Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 11 mal geteilt 52 Kommentare

Oppo N1: Das Cyanogen-Phone kommt am 10. Dezember

Oppo hat sich hierzulande in den letzten Monaten Stück für Stück den Ruf eines chinesischen Geheimtipps erarbeitet. Nach dem viel gelobten aber selten gesehenen Find 5 erreicht das neue N1 nun auch den europäischen Oppo-Store, und das zu einem vergleichsweise guten Preis.

oppo n1 cyanogenmod
© Oppo

Was macht das N1 zu einer Besonderheit? Zum einen wäre da die rotierbare 13-Megapixel-Kamera, die, sofern technisch gut umgesetzt, den pixeligen Selfies (oder für Nicht-Kosmopoliten: “Selbstporträts”) ein Ende setzen dürfte. Dann wäre da die Touch-sensitive Rückseite, die beispielsweise das Scrollen durch Websites erlaubt. Und wer all das noch nicht als ausreichendes Alleinstellungsmerkmal anerkennt, der interessiert sich vielleicht für die Tatsache, dass das N1 das erste Smartphone der Welt ist, das wahlweise mit CyanogenMod vorinstalliert kommt.

Hier die technischen Daten im Überblick:

  Oppo N1
Prozessor 1,7 GHz Qualcomm Snapdragon 600 (Quad-Core), Adreno-320-GPU
Display 5,9 Zoll, Full-HD-IPS-Display (1.920 x 1.080 Pixel), 377 ppi
Kamera 13 MP, um 206 Grad drehbar
Interner Speicher 16/32 GB
Arbeitsspeicher 2 GB RAM
System Herstelleraufsatz Color (basierend auf Android 4.2) oder CyanogenMod
Akku 3.610 mAh
Maße 170.7 x 82.6 x 9 mm
Gewicht 213 g

Das Gerät wird im Oppo-Style-Store für einen Startpreis von 449 Euro erhältlich sein. Übrigens, die Preissenkung für das Find 5, die ich Euch kürzlich im Rahmen des Black Friday vorstellte, gilt dort immer noch. Fasziniert?

Via: The Verge Quelle: Google+

52 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Eine sehr interessante Idee. Wenn Oppo mit Cyanogenmod dauerhaft kooperiert, dann werden sie eine interessante zu den Nexus-Geräten etablieren können.

  • Alles über 5 Zoll ist für mich kein Smartphone mehr sondern ein Tablet.
    Sehr Innovatives Design wie ich finde und auch die Featureliste ist top. Stünde auf meiner Liste aber ist zu groß.

  • Viel zu groß

  •   25

    SD-Slot und Wechselakku? Gibts nicht? Uninteressant.

    • bei so nem akku würde mich das jetzt net stören wenn der fest verbaut ist^^

      •   25

        Mich schon:
        A) Akku kann bei Wasserschaden nicht entfernt werden
        B) Ersatz-Akku für Notfälle kann man nicht mitnehmen
        C) Stärkerer Akku mit anderem Deckel kann nicht eingebaut werden
        D) Wenn nach ein paar Jahren der Akku schwächer wird, kann man das Teil wegwerfen...

      • dachte ich auch,... aber ich habe es MOTOROLA RAZR und ich muss sagen, das mich der fest verbaute AKKU net stört, im gegenteil, das smartphone macht einen stabileren eindruck!
        außerdem benutze ich NIE ersatz-akku,... warum, zusätzlichen balast brauche ich net,...

        das sind wieder dinge, den einen stört es, den anderen nicht^^

  • Weniger ist manchmal mehr !

  • cooles Gerät, nur ich finde es zu groß :/

  • Solange mich wegen meiner Meinung niemand in irgendeiner Form angreift, was hier schon öfter vorgekommen ist, habe ich ja keinen Grund ausfallend zu werden.
    Jeder hat doch das Recht auf seine eigene Meinung. Wenn jeder der selben Meinung wäre, dann gäbe es doch auch keine Konkurrenz, und wir wären nicht da, wo wir heute sind.

  • @fleisch klopfer u. Daniel K. Eine ernsthafte Diskussion, ohne das der eine den anderen ans Bein Pinkelt. Das ich das hier noch erleben darf. Da können sich so einige ein Beispiel nehmen

  • Wer?

  • Klar und du glaubst ernsthaft, dass dieser kleine Aufschlag von 15 Dollar eins zu eins so an den Kunden weitergeben wird?....... Ich nicht!

  • Das stimmt @ Fleischklopfer. Beim eigenen Essen wird gespart und man verfährt nen haufen Sprit für Supersonderangebote von dem Massentierhaltungsfraß. Andererseits brauch es auch den technischen Fortschritt

  • Wobei beim 600 noch 25 Dollar Nebenkosten für Teile anfallen, die beim 800 schon dabei sind...

  • *als ein snapdragon 600

  • Wisst ihr eigentlich, dass ein snapdragon 800 nur 15 Dollar mehr kostet...? Ich finde das kann man bei den smartphone Preisen noch investieren ^^

  • Ich würde es ja bevorzugen, so ein Gerät mit Dual-Boot Lösung von Herstelleraufsatz und CyanogenMod zu sehen

  • @Frank. Energieeffizient..... dann solltest du das mal mit Zahlen belegen.Du selbst hast hier mal erzàhlt das der Prozessor zu 1% daran beteiligt ist. Geschwindigkeit....um wie viele zehntel Sekunden geht's denn hier ......usw.Gerade ein Technik begeisterte sollte sich genau damit auseinandersetzen.Dem anziehst du dir mit der immer gleichen stupide Erklärung.Wirtschaftlichkeit wàre zb. ein Grund.Klimaerwärmung auch.Und viele andere Aspekten die gegen zu stellen môglich wàre....wenn man es wollte.

    • Lern erstmal Deutsch und lies die Anandtech Reviews. Wenn du selbst das nicht auf die Reihe bekommst, meld dich gar nicht erst jedes mal planlos zu Wort.

Zeige alle Kommentare
11 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!