Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

1 Min Lesezeit 1 mal geteilt 20 Kommentare

Google verstößt gegen Urheberrechte von Oracle. Und weiter?

Google Oracle

Smartphone-Meldung: “Nicht genug Speicherplatz verfügbar.”
Kennst Du das auch?
50
50
12479 Teilnehmer

(Bild: topnews.in)

Besonders gut hört sich das erst einmal nicht an: Vor rund drei Wochen hatte Fabi ja bereits einen Beitrag zum Thema Rechtsstreit zwischen Google und Oracle verfasst: Kernaussage: Oracle wirft Google vor, dass das Unternehmen aus Mountainview gegen ein paar Java-Patente verstoßen habe. Heute dann fand dann auch gleich ein dazugehöriger Prozess statt, bei dem das zuständige Gericht entschied, das Google tatsächlich gegen Urheberrechte von Oracle verstoßen habe. Und nun?

Tja, irgendwie scheint die Entscheidung noch nicht ganz eindeutig zu sein. Zwar sind die Geschworenen der Meinung, das Google in Sachen Android-Entwicklung ein paar Urheberrechte von Oracle verletzt habe, gleichzeitig sind sie sich aber nicht sicher, ob Google sich damit auch wirklich strafbar gemacht hat, da dieses Verhalten durch die sogenannte Doktrin des Fair Use (Angemessene Nutzung) gedeckt sein könnte. Google selbst bestreitet die Urheberrechtsverletzung weiter.

Eine weitere Reaktion ist, dass Google aufgrund dieser Entscheidung einen Antrag auf einen gescheiterten Prozess gestellt hat. Und was will Oracle? Natürlich Geld, sprich Schadensersatz in Milliardenhöhe. Ob Oracle dabei erfolgreich sein wird, ergibt sich erst in den weiteren Phasen der Verhandlungen. Wir dürfen wirklich gespannt sein, wie diese Sache sich noch weiter entwickelt.

Quelle: Die Zeit

1 mal geteilt

20 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Manfred. jetzt gehst du zu weit.


  • @Sinisa FullAck

    ich frage mich jedesmal ob der Kamal Geld für's (falsch) Abschreiben kriegt oder ob er das machen darf damit er 'weg von der Straße' ist


  • Also Die Blogs von Kamal nerven mich jetzt schon sehr.

    "Dann lies die doch nicht!" wurde man mir sagen.

    Mich nervt es trotzdem weil viele Leser seine zu 100% Fehlinterpretation tatsächlich als Information wahrnehmen.
    Es fing schon mit Blogs über Apps die man "haben muss"
    oder "warum noch kein Update für Note" bis zu haarsträubenden Berichten über "10 Schritte bis zur genialer App"
    Ok, viele diese Blogs sind subjektiv und polemisch aufgebaut.
    Das kann ich auch noch verstehen als provokative "Diskussionsanregung" (dafür gibt es auch eine andere Name).
    Ich dachte, dass Kamal gerade dafür eine Lizenz von Androidpit gekriegt hat. Etwas "Pepp" in die Community zu bringen.

    Dieser Blog hier strahlt so von Desinformation und falscher Interpretation.
    Als ob es von jemand geschrieben wurde, der wenig mit Android und überhaupt mit Technik zu tun hat, ihm aber gesagt wurde er muss trotzdem etwas dazu schreiben.

    Für Alle die diesen Blog gelesen haben: Informiert euch besser wo anderes was diese Thema betrifft.
    Wie oben schon von ein paar Leute geschrieben wurde, sieht die Sache gerade umgekehrt.
    Und das beruhigt mich wieder etwas da man sieht dass es durchaus mündige Leser gibt.


  • Oracle... Toller Verein! Erst haben die SUN übernommen und kurz gleich mal in Hamburg das Open Office Project dicht gemacht...


  • Google soll Oracle kaufen. Das wars xD


  • Tja....was ist Recht, und Wer bekommt es...
    Würde sagen; Da beißt sich der Hund dieses Mal in den eigenen Schwanz. Dit Oracel hat Sun geschluckt...da waren die Codes
    aber schon offen im Netz. Und was schon mal Allen gehörte,
    kann eigentlich nur der Staat enteignen.


  • Wenn Apple sogar gleich große runde ecken patentieren kann dann können die auch alles patentieren


  • @corwin
    seh ich i.wie genau so...:/


  • Witzig. Fast überall wird der heutige Prozesstag als klarer Sieg für Google gewertet, nur hier hört sich das irgendwie anders an.
    Von den ganzen Vorwürfen sind am Ende 9 Zeilen einer Trivialfunktion übrig geblieben. Offen ist noch die Frage, ob die API urheberrechtlich geschützt ist. Der EUG hat vor kurzem entschieden, daß APIs nicht urheberrechtlich geschützt werden können. Wenn der amerikanische Richter sich dem anschließt hat Oracle nichts mehr in der Hand.


  • @ Olaf Schröder Informiere dich mal besser bevor du so schnell Urteilst. Als Android entwickelt wurde war Java noch Open Source und gehörte zu Sun. Sun hatte nie interesse Kommerziell durch Lizensierung oder sonstwas durch diese Programmiersprache Geld zu machen. Wie hätten die Android entwickler im Jahr 2005 erahnen sollen dass ein Teuflisches Unternehmen wie Oracle Sun feindlich übernimmt um Java in einer schier unglaublichen Gier als Waffe zu benutzen? Oracle galt schon immer als eines der Bösesten Firmen in der IT Welt. In diesem Sinne Dont be Evil!


  •   16

    Lächerlich hin oder her wegen der 9 Zeilen dieses Risiko einzugehen und das bei einem so grossen Projekt wie Android ist nachlässig und auch Dumm.
    Google sollte trotz allem Gegenhalten den Geiern von Oracle gönn ich nicht die Butter auf dem Brot.
    Nächster Zug die 9 Zeilen nachcoden und schnell updates für alle Geräte bringen und Oracle raushauen von mir aus auch aus allen Sucheinträgen in der Google Suche (ok jetzt wirds unfair aber der Gedanke hat charme).


  • das ist ja lächerlich von oracle.

    Der Richter gab nach dem Prozess am Montag allerdings zu bedenken, dass es „ans Lächerliche grenzt zu sagen, mit neun Zeilen könnte man auch nur ein Prozent Schadenersatz bekommen“. Android umfasst insgesamt 15 Millionen Zeilen Code....


  • mir doch egal


  • Na sehr gut, da hat Oracle noch schón gewartet, bis Android ne feste Größe ist und nun werfen sie sich wie die Geier auf das Open-Source-Betriebssystem nach den Motto "Ey Chef, da könn wa doch schön Kohle machen!"


  • Tim 08.05.2012 Link zum Kommentar

    Soviel ich weiss.wird im Moment überlegt, wie hoch die einzelnen patentsrechte bezahlt werden sollen. Oracle fordert wohl 2 milliarden. da sie vor einiger zeit Java übernommen haben.


  • @Weidi Das wird der Richter entscheiden müssen. Was in diesem Fall die Geschworenen sagen ist egal, wenn der Richter sagt das die Patente nicht gültig sind ;)


  • mit DBase geht das auch ;-))


  • son quatsch... darf man programmiersprachen lizensieren oder patentieren?


  • Who cares
    Billionäre die trillionäre um Millionen verklagen. Is mir so was von schnuppe.


  • Sollen auf C# umsteigen ^^

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu