Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 Kommentare

Oppo guckt bei Samsung ab: Kamera des N3 bekommt Kunstleder

Das Oppo N3, das Ende Oktober vorgestellt werden soll, bekommt zu seinem Metallgehäuse auch einen kleinen Anteil Kunstleder - das zeigt jetzt ein Rendering von Oppo, bei dem die drehbare Kamera im Fokus steht. Das drehbare Modul ist anscheinend mit Kunstleder besetzt, ähnlich wie wir es vom Galaxy Note 3 kennen. 

Akkupower von morgens bis abends ist für Heavy User leider immer noch keine Selbstverständlichkeit.
Stimmst Du zu?
50
50
452 Teilnehmer
oppo n3 camera 2
Kamera mit Kunstlederbesatz: Das Oppo N3. / © Oppo

Während andere Hersteller ihren Smartphones im Vorfeld der Veröffentlichung gerne eine mysteriöse Aura verpassen und Details wenn überhaupt nur in homöopathischen Dosen verraten, geht Oppo einen anderen Weg: Der chinesische Smartphone-Hersteller bewirbt das kommende Oppo N3 offensiv und gibt sukzessive Details bekannt, die die Vorfreude auf den N1-nachfolger erhöhen sollen. 

Das Smartphone, das am 29. Oktober präsentiert werden soll, kommt wohl in zwei Versionen, entweder im Edelstahl-Körper oder mit einem leichteren Aluminium-Lithium-Gehäuse. Ein neues Bild zeigt jetzt das drehbare Kamera-Modul in Nahsicht - interessant ist hier vor allem ein Detail: der Kunstlederbesatz, der an Samsungs Galaxy Note 3 erinnert. Die maximale Auflösung der Kamera soll Gerüchten zufolge bei 16 Megapixeln liegen, das ist aber noch nicht offiziell bestätigt. Der Vorgänger Oppo N1 hatte eine 13-Megapixel-Linse. 

oppo n3 camera 1
Das Rendering des Oppo N3 zeigt den Kunstlederbesatz der Kamera sowie ein weißes Gehäuse mit silbernem Rahmen - wenn die Angaben stimmen, wird auch die weiße Rückseite aus Metall sein. / © Oppo  

Die N-Reihe ist Oppos Spielplatz, hier werden Experimente gewagt, die für die Flaggschiff-Linie "Find" zu nischig oder noch zu unausgereift sind. Beim N1 waren es die drehbare Kamera sowie das Touch-Feld auf der Rückseite. Welche neuen Features neben der drehbaren Kamera noch beim N3 zu finden sind, werden wir spätestens am 29. Oktober wissen. Bis dahin findet Ihr alle Infos zum N3 hier: 

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!