Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 30 mal geteilt 60 Kommentare

Oppo Find 7 vorgestellt: Das erste Smartphone mit 2K-Display

Heute hat Oppo in Beijing sein langerwartetes neues Spitzenmodell Find 7 vorgestellt. Das Smartphone mit dem 5,5-Zoll-Display wird direkt zum Marktstart in zwei Ausführungen erhältlich sein, die Premium-Variante ist das erste Smartphone mit ultrahochauflösendem 2K-Display. 

Fingerprint-Sensor oder Filmen in 4K - was ist DIR wichtiger?

Wähle Fingerprint-Sensor oder 4K-Videoaufnahme.

VS
  • 11384
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Fingerprint-Sensor
  • 5351
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    4K-Videoaufnahme
oppo find7 1
© Oppo

Was bisher geschah

Das Oppo Find 7 ist der nächste Paukenschlag des aufstrebenden chinesischen Herstellers. Das Find 5 war das erste Full-HD-Smartphone, hat es aber leider nie in den regulären Handel in Deutschland geschafft. Mit dem N1 lehnte sich der Hersteller dann weit aus dem Fenster und präsentierte ein Phablet, das in vieler Hinsicht etwas besonderes ist: Es ist das erste Gerät, das in direkter Kooperation mit Cyanogen Inc. entstanden ist, außerdem hat es ein drehbares Kamera-Modul und eine Touch-Fläche auf der Rückseite.

Find: F wie Fortschritt

Während die N-Reihe von Oppo für eher experimentelle Geräte steht, fahren die Flaggschiffe unter dem Namen "Find". Mit dem Find 7 beweist Oppo jetzt wieder einmal Fortschrittlichkeit: Es ist nicht nur das erste Smartphone mit 2K-Display, es wird auch in einer Lite-Variante mit abgespeckten technischen Daten erscheinen. Beide Geräte haben die gleichen Abmessungen und das gleiche Gewicht, die Kameras haben ebenfalls die gleiche Leistung (die 13-MP-Kamera kann 4K-Videos aufnehmen), auch einen microSD-Steckplatz für Karten mit bis zu 128 Gigabyte haben beide Smartphones.

Die Unterschiede liegen im Material (die Rückseite der Premium-Version besteht aus Carbon, während mit Find 7a texturierter Kunststoff zum Einsatz kommt) in der technischen Ausstattung - und im Preis. Für 100 Dollar Aufpreis bekommt der Kunde einen etwas stärkeren Prozessor, mehr Arbeitsspeicher und mehr Akkuleistung und das höher auflösende Display. Oppo möchte hiermit den Kundenwünschen entgegenkommen und zwei Zielgruppen bedienen: Die Technik-Freaks mit höchsten Ansprüchen an die Hardware und diejenigen, die einfach nur ein Premium-Smartphone wollen.  

  Find 7 Find 7a (Lite)
System Android 4.3, Color OS 2.0 Android 4.3, Color OS 2.0
Display 5,5 Zoll, 2.560 x 1.440 Pixel, 534 ppi 5,5 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, 400 ppi
Prozessor 2,5 GHz, Quad-Core, Snapdragon 801 2,3 GHz, Quad-Core, Snapdragon 800
Arbeitsspeicher 3 GB 2 GB
Interner Speicher 32 GB + microSD (bis zu 128 GB)  16 GB + microSD (bis zu 128 GB)
Akku 3.000 mAh, wechselbar, VOOC-Schnellladefunktion 2.800 mAh, wechselbar, VOOC-Schnellladefunktion
Kamera 13 MP (hinten), 5 MP (vorne) 13 MP (hinten), 5 MP (vorne)
Konnektivität LTE, WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.0 LTE, WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.0
Abmessungen 152,6 x 75 x 9,2 mm 152,6 x 75 x 9,2 mm
Gewicht 171 g 171 g
Preis, Verfügbarkeit 599 Dollar (UVP), Mai/Juni 499 Dollar (UVP), April

Top-Kommentare der Community

  • Simon H. 19.03.2014

    Oppo kündigt sie gleichzeitig an, wobei Samsung zuerst die "schlechtere" Variante verkauft und wahrscheinlich anschließend die Premium-Variante auf den Markt kommt.

60 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Hallo,
    Ich habe mir das 7a gekauft, obwohl ich Oppo noch nicht kannte. vorher besaß ich das s4. Ich bin sehr überrascht, es ist wirklich ein super Smartphone. trotz seiner Größe ist es leicht und handlich. es hat einen unglaublichen schönen Sound, die Kammera ist Top.






    So ein leistungsstarken Akku habe ich noch nicht gehabt. die schnellladefunktion ist der Hammer. Ich bin froh, das

    • Hallo Diana,

      bist Du zu früh auf den "Senden"-Button gekommen? ;-)
      Aber im Ernst, das ist ja mal ein gutes Feedback! Ich bin gespannt, wie unser Testergebnis ausfallen wird - wir erwarten in den kommenden Tagen eine Lieferung aus China mit dem Find 7a darin :-)

  • Hat das Find 7 Zugang zum Google Play Store?

  • Ist die LED nur blau - oder wird man andere Farben einstellen können? Auch wenn Ihr mich für verrückt erklärt, aber das für mich am Ästhetischsten an diesem Phone ist die geniale designte Benachrichtigungsanzeige.

  • Ich hoffe da immer noch auf das baldige Erscheinen von oneplus one :-)

  • 3.000 mAh mit 32 GB + microSD 2,5 GHz, Quad-Core, Snapdragon 801.mit 2.560x1.440 pixel, 534 ppi. 3.GB speicher mit 13.MP kamera. auf jeden fall Top Smartphone für umgerechnet 430 euro Top. meine meinung nach das bestes Handy Top.

    • Was Verkaufspreise angeht:

      € = $

      • Das stimmt nicht!
        Oppo N1 16GB 599$, Preis im Oppo-EU Store 449€
        Oppo N1 32GB 649$, Preis im Oppo-EU Store 479€
        Oppo Find5 32GB 449$, Preis im Oppo-EU Store 349€

        Sollte sich jeder den Preis für das Find 7 ausmalen können.

  • @Frank...bestädigt von einem und das ist denn allgemeingültig Das ist sogar für deine Ansprüche zu einfach gestrickt. Dann solltest du vielleicht als Gegenargument eine von vielen Aussagen nicht einfach vergessen die keinen nennenswerten unterschied sahen.Diese gibt nämlich auch.Aber das ist wieder typisch in unser deutschen Streit Gesellschaft da werden nur Fakten als Faktum erklärt die zu der eigene Argumentation Kette passt.Du solltest vielleicht dir selbst mal die Möglichkeit geben ,dazu müsstes du aber erstmal ein 2K Display gesehen haben.Was ich aber sagen kann,jetzt... in diesem Moment, ich sehe scharf.Und das kann mir niemand absprechen.

  • Also ich finds geil :)

  • Hamma

  • also für mich klingt das f7A immernoch top

  • Stört es niemanden, dass die heutigen Smartphones so riesig sind, dass sie noch vor 2 Jahren als Phablets durchgehen würden?
    Also ein Smartphone, dass man auch in der Hosentasche tragen können sollte, sollte nicht größer als 5" sein und dabei minimierte Räner/Rahmen haben. Sicher ist das mal wieder Geschmackssache, dennoch hier ein Beispiel:
    GalaxyNote1 = 5,3" = 146.8 x 82.9 x 9.6 mm >> Phablet
    OPPO Find7 = 5,5" = 152,6 x 75,0 x 9,2 mm >> Smartphone?

    Ich finde diese Schw..Verlängerung an Riesen-Smartphones störend. Besser wären 4" / 4,5" / 5" mit High-End-Hardware, minimierten Rahmen und besseren Akku-Laufzeiten.

    Ich bin zwar ein Tec-Freak, aber die Display-Entwicklung und Formfaktoren heute sind nicht ansprechend. Stehe hoffentlich nicht alleine mit dieser Ansicht.

    •   37

      Nein. Nur die Größe machts.

    • Abgesehen davon, dass ich Phablet schon immer einen blödsinnigen Begriff fand, ist es auslegungssache. Was früher groß war, ist heute klein. Was früher Maxi war, ist heute Mini. Was früher riesig war, ist heute Durchschnitt. Wie auch immer, ist das Note 1 nach heutigen Standards auch kein Phablet mehr. Ich wäre eh dafür, den Begriff abzuschaffen. Denn der Begriff Smartphone impliziert keine bestimmte Größe (was viele komischerweise oft denken).

      "Besser wären 4" / 4,5" / 5" mit High-End-Hardware, minimierten Rahmen und besseren Akku-Laufzeiten."

      Ist natürlich einfacher gesagt als getan. Das Xperia Z1 Compact schafft es ja auch nicht diese Kriterien ansatzweise zu erfüllen, da es nur Millimeter kleiner als das Moto X mit 4,7 Zoll ist.

  • "Es wird auch in einer Lite-Variante mit abgespeckten technischen Daten erscheinen." Naja ein FullHD-Display und nen 2,3GhZ Quad-Core Prozessor abgespeckt zu nennen is auch gut :D

  • So groß ist der Unterschied nicht

  • Werde wohl dem HTC One den rücken zukehren und mir ein Find 7 holen. Vor allem wollte ich ein handy das sonst fast keiner hat, habe mich deshalb für das One entschieden und nicht für das S4. Mit dem Find 7 liege ich da besser...

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!