Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

1 Min Lesezeit 27 Kommentare

Oppo N3: Kein Schicksal des iPhone 6 dank Aluminium-Lithium-Legierung

Oppo hat ein Material für sein N3 angekündigt, das der Raumfahrt entspringt. Dieses soll ein Novum in der Branche sein und Gewicht und Widerstandskraft vereinen, damit dem N3 das eigene Bentgate erspart bleibt.

oppo n3 teaser new
Ist das das neue Oppo N3? / © Oppo

Aktuell spricht die Tech-Presse vor allem von einem Thema, Apples iPhone 6 und der Tatsache, dass dieses einem Apfel offenbar weitaus weniger nahesteht als einer Banane. Oppo arbeitet derweil am Nachfolger zum Selfie-Phablet N1, dem N3, und hatte hier zuletzt ein Raumfahrtsmaterial angeteasert, Aluminium schien hier der wahrscheinlichste Kandidat. 

Das ist richtig und falsch zugleich, denn wie Oppo-CEO Chenming Yong nun bestätigt hat, wird das Gerät aus einer Aluminium-Lithium-Legierung sein - angeblich eine Premiere in der Smartphone-Industrie. Was sind die Vorteile dieser Materialkombination? Es vereint die Leichtigkeit von Aluminium mit der Härte von Edelstahl, sollte also äußerst widerstandsfähig sein und sich nicht so leicht biegen lassen.

Ein über Weibo geteiltes Bild hilft uns überdies dabei, das extravagante Design, das vor einer Weile durchs Internet geisterte, auszuschließen und festzustellen, dass das Oppo N3 ein konventionelles Smartphone-Design aufweisen wird. Wir sind nicht wirklich überrascht, war jenes genannte Rendering doch etwas sehr unorthodox.

oppo n3
Widerstandsfähig aber ein Fliegengewicht - das Oppo N3. / © Oppo

Via: Weibo Quelle: Android Authority

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

27 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  •   26
    Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

    Tv Total "Das erste Smartphone, welches ein Selfie von sich selbst machen kann" haha


  • Der Preis ? :-P


    •   16
      Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

      Wäre überschaubar, Materialkosten für eine Rückseite lägen ca bei 10-15 EUR.


      •   13
        Gelöschter Account 26.09.2014 Link zum Kommentar

        Ich denke mal die Herstel.er rechnen da anders, und für 10-15 Euro müssen die hunderte von Gehäusen fertigen ;-)
        Da geht es um Cent-Beträge für einzelne !Komponenten.


  •   16
    Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

    Ich frage mich was gegen Titan spräche...


  •   49
    Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

    iPhone 6 und iOS 8: Probleme bei Bluetooth-Verbindungen mit dem Auto

    iPhone 6 und iPhone 6 Plus nehmen unter Umständen keine Verbindung mit Freisprecheinrichtung und Infotainmentsystem auf. Auch ältere Geräte mit iOS 8 sind teils betroffen. Es gibt zwar Abhilfe – aber oft nur temporär.

    Der Ärger reißt nicht ab...


  •   34
    Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

    Mal schauen, ob sie die Korrosionsneigung in den Griff bekommen haben. Ist ja nicht so, dass das Material mit Zugabe von Lithium nun edler wird. Es ist einfacher leichter als reines Aluminium, aber man erkauft sich da auch neue Probleme. Würde mir eher eine superrobuste Titanlegierung in Smartphones wünschen.


  • Die meisten werden sich sowieso darauf einstellen und ihren Iphone dem nicht aussetzen...dazu kostet es einfach zu viel.Auf Garantie Ansprüche sollte man sich auch nicht verlassen.....zu Recht,nach meiner Ansicht.Apple erzählt ja viel wenn der Tag lang ist aber das dass Phone unverwüstlich ist ....jedenfalls bis dato,noch nicht.Und ob Oppo hier ein Märchen erzählt werden wir bestimmt auch noch erfahren.


    • Auf Garantieansprüche seitens Apple sollte man sich nicht verlassen?
      Erstmal: doch! Wenn es ein Fehler seitens des Herstellers ist, ist Apple gezwungen den Defekt wieder zu beheben. In dem Falle nicht das Gerät wieder zurückzubiegen, sondern auszutauschen!
      Zweitens: lmgtfy.com/?q=apple+tauscht+gebogene+iphones+aus


    •   34
      Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

      Gegenfragen:
      Hast Du jemals ein Appleprodukt über längere Zeit besessen und intensiv genutzt? Hattest Du schon mal Kontakt mit dem Apple-Support?

      Gelöschter Account0815


      •   16
        Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

        Die Frage war rhetorisch, oder?


    • Wenn jemand mit Gewalt sein iPhone, so wie in den Videos gezeigt, verbiegt, wird das weder unter die Gewährleistung noch unter die Garantie fallen.
      Im Alltag hat es bisher 9 iPhone 6+ erwischt: Das kann auch ein lokaler Mangel sein und muss nicht zwangsläufig ein Serienfehler sein.

      PS. Mit dem Apple-Support habe ich bisher bedeutend bessere Erfahrungen gemacht als z.B. mit dem von Samsung.


  •   15
    Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

    was meinste mit Bentgate
    habe ich was verpasst?


  •   26
    Gelöschter Account 25.09.2014 Link zum Kommentar

    Betraf Bentgate nicht das iphone 6+?


    • Jap, an sich tut es das, aber andere Hersteller wollen so etwas natürlich nicht auch erleben ;)


      •   26
        Gelöschter Account 26.09.2014 Link zum Kommentar

        Das War auf die Überschrift bezogen, da steht nämlich iphone 6...

Zeige alle Kommentare

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern