Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
8 mal geteilt 13 Kommentare

Oppo N1: Chinesisches Kamera-Phone mit Touch Panel auf dem Rücken

Hierzulande kennt außerhalb der Tech-Szene niemand den chinesischen Smartphone-Hersteller Oppo. Aber wir werden ohne Zweifel immer mehr von ihm hören, als nächstes bei der September-Veröffentlichung des N1, Oppos Antwort auf Lumia 1020 und Galaxy S4 Zoom. Und wie wir jetzt mal wieder sehen, setzen die Chinesen auf Innovation.

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 8817
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 4140
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
Oppo N1 Lense Close up Press Render
Ein Presse-Render des Herzstücks des N1. Zumindest hier ist noch kein Touch Panel zu sehen. / © Oppo

Ich werde mitunter dafür belächelt, dass ich unerlässlich darauf bestehe, dass wir Smartphones aus China ernstnehmen müssen und nicht vernachlässigen dürfen. Das Find 5 von Oppo war ein gutes Beispiel dafür. In Europa ist es nur direkt über die Hersteller-Website verfügbar, und wenige von uns haben es jemals live gesehen, geschweigedenn in Händen gehalten. Die Reviews, die ich zu dem damals ersten 1080p-Smartphone der Welt gelesen habe, waren allerdings durchweg sehr positiv.

Nun legt Oppo nach. Während Smartphones mit Kamera-Fokus gerade ziemlich beliebt sind (auch wenn das Konzept etwas fragwürdig sein mag, wie ich hier argumentiert habe), wollen auch die Chinesen davon profitieren, und so wird das N1 von Oppo ein echtes Kamera-Phone sein, das bereits im September erscheinen soll. Die technischen Daten kennen wir leider noch nicht, aber dafür wissen wir jetzt direkt von den Machern, dass es mindestens eine interessante Innovation geben wird: ein Touch-Panel auf der Geräterückseite.

oppo september
Oppo setzt schon länger auf Innovation. Auch dieses Mal wieder. / © Oppo

Das hat Oppo über Twitter in einem Teaser-Bild bekanntgegeben, das den unbedeckten Rücken einer Frau zeigt. Dazu schreiben Oppos Werbetexter etwas hölzern: “Berühren Sie nicht nur die Front, die Rückseite ist auch interessant...” (“Don’t just touch the front, the back is also interesting…” ). Zuvor hatte es einen Tweet gegeben, der mit einem großen Bildschirm warb, allerdings leider kein aussagekräftiges Bild lieferte.

oppo back
Auch ein schöner Rücken kann entzücken. / © Oppo

Wie das Find 5 wird sicher auch das N1 primär für den östlichen Markt gedacht sein. Aber wie gesagt, auch das Find 5 lässt sich hier bestellen und problemlos nach Europa liefern, daher kann ich mir gut vorstellen, dass auch das N1 hier erhältlich sein wird. Nur eben nicht bei Media Markt, Saturn und Co.

Was genau das Touch Panel auf der Rückseite bewirkt, wissen wir noch nicht, und der technische Gedanke ist nicht neu. Aber Oppo wäre die erste Firma, die das tatsächlich in einem Smartphone umsetzt (nachdem LG bekanntlich als erste mit ihrem G2 Buttons auf der Rückseite platziert haben, auch wenn wir noch nicht wissen, wie praktisch das tatsächlich ist). Was haltet Ihr davon? Könnt Ihr Euch praktische Anwendungsmöglichkeiten vorstellen?

65ef2e69jw1e7ulgfkgh4j20nf0gkwgj
Über ihren Weibo-Account gab es bereits klare Hinweise darauf, dass ein rückseitiges Touch Panel kommen würde. / © Oppo

 

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • schickes Teil

  • Oppo, kenne die Firma nicht sehr gut. Die Produkte sind gut, Preise auch. Wahrscheinlich wird das Kapital zum expandieren fehlen. Zumindest wurde vor kurzem schon mal in Frankreich..? eine Außenstellen eröffnet. Allerdings wurden letztendlich nicht die hier geltenden Garantie und Gewährleistungen zugesagt. Auch wenn Oppo von sich aus diese in Aussicht gestellt haben,1 Jahr, ist mir das zu unsicher. Aber für Abenteuern, die ein wenig Mut aufbringen, warum nicht. Normalerweise würde ich zu dieser Spezies dazugehören, aber noch gibt es genügend Alternativen für mich, die ein zusätzlichen Risiko Bonus unnötig machen. Würde mich als Kunde freuen, wenn Oppo hier mehr Partner zum Vertrieb und Verkauf finden würde. Allerdings würden wohl dann auch die Preise damit steigen.

  • @Stephan Serowy

    Reviews Tests auf diversen Seiten sind schön und gut aber das Gerät vor dem Kauf mal in der Hand zuhalten ist mir wichtiger. Kaufe ungern die Katze im Sack.

  • Also die letzte Werbung ist schon ein bisschrn von Sonys werbung Für die PS Vita kopiert, Sony werbung war aber besser.

  • @Tom P.: Ich hatte schon darüber nachgedacht. Aber letztlich ist es ja, wenn ich mich recht entsinne, doch eher ein Mittelklassegerät, das hier kaum jemand bestellen wird. Bei einem Topmodell wie dem Find 5 ist das etwas anderes. Da ist es manchen Käufern egal, dass es nur aus China übers Internet bestellt werden kann. Aber ich hab auf jeden Fall ein Auge drauf. Was ich definitiv berichten werde, ist das Find 7, wenn es rauskommt. Dran gearbeitet wird ja schon.

  • @Stephan Serowy: Wenn dich Oppo interessiert, berichte doch mal über das neue Oppo Find Mirror R819! Lässt sich auf Oppo-Page schon vorbestellen und klingt echt interessant von den Specs her. Besonders die Wahl zwischen Stock- und Oppo-Rom hört sich vielversprechend an.

  • @Syagrius: Dank Dir für den Hinweis. Ich denke schon, dass sich der Vergleich mit der Vita anbietet, obwohl ich die auch noch nicht in Händen hatte. In jedem Fall bin ich gespannt auf die Technologie und darauf, ob sie einen Mehrwert bringt.

    @redheat21: Klar, das ist ein großes Problem und würde mich auch abhalten. Andererseits scheint das Find 5 ein echter Knaller zu sein und ein paar Reviews gibt es in Deutschland auch. Und günstig ist es vor allem auch. Ich habe selber schon drüber nachgedacht und bin sehr an Oppo im Speziellen interessiert. Vielleicht wäre es das Risiko echt mal wert... Auf jeden Fall ist das ja erst der Anfang. Ich bin sicher, dass wir Oppo bald auch hier in den Geschäften sehen werden, so wie jetzt Huawei.

  • @redheat21: Ist für kleine, nicht-etablierte Hersteller halt sehr schwierig.

    @topic: Ist das Touchpanel dann mit dem von der PSVita vergleichbar? Hab selber keine Vita, interessant fände ich es trotzdem. Und Stephan, im drittletzten Satz hast nen Buchstaben zuviel reinbekommen ;-)

  • wenn ich schon lese das es die Oppo Geräte nur auf der Webseite gibt, ist das Thema für mich durch.

    Ich möchte die Geräte gerne vorher mal anfassen und vor testen. Das kann man nur im Ladengeschäft.

  • Hm. Wofür? Hauptsache jetzt alles mit einem touch panel zubauen, dazu noch ne Auflösung von 4 fachem hd auf das Display und eine 40mp Kamera.
    Die Handy Hersteller sollten sich mal lieber wieder auf das wesentliche konzentrieren und nicht mit diesen Marketing-bluffs.

  • Klingt zumindest interessant - warum nicht? - Wenn es in der Praxis dann noch gut funktioniert - finde mittlerweile einige Produkte aus China recht vielversprechend - ich beobachte weiter.

  • Ich bin mit meinem Oppo Find 5 wirklich mehr als zufrieden. Die Hardware ist echt top. Hab mir aber neulich das MIUI drauf gespielt.

    Beim N1 hab ich aber die Befürchtung eines noch größeren Displays. Mein Find 5 ist sogar für meine großen Handy schon groß genug. Größer braucht's wirklich keiner.

    Auf die Kamerafunktionen des N1 freue ich mich schon und bin gespannt wie sehr die gute Kamera die Größe des Handys beeinflusst. Mit dem rückseitigen Touchpanel kann ich mich (noch) nicht anfreunden. Durch die Größe der Smartphones wird das Halten des Geräts ohnehin immer schwieriger. Wenn man da auch nochmal auf die Rückseite aufpassen muss...

  • wenn das genauso top wird wie das Find 5,werden sich die sog. Markenhersteller warm anziehen müssen,
    ich bin mit dem Find 5 überaus zufrieden aber werde es wegen der 5" größe doch wieder verkaufen

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!