Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

Gewinner und Verlierer 2 Min Lesezeit 15 Kommentare

OnePlus obenauf, Deutschland und Korea am Boden

Gewinner und Verlierer der Woche - bei diesem Format wollen wir uns eigentlich immer auf jeweils einen festlegen. Diese Woche ist und das nicht ganz gelungen und wir haben gleich zwei Gewinner und zwei Verlierer für Euch.

Gewinner der Woche: OnePlus und Timo Bernhard

In der Welt der Smartphones gibt es immer wieder Ärger mit den Updates - wie lange bekomme ich die, und wann, und für welche Geräte überhaupt? Bei OnePlus hat die Unklarheit nun ein Ende, denn der chinesische Hersteller hat sich für seine fünf aktuellsten Smartphones festgelegt: Es gibt eine Garantie für zwei Jahre Android-Updates und ein weiteres Jahr Sicherheitspatches. Das ist zwar noch weit entfernt vom Apple-Support, aber doch ein löblicher Schritt in die richtige Richtung!

Und die Updates sind nicht das einzige, was das OnePlus geschafft hat, denn es hat auch einen grandiosen Sieg bei unserer Smartphone-WM errungen - mehr dazu lest Ihr weiter unten, wenn es um den Verlierer geht ...

Der zweite Gewinner der Woche ist Rennfahrer Timo Bernhard. Der hat es nämlich im Porsche 919 Hybrid Evo geschafft, den 25 Jahre alten Rekord der Gießener Rennsport-Legende Stefan Bellof auf der Nordschleife des Nürburgring zu brechen. 5:19.546 Minuten brauchte Bernhard für die 20,832 Kilometer lange Strecke und erreichte dabei eine Höchstgeschwindigkeit von sagenhaften 369,4 Stundenkilometer. Schaut Euch das Video an, aber haltet Euch fest, denn das ist wirklich atemberaubend!

Verlierer der Woche: Samsung und "Die Mannschaft"

Der erste Verlierer der Woche stand schon am Mittwoch fest. Die Naionalmannschaft hat es tatsächlich geschafft und ist zum ersten Mal in ihrer Geschichte bei einer Weltmeisterschaft in der Vorrunde ausgeschieden. Die Hammergruppe mit Mexiko, Schweden und Südkorea war dann doch zu stark für den amtierenden Weltmeister. Schwache Leistung, Jungs!

IMG 9087
Das darf doch nicht wahr sein ... / © AndroidPIT

Doch auch in der Technik-Welt gab es einen Verlierer, und zwar Samsung. In unserer Smartphone-WM, bei der wir die beste Kamera suchen, ist das Top-Modell des Marktführers in der ersten Runde krachend gescheitert, und das gegen einen absoluten Underdog - ausgerechnet das OnePlus 6, unseren Gewinner der Woche. Verkehrte Welt im Smartphone-Land!  

Was waren Eure positiven und negativen Überraschungen diese Woche? 

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

Top-Kommentare der Community

15 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Und Rennfahrer der Woche ist Fernando Alonso.gewann die lemans und hechelt trotzdem optimistisch im McLaren hinterher obwohl Renault gut genug ist zum Sieg aber nun gibts keine honda Ausrede mehr.das Auto ist einfach schlecht nur Williams ist schlechter


  • Deutschland war Weltmeister 2014 nun schreibt die DFB eben mal Geschichte 2018 verloren zu haben in der Vorrunde.klar wäre es schöner gewesen wenn die noch spielen würden,man kann aber eben nicht immer gewinnen.wir werden dann eben woanders Weltmeister in der Formel eins mit Mercedes oder Vettel.die Welt dreht sich weiter...aber Selbstüberschätzung war das Eigentor der DFB...zu behaupten Süd korea sei zu knacken.niki Lauda hat es eher auf dem Punkt gebracht mit der Aussage die haben gespielt wie im Kindergarten aber nicht wie die Gruppe aus 2014.ich hoffe die Schweiz kommt ins Finale


  • Als Mexico und Südkorea als Hammergruppe zu bezeichnen ist schon übertrieben. Jede andere Gruppe ist stärker als diese gewesen. Deutschland hat trotz Losglück verdient letzter in der Gruppe geworden


  • pepe vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    Der Verkauf eines Gerätes sollte mit der gesetzlichen Verpflichtungen verbunden sein für mindestens 4 Jahre Software-Updates zu liefern.


  • Cool ihr schreibt in eurem Artikel das Samsung mit dem S9 der Verlierer der Woche ist und direkt darunter wird Werbung von 1&1 fürs S9 gemacht .Super Timing .


    • Nunja, so ist das eben, wenn die Redaktion unabhängig berichtet ;-)


      • Darüberhinaus solltet ihr euch mal bei eurer "unabhängigen Berichterstattung" bitte überlegen, ob ihr in Zukunft damit aufhören möchtet, bereits Monate vorher das S9 als Nonplusultra anzupreisen um es dann Monate später wieder nieder zu machen. Das ist äußert unproffesionell und zeugt davon dass ihr euch überhaupt nicht mit dem Markt auseinandersetzen wollt.

        Androidpit ist *noch* eines der größten Magazine im Androidbereich. Zumindest erreicht ihr eine Zielgruppe welche sich auch an euch orientiert. Des Weiteren sind das S9 Plus oder das OP6 keine Pokemon, welche man gegeneinander antreten lassen muss um dann die Niederlage des angeblich unterlegenen Smartphones auch noch zu zelebrieren. Das ist in meine Augen keine gute "Berichterstattung". Sorry meine Meinung!!

        Ich habe das S9 seit einigen Wochem in Gebrauch. Erst hatte ich meine Bedenken aber ich habe dann nach einem Superangebot eins geholt und muss sagen bis auf Kleinigkeiten ist das S9 ein rundum gutes Smartphone. Wenn man weiß wie man dieses Gerät einzustellen hat, dann gibt es keine Probleme über den Tag zu kommen. Ich rede hierbei nicht von den Energiesparoptionen.
        Die Kamera ist egal was ihr schreibt sehr gut. Der Sound ist einfach mal Bombe. Es hat 64GB Intern und einen SD Karten Slot. Es hat Klinke (ok ohne ginge es auch). Es hat das bessere Display und es hat kein Notch. Das S9 Plus ist unabhängig davon wie gut das Oneplus ist weiterhin ein sehr gutes Smartphone. Ich kann es wirklich weiterempfehlen.


      • Behny vor 2 Monaten Link zum Kommentar

        Ich teile Deine Meinung in Teilen! ;-) Das Galaxy S9 ist ein wahnsinnig gutes Smartphone und sollte nicht auf die etwas (vermeintlich) schwächere Kamera reduziert werden. Und es gibt Leute die die Oberfläche von Samsung nun einmal lieben, auch wenn sie immer wieder (Mini)Ruckler produziert! Warum man seit neustem die "OnePlus, Xiaomi, Honor, Huawei, Oppo" Brigade so hochhypt erschließt sich mir nicht so ganz. Definitiv gute Geräte. Mehr aber auch nicht! Ich würde allerdings, als Empfehlung an die Redaktion, nicht so marktschreierisch (manchmal jedenfalls) von Siegern und Verlierern sprechen, was Quatsch ist, sondern einfach nur die Vor-und Nachteile der Geräte benennen! Das nennt man dann unabhängigen und investigativen Journalismus. Einfach mal bei "Notebookcheck" reinschauen. Da sieht man wie es auch gehen kann, ist natürlich deutlich mehr Aufwand! ;-) In diesem Sinne!


      • Dem schließe mich an.


  • Tim vor 2 Monaten Link zum Kommentar

    "Bei OnePlus hat die Unklarheit nun ein Ende"
    Sehe ich anders. "Klar" ist mit deren Aussage ehrlich gesagt gar nichts... Nur weil es jetzt einen Zeitraum gibt, heißt das noch lange nicht, dass es regelmäßig oder gar zeitnahe Updates gibt... Allein dass immer noch nicht feststeht, ob das 3(T) Android P kriegt, zeigt doch, dass an dieser Aussage nichts handfestes ist...


    • Es steht doch schon längst fest, dass es kein Android P gibt, das kann man fast gut finden.(Der nächste Satz erklärt das) Viel interessanter ist die Frage, ob es Android 8.1 erhält, da 8.0 riesige Probleme, vor allem mit bluetooth, seitens aosp hat, die mit 8.1 gelöst wurden.

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern