Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
3 Min Lesezeit 10 mal geteilt 59 Kommentare

Oppo Find 7a im Hands-On [VIDEO]

Das Oppo Find 7 ist eines der meistdiskutierten und am gespanntesten erwarteten China-Smartphones des Jahres. Der Smartphone-Hersteller, der unter anderem durch seine enge Zusammenarbeit mit Cyanogen Inc. und die Verflechtungen mit dem jungen Unternehmen OnePlus für Schlagzeilen sorgte, hat sein aktuelles Flaggschiff in zwei Varianten veröffentlicht: Das Find 7 mit absoluter Spitzenhardware, und das Find 7a, eine technisch leicht abgespeckte Variante. In unserem Hands-On werfen wir einen ersten Blick auf das Find 7a. 

oppo find 7a 2
© AndroidPIT

Design und Verarbeitung

Das Design des Find 7a kennen wir bereits von Bildern - ein schlichtes, geradliniges Gehäuse mit leicht gerundeter Ober- und Unterseite. Der Akkudeckel ist weiß und leicht texturiert, er ist abnehmbar und verbirgt den wechselbaren Akku sowie die Steckplätze für Micro-SIM und microSD.

oppo find 7a 4
Hinter der weißen Abdeckung verbergen sich die Steckplätze für Micro-SIM und microSD. / © AndroidPIT

Dank der recht schmalen Displayränder wirkt das Find 7a trotz seines großen Displays nicht übermäßig groß, Einhandbedienung ist für Menschen mit großen Händen noch gerade so möglich. Nettes Detail ist die Benachrichtigungs-LED, die unterhalb des Displays in einem leichten Bogen geheimnisvoll leuchtet, wenn eine Nachricht eingetroffen ist.

oppo find 7a 1
Schönes Detail: Die Benachrichtigungs-LED unterhalb des Displays. / © AndroidPIT

Die Verarbeitung ist gut und tadellos, lose Teile oder breite Spaltmaße gibt es nicht, das Find 7a wirkt stabil und solide. Übrigens: Ab Werk ist das Display mit einer Schutzfolie versehen. 

Display

Das Find 7a hat im Gegensatz zum Find 7 "nur" ein Full-HD-Display, die Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel reicht aber völlig aus, um für ein scharfes und detailreiches Bild zu sorgen. Die Darstellungsqualität ist gut und das Display hell genug, um es auch unter freiem Himmel gut nutzen zu können. Farben und Kontraste sind kräftig, auch die Blickwinkelstabilität ist gut. 

Software und Gestensteuerung

Oppo setzt auf seine eigene Benutzeroberfläche ColorOS, die sich vom Look her deutlich von Stock-Android unterscheidet. Neben einigen nützlichen System-Apps wie einem Gastmodus, einem Sprachrekorder oder dem Kingsoft-Office-Paket ist das UI vor allem aufgrund seiner zahlreichen Möglichkeiten zur Gestensteuerung interessant.

oppo find 7a screenshot 1
ColorOS bringt einige nützliche System-Apps mit. / © AndroidPIT

Das ausgeschaltete Display kann durch doppeltes Tippen aufgeweckt werden, außerdem können vorher festgelegte Apps direkt aus dem Ruhezustand gestartet werden, indem man ein selbstgewähltes Muster auf das Display zeichnet. Ein "V" startet zum Beispiel per Default die Taschenlampe, ein "O" führt direkt zur Kamera. Die benutzerdefinierten Gesten können beliebig erweitert werden, sie sind auch vom Homescreen aus erreichbar, indem man die Benachrichtigungsleiste an der linken Seite herunterzieht. 

oppo find 7a screenshot 2
Das Touchpad für die Gestensteuerung und der Extra-Screen für Fotos und Kamera. / © AndroidPIT

Auch Sprachsteuerung beherrscht das Find 7a: Mit dem Kommando "Hey Snapdragon" (funktionierte in unserem Test auch mit "OK Snapdragon") startet man Google Now - auch das funktioniert bei ausgeschaltetem Bildschirm. Eine weitere Besonderheit sind die themenspezifischen Homescreens, zum Beispiel der Kamera-Screen, in dem man in der oberen Bildhälfte ein kleines Vorschaubild für die Kamera und in der unteren einen Ausblick auf die Galerie hat.

Performance 

Tiefgehende Performance-Tests stehen noch aus, doch auf den ersten Blick zeigt sich das Find 7a von seiner besten Seite. Alle Befehle werden sehr zügig ausgeführt, auch die Gestensteuerung wird ohne nennenswerte Wartezeit erkannt und verarbeitet. Wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, kann man so mit dem Find 7a wirklich effektiv und zügig arbeiten. Die Kamera ist ebenfalls flott, Bilder werden fast im selben Moment aufgenommen, in dem der Auslöser berührt wird. 

In unserem Video seht Ihr das Oppo Find 7a von allen Seiten, außerdem zeigen wir die Benutzeroberfläche und werfen einen kurzen Blick auf die Optionen zur Gestensteuerung: 


Link zum Video 

Technische Daten

System Android 4.3 mit ColorOS
Display 5,5 Zoll, LCD, 1.920 x 1.080 Pixel, 401 ppi
Prozessor Qualcomm Snapdragon 801, Quad-Core, 2,3 GHz
RAM 2 GB
Interner Speicher 16 GB + microSD (bis zu 128 GB)
Akku 2.800 mAh
Kamera 13 MP (Rückseite), 5 
Konnektivität HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0
Abmessungen 152,6 x 75 x 9,2 mm
Gewicht 170 g

59 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • gibts da auch eine benachrichtigungs anzeige ohme dieses gestenzeug ?

  • Die Benachrichtigungs LED is klasse, sieht schöner aus als bei anderen :D

  • Ich habe das Handy letzte Woche bekommen und bin an sich sehr glücklich damit, es liefert eine gute Leistung ab, liegt trotz 5,5" gut in der Hand und die Eckdaten sprechen ja eh für das Handy.

    Was mich nur interessieren würde, hat euer getestetes Handy auch einen leichten Gelbstich am unteren Rand das Displays? Dieser fällt bei hellem Hintergrund und Bewegung auf, z. B. beim scrollen. Desweiteren lassen sich die Lautstärke Wippe leicht hin- und herschieben? Man hört dann ein leichtes klackern wenn man es schüttelt etc. Diese beiden Probleme haben einige, wurden aber bisher in Tests etc. nicht erwähnt.

    • lies was ich Stefan zuvor geschrieben hab und bilde Dir Deine eigene Meinung.

      • Bei unzähligen Galaxy S3 "klappern" die Tasten... Was ist daran schlimm, daß die nicht bombefest eingepreßt sind?

    • Also ich sehe bei mir keinen Gelbstich und die Tasten lassen sich weder verschieben noch hört man irgendein klackern. Im Gegenteil sitzen mir die Tasten schon fast zu "straff". Im Gegensatz zu meinem S3, da war die Lautstärkewippe wie Wackelpudding (hat aber auch ohne Probleme eineinhalb Jahre Dauerbetrieb überstanden). Von den Problemen habe ich auch im Oppo-Forum gelesen, keins davon ist allerdings bei mir vorhanden.

      • Naja, das mit dem klappern kenn ich vom s3, aber auch von div. anderen Handys. Über das 7a hört man wenig, und noch weniger über die Macken. Es gibt noch einige Macken an ColorOS 1.2 die aber nicht sonderlich stören, ich finde das OS an sich toll. Was nur stört ist der Gelbstich am unteren Rand, es tauschen sich zwar ein paar Leute aus, die davon betroffen sind, aber gerade von Leuten die keine Macken haben hört man gar nichts. Es geht nicht darum das sich jeder beschweren soll, aber man hört halt nichts. Es ist bei anderen Herstellern anders, da kann mich differenzierter abschätzen, ob es halt so ist mit den klapperenden Tasten etc., oder ob man halt ein "Montagsgerät" erwischt hat. Ich werde mir höchstens ein neues schicken lassen, aber mein Geld will ich nicht. Ich bin sonst zufrieden mit dem Handy, es macht einen wertigen Eindruck, hat nen schönes OS und es ist mal was neues. An sich wollte ich bei LG bleiben, aber meine Erfahrungen mit LG (4x HD 2x erfolglos repariert usw. und 2x defektes G-Pad sowie ein G2 das bei dem sich der Touch löst) reichen. Darum wollte ich was neues und Oppo hat sicher nicht das Rad neu erfunden, Oppo bekommt auch nicht den Preis für den netten Samariter, aber es ist was anderes.

    • haste schon gelesen bei CMM, es gibt es anscheinend so einige die den Gelbstich haben.
      Oppo will die Teile begutachten und "gegebenfalls" umtauschen.....
      Naja anscheinend klappern da nicht nur die Tasten.
      Angeblich sollen die sogar auf der Messe Teile mit dem Gelbstich auf den Displays gehabt haben, fast unglaublich was manche Hersteller so abliefern.
      Wenn se das noch nicht mal merken, dann tuts mir echt leid für Oppo.
      Hoffentlich sieht der wenn de das Teil eingeschickt hast auch den Gelbstich, das es umgetauscht werden kann

  • @stefan
    also meine 2 handys waren nach 14 tagen wieder aus der rep zurück und MM hat sich noch entschuldigt das es soooo lange gedauert hat.Und zu Amazon sag ich nur das wird so schnell nich passieren solange se hier keine rep.werkstatt haben wirds die teile nur bei drittverkäufern geben.so 150€ teile wirste da bekommen und du bekommst dein geld zurück im garantiefall aber 400 oder 500€ teile werden se nich mitmachen.und was will ich optischer bildstabilisator zB und dualsim und nen stift :) und das für 400€ und damit meine ich kein one touch hero vom alcatel tcl den dreck der nich funktioniert frechheit auch aus china

    • ich bin der Meinung das Amazon die recht bald im Angebot haben wird aber das is ja reine Spekulation....
      ich hab jetzt mein note 3 das ich über Amazon gekauft habe einschicken müssen...nach Deutschland übrigens...hatte es innerhalb von 4 tagen wieder also dürfte Amazon da einen Reparaturpartner in Deutschland haben, mag sein es nur für große Hersteller wie Samsung LG HTC etc gilt...
      jetzt hast aber immer noch nicht geschrieben was dir an den specs beim oppo find 7a nicht passt?

      • na was passt mir daran nich, ganz einfach da darauf ja nu richtig rumgeritten wird....
        Jeder tut hier als ob Oppo das Smartphone neu erfunden hat, die Spezifikationen des 7a sind etwa wie beim Note 3 teils schlechter und das gabs schon voriges Jahr im September.
        Und das Note 3 gabst auch schon ohne Rabatte für 439€ ganz regulär bei Saturn und Mediamarkt.
        Warum also sollte ich mir dieses Teil für das gleiche Geld kaufen.
        Es gibt keine große Auswahl an Hüllen, hat keinen Stift sowie deren Funktionen usw.und ich bin bei weitem nicht der Samsung Fan...
        Man Leute bleibt auf dem Teppich es geht um 400€ und beim 7 um 500€für ein zusammengeschraubtes Teil aus Fernost wo weder richtige Tests noch echte Referenzen hinter stehen. Egal was auch immer, die Relation fehlt definitiv zu einem großen Hersteller wo auch der Service hintersteht und Millionen Stück von verkauft werden.
        Und schon gelesen ....oneplus ist ja noch nich mal in der Lage ihre 100 Geräte aus Ihrer riesen Promotion Aktion vernünftig oder überhaupt auszuliefern.Der nächste hier fragt sich ob der gelbe Schimmer beim Oppo auch bei anderen ist und warum es klappert und die Wippe wackelt. Man schick es zurück und lasst Euch das Geld zurückgeben wenn Ihr sowas bekommt.
        Und solange wir den Großen alles abkaufen und bei 500€ mit Mängeln leben und Kompromisse machen werden die auch immer mehr für die Geräte verlangen. Beispiel HTC jeder meckert und denen gehts ja sooo schlecht, man die haben den totalen Höhenflug gehabt und nu sind se genau so abgeschossen worden wie damals Motorola. Und dann rufen se fast 700 Dinger fürs neue One M8 auf und die Leute reißen denen das aus der Hand, unglaublich.
        Und auch Samsung hat voll den Höhenflug und ich sag Euch nicht mehr lange geht das Gut, die Updates sind teilweise Scheisse und kommen irgendwann mal wen die Lust haben.
        Vieleicht sollten wir den Wahn einfach mal ein Jahr nicht mitmachen und dann kommen die Hersteller auch wieder auf den Boden zurück.

      • @heiko
        Ich gebe Dir mit der gesamten Analyse im Prinzip Recht, auch wenn ich es etwas weniger drastisch formulieren würde. Bringt jetzt auch nichts, davon zu berichten, dass mein Find 7a keine Verarbeitungsmängel hat - vielleicht habe ich auch einfach nur Glück, dass meins einen hervorragend verarbeiteten Eindruck macht (und wer weiß, wie lange noch, ich habe es gerade einmal knapp drei Wochen. Der Langzeittest steht noch aus). Und natürlich hat Oppo das Smartphone NICHT neu erfunden. Allerdings halte ich alleine die Schnellladefunktion für die aktuell größte Innovation mit echtem Nutzen im Massenabsatz. Da gab es wenig, was mich bei den anderen Herstellern vom Hocker gerissen hat (Finabdruckscanner, wasserdicht etc.). Ich kann für meinen Teil (bisher) sagen, dass ich für meine letzten Smartphones (htc, 2x Samsung) weniger Qualität für deutlich mehr Geld bekommen habe - natürlich in Relation zur jeweiligen Zeit, in der ich sie gekauft habe. Aber wie Du schon gesagt hast, jeder muss selbst einschätzen, wofür er wieviel Geld auszugeben bereit ist.

      • ok einen versuch start ich noch.....
        ja ich reite darauf herum weil ich noch immer nicht weiß was dich an den Specs stört? ist es der Soc? RAM? Auflösung?
        Noch etwas zum Preis...was hat das Note 3 gekostet wie es rausgekommen ist? 700+€ jetzt stehts bei ca 450-470! Das Oppo Find 7 kostet am Anfang nur 400€ in 2-3 Monaten vl nur mehr 300€...und jetzt komm mir nicht das das Note 3 ja schon im September released wurde....Oppo verbaut auch den neueren Soc gegenüber dem Note 3!

        wo tut jeder so als würde Oppo das Smartphone neu erfinden? nur weil ein paar Artikel darüber geschrieben werden....sieh dir mal das LG G3 an....über jede Kleinigkeit gibt's da gleich einen Artikel...

        auf die Frage warum wir das Oppo kaufen sollten.....damit wir die "großen" ein bisschen von ihrem "Höhenflug" wie du es nennst runterholen und auch kleinere firmen die Chance haben ihre Produkte an die Kunden zu bringen und zu präsentieren...
        bei Amazon gibt's schon erste Hüllen für das Find 7 und es werden sicher sehr bald sehr viel mehr werden.....keinen Stift? 95% der Smartphones hat keinen "Stift"....Samsung hat das beim Note 3 recht gut gemacht...paar neue Features reingepackt aber im Endeffekt, so wirklich braucht den keiner!
        Und wie soll Oppo Millionen Stück verkaufen wenn jeder so denken würde wie du? Einerseits sagst du kaufts nicht den Chinaschrott (der in dem Fall sicher keiner ist) und auf der anderen Seite sagst wir sollten den Wahn von Samsung HTC etc. nicht mitmachen.....egal welches Smartphone du dir kaufst....es kommt aus Asien!!!

        ich will deine Welt nicht erschüttern aber auch Samsung LG HTC etc. fertigen bzw lassen ihre Geräte in Fernost zusammenbauen...man hat ja gesehen was da bei Foxconn angeht! Btw....ich hab mein Note 3 zweimal einschicken müssen....einmal weil der Homebutton locker war und beim zweiten mal weil die Kamera defekt war...es ist ganz normal das es am Anfang kleinere Probleme gibt...mit der zweiten Charge sieht das aber gleich besser aus!

        Wie kannst du behaupten bei Oppo steht kein Service dahinter? Sprichst du aus Erfahrung oder wie kommst auf das?

        Beim one+one steht cyanogenmod dahinter....die typen machen den CM gratis!!! Jetzt versuchen sie ihr "Betriebssystem" zu perfektionieren und brauchen natürlich die beste Hardware dafür....wo die das Geld jetzt dafür herbekommen damit sie die Geräte bei Oppo herstellen lassen weiß ich leider nicht....aber so etwas gehört doch gefördert....
        Mein Geld bekommt Oppo sicher....entweder fürs Find 7 oder für das one+one auf das ich gerne warte....

      • ach ja nich vergessen bei mir wieder Daumen runter zu drücken.
        Kauf Dein Oppo und werd Glücklich, ah Samsung baut bei Foxconn wusst ich gar nich, hattest bestimmt früher nen Iphone und darum weisste so gut bescheid.
        Schön das de CM so wichtig brauchst, ich nich, hautsache das Teil funktioniert und für den Rest gibts ja Launcher.
        Hoffentlich haste heute auch richtig gewählt, sonst gibt in der EU bald Antidumpingzoll auf Chinaphones wie bei Fahrrädern und dann koste das Find 7 mehr als die Koreaphones.
        Man kannst Du Dich aufspielen über ein Produkt was de selber noch nicht mal hast, unglaublich.

      • ich bleib meiner Linie treu....und wer sich hier aufspielt sieht man eh...erst schreibst das die specs nicht passen...welche genau kannst ja offensichtlich nichtmal erklären...
        nein ich hatte kein iphone...aber es ist bekannt das foxconn für viele größere Hersteller teile fertigt....aber es ist wohl sinnlos weiter zeit in die Diskussion zu investieren...gegen so ein Niveau komm ich wohl nicht an...

  • @axel
    heisst soviel wie china is weit weit weg und was machste wenns in arsch geht....schickst zurück nach china oder nach gb zu oppo europe?also wenn ich bereit bin 400 euro dafür auszugeben will ich damit nich leben....dann kauf mach ich eh hier nen lte vertrag und lass mir nen lg oder.samsung oder auch nen htc oder huawei schenken und bekomms dann auch hier repariert.also 250€ wär.so das maximum womit man leben kann wenns schief geht und.dir keiner mehr was repariert.....und.ob nu niederlassung in de oder gb das bringt dich bei so nem teil nich weiter .....hatten wir schon alles mit chinaphone niederlassungen hier die einfach mal insolvenz angemeldet haben oder haben wir das alle schon vergessen?

    • wenn du einen vertrag machst und dein Smartphone wird kaputt...wo glaubst schicken die Mobilfunkanbieter das hin?? Es gibt in Europa einige Reparaturzentren...oppo wird sicher in absehbarer zeit über Amazon zu kaufen bekommen....wenn da was kaputt geht kümmern die sich darum und fertig!

    • Ok, da gebe ich Dir Recht - diesbezüglich muss jeder abwägen, inwieweit er/sie gegebenenfalls das Risiko tragen will. Vielleicht bin ich auch deshalb dazu bereit, weil ich sowohl mein Galaxy S2 als auch Galaxy S3 reparieren lassen musste - hier in Deutschland. Die Odyssee (DATrepair und wie sie alle heißen), die ich hinter mir hatte, ehe ich wieder funktionierende Geräte in der Hand hielt, trotzt jeder Beschreibung. Da könnte ich nach China fliegen, das Oppo selbst zur Reparatur abgeben und mir wäre schneller geholfen. ;-) Naja, so ist jeder von seinen Erfahrungen geprägt. Ich hoffe einfach mal, den (zumindest in Foren hochgelobten) Oppostyle-Service nicht in Anspruch nehmen zu müssen.

    • Du bekommst das HTC/Samsung/Huawei also zum Vertrag geschenkt? Wenn Du das glaubst, hast Du die Realität nicht verstanden. In der Regel zahlst Du ordentlich drauf, im Gegensatz zum normalen Kauf.

  • Offen gesagt, ist mir noch nicht ganz klar, welche konkreten Eigenschaften mit dem Begriff “chinaphone“ verbunden sind. Schlechte Verarbeitung? Auslegung auf den chinesischen Markt? Nicht bei Amazon bestellbar?

    Keine Ironie, ich weiß wirklich nicht, was ich mit dem Begriff verbinden soll, bin aber für Aufklärung dankbar. :-)

Zeige alle Kommentare
10 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!