Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 7 Kommentare

Oppo Find X: Zweites Android-Smartphone mit FaceID-ähnlichem System im Anmarsch

Update: Vorstellung am 19. Juni

Xiaomi hat sehr viel Aufmerksamkeit in der letzten Zeit erhalten, vor allem wegen der Mi8 Explorer Edition. Als erstes Android-Smartphone wird dieses mit einer Apple-FaceID-ähnlichen TrueDepth-Kamera ausgeliefert. Auch Oppo arbeitet fleißig an einem Smartphone mit 3D-Gesichtserkennung. Update: Oppo hat nun die Einladungen für die Präsentation des Find X verschickt und die Präsentation wird am 19. Juni in Paris stattfinden. 

Spring zum Abschnitt: 

Es ist offiziell und Oppo wird am 19. Juni in Paris das Find X vorstellen. Aber neben dem Smartphone, welches für das Premium Segment angekündigt wird, birgt die Einladung noch eine weitere Information. Da es sich um ein globales Launch-Event in Paris handelt, kann man davon ausgehen, dass Oppo neben dem Produktlaunch auch die schon seit einiger Zeit spekulierte Rückkehr auf den europäischen Markt verkünden wird.

Oppo find x invitation
Kehrt der chinesische Hersteller nach einem Jahr mit dem Find X zurück auf die europäische Smartphone-Bühne? / © Oppo

Vor knapp einem Jahr hat Oppo die offizielle Distribution über die Oppostyle.com Plattform eingestellt, aber nun könnte der chinesische Hersteller mit dem Find X seine Rückkehr auf die internationalen Smartphone-Bühne verkünden.


Zu den Kommentaren


Erste Gerüchte und News zum Oppo Find X

Oppo hat sich eigentlich der Einsteiger- und Mittelklasse verschrieben, aber wenn man nun die jüngsten Meldungen rund um das Oppo Find X Glauben schenken mag, dann scheint die Schwestermarke von Vivo und OnePlus aus dem Hause BBK bald ein Highend-Smartphone vorstellen zu wollen.

crop 1
Wird das Oppo Find X so aussehen? / © SlashLeaks

Technische Ausstattung ähnlich zum OnePlus 6

Die ersten Spezifikationen zeigen, dass mit Qualcomms Snapdragon 845 SoC, 8 GByte RAM und 256 GByte Flashspeicher zu rechnen ist. Hinzu kommt noch ein satter 4.000 mAh Akku, der mit Hilfe der hauseigenen Schnellladetechnik Super VOOC rasant geladen werden soll. In Sachen Dualkamera scheint Oppo auf einen Huawei P20 Pro ähnlichen fünffach verlustfreien Zoom hinzuarbeiten.

find x
Die technischen Daten klingen nach einem High-End-Smartphone von Oppo. / © Weibo

Das Highlight werden aber nicht diese technischen Daten des Oppo Find X sein, sondern dass im Find X nun wie auch schon beim Xiaomi Mi8 Explorer, eine 3D-Gesichtserkennung verbaut wird. Ob Oppo hier wie Apple und Xiaomi, auf eine Hardware-Kombination aus Frontkamera, Infrarot-Projektor und Infrarotkamera setzen wird ist noch nicht ganz klar. 

Feature-Vorschau auf OnePlus 6T

Wie Oppo und Vivo zählt OnePlus ebenfalls zum chinesischen Elektronik-Konzern BBK. In der Vergangenheit haben wir immer wieder - vor allem bei den Kameras und beim Gehäuse - Ähnlichkeiten zwischen Oppo und OnePlus Produkten festgestellt. Mein Kollege Luca hat in seinem Kamera-Test zum Oppo R15 in einer Tabelle zusammengestellt welche Oppo- und OnePlus-Smartphones die gleichen Kamera-Setups nutzten.

Die 3D-Gesichtserkennung von Oppo wird definitiv im nächsten OnePlus-Smartphone kommen, egal ob es nun ein für Herbst 2018 geplantes OnePlus 6T oder das 2019er OnePlus Top-Smartphone, möglicherweise das OnePlus 7, sein wird. Vielleicht kombiniert BBK die 3D-Gesichtserkennung von Oppo mit dem Fingerabdrucksensor unter Glas aus dem Vivo NEX und spendiert dem OnePlus 6T beide Möglichkeiten. So ausgerüstet könnte das OnePlus 6T tatsächlich wieder ein Wow-Effekt haben.

12 mal geteilt

7 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Ich hoffe sie bringen wie auf dem Render-Bild wieder die Notification Leiste unter dem Display, fand ich beim Find 7 schon Klasse, aber wurde leider seitdem nicht mehr verwendet...


  • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

    "Da es sich um ein globales Launch-Event in Paris handelt, kann man davon ausgehen, dass Oppo neben dem Produktlaunch auch die schon seit einiger Zeit spekulierte Rückkehr auf den europäischen Markt verkünden wird."
    Muss nicht sein. Erinnert euch an das LG V20. Das wurde unter anderem hier in Deutschland, in Berlin vorgestellt und was war? Das Ding kam nie nach Europa.
    Wäre wahrscheinlich auch kein Verlust. Mit Sicherheit auch nur ein langweiliges Notch-Design mit mehr oder weniger Standard-Specs. Klar, 256GB und 4000 mAh sind super, aber sonst? Wird wahrscheinlich auch mit Glasrücken aber ohne Qi-Laden kommen, die Klinke fällt vielleicht auch weg.


  • Die Frage ist: fällt der Softwaresupport so "großartig" wie beim Find 7/ 7a aus? Das war beim Find 7 eine Katastrophe. Nicht mal ein Android 5.0 haben die offiziell auf die Reihe bekommen. Das Find 7 war technisch super; ist immer noch ein performantes Gerät und dank Wechselakku auch langlebig. Aber ob ich mir nach den Erfahrungen mit dem Find 7 nochmal ein Oppo gönne ist fraglich. Da muss ich erst mal die ersten teardowns abwarten (Wechselakku wird es wohl nicht geben) und dann mal schauen, wie schnell die custom ROMs dafür auftauchen.

    Tim


    • Tim vor 1 Woche Link zum Kommentar

      Ich fand am find 7 Vor allem die Multishot-Funktion cool, mit der man aus 5 13MP-Bildern ein 50MP-Bild machen konnte. Das hat sehr gut funktioniert und macht Dinge wie einen Pseudo-Optischen Zoom mehr als unnötig. Schade, dass sonst niemand von den "bekannteren" Herstellern sowas eingebaut hat. Wäre für mich interessanter, als irgendein Food-Mode oder ähnliches.


  • Ich FIND niX besonders an dem Teil soweit man das bis jetzt beurteilen kann .... aber wenn die Gerüchte stimmen würden und ein MicroSD-Kartensteckplatz drin wäre, ein Klinkenanschluß und keine Notch, dann wäre es sehrinteressant (für mich)


  • da bin ich ja mal gespannt, was da kommt mein Find7 tut's zwar noch, aber was Neues wäre nach all den Jahren langsam mal fällig