Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 20 mal geteilt 83 Kommentare

Oppo Find 7: Ultrascharfes 2K-Display mit 5,5 Zoll bestätigt

In Sachen Innovation auf dem Smartphone-Markt haben sich die chinesischen Hersteller Huawei und Oppo im auslaufenden Jahr einen Namen gemacht. Oppo hat jetzt begonnen, die Öffentlichkeit auf sein nächstes Top-Modell vorzubereiten und damit zumindest ein Gerücht bestätigt: Das Find 7 wird eines der ersten Smartphones mit ultrascharfem 2K-Display sein. Update: Inzwischen hat Oppo auch die genaue Größe des Displays bekannt gegeben: Das Find 7 wird ein 5,5-Zoll-Display haben, die Pixeldichte des Bildschirms beträgt damit 538 ppi.

oppo find7 display 55
Schärfer geht's immer: Das Oppo Find 7 wird ein 2K-Display mit einer Diagonale von 5,5 Zoll haben. / © Oppo

Mit dem Oppo Find 5 hatte der aufstrebende chinesische Konzern in diesem Jahr eines der ersten Full-HD-Smartphones mit 5-Zoll-Display auf den Weltmarkt gebracht - ein Trend, dem alle großen Hersteller folgten. Jetzt kündigt Oppo den nächsten Schritt in Sachen Display-Auflösung an: Das Find 7 wird laut einem Tweet von Oppo, mit einem knackscharfen 2K-Display ausgestattet sein.

Das Find 7 soll ein 5,7 Zoll großes Display haben, mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel käme es auf eine Pixeldichte von satten 515 ppi. Weitere Informationen zum nächsten Oppo-Flaggschiff gibt es bislang noch nicht, Gerüchten zufolge wird es mit einer Snapdragon-805-CPU, einem starken 4.000-Millimaperestunden-Akku, einer 5-Megapixel-Frontkamera und 3 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sein.

[Update: 27.12.2013, 10:31 Uhr]

Oppo dreht seine Kampagne zum Find 7 konsequent weiter: Jetzt wurde auch die Größe des Displays bekannt gegeben. Entgegen den vorherigen Vermutungen, es könne sich um ein 5,7-Zoll-Display handeln, teilte Oppo jetzt über Twitter mit, dass das Display des Find 7 eine Diagonale von 5,5 Zoll haben werde - allerdings mit dem "Gefühl eines 5-Zoll-Smartphones". Die Pixeldichte des Displays wäre somit noch einmal etwas höher als die bisher gehandelten 515 ppi. Ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln kommt auf eine Pixeldichte von 534 ppi, bei Oppo ist von 538 ppi die Rede. 

Was haltet Ihr von der Entwicklung zu immer schärferen Displays?
Ergebnisse anzeigen

Top-Kommentare der Community

  • Frank K. 17.12.2013

    2011: 5 Megapixel reichen doch vollkommen. Danach werden die Bilder schlechter.
    2012: 8 Megapixel reichen doch vollkommen. Danach werden die Bilder schlechter.
    2013: 13 Megapixel reichen doch vollkommen. Danach werden die Bilder schlechter.

    2011: Single-Core reicht doch vollkommen. Wer braucht schon Dual-Core?
    2012: Dual-Core reicht doch vollkommen. Wer braucht schon Quad-Core?
    2013: Quad-Core reicht doch vollkommen. Wer braucht schon Octa-Core?

    2012: 720p reicht doch vollkommen. Wer braucht schon 1080p?
    2013: 1080p reicht doch vollkommen. Wer braucht schon 2k?
    2014: 2k reicht doch vollkommen. Wer braucht schon 4k?

    Bin ich eigentlich der Einzige, dem auffällt, in was für einem Hamsterrad ihr euch alle dreht? Wieso denken die Leute immer, dass genau der Zustand ihrer technischen Geräte für sie vollkommen ausreichend ist, welchen sie zufällig gerade besitzen?

83 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Pet 01.01.2014 Link zum Kommentar

    Ich wünsche mir nichts anderes, als einen großen AKKU und lange LAUFZEITEN, nicht mehr und nicht weniger! Daran werden ansonsten alle Firmen scheitern.

  • Und vermutlich zeigt es wieder denselben Bildinhalt an wie ein 720p Gerät....

  • Zum Thema Auflösung: FullHD ist Standard. Würde man zwar auf einem Smartphone nicht unbedingt brauchen, aber erleichtert div. Geschichten z.B. in Sachen Videos.

    Aber eine 2500er Auflösung ist mehr Marketing. Die Auflösung macht sich sicher gut auf Tablets, aber auf 5" sieht keiner mehr den Unterschied.

    Aber was solls. Ich warte auf die ersten 4K2K Displays auf 4" Smartphones ;-)

  • Naja, wers braucht, ich finde es sollten erstmal ordentliche Akku geschaffen werden.
    Und wie sieht das dann mit den Apps bzw deren Programmierung aus?
    Müssen wir dann auch noch Bilder für den xxhdpi oder xxxhdpi-Ressourcen-Ordner erstellen müssen?
    Ich denke mal, irgendwann ist auch mal ein Ende des Guten, und das dient alles nur noch für MARKETING

  • Find sowas im Bekanntenkreis immer gut. "Mein Phone kann das, das, dies und jenes. Aber kannst du mir mal erklären, Wie Ich eine MP3 drauf mache? Oder wie ich WhatsApp installiere?" Warum kauft man sich so High-End-Boliden, wenn man damit nichts anfangen kann? Will mir schon seit Jahren nicht in die Birne...

  • wie verückt is das denn- da flippen alle aus wegen pixel und grösse
    kann mich nicht erinnern das es sowas in der form bei grafikkarten für den pc je gab

    komische welt

  • Vivo haut in China Ende Januar ein Phone mit 2k-Display raus. Preis bei der Hardware zur Einführung meines Erachtens seht attraktiv. CPU ist "nur" der 800er und auch der Akku ist mit 3200 mAh geringer als das Oppo-Modell. Kamera vorne und hintern sind gleich, Display sind 6 Zoll. Aber schei$ drauf, es hat 11.1-Surround!
    Klar, braucht keiner, ebensowenig wie 2k-Display. Oder doch nicht?

    Quelle: http://www.engadget.com/2013/12/18/vivo-xplay-3s-2k-display/

  • 2k ist NUR bei mega großen tablets sinnvoll.

  • Ach was soll's. Je mehr Pixel drauf sind, um so mehr Pixel können kaputt gehen ehe man es richtig merkt.

  • mein fernseher hat Full HD und ein super Bild ... das ist ein 32"

    mein LG hat 5,2" und Full HD
    also mehr brauch man doch wirklich nicht

  • egal, vllt endlich ein ablöser für mein s2 :D

  •   44

    Einer hat hier definitiv Langeweile...

  •   32

    Die 2K Displays werden sicher kommen.
    Mit irgendwas neuen muss ja werben.

    Als Innovation sehe ich es nicht.
    Wenns beim Neukauf dabei ist- gut.
    Kaufgrund ? Nein !

    Das ganze ist soo Android Typisch.
    Mich wunderts das nicht Samsung damit wirbt.
    Man sollte erst mal die Software optimieren und Stromverbrauch senken.

  • ich besitze ein optimus g mit 4.7 "
    1280 mal 800 pixel das macht 320 ppi, ich finde persönlich das das absolut reicht, also für den kleinen display,
    viel spass mit euren 2k displays be dem der akku ein paar mnuten hält, und es keine apps nd medien giebt die es unterstützen

    • Solange du "gibt" mit "ie" schreibst, solltest du dich hüten, andere wegen was auch immer zu verurteilen...

    • Der Punkt ist das Android bei Farben und icon Form individualisierbar ist aber, es bei der Auflösung aufhört. So könnten gleich 2 Fronten bedient werden: einige die viel dpi haben wollen und andere denen 250 dpi locker reichen. An jedem schrottigen 10Jahre alten windows PC kann ich eine Auflösung einstellen. Bei Handys im Preiskategorie eines Laptop geht das nicht.

  • Mir reichen meine 218 ppi (S2). Trotzdem wird mein nächstes Handy wohl mindestens 2K haben, schon weil es von den Daten her besser ist als Full HD. Und ja, ich finde das geil, wenn ich einen Octacore, 2K Display und 4GB Ram hab. Der Nutzen ist mir egal, aber wenn ich mir ein neues Handy zulege, muss es in allen Bereichen das Maß aller Dinge sein. So stelle ich sicher, dass es für lange Zeit mit neueren Handys mithalten kann. Würde ich mir jetzt ein S3 kaufen, wäre es schon veraltet bevor ich es zum ersten Mal einschalte. Das Problem ist, dass derzeit kein Handy meine Anforderungen erfüllt. Ich will: mindestens Full HD, einen Quadcore, 3GB Ram, SD-Slot, mindestens 5" Display und einen entsprechenden Akku. Das Note 3 würde diese Anforderungen zwar erfüllen, aber diesen ganzen Softwaredreck und Knox können sie sich behalten. Um den Knoxcounter zurückzusetzen, muss man entweder Flash oder CPU tauschen (was genau haben wir noch nicht probiert, eher Flash), und ich weiß nicht wie lange ich noch für Samsung repariere.

  • Oder als scopeless sniper bei den seals

  • 420 ppi siehst du Treppchen?
    Bei Pfizer suchen die n Mikroskop.
    Bewirb dich doch mal

    • Ja, weil ihr doofs wahrscheinlich so nah reinzoomt Bis man nur noch einen Buchstaben seht und dann sagt "boah toll, sieht scharf aus". Stell die dpi auf einem 1080p smartphone mal auf 360-380 dpi und guck auf die Uhrzeit in der Statusleiste. Wenn du da keine Pixel siehst, kannst du dich ja mal als Maulwurf bewerben.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!