Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. OK
1 Min Lesezeit 11 mal geteilt 12 Kommentare

OnePlus One: Ausblick auf technische Details des Spitzen-Smartphones

Vor zwei Wochen kündigten die Partner CyanogenMod und OnePlus ein gemeinsames Premium-Smartphone an (zur Meldung), jetzt bewirbt der chinesische Hersteller erneut die Top-Spezifikationen des geplanten Smartphones.

Eine zweimal 12 Megapixel Dual-Kamera ist bei einem Smartphone für mich...?

Wähle unverzichtbar oder egal.

close
Du hast undefined gewählt!
Was würden deine Freunde wählen?
Teilen
VS
  • 18
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    unverzichtbar
  • 30
    Stimmen
    Ooops! Etwas ist schiefgelaufen. Aktualisieren sollte helfen.
    egal
oneplus one cyanogenmod never settle
© OnePlus

Das Gerät mit dem Namen OnePlus One soll noch in der ersten Jahreshälfte erscheinen und nicht nur mir einer speziell angepassten Version von CyanogenMod kommen, sondern auch nach Aussage von OnePlus mit den besten Komponenten und der leistungsfähigsten Hardware, die 2014 möglich ist. Das lässt Raum für Spekulationen: Um es zum Beispiel mit dem Samsung Galaxy S5 aufnehmen zu können, muss das OnePlus One dann schon mit einem Snapdragon-805-Prozesser von Qualcomm aufwarten können sowie einem 2K-QHD-Display.

Momentan finden sich im Forum der OnePlus-Seite lange Listen mit Wunsch-Spezifikationen von Fans, schon jetzt bewirbt der Hersteller aber die Unterstützung des OnePlus One für Multiband-LTE. Das Oppo N1, momentan das einzige CyanogenMod-Smartphone auf dem Markt, ist nicht LTE-fähig.

Zu den internationalen Plänen von OnePlus gibt es noch keine Informationen, die englischen Ankündigungen des chinesischen Herstellers und die aufgeführten LTE-Frequenzen deuten aber klar auf eine Markteinführung in Nordamerika hin.


Link zum Video.

Via: Android Authority Quelle: OnePlus

12 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Mister Y eigentlich sollte 2k WQXGA heißen und QHD ist ein Viertel von Full Hd nämlich 960x540. Ich finde es aber auch unlogisch

  • Wofür steht das QHD nach dem 2k?

  • 2K-QHD-Display ???? Leute, wozu mehr als FullHD, sprich 1920x1080.... ??? Wozu in aller Welt eine höhere Auflösung? Ich versteh das irgendwie nicht... kann mir einer erklären, wo der Nutzen ist...? Und kommt mir jetzt nicht mit "noch schärfer" :-)

  • hoffe mit nem chinesischen Hersteller und custom Rom als Hersteller gibts dann gute Preise und wenn dann noch ne miui Rom dafür kommt wirds einfach nur episch *_*

  • Ah Ok das wußte ich nicht. Danke für die Aufklärung :-)

  • Ob es da nicht vielleicht ärger mit htc wegen dem Namen gibt? Ich habe nämlich beim anklicken des Artikels an ein neues Handy von HTC gedacht...

    • Der name wurde (ich glaube in des USA zumindest) schon als Markennamen eingetragen, also hat HTC hier eher das Nachsehen...

  • "Multiband". Heißt das, es nutzt mehrere Internetzugänge gleichzeitig, um schnelleres Internet zu haben? Ne, kann nicht sein, dann bräuchte man ja zwei Tarife, zB zwei Flatrates. Oder?

    • Multiband heißt, dass das OnePlus One insgesamt neun Bänder des LTE-Frequenzbereiches unterstützen wird, und zwar alle Bänder des US-Amerikanischen Marktes. Das heißt nicht, dass sich das Gerät gleichzeitig bei mehreren Anbietern einbucht, es heißt lediglich, dass sich das Gerät bei jedem Anbieter in jedes Funknetz einbuchen kann. Die einzelnen Anbieter benutzen unterschiedliche Frequenzen für LTE, so wie wir in Europa ja auch bestimmte Frequenzbereiche für 4G/LTE haben.

      Auch bei GSM spricht man von Dual-Band oder Tri-Band-Geräten, was bedeutet, dass sie zwei bzw. drei Frequenbänder unterstützen.

11 mal geteilt

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Nutzungserlebnis bieten zu können. Mehr dazu

Alles klar!