Im Rahmen unserer Websites setzen wir Cookies ein. Informationen zu den Cookies und wie Ihr der Verwendung von Cookies jederzeit widersprechen bzw. deren Nutzung beenden könnt, findet Ihr in unserer Datenschutzerklärung.

3 Min Lesezeit 13 Kommentare

OnePlus 6T: Neues Bild lässt eine Hoffnung schwinden

In etwas mehr als einem Monat wird der Launch des OnePlus 6T erwartet. Als mögliches Vorbild gilt das Oppo R17 Pro. Damit gibt es einen Ausblick auf Design und Features. Doch nicht alle Besonderheiten des Smartphones werden wir wohl beim OnePlus-Smartphone wiedersehen.

Mehrere Anzeichen deuten darauf hin, dass das OnePlus 6T am 17. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert wird. Wie in vergangenen Jahren ist dabei anzunehmen, dass einer der Oppo-Smartphones der R-Serie als Design-Pate für das neue Modell herhält. Besonders interessant ist hier das Oppo R17 Pro, das mit Mini-Notch, in das Display integrieren Fingerabdrucksensor und einer besonderen Triple-Kamera mit TOF-Sensor aufwartet.

Doch jetzt lässt ein neues Bild von GizmoChina die Hoffnungen darauf schwinden. Wie das Bild einer angeblich für das OnePlus 6T produzierten Hülle zeigt, scheint das "normale" Oppo R17 als Vorlage herzuhalten. Zwar verfügt auch das über den Fingerabdrucksensor im Display und die winzige Notch, kann aber nicht mit der spannenden Triple-Kamera, sondern nur der klassischen Dual-Kamera aufwarten.

oneplus 6t case leak gizmochina 01
Eine Triple-Kamera findet wohl keinen Platz in der kleinen Aussparung. / © GizmoChina

Entsprechend klein ist die Aussparung für die Hauptkamera auf der Rückseite, in der wohl höchstens zwei Knipsen Platz finden. Darunter ist eine schmale Öffnung für den LED-Blitz zu erkennen. Das Fehlen einer Öffnung für den Fingerabdrucksensor ist ein erneuter Hinweis auf den in das Display integrierten Fingerabdrucksensor.

Ein kleiner Hoffnungsschimmer bleibt

Einen kleinen Hoffnungsschimmer gibt es dann aber doch noch: Immerhin gibt es keinen Beweis, dass die Hülle für das OnePlus 6T gefertigt ist, auch wenn die zugegeben nur schwer sichtbare Aussparung für den Benachrichtigungs-Slider ein guter Hinweis ist. Allerdings gibt es auch eine Erhebung am unteren Ende der rechten Seite der Hülle, wie auf dem linken Bild zu sehen. Dort wird allerdings bislang kein Button vermutet.

Andererseits sieht diese Stelle auf dem rechten Bild wiederum wie ein Verarbeitungsfehler der Vorserienproduktion aus. Nicht wirklich zu erkennen ist die Unterseite der Hülle, wo sich GizmoChina zufolge Aussparungen für den Lautsprecher, USB-C-Anschluss und den 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss befinden.

Bei der Ausstattung wird für das OnePlus 6T ansonsten der Snapdragon 845 mit 8 GByte RAM und bis zu 256 GByte Speicher, ein 3.700 mAh großer Akku und eine Dual-Kamera mit 12 und 20 Megapixel erwartet. Neu gegenüber dem Vorgänger soll die Möglichkeit des kabellosen Ladens, der besagte In-Screen-Fingerabdrucksensor und das Notch-Display sein.

Bei der Ausstattung des OnePlus 6T wird es wohl keine großen Überraschungen mehr geben. Was sagt Ihr zum neuen Modell? Liefert der chinesische Hersteller genug Gründe, vom OnePlus 6 auf das neue Modell upzugraden?

Quelle: Gizmochina

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern

13 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
Alle Änderungen werden gespeichert. Änderungen werden nicht gespeichert!

  • Man kann auch mit einer einzigen aber vernünftigen Cam gute Bilder machen. Da braucht es diesen ganzen Stuss mit 2,3,4 Linsen nicht.


  • Mal angenommen ich hatte ein oneplus 6, top Modell aus 2017 tolle Performance und vieles mehr. Ich würde wegen einer triple kamera nicht auf das neue wechseln. Es wäre wie bei Apple, iPhone 8 auf iPhone x wechseln. Alle Technik Fans würden wechseln aber ich bin nicht so ein Technik Fan. Eher ein Auto Enthusiast, ich sehe gerne die neuen Schiffe (Große Autos mit große Maschinen) an. Das sind für mich Schiffe. Aber ich bin auch ein Konsolen Fan, habe die ganze Playstation Reihe, bin auch stolz drauf. Aber alle neue Smartphones zu kaufen weil das andere besser ist. Ich bin dagegen


    • Ich habe "noch" das One Plus 5 und keinerlei Anlass mir ein neues Phone zuzulegen.
      Dank Folie und Hülle sieht es aus wie am ersten Tag, ich habe 8! GB Arbeitsspeicher und 128 GB allgemeinen Speicher.

      Bis ich mir ein neues Smartphone zulegen werde...das wird noch dauern


  • Dieses komische Gebaren, nach der Vorstellung eines neuen Gerätes eine Plus, T oder Pro Version nachzulegen geht mir ehrlich gesagt auf den Sack.

    Falco


  • Die drei genannten Gründe sind für mich nicht relevant genug, um vom 1+6 aufs 6t zu wechseln. Der einzige Grund wäre für mich tatsächlich eine noch bessere Displayausnutzung mit kleinerer Tropfen-Notch und kleinerem Kinn. Aber dafür dann 200€ zu bezahlen (Verkauf/Neukauf)? Nope....

    pepe


  • Ich frage mich eigentlich immer noch,wozu man eigenlich 8GB RAM benötigt ? 😣

    Wegen-aus Prestige Zwecke ,die dann doch keinen Mehrwert hat?


    • Ja nur damit man es hat und auf dem Datenblatt schick aussieht. Einen direkten Vorteil hat man derzeit noch nicht und auch nicht in den nächsten 1-2 Jahren denke ich (weiß es nicht genau) mal.


      • Es gibt momentan kaum eine Anwendung-Spiel ,die diese Anzahl an RAM ausschöpfen könnte.

        Wer weiss,vielleicht sieht es in 1-2 Jahren anders aus.

        Bin ich ganz bei dir mit dieser Meinung .


      • also ich habe das Oneplus 5 in 2 Varianten. Es ist tatsächlich so bei längeren Gebrauch und vielen Apps die gleichzeitig offen sind und auch bei DualScreen merkt man deutlich mehr RAM ist besser. Es läuft einfach ohne microruckler und einfach geschmeidiger.


      • lt oneplus haben opensource Entwickler (XDA etc) mit mehr ram mehr Möglichkeiten...hab selbst das op6 mit 8GB.. läuft super würde aber nicht sagen wegen mehr ram


    • Wird hier jetzt 8GB Arbeitsspeicher gerade echt versucht schlecht zu machen?
      Selbst wenn es momentan! noch keinen Anwendungszweck für die 8GB gibt, ist es doch trotzdem schön diese zu haben.

      Oder neidisch es nicht selbst zu haben?


      • Worauf sollte man da neidisch sein?

        Ich kaufe mir doch ein Gerät ,nach meinen Vorstellungen und Wünschen ,da muss ich auf nichts neidisch sein .

        Kindisches denken nenne ich so etwas ehrlich .

        Ich habe mir damals bewusst ein Samsung x Cover 4 geholt ,da ich ein Gerät gesucht habe für meinen Datentarif-als Hotspot für unterwegs und es sollte einen austauschbaren Akku haben ,da es mindestens 3-4 Jahre laufen soll das Gerät und nicht weil ich mir nichts anderes leisten kann .

        Und habe nebenher auch noch ein iPhone und sage ja auch nicht,das kannst du nicht leisten. 🙄


    • @Kai Schulz
      ...Viel hilft Viel...
      und dennoch ist weniger manchmal mehr !

Empfohlene Artikel

Dank ist diese Seite frei von Werbebannern