartphones immer nur eine sagen wir mal in eingen augen mäßige hardware verbaut ist. ich selber finde das mein active recht gut rennt, und ich denke, das jedes android handy egal wie schnell es sein mag ab u zu auch mal nen klitze kleinen ruckler aufweisen tut, auch wenn der ein oder andere es natürlich nicht zugeben würde, ja und ?? wer würde schon freiwillig zugeben, das sein 600euro teures handy mal ruckelt ?? wohl die wenigsten hauptsache die teile tun was sie solln!

    so aus ende ! ;-))

  •   51
    XXL 14.05.2012 Link zum Kommentar

    Es ist schlicht und einfach haarsträubend, wenn man sieht, was Hersteller alles in Kauf nehmen nur um ein superdünnes Handy anbieten zu können. Aber das ist nicht nur bei Panasonic ein Trend, auch andere setzen nur noch auf "immer grösser" und "immer dünner". Die Alltagstauglichkeit und die Bedienung wird immer schlechter. Auch in diesem Fall hier... Schlechte Bedienbarkeit der Buttons und unterirdische Akku-Laufzeit.

  • Ich bin sehr froh das Panasonic nun auch kommt, denn habe mit denen bisher von der Preis /Leistung immer nur sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Ein 16:10 Bildschirm wie beim Galaxy Note oder S2, würde mir aber besser zusagen. Aber das kann ja noch kommen...

  • Also mir könnte das Gerät echt gut gefallen - wenn da nicht die inneren Werte wären... :(
    Aber bitte weiter so Panasonic!!!!

  • Dem Test kann ich mich nur anschließen. Gut für ein wasser dichtes Smartphone! Aber nur durchschnittlich für ein Smartphone allgemein wenn es nicht auf Wasserdichtheit ankommt.

  • Ich find es schade das in Outdoor Handys/Smartphones immer nur Mittelklasse Hardware zum Einsatz kommt. Gerade beim Kunden wo alles schnell gehen sollte ist sowas dann ziemlich hinderlich und wohl eher ein Grund nicht zu kaufen.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!