Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können.

4 Min Lesezeit 67 Kommentare

OnePlus 5 verweigert den Notruf

Update: Ursache aufgeklärt

Ein OnePlus-5-Besitzer in den USA sieht ein brennendes Gebäude, will den Notruf 911 anrufen - und stutzt, denn das Smartphone stürzt ab, statt den unter Umständen lebenswichtigen Ruf abzusetzen. Nach seinem Bericht auf Reddit ist klar: Er ist nicht allein.

Aktuelle Änderungen hervorheben

Nick Morelli, amerikanischer Besitzer eines OnePlus 5, kann kaum glauben, was er sieht: Zuerst ein brennendes Haus in der Nachbarschaft, dann ein abstürzendes Smartphone, mit dem es auch bei mehrmaligem Versuchen unmöglich ist, den Notruf 911 anzurufen. Eine Funktion wie der Notruf, die Leben retten kann und zudem durch die zulassenden Behörden zwingend vorgeschrieben ist, lässt sich auf dem OnePlus 5 nicht nutzen. Morelli, der auf Facebook auch ein Video dazu veröffentlicht, klagt sein Leid auf Reddit und bekommt wieder große Augen. Er ist nämlich nicht der einzige OnePlus-Besitzer, der den Notruf nicht anrufen kann. Eine Menge anderer User probieren die Sache aus und müssen feststellen: Es geht nicht.

Auffällig bei dem Thema: Das Fehlverhalten ist einerseits nicht auf die USA beschränkt, denn auch Nutzer aus Großbritannien und anderen europäischen Staaten berichten davon, dass Testanrufe bei der Notrufnummer 112 mit dem OnePlus 5, OnePlus 3 und OnePlus One nicht möglich seien. Andererseits ist aber auch von einigen zu lesen, die das nicht nachvollziehen können und normales Verhalten inklusive geglückten Notrufen beschreiben.

So ein Fehler ist eine Katastrophe

Wir haben den Notruf auf dem OnePlus 5 und dem OnePlus 3 ausprobiert, die wir in der Redaktion haben. Die gute Nachricht zuerst: Beide Smartphones sind nicht abgestürzt. Die schlechte Nachricht: Der Notruf wurde trotzdem nicht gewählt, sondern der Rufaufbau direkt abgebrochen. Auf anderen Smartphones funktioniert das tadellos, auch ohne eingelegte SIM-Karte. Es ist also schon etwas dran an den aktuellen Meldungen, auch wenn es scheinbar nicht alle OnePlus-Geräte betrifft. Das ist, man muss es so sagen, eine Katastrophe!

Mittlerweile hat sich OnePlus mit dem Entdecker des Bugs ausgetauscht und den Fehler offenbar identifiziert. Wie das Unternehmen gegenüber 9to5Google mitteilte, wird in Kürze ein Update ausgerollt, das den Notruf-Bug des OnePlus 5 beseitigen soll. Ob das Problem tatsächlich in der automatischen Übertragung der Standortdaten an die Notrufzentrale liegt, wie vielfach vermutet wird, bestätigt OnePlus unterdessen nicht. OnePlus sagt in einem knappen Presse-Statement zu der Angelegenheit: "Wir haben begonnen, das Software-Update auszuliefern. Die Verfügbarkeit kann sich regional unterscheiden. Wir ermutigen die OnePlus-5-Besitzer, das Update zu installieren. Wenn noch keine Benachrichtigung erscheint, sollte unter "Einstellungen -> System -> Updates" danach gesucht werden."

Wo der Grund für das Fehlverhalten der Smartphones liegt, war zunächst nicht bekannt. Warum so etwas bei der Prüfung eines technischen Gerätes durch Zulassungsbehörden wie die FCC nicht auffällt, ist eine Sache, doch vor allem ist es die Verantwortung des Herstellers, so eine kritische Funktion sicher zu stellen. Mittlerweile hat OnePlus den Hintergrund zusammen mit Qualcomm aufgespürt.

Die Qualität muss stimmen

Das Beispiel von OnePlus ist aber nur eines von vielen. Immer wieder treten bei neuen Smartphones oder anderen Geräten Probleme auf, von denen man meinen sollte, dass sie bei einigermaßen engagierten Testprozessen auffallen müssten. Das eine Smartphone hat kaum noch Empfang, wenn man es ganz normal in der Hand hält, das andere ist im Alltag viel zu instabil, manch eines fängt sogar während der Benutzung Feuer. Das sind alles Dinge, bei denen man sich an den Kopf greift und denkt: Kann doch nicht wahr sein.

Manchmal ist weniger am Ende vielleicht doch mehr. Gerade in Zeiten eines - zumindest in Europa - ziemlich gesättigten Marktes sollten sich die Hersteller von Smartphones und anderen Alltags-Gegenständen einmal überlegen, ob es noch so sinnvoll ist, jedes Jahr und teils gar noch öfter neue Modelle vorzustellen. Wenn darunter die Qualität leidet, ist das schlecht - und zwar nicht nur für den Verbraucher, sondern am Ende auch für den Hersteller. Denn Vertrauen in ein Produkt, in eine Marke, ist viel schneller ruiniert als aufgebaut. Das sollte sich nicht nur OnePlus deutlich hinter die Ohren schreiben.

Quelle: Reddit

68 mal geteilt

Top-Kommentare der Community

  • Tenten vor 6 Monaten

    Hier macht doch niemand etwas schlecht, es IST schlecht. OP hat Schrott abgeliefert und darüber wird hier berichtet und diskutiert. Das mag dir nicht gefallen, es ist aber so. Zumindest ist es kein Grund, den Boden hier zu verunreinigen.

  • Tenten vor 6 Monaten

    Ja dann ist ja alles gut und hier kann zugemacht werden.

  • Michael Vogel vor 6 Monaten

    So langsam bin ich echt happy das Ding nicht gekauft zu haben. So viele peinliche Fehler gehen mal gar nicht und sind selbst bei billigen Geräten nicht akzeptabel. Das One Plus 5 scheint der Flop des Jahres zu werden.

  • Ruslan Jo May vor 6 Monaten

    Es gibt mehr Probleme als viele Leute erwartet haben. Op5 könne ganz einfachdie Enttäuschung des Jahres sein.

  • Moritz Deussl
    • Mod
    • Blogger
    vor 6 Monaten

    Hallo Jörg!

    Ich möchte dich bitte in Zukunft auf einen freundlichen und höflichen Umgangston hinweisen!

    Vielen Dank.

    Viele Grüße
    Moritz

67 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

  • Tobse vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    und was sagt Android Pit beim testen des Notrufs. "Ja Hallo wir wollten nur mal testen obs geht!"?


  • Ludwig vor 5 Monaten Link zum Kommentar

    Der Besitzer eines OnePlus 5 braucht keinen Notruf, einfach dem Gangster das Gerät über die Rübe hauen und Ruhe ist.


  • Jörg vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Oneplus reagiert sehr schnell auf Fehler vorbildlich


  • Das Problem ist schon weg.


  • Naja Hotfix ist seit gestern raus. Fehler behoben.


  • Es gibt auch andere Geräte die davon betroffen sind. Meine Frau hat ein S5 und ist Altenpflegerin. Sie muss öfter mal die 112 rufen. Nur geht das nicht. Wenn man die 112 wählt, landet man einfach wieder auf dem Homescreen. Testen kann man da nicht viel.


  • Vik mal vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Bei den einen brennen die Akkus bei den anderen hält dich versprochene wasserdichtigkeit nicht und bei den anderen ist es Handy krumm wenn man es in der Hosentasche hatte... Ich habe schon seit einigen Jahren so ziemlich alle neuen Smartphones ziemlich nach Release. Mal eine Marke, mal die andere und schon lange gibt es keine komplett bugfreie Handys ab Release...ist schon normal geworden dass der Käufer der wichtigste Tester ist, viel schlimmer ist es bei Videospielen... Der Konsum ist daran schuld jeder kauft immer direkt das neueste. Aber witzig finde ich, dass Leute Anhang irgendwelchen News ein Gerät dann "tothaten" ohne selber irgendwelche Erfahrungen mit dem jeweiligen Gerät gemacht zu haben. Bis ihre vergötterten Marken Mal von irgendeinem Bug betroffen sind, aber nein, dann wollen sie davon nix wissen 😂😂


  • Schoda vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Update wird bereits verteilt.


  • Im Übrigen schon gepatched.


  • Benny vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    I like 🍏©


  • Jörg vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Der nächste Beitrag über das 5er steht dann es strahlt wie ne Glühbirne.
    Mein 5er läuft ohne den kleinsten Fehler meines Bekannten genauso alles merkwürdig das ganze Applefreunde die hier rumposaunen sollten in ihrem Forum rumheulen haben hier eh nix verloren


    • Es gibt nicht nur Appleusers. Die Probleme sind echt und es gibt zu viele von denen. Vorher war das so, als OP ein der besten Handys der Welt wird, und momentan ist es gar nicht so. Die Probleme sind nicht wegen Users, sondern wegen OP.


    • Torsten vor 6 Monaten Link zum Kommentar

      Das 5 ist super. Hatte es selbst schon in der Hand. Und bei allen Oneplus gab es Probleme, die manche hatten und manche nicht bzw. manchen einfach nicht aufgefallen sind oder es ihnen egal war. Den Gelbstich bei meinem One war jedenfalls so gering, dass man das nur in wenigen Scenarien sah. Und da auch auffällig nur, wenn man genau hinsah. Der Scrolleffekt beim 5 wäre mir total egal. Ich hatte es in der Hand und hab ausgiebig getestet, mir ist es nicht aufgefallen (wusste zu dem Zeitpunkt auch nicht davon). Ein nicht funktionierender Notruf wird - zum Glück - den wenigsten auffallen. Ich würde aber schon gerne wissen, ob ich mich in der Not drauf verlassen kann.


  • Jörg vor 6 Monaten Link zum Kommentar

    Verano wer bist du denn haste auch was zu sagen hast doch eh kein 5er und bellst rum in Körbchen mit dir

Zeige alle Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu