Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
2 Min Lesezeit 10 mal geteilt 13 Kommentare

OnePlus kündigt Top-Smartphone mit eigener CyanogenMod-Version an

CyanogenMod und das Tech-Startup OnePlus haben eine Partnerschaft angekündigt, um gemeinsam ein Spitzen-Smartphone zu entwickeln, das als erstes Gerät überhaupt mit einer eigens angepassten Version des Custom-ROMs ausgeliefert werden soll.

oneplus one cyanogenmod teaser
Never Settle - Gebt Euch nie zurieden! OnePlus und CyanogenMod wollen zusammen den Smartphone-Markt aufmischen. / © OnePlus

Das Oppo N1 ist zwar das erste Gerät, das wahlweise schon mit CyanogenMod ausgeliefert werden kann, OnePlus und CyanogenMod möchten zusammen aber noch weiter gehen und ihre Vision von einem Premium-Smartphone mit ansprechendem Design und Top-Hardware umsetzen. Auf dem Gerät soll eine speziell angepasste Version von CyanogenMod mit eigenen Elementen und Extra-Features für höchste Leistung zum Einsatz kommen.

One-Plus-Chef Pete Lau und Steve Kondik von Cyanogen Inc. gaben die Partnerschaft bekannt und gaben sich optimistisch, mit dem OnePlus One den Smartphone-Markt aufmischen zu können:

"Was kommen wird, ist eines der beliebtesten mobilen Betriebssysteme speziell für beste Hardware entwickelt, mit einem besonderen Clou. Der Smartphone-Sektor ist reif dafür, auseinander genommen zu werden, und 2014 wird ein großes Jahr für die Zukunft des Marktes."

Durch das Zusammenspiel von der Software-Erfahrung bei CyanogenMod Inc. und den Hardware-Vorstellungen von OnePlus möchten die beiden Firmen mit ihrem Top-Smartphone alle Erwartungen übertreffen, der entsprechende Slogan "Never Settle" (Gebt Euch nie zufrieden) sagt der Mittelmäßigkeit den Kampf an. Genaue technische Details sind aber noch nicht bekannt.

Das OnePlus One soll zuerst in einigen ausgewählten Ländern auf den Markt kommen und schließlich global verfügbar sein. Als Starttermin wird das erste Halbjahr von 2014 anvisiert.

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • gibt es da keine Urheberrechtsprobleme mit HTC bezüglich des Namen ?!

  • Sieht gut aus,
    kann vllt mein s4 ersetzen

  • ... Und so kommt zur Versions-Fragmentierung auch noch eine Anbieter-Fragmentierung hinzu. Die meisten Leute da draußen wollen einfach die Sicherheit etwas funktionierendes zu haben - auf der Straße kennt kaum jemand CM, wie auch im PC-Bereich viele nicht wissen, dass Linux eine Windoof-Alternative ist. Dass es quasi nicht "das Linux" gibt, sondern gefühlte 100 Distributionen, macht es fast unmöglich, wirklich eine massenfähige Alternative zu schaffen.

    Vielmehr macht es den Eindruck, CM würde sich jetzt jedem Klein-Anbieter anbiedern, nur um an Geld zu kommen. Das ist Ordnung, nur ist die Ansicht des Android-Messias einfach nur falsch.

  • Naja, wenn ich lese, das es sich um eine "speziell angepasste" Version handelt, dann denke ich erst mal an die Android Versionen von Samsung und Co. Das ist nicht unbedingt das was ich mir wünsche. Was passiert, wenn der Hersteller sich überlegt doch keine Updates rauszubringen, läßt sich dann pure CM installieren?
    Ich wäre da nicht so optimistisch.

  • na hoffen Wir mal

  • Es ist wichtig, dass Google selbst nicht zur Monopolmacht "Android" wird!
    So ist CM eine tolle Konkurrenz, die das Potential zu großem Wachstum hat. Ähnlich wie bei Linux, ist eine Zerfaserung gut und wichtig. Bei Linux sieht man zahlreiche Distributionen, die auf Debian basieren und wie Ubuntu als Debian-Abklatsch sehr erfolgreich werden konnten...

  • Interessant. Wohl aber leider nur in Deutschland.

  • Erstmal abwarten.... Was das angeht wurden in letzter Zeit schon viele große Töne gespuckt ohne das etwas auf den Markt kam...

  • da kann man Steve, Koush und Cyan Inc. nur gratulieren!

  • Bin ja mal gespannt was daraus wird. Hoffentlich nicht wie bei anderen große Klappe und nichts dahinter.

  • Hört sich SEHR interessant an! ;-)

  • da wäre auch sicher mal ne gute update Politik gesichert ...

  • Hört sich interessant an :)

10 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!