Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.
Oppo Reno: Schrille Farben, viel Power und Mega-Kamera
Hardware OPPO 2 Min Lesezeit 17 Kommentare

Oppo Reno: Schrille Farben, viel Power und Mega-Kamera

Das Oppo Reno steht vor der Tür, und Oppe macht ein ziemliches Geheimnis darum. Dank zahlreichen Leaks haben wir endlich mehr Informationen über das erste Smartphone der neuen Marke des chinesischen Riesen. Zu den Highlights gehören eine nagelneue Zoomkamera und ein ToF-Sensor.

An der Strategie von Oppo wird deutlich, wie der chinesische Hersteller sich entschieden hat, die Kameras seiner Smartphones komplett neu zu entwickeln. Auf dem MWC 2019 konnte der Prototyp mit einem zehnfachen optischen Zoom gezeigt werden, einige Tage später kündigte man die neue Marke Reno an, wobei das erste Gerät am nächsten 24. April präsentiert werden soll.

oppo reno render 1
Dies ist definitiv die schönste Farbe des Oppo Reno. / © vopmart.com

Wir wissen bereits einiges  über das Reno-Smartphone dank der Informationen, die in den vergangenen Tagen im Netz verbreitet wurden, aber diesmal gibt uns vopmart.com viel mehr. Der Online-Shop hat eine vollständige Liste von Spezifikationen und Farben mit vielen offiziellen Bildern veröffentlicht.

oppo reno render 2
Das hier sieht auch gut aus. / © vopmart.com

Das Oppo Reno wird in mindestens zwei Varianten verkauft: eine mit 8 GByte RAM mit 256 GByte internem Speicher und eine weitere mit 6 GByte RAM und 128 oder 256 GByte Speicherplatz. Er wird mit dem Snapdragon 855 und einem 4.000-mAh-Akku mit SuperVOOC-Ladetechnologie mit 50 Watt ausgestattet sein. Der AMOLED-Bildschirm hat eine Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixel bei einer Diagonale von 6,6 Zoll.

oppo reno render 3
Fantasie in den Farben fehlt mit Sicherheit nicht. / © vopmart.com

Auf der Rückseite des Reno befinden sich drei Kameras: ein 48-Megapixel-Hauptsensor, ein 5-faches optisches Zoom-Objektiv mit 20 Megapixel und eine 3D-Kamera mit ToF-Funktion. Die Frontkamera verfügt über ein 16MP-Objektiv. Da wir keine Notch oder Löcher im Display sehen, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Reno mit einer Pop-Up-Kamera ausgestattet wird, die im Inneren des Gehäuses versteckt ist.

Alles, was wir tun müssen, ist auf den 24. April zu warten, den Tag, an dem die offizielle Präsentation des Oppo Reno stattfindet. Wir werden, wie immer, für Euch anwesend sein und Euch mit allen Informationen versorgen.

Seid Ihr neugierig auf dieses neue Smartphone?

Facebook Twitter 2 mal geteilt
Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

17 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ist es wasserdicht und hat es einen SD Kartenslot?


  • 6,6“ ?! Sind denn die irre? Wer,wie soll so ein riesiges Ding denn noch handlich handhaben oder transportieren. Dachlatte in der Hosen,Sakko oder sonstwelche Tasche?


  • Sehr schöne Farben

    Dirk


  • Wie jetzt, doch kein 10-fach Zoom? Wird schwer, damit das P30 Pro vom Kamerathron zu stürzen. Mal schauen was es kann. Wenn es nur dem P30 Pro ebenbürtig ist, aber günstiger, ist es gekauft.


  • Tja. Hat mein find X auch. Ausser die Verbesserungen.


  • Ich finde die wallpaper sehr schön... kann man die irgendwo herunterladen?


  • Ich bin auf die Verfügbarkeit in Europa gespannt. Eine neue Marke braucht Zeit sich am Markt zu etablieren


  • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

    "Mega Kamera".
    Bisher waren alle 48MP-Kameras bestenfalls Mittelmäßig. Und ich bin mir sicher, dass es hier nicht anders ist.


    • Allerdings. Keine der bisherig vorgestellten war wirklich besser als eine gute 16 oder 20 MP.

      U Mü


    • Die 40MP im P30 sind gut. Allerdings werden davon im Normalfall eh nur 10MP genutzt.


      • Tim vor 2 Wochen Link zum Kommentar

        Das ist auch ein komplett anderer Sensor. Bisher waren alle 48MP-Sensoren entweder Fake, da keine echten 48MP, oder sie waren generell für die Mittelklasse entwickelt und allein aufgrund dessen von schlechterer Qualität.

        Und der Sensor des P30 nutzt auch nicht nur 10MP, sondern alle 40, vereint aber jeweils vier zu einem großen Pixel.


  • 😛 Heilige Makrele, knapp 10 000 Euro.... Die Dinger sind ja Luxus pur. Daneben wirkt Apple und Samsung wie KIK und TAKKO... selber gefallen mir die Geräte, obwohl Reno bekannt ist als Schuhverkäufer. Wenn Androidpit jetzt mal noch aufklären würde warum der Preis so hoch ist oder ob es hier eher sich um einen Scherz handelt, wäre das toll. Die Preise sind echt der Knaller.

    Mit solch hohen Preisen aus Gaudi holt man sich erstmal die Aufmerksamkeit der Kunden. Irgendwie muss man sich ja heutzutage bemerkbar machen von daher kommen die richtigen Preise erst bei der Präsentation.

    Dani


  • Wenn das ding Band 20 hat und keine 9000€ kosten ist es sogut wie gekauft.
    Genau das was ich haben will, komplettes Display ohne Rand und Fingerscanner im Display👍 bin gespannt auf die Präsentation morgen


  • 9.310,81 EUR für das Gerät bei vopmart - ne, ist klar...

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern