Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

3 Min Lesezeit 54 mal geteilt 40 Kommentare

Oppo R9 kommt als Oppo F1 Plus nach Europa

Der chinesische Hersteller Oppo hat im März 2016 zwei neue Smartphones vorgestellt - das R9 und das R9 Plus. Beide Smartphones sind aber primär für den chinesischen Markt gedacht. Für den europäischen Markt wird das Oppo R9 unter dem Namen F1 Plus erscheinen und mit einer hochauflösenden Selfie-Kamera versuchen, neue Zielgruppen zu erobern.

Die top Farbe unter Autos ist schwarz. Das muss bei Top-Smartphones nicht auch noch sein:

Wähle Mocha Brown oder Titanium Grey.

VS
  • 41
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Mocha Brown
  • 110
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Titanium Grey

Oppo F1 Plus: Preis und Verfügbarkeit

Oppo hat das R9 am 17. März 2016 in Peking vorgestellt und während der Vorstellung mitgeteilt, dass das Smartphone nach Europa kommen wird. Seit dem 5. April 2016 ist bekannt, dass das R9 als Oppo F1 Plus außerhalb Chinas verkauft wird. An den technischen Daten ändert sich nichts. Unbekannt bleibt, ob das chinesische Schwestermodell, das R9 Plus, ebenfalls den Weg nach Europa schafft.

Bereits im Mai wird das F1 Plus von Oppo bei Amazon für 389 Euro angeboten. Der endgültige Zeitpunkt für den Verkaufsstart wird in den nächsten Wochen mitgeteilt.

Oppo F1 Plus: Design und Verarbeitung

Das Oppo F1 Plus orientiert sich beim Design und der Verarbeitung am Oppo R7 sowie Oppo R7s. Das Display ist ein 5,5 Zoll großes AMOLED-Display und wie bei den Vorgängern, ist das komplette Gehäuse aus Metall gefertigt. Mit 6,6 Millimetern ist es aber etwas dünner als das Oppo R7s, das 6,95 Millimeter dünn ist.

AndroidPIT Oppo F1 plus review 3001
Das Design erinnert an eine Mischung aus iPhone 6S mit dem Homebutton eines Galaxy S7. / © ANDROIDPIT

Da die Abstände an den Seiten zwischen dem Display und dem Rahmen nur 1,66 Millimeter betragen, kann das F1 Plus laut Oppo leicht mit einem 4,2 Zoll großen Smartphone verwechselt werden.

Oppo F1 Plus: Technische Daten

Das Oppo F1 Plus ist mit einem MediaTek-Helio-P10-Prozessor (acht Kerne, 64-bit), 4 GByte RAM und 64 GByte internem Speicher ausgestattet. Dieser Speicher kann durch eine Speicherkarte auf 128 GByte erweitert werden.

Akku

Beim Akku gibt es eine kleine Überraschung, denn der des Oppo F1 Plus hat nur 2.850 mAh. Zur Erinnerung: Der Akku des Oppo R7 war noch mit 3.070 mAh ausgestattet. Laut Oppo soll das F1 Plus ungefähr 14 Stunden durchhalten, dank der hauseigenen Schnellladetechnik namens VOOC soll dieser aber schon nach einer halben Stunde wieder bei 75 Prozent Ladezustand sein.

Oppo Schnelladefunktion
Das Oppo F1 Plus verfügt über die hauseigene Schnellladefunktion VOOC. / © Oppo

Fingerabdruck-Scanner

Das Oppo F1 Plus ist das erste Oppo-Smartphone, das einen Fingerabdruck-Scanner hat. Dieser soll den Finger innerhalb von 0,2 Sekunden erkennen und selbst bei nasser Oberfläche funktionieren.

AndroidPIT Oppo F1 plus review 3013
Mit 0,2 Sekunden Reaktionszeit soll der Fingerabdrucksensor des F1 Plus schnell sein. / © ANDROIDPIT

Oppo F1 Plus: Kamera

Die Hauptkamera des Oppo F1 Plus ist mit einem 13-Megapixel-Sensor und einer f/2.2-Blende ausgestattet. Aufgrund der erhöhten Megapixelanzahl und der technischen Verbesserungen, soll die Kamera des Oppo R9 laut Hersteller deutlich schärfere Fotos machen als die Kamera des Oppo R7s.

AndroidPIT Oppo F1 plus review 3012
Die Hauptkamera ist beim Oppo F1 Plus nicht das Highlight... / © ANDROIDPIT

Aber beim Oppo F1 Plus ist nicht die Hauptkamera der eigentliche Star, sondern die Frontkamera. Die Selfie-Kamera des Oppo F1 Plus schießt Fotos mit maximal 16 Megapixeln und verfügt über eine Blende von f/2.0. Damit ist die Selfie-Kamera auf dem Papier sogar besser ausgestattet, wie die rückwärtige Hauptkamera. Aus diesem Grunde nennt Oppo das F1 Plus auch den "Selfie Experten".

AndroidPIT Oppo F1 plus review 3021
... dieser sitzt in Form einer 16-Megapixel-Kamera in der Front des F1 Plus.  / © ANDROIDPIT

In der AndroidPIT-Redaktion ist das Oppo F1 Plus schon angekommen und wir werden den selbsternannten Selfie-Experten in den kommenden Tagen ausführlich testen. Habt Ihr spezielle Wünsche für unseren Testbericht, die wir berücksichtigen sollen? Dann schreibt sie uns in die Kommentare. 


Dieser Artikel ist wegen neuer Informationen zum Produkt neu erstellt worden. Einige Kommentare sind somit für die überarbeitete Fassung des Artikels nicht mehr relevant.

54 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Michael Schumacher 17.03.2016

    Mit zwei Klicks kann man , auch ohne des chinesischen maechtig zu sein, sehen das man das R9 hier in China ab dem 24.3. morgens um 10.00 fuer 2799 Yuan = ca. 386 Euro, bestellen kann... zu sehen auf der oppo website mit der endung cn
    Das wurde uebrigens auch auf dem Event so gesagt. Ich lebe und arbeite quasi neben der Zentrale von OPPO hier in Dongguan und wir hatten heute eines der Vorstellungs Events auch bei uns hier im Hotel.Davon gab es uebrigens 36 in den verschiedensten Staedten der Welt.
    so , genug klug geschissen ...

    achja .. ich werde mit das Geraet hier in der Fabrik mal abholen und mal ausprobieren.

    Gruss aus China

  •   10
    poki1910 17.03.2016

    dann wohnst du auf den Mond. wenn das Gerät ein Defekt aufweißt kontaktierst du den Händler, und schickst das Gerät zu einen im Europa sitzenden reperaturcenter.

40 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • "Hochauflösendes Selfiekamera" - Selfie, was ist das?


  • Uh, AMOLED. Gibt es vielleicht irgendwo eine Liste aller AMOLED-Smartphones? Ich suche für jemanden ein, am besten günstiges, AMOLED-Smartphone mit Android 6 und alltagstauglicher Kamera. Aber kein Samsung...


    • Huawei Mate S
      5,5 Zoll
      Full-HD
      3GB Ram
      32,64 oder 128 GB Rom
      Sd-Karte✔
      Unibody Gehäuse
      Fingerabdrucksensor
      Huawei EMUI 4.0
      Android 6.0.1 per OTA Update mgl.
      Hisilicon Kirin 930 Octacore prozessor
      (2,2 Ghz A53 Quadcore + 1,5 Ghz A53 Quadcore)
      Mali T-720 Grafikprozessor
      16 MP Hauptkamera/ Frontkamera 8MP
      Preis: ~ 400-450€





      Ich hoffe, ich konnte behilflich sein.


  •   58

    "Das Oppo F1 Plus orientiert sich beim Design und der Verarbeitung am Oppo R7 sowie Oppo R7s."

    Ich würde eher sagen, es "orientiert" sich recht klar am Samsung Galaxy S5 mit einem Hauch von iPhone 5S und 6.


  • Ganz unübel sieht das Gerät nicht aus aber wenn, dann würde ich mir abgesehen vom Kostenfaktor, eher ein Iphone 6 zulegen, die Qualität dürfte erheblich besser sein, ebenfalls die Leistung des Gerätes.
    Einen speziellen Wunsch für den Testbericht habe ich nicht aber danke der Nachfrage.


  • Hatte 2 Chinaphones mit Media Tek Prozessor beides mal Griff ins Klo. Kommt für mich nicht mehr in Frage.


  • Mit zwei Klicks kann man , auch ohne des chinesischen maechtig zu sein, sehen das man das R9 hier in China ab dem 24.3. morgens um 10.00 fuer 2799 Yuan = ca. 386 Euro, bestellen kann... zu sehen auf der oppo website mit der endung cn
    Das wurde uebrigens auch auf dem Event so gesagt. Ich lebe und arbeite quasi neben der Zentrale von OPPO hier in Dongguan und wir hatten heute eines der Vorstellungs Events auch bei uns hier im Hotel.Davon gab es uebrigens 36 in den verschiedensten Staedten der Welt.
    so , genug klug geschissen ...

    achja .. ich werde mit das Geraet hier in der Fabrik mal abholen und mal ausprobieren.

    Gruss aus China


  • Selfie camera hat 16 Mpx, nein 8 Mpx


  • Oppo? Noch nie gehört. Und wenn am Oppo Smartphone mal was sein sollte, muss ich dann nach China fliegen? Ich meine, wie ist das überhaupt, wenn man Service, Garantie, etc. in Anspruch nehmen will und so ein (in Europa) unbekanntes China Gerät hat?


    •   10

      dann wohnst du auf den Mond. wenn das Gerät ein Defekt aufweißt kontaktierst du den Händler, und schickst das Gerät zu einen im Europa sitzenden reperaturcenter.


      •   58

        "... wenn das Gerät ein Defekt aufweißt kontaktierst du den Händler ..."

        ... der i.d.R. nicht innerhalb der EU sitzt und deshalb nicht dem europäischen Gewährleistungsrecht untersteht. Sämtliche Reparaturarbeiten liegen somit im Ermessensspielraum des (fernöstlichen) Händlers und sind eben keine Verpflichtung (!) des Herstellers dem Käufer gegenüber. Im Fall der Fälle, kann der Händler tun und eben auch lassen, was er will.

        "... und schickst das Gerät zu einen im Europa sitzenden reperaturcenter."

        ... bei dem - entsprechende Fälle gibt es zuhauf - im schlimmsten Fall das Gerät dann offiziell nie ankommt, oder das gerne auch mal die Beweislast umdreht, diverse Gebühren erhebt oder "leider" keine Ersatzteile für das entsprechende Gerät bereit hält und dieses deshalb zum Hersteller schicken muss, womit einem monatelange Odyssee beginnt, an deren Ende das teure Smartphone sehr oft einfach verschwunden ist und so viele Stellen zwischengeschaltet sind, dass man niemanden in dieser Kette mehr zur Rechenschaft ziehen kann.

        Sorry, aber "Geiz ist Geil" und Chinaschnäppchen schließen guten, zeit- und ortsnahen Service leider grundsätzlich aus.


      • Oppostyle ist autorisierter Händler für Oppo mit Sitz in UK. weiterhin kann man über Amazon UK vieles bestellen und Amazon DE fängt jetzt auch langsam an


    • Hatte das Find 7a. Service Spitze, dass Gerät nach UK (glaube ich) geschickt und innerhalb von 5 Tagen ein nigelnagelneues Gerät bekommen.


      •   58

        "Hatte das Find 7a. Service Spitze, dass Gerät nach UK (glaube ich) geschickt und innerhalb von 5 Tagen ein nigelnagelneues Gerät bekommen."

        Super Service? Hatte vor Jahren mit meinem etwa 12 Monate alten iPhone 3 GS ein Akku-Problem. Apple-Service angerufen und am übernächsten Tag kam ein DHL-Bote, der mir ein neues Gerät samt Rücksendeverpackung für das defekte brachte. Das ist Super Service.


    • @ Daniel Bergstrom
      OPPO war der ERSTE Hersteller, der ein FULL HD Display in einem Smartphone gebaut hat. ( OPPO FIND 5 ).
      Also ganz unbekannt ist Oppo nicht.
      Sind halt nur etwas arg in die Versenkung gerutscht... Nicht gab schuldlos ist die Designlinie die leider keine "Akzente"setzt, wie damals beim Find 5. :)


  • Das Oppo N3 hatte doch auch schon einen Fingerabdruckscanner.


  • Stefan, warum nur Mittelklasse? Die Daten sehen doch gut aus, denke ich.
    Aber:
    Auch hier wieder der Unsinn mit der reduzierten Dicke des Geräts. Es sollte sich doch inzwischen herumgesprochen haben, dass die meisten von uns mit den Akkulaufzeiten der Smartphones nicht zufrieden sind.


    • Klar, aber die Kunden kaufen es trotzdem, da die Laufzeiten auch mit mehr akku-leistung nicht enorm zulegen. Die Leute haben sich daran gewöhnt das Gerät jede Nacht zu laden. Power-User nutzen Power-Banks und das Geschäft brummt.
      "Ihr", das sind die nerds auf solchen Seiten. Klar, freuen sich auch die Kunden wenns länger durchhält, aber damit rechnet einfach keiner mehr. Fast Charge wird da direkt als Kaufargument aufgenommen. Klingt bescheuert, ist es auch, funktioniert aber.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu