Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
6 Min Lesezeit 30 mal geteilt 31 Kommentare

OnePlus X vs Galaxy S5: Chinesisches Topmodel vs koreanisches Top-Modell

Das "X" auf einer Schatzkarte führt zu Glück und Wohlstand. Ob das "X" auch OnePlus zu Glück und Wohlstand führen wird, können wir noch nicht sagen? Aber wir können im Vergleich der Datenblätter zwischen dem OnePlus X vs. Samsung Galaxy S5 das chinesische Topmodel gegen das 2014er Top-Modell von Samsung antreten lassen.

Dual-SIM oder Metall-Unibody - was ist DIR wichtiger?

Wähle Dual-SIM oder Metall-Unibody.

VS
  • 7745
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Dual-SIM
  • 11224
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    Metall-Unibody

OnePlus X vs. Galaxy S5: Preis und Verfügbarkeit 

Das OnePlus X soll ab den 5. November für 269 Euro erhältlich sein. Leider wird das OnePlus X auch wieder einmal nur per Invite erhältlich sein. Um sich in die virtuelle Warteschlange zu stellen, müsst Ihr euch per Formular auf der OnePlus-Webseite anmelden.

Da das Galaxy S5 schon im vergangenem Jahr vorgestellt wurde und zahlreiche Onlinehändler und Netzbetreiber es immer noch im Sortiment haben, ist es wesentlich leichter an ein Galaxy S5 zu kommen. Der Preis für ein Galaxy S5 liegt laut Preissuchmaschine billiger.de bei 320 Euro.

Günstigstes Angebot: Samsung Galaxy S5

Bester Preis

OnePlus X vs. Galaxy S5: Design und Verarbeitung

In dieser Disziplin merkt man, dass der Zahn der Zeit am Samsung Galaxy S5 nagt. Im vergangenem Jahr galt es durchaus als legitim, dass ein Flaggschiff-Smartphone aus Polykarbonat hergestellt wird. In 2015 gilt es nicht mehr als schick ein Smartphone in Plastik zu hüllen. 

samsung galaxy s5 front screen display 2
Viel Plastik: Das Samsung Galaxy S5 ummantelt ein Polykarbonat-Gehäuse. / © ANDROIDPIT

Trotz des massiven Einsatzes von Polykarbonat beim Galaxy S5, kann es vom Design durchaus überzeugen. Aber bitte dreht das Galaxy S5 nicht um. Die Rückseite mit der abnehmbaren Rückseite, erinnert durch die Lochstruktur an ein 5,1 Zoll großes Pflaster. Zum Glück ist es abnehmbar und mit passenden Accessoires wird man schnell die Pflasteroptik beim S5 wieder los. 

androidpit samsung galaxy s5 review 6
Die Rückseite des S5 lässt sich abnehmen, um etwa den Akku auszuwechseln oder ein anderes Rückcover zu nutzen, etwa zum drahtlosen Stromtanken.  / © ANDROIDPIT

Für OnePlus ist das X eine Spielwiese in Sachen Design und Materialen. Das merkt man schon beim Blick auf die ersten Fotos in unserem Hands-on. Durch den Metalrahmen und die Glasfront und -rückseite erinnert das OnePlus X in puncto Design an ein Apple iPhone 4 oder 4S. Böse Zungen könnten jetzt natürlich OnePlus der Ideenlosigkeit bezichtigen, aber diese Diskussion wollen wir hier nicht führen. 

oneplus x 1
Ist das ein iPhone 4? Nein, der Scheint trügt, doch sieht das OnePlus X dem Apple-Rivalen zum Verwechseln ähnlich. / © ANDROIDPIT

Bei den Materialen und Design ist das OnePlus X aus unserer Sicht das edlere und schönere Smartphone im Vergleich OnePlus X vs. Galaxy S5. Somit geht dieser Punkt an OnePlus. 

oneplus x 8
Die Materialkomposition vom OnePlus X kommt bei der AndroidPIT-Redaktion besser an, als das Plastik-S5. / © ANDROIDPIT

OnePlus X vs. Galaxy S5: Technische Daten und Leistung

Beide Kontrahenten nutzen im Kern die gleiche Basis. Als Prozessor wird der Snapdragon 801 mit vier Kernen genutzt. Da der Grafikprozessor (Adreno 330) im gleichen Gehäuse wie der Prozessor sitzt, ist auch dieser identisch. Das war es aber auch schon an Gemeinsamkeiten. 

oneplus x 26
Im OnePlus X werkelt ein Snapdragon 801. / © ANDROIDPIT

Im guten alten Galaxy S5 taktet der Snapdragon 801 mit 2,5 GHz, den 2 GB RAM unterstützen. Das OnePlus X hingegen taktet den Prozessor mit 2,3 GHz, dafür stehen diesem aber 3 GB RAM zur Verfügung. Ob sich diese feinen Unterschiede zu unterschiedlichen Leistungswerten in Benchmarks führt, können wir noch nicht sagen. Sobald uns das OnePlus X als Testgerät zur Verfügung steht, werden wir es natürlich durch unser Benchmark-Parkour schicken. 

androidpit samsung galaxy s5 review 9
Das S5 ist wasserdicht, das OnePlus X nicht. / © ANDROIDPIT

Der interne Speicher beim OnePlus X ist mit 16 GB sehr klein dimensioniert, aber wie auch beim Galaxy S5 lässt sich dieser per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern. OnePlus hat aber den Vorteil, dass im X der MicroSD-Kartenslot auch als zweiter SIM-Kartenschacht verwendet werden kann. Somit ist das OnePlus X schon in der Standard-Konfiguration Dual-SIM-fähig. 

oneplus x 15
OnePlus X: Der Kartenschacht für die microSD-Karte fungiert auch als zweiter Platz für eine zweite SIM-Karte. / © ANDROIDPIT

Samsung gleicht dieses fehlende Feature aber mit einem Fingerabdrucksensor, einen optischen Pulssensor, USB 3.0 und IP67 Zertifizierung aus. All diese Feature hat das OnePlus X nicht.

Dank mehr Feature und Sensoren gewinnt das Galaxy S5 aus unserer Sicht vorläufig diese Kategorie. Für eine Leistungsbewertung fehlt uns aktuell noch das OnePlus X. Aber schon in der nächsten Woche sollte sich das ändern. 

  Samsung Galaxy S5 OnePlus X
Modell: SM-G900F Keine Angabe
Hersteller: Samsung OnePlus
Abmessungen: 142 x 72,5 x 8,1 mm 140 x 69 x 6,9 mm
Gewicht: 145 g 138 g
160 g
Akkukapazität: 2800 mAh 2525 mAh
Display-Größe: 5,1 Zoll 5 Zoll
Display-Technologie: AMOLED AMOLED
Bildschirm: 1920 x 1080 Pixel (432 ppi) 1920 x 1080 Pixel (441 ppi)
Kamera vorne: 2,1 Megapixel 8 Megapixel
Kamera hinten: 16 Megapixel 13 Megapixel
Blitz: LED LED
Android-Version: 4.4.2 - KitKat 5.1.1 - Lollipop
Benutzeroberfläche: TouchWiz Keine Angabe
RAM: 2 GB 3 GB
Interner Speicher: 16 GB
32 GB
16 GB
Wechselspeicher: microSD microSD
Chipsatz: Qualcomm Snapdragon 801 Qualcomm Snapdragon 801
Anzahl Kerne: 4 4
Max. Taktung: 2,5 GHz 2,3 GHz
Konnektivität: HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0 HSPA, LTE, Bluetooth 4.0

OnePlus X vs. Galaxy S5: Kamera

In Bezug auf die Kamera bietet das Galaxy S5 im direkten Vergleich zum OnePlus X auf der Rückseite mehr. Die Hauptkamera knipst Bilder mit maximal 16 Megapixel im 4:3-Format und zeichnet zudem Videos mit maximal 2160p bei 30 Bildern pro Sekunde auf. In Full HD sind es noch 60 und im HD-Modus stolze 120 Bilder pro Sekunde.

oneplus x 5
OnePlus X: Die rückwärtige Kamera ist flach in das Gehäuse verbaut. Hut ab! / © ANDROIDPIT

Die Hauptkamera des OnePlus X muss hier zurückstecken. 13 Megapixel Fotos in 4:3 müssen ebenso reichen wie Videos in Full HD mit 30 Bildern oder in HD-Auflösung mit 120 fps. Dafür ist das OnePlus X besser für Selfie-Fans. Hier übertrumpft das China-Smartphone mit einer 8-Megapixel-Kamera den Kontrahenten aus Südkorea. Unentschieden also bei den Kameras.

samsung galaxy s5 back heart rate camera
Das Samsung Galaxy S5 bietet eine 16-MP-Kamera auf der Rückseite. / © ANDROIDPIT

OnePlus X vs. Galaxy S5: Display

Nahezu Gleichstand herrscht in Sachen Display. Das OnePlus X nutzt ein 5 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Full-HD-Auflösung. Bei gleicher Auflösung ist das Super AMOLED-Display des Galaxy S5 mit 5,1 Zoll einen Hauch größer. Beide Displays werden durch Gorilla Glas 3 vor Kratzern und Stößen geschützt.

Beide AMOLED-Displays sorgen dafür, dass Farben knackig und lebendig dargestellt werden. Zudem glänzen die Displays auch mit einem exzellenten Schwarzwert. Aus unserer Sicht gibt es in dieser Disziplin keinen Sieger.

OnePlus X vs. Galaxy S5: Akku

Die Energiezelle beider Smartphones sind mehr als ausreichend groß. Aus Designgründen ist der 2.525 mAh Akku beim OnePlus X aber festverdrahtet. Samsung nutzt beim Galaxy S5 einen austauschbaren Akku. Der Standard-Akku fasst mit 2.800 mAh knapp 10 Prozent mehr an Energie. Das alleine ist schon ein kleiner Vorteil für das Smartphone aus Südkorea.

androidpit samsung galaxy s5 review 7
CAPTION – REPLACE ME! / © ANDROIDPIT

Aber noch mehr spielt die Austauschbarkeit eine Rolle. Auf Amazon gibt es für das Galaxy S5 zahlreiche Akku-Optionen die man an Stelle des Standard-Akku nutzen kann. Die Kapazitäten reichen von 2.800 mAh bis hoch zu 3.500 mAh. Es ist damit klar, dass das Galaxy S5 dank dieser Optionen den Sieg in in puncto Akku davonträgt. 

OnePlus X vs. Galaxy S5: Vorläufiges Fazit

Der Vergleich OnePlus X vs. Samsung Galaxy S5 geht ohne klaren Sieger aus. Es ist eine Frage des Geschmacks. Möchte man ein schickes und edles Smartphone ohne viel Schnickschnack wie Pulsmesser, Fingerabdrucksensor oder UHD-Videoaufzeichnung, dann sollte man zum OnePlus X greifen. Aber seid Euch bewusst, dass Ihr durch das Invite-System von OnePlus nicht sofort an das Objekt der Begierde kommt.

Ist Euch aber die Optik und Haptik egal und Ihr wollt ein Smartphone, dessen Akku austauschbar, wasser- und staubdicht ist und über einen Fingerabdrucksensor verfügt, dann greift eher zum Galaxy S5. Auch wenn Ihr sofort ein Smartphone benötigt, ist das Galaxy S5, dank hoher Verbreitung einfacher zu bekommen. 

Top-Kommentare der Community

31 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  •   40

    Das One Plus X sieht dem P8 Huawei sehr ähnlich,siehe die Unterseite beim USB und Lautsprecher links -rechts. :-)

  • Für mich ist das OnePlus X der Sieger wegen einem ganz eindeutigem Grund. Die nähe zu Stock Android. Versteht mich nicht falsch, ich habe nichts dagegen wenn Samsung eine eigene Benutzeroberfläche entwickelt und die auf ihre Geräte installiert, aber Stock Android bleibt Stock Android und das ist das einzig wahre Android welches ich benutzen möchte.

  • One Plus X no-go wegen 16 GB Speicher, Samsung no-go, weil Samsung.

  • Meiner Meinung nach ist der einzige Vorteil des s5 die Verfügbarkeit. Der Vergleich des Preises hinkt im Artikel auch, das s5 gibt es nur bei einem Amazon Marktplatz Händler für 320 Euro und sonst ist es überall teurer, da wäre ich sehr vorsichtig. Sonst kostet es überall 360 Euro, ist also rund 100 Euro teurer als das one plus X. Nicht wenig in dieser Preisklasse.

    Mich würde ein Vergleich z.B mit dem nur etwas günstigeren moto G3 interessieren. Das sind richtige Unterschiede!

    • Das soll der einzige Vorteil des S5 sein, die Verfügbarkeit?
      Wir kennen doch nicht mal alle Vor- und Nachteile des OPX.
      Da kann man doch noch kein Fazit ziehen.

  • Das OPX sieht dem IPhone 4 zum verwechseln ähnlich?
    Wie kommt ihr darauf?
    Finde ich gar nicht.
    Der Artikel ist wieder mal überflüssig, testet das OPX erst mal ausführlich...immer derselbe Murks. Reine Daten sagen nicht viel über ein Gerät aus.

  • Leider fällt in diesem Artikel das Wort
    ^aber^ zu oft . Ansonsten schöner Vergleich .

  • für mich ist das s5 immer noch das beste smartphone das es gibt

  • Ich persönlich hatte noch kein Smartphone welches schlechtere Bilder machte als das Samsung S5.
    Alle Fotos ohne Blitz waren entweder verschwommen oder unscharf, das S4 dagegen war zig mal besser.Jetzt mit dem Note 4 kann ich sagen das es Klasse ist Fotos zu knipsen.

  • Wieso geht der Punkt "Design und Verarbeitung" eigentlich immer an das "edlere" Gerät?
    Das S5 war top verarbeitet, beim OnePlus X weiß man darüber noch nichts.
    Und das Design ist immer Geschmackssache, ich ziehe Polycarbonat gegenüber Glas vor.

    • Viele Autoren sehen Polycarbonat nicht als "edles" Material an, was man auch in Berichten anderer Webseiten und Zeitschriften lesen kann.
      Deswegen kommt der erwähnte Eindruck auf.
      Somit in Zukunft bitte bei den betreffenden Autoren Beschwerde einlegen, wenn es als notwendig erachtet wird.

      Das tangiert jedoch nicht die Geschmackssache 😉

      • Warum muss ein Phone denn edle Materialien beinhalten?
        Es ist kein Schmuck, es ist ein alltäglicher Gebrauchsgegenstand.
        Und da zählt die Robustheit doch mehr als das edle Material.

      • Richtig, ein Smartphone ist Werkzeug und Gebrauchsgegenstand. Es muss funktionieren und robust sein, sonst nichts.

        Dieses ewige Geschreibsel um das "edle Design" schmerzt schon in den Augen.

      • Aber für den hohen preis der für das s5 am Anfang gekostet hat finde ich kann man schon hochwertige Materialien erwarten.

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!