Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

OnePlus entschuldigt sich für seltsame Push-Nachrichten

OnePlus entschuldigt sich für seltsame Push-Nachrichten

Heute Morgen erhielten einige Besitzer des OnePlus 7 Pro sehr seltsame, unleserliche Push-Nachrichten, und zwar direkt vom Unternehmen. OnePlus hat nun reagiert, die Angelegenheit untersucht - und sich entschuldigt.

Nein, niemand hat Euer Google-Konto-Passwort gestohlen und nein, niemand hat Euer Smartphone ohne Erlaubnis benutzt. Seltsame Push-Nachrichten, die heute Morgen bei vielen OnePlus 7 Pro eingegangen sind, haben einige Benutzer beunruhigt. Kein Wunder: Die Benachrichtigungen mit seltsamen, chinesisch aussehenden Zeichen oder Buchstaben, die anscheinend zufällig auf einer Tastatur gedrückt wurden, wirkten äußerst ungewöhnlich. Der Screenshot von Michele von GizChina ist ein Beispiel dafür:

Oneplus 7 strana notifica 0
Sicherlich keine der normalen Benachrichtigungen, die wir jeden Tag sehen. / © GizChina

Das Unternehmen scheint sich des Problems bewusst zu sein. OnePlus hat zugegeben, dass es selbst die Ursache für diese zumindest bizarren Nachrichten ist. Laut OnePlus hat das OxygenOS-Team versehentlich solche Benachrichtigungen während eines Tests versendet, der wahrscheinlich in dem Unternehmen verbleiben sollte. Das Unternehmen, das zum BBK-Konzern gehört, hat sich deshalb auf mehreren Social-Media-Kanälen für die Unannehmlichkeiten entschuldigt:

Habt Ihr die seltsamen Push-Nachrichten von OnePlus auch bekommen?

Quelle: GizChina

Empfohlene Artikel

3 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!
Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!